Unterschiede im Bordcomputer

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Martas, 26.05.2009.

  1. Martas

    Martas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Als Yaris- und Previafahrer fällt mir beim Bordcomputer auf, dass beim Yaris die Durchschnittsgeschwindigkeit und der Durchschnittsverbrauch nach dem Ausschalten des Motors gelöscht werden. Während der Fahrt kann ich sie nachgucken.
    Bei der Previa speichert er diese Angaben...immer wieder, auch zum Nachgucken mit ausgeschalteter Zündung.

    Ist das jetzt normal oder ist mir da beim Yaris irgendwo ein Speicher in die Luft geflogen? Bei den Werkstattwagen, die ich bisher hatte, wurden die Angaben auch gespeichert.

    Und den Durchschnittsverbrauch von mir zum Supermarkt find ich relativ uninteressant :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chrisbolde, 26.05.2009
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Was für ein Yaris?! ?(

    Ich fahre einen P1F (erste Generation, Facelift, also mit den "Mini-Tränensäcken" für's Standlicht), Bj. '03. Da speichert er Durchschnittsverbrauch und -geschwindigkeit.
    Ich hatte bisher nur zwei-dreimal das Problem, dass ich diese Werte genau nicht löschen konnte. Paar Stunden später ging's dann wieder... :gruebel
     
  4. TS106

    TS106 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Meiner (P1 TS Bj. 02) speichert auch
     
  5. #4 Dope Ex, 26.05.2009
    Dope Ex

    Dope Ex Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Ist da vllt. ein Kabel nicht richtig dran? Dauerplus vermute ich mal.
     
  6. Martas

    Martas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Meiner ist Baujahr 2000, P1, linea terra.

    Na dann ist das anscheinend nicht normal. Ich werde mich mal auf die Suche machen und die Kabelverbindungen prüfen. Ansonsten präsentier ich das meiner Werkstatt.
    Es nervt irgendwie schon, denn so ist die Durchschnittsverbrauchsangabe völlig sinnlos :(
     
  7. #6 jg-tech, 27.05.2009
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...habe am P1 (2000) das selbe Phänomen.
    War wohl bei der ersten Reihe ein Fehler.
    Aber das mit Dauerplus ist eine gute Idee, werde das mal nachmessen.
    Denn bei meinem A-Verso bleibt (blieb, da ich das Radio gegen was besseres ersetzt habe) der Wert auch erhalten.
     
  8. Martas

    Martas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Stellst sich mir die Frage, obs wirklich ein technischer Fehler ist oder ein blöder Konstruktionsfehler.
    War es bei deinem schon immer so? Ich hab den in 2. Hand, kann darüber also nichts sagen.
     
  9. #8 jg-tech, 27.05.2009
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...ja war schon immer so.
    Haben ihn Anfang 2000 neu gekauft, sollte Prod.-datum 1999 sein und ist noch ein Japaner (zumindest laut Fahrgest.-Nr.).
    Könnte ein Produktionsfehler sein. Ich werde das aber mal Testen, ob das zu ändern geht.
    Kann nur etwas dauern, da der "alte" Yaris im Moment in der Garage beim Opa meiner Frau ein "Nickerchen" hält und wir solange als 2. Familienauto etwas fremdgehen.
    Fahren im Moment einen Honda Civic IMA (das ist der Mildhybrid) vom Opa.
    Die "Kiste" muss bewegt werden, sonst steht sich die Hybridbatterie leer/tot. Hatten wir schon, fuhr zwar noch (logisch mit OttoMotor) aber das gesamte Cockpit leuchtete wie ein Christbaum und die Elektronik war der Meinung die Batterie nicht mehr Laden zu können.
    Also Service (Garantie) und jetzt wird immer abgewechselt gefahren.
    Also einen Civic IMA darf man nicht ein halbes Jahr (über Winter, weil keine Winterräder) stehen lassen !!! :( :rolleyes:
    Was sagt eigentlich ein Prius zu ´ner Halbjahrespause ?
     
  10. Martas

    Martas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mich freuen, wenn du dein Ergebnis dann mal mitteilst :]
    Mein Vazer würde mich grillen, würde ich anfangen, die Verkleidungen abzunehmen und die Kabelbäume zu testen :rolleyes:
    Außerdem braucht er den Wagen.
     
  11. #10 Swissprius, 29.05.2009
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    Die 12V-Batterie würde ich bei einem Prius sicher abklemmen oder ans Ladegerät hängen. Die Antriebsbatterie sollte es aber überstehen, wobei so ab 3 Monaten Pause empfiehlt es sich schon zwischendurch eine Spritztour zu machen.

    Grüsse
    Fabio
     
  12. #11 virusAC, 31.05.2009
    virusAC

    virusAC Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    ich habe besagtes problem ebenfalls, mir wurde gesagt das die ersten yarisse diesenspeicher nicht besitzen, und ich mir nen bc ab 2002 zulegen soll,was ich bei ebay auchgemacht habe, nun warte ich das er eintrifft.

    btw ich habeschonmal gebastelt, aber alle stecker sind in ordnung die da sind, also vermute ich mal das es echt an der bc einheit liegt
     
  13. #12 chrisbolde, 31.05.2009
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Da krieg' ich doch wieder mal die Krise - haben die da echt nur einen flüchtigen Speicher eingebaut?! Kein Flash oder EEPROM dafür?
    Das ist doch irgendwie krank... habe ich aber leider schon bei den unmöglichsten Dingen erlebt (auch bei meiner Stereoanlage: bei Stromausfall alle Senderspeicher leer). Dabei kostet so ein kleines EEPROM doch nix. Muss ja im Prinzip nur nur die beiden Durchschnittswerte speichern (und evtl. noch die Reichweitenangabe).
     
  14. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Lass es 10 Cent Brutto kosten. Bei 100.000 abgesetzten Radios hättest Du allein 10.000 Euro mit dieser Massnahme eingespart. Der Beifall vom Controlling ist DIR sicher...ist heute (leider) immer öfter so.

    Grüße, meshua.
     
  15. Martas

    Martas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ein wirklich guter Hinweis.
    Leider hab ich damit gerechnet. :baby:

    Kannst du mir vielleicht erklären, wenn du deinen BC hast, wie man ihn einbaut?
     
  16. #15 chrisbolde, 31.05.2009
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    @meshua:
    Okay, dann sparst du einerseits 10k€ ein, hast andererseits aber kopfschüttelnde Kunden, die so einen Quark einfach nicht verstehen können. :(
    Als Alternative wäre ja noch ein batteriegepufferter SRAM denkbar gewesen - sowas setzen wir bei unseren Geräten auch ein. Der hat als Hauptarbeitsspeicher eine ausreichend schnelle Zugriffszeit für die Aufgaben, die dieser Bordcomputer erledigen muss, verbraucht dabei aber im Standby-Betrieb nur minimal Strom (liegt normal im µA-Bereich).
    Bei der Realisierung da kann man ja noch nicht einmal von Suboptimal sprechen :rolleyes:

    PS: Seht es mir nach, aber ich arbeite nunmal seit etwas über einem Jahr in der Elektronik-Entwicklung bei einem großen Elektrotechnik-Konzern (nein, nicht mit 7 Buchstaben und "S" am Anfang und Ende :P)
     
  17. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Das wissen wir beide... :) In der Systementwicklung kann man (Prozessmanagement oder Controlling) Derartiges eben wunderbar mit einem financial KPI hinterlegen ("Kosten/Einheit" oder was auch immer) - soetwas geniest sofort Management-Attention, glaub's mir. Kundenzufriedenheit ist schwieriger zu messen, sehr subjektiv gepraegt und daher auch wenig praezise - und dann das Ganze ein bis zweimal im Jahr erhoben! Die letzten zwei Jahre war ich in dem Geschaeft unterwegs und es wird insbesondere heute selbst bei deutlich 6-stelligen Betraegen um hunderte Euro gefeilscht!
    Jetzt wird's aber Off-topic. Kurz: ich find's auch :wand

    Gruesse, meshua.
     
  18. #17 jg-tech, 02.06.2009
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...ich habe da aber was im Schaltplan gefunden. Muss es nur noch ausprobieren, was aber etwas dauern kann.
    Die Stecker sind in Ordnung, aber es gibt 2 Signale, die erst bei IGN (Zündung) zugeschaltet werden. Da werde ich ansetzen, denn schon wenn die Zündung wieder ausgeschaltet wird ist der Wert weg, nicht nach ACC aus.
    Ich vermute/hoffe auf Schaltungsdesignfehler.
    Ich werde berichten (vielleicht schon am WE)....... :]
     
  19. Martas

    Martas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Haben deine Nachforschungen schon etwas ergeben?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Martas

    Martas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Und jetzt? :D
     
  22. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Wie schon mehrfach von Vorpostern geschrieben wurde, war das mit dem fehlenden Speicher für die BC-Daten bei den ganz frühen Modellen tatsächlich serienmässig so.

    Warum genau, wird nen Toyotageheimnis bleiben. Vermuten kann man lediglich, dass da tatsächlich gespart werden sollte.

    Ähnlich wie mit dem Heckscheibenwischer der keine Intervallschaltung hat. :rolleyes:

    Naja, bei meinem speichert der BC, und an die Macke mit dem Heckscheibenwischer hab ich mich gewöhnt.

    Dass das Licht aber unter aller Sau mit den Serienbirnen ist, das stört schon eher.
     
Thema:

Unterschiede im Bordcomputer

Die Seite wird geladen...

Unterschiede im Bordcomputer - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Unterschiede Toyota Corolla E12U 2.0 D4D & 1.4 D4D

    Unterschiede Toyota Corolla E12U 2.0 D4D & 1.4 D4D: Guten Abend Community Gemeinde, seit vier Tagen kann ich nun einen Toyota Corolla (E12U) 2.0 D4D BJ:07 Km:133k mein Eigen nennen und bin damit...
  3. Unterschied H10 zu H11

    Unterschied H10 zu H11: Moin ! Ich wollte am E12U (2002) die Nebelscheinwerfer austauschen. Original ist wohl H10 verbaut. Kann mir Jemand sagen ob H11 auch passen ?...
  4. Achsschenkel E11 und E11 Facelift, unterschiede???

    Achsschenkel E11 und E11 Facelift, unterschiede???: Guten Tag! ich habe da mal eine Frage, kann es sein, dass die Achsschenkel vom Corolla E11 vorfacelift und Corolla E11 Facelift unterschiedlich...
  5. ABS Sensor Corolla E10 Unterschiede

    ABS Sensor Corolla E10 Unterschiede: Hallo zusammen, Weiß vielleicht jemand, ob die Sensoren vom Facelift in den Vorfacelift E10 funktionieren? Denn laut Toyodiy haben die...