Unterschiede der 1.6 und 1.8 Motoren im T22

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von SimonSt, 04.07.2008.

  1. #1 SimonSt, 04.07.2008
    SimonSt

    SimonSt Guest

    Hallo,

    ich habe mich mal ein wenig mit den im Avensis verbauten ( 1,6 und 1,8 ) Motoren befasst. Laut Wikipedia sind folgende Motoren verbaut worden:

    1.6 4A-FE 74 kW (101 PS) bei 5.800/min 136 Nm bei 4.400/min
    1998 bis 2000

    1.6 4A-FE 81 kW (110 PS) bei 6.000/min 145 Nm bei 4.800/min
    1998 bis 2000

    1.6 3ZZ-FE 81 kW (110 PS) bei 6.000/min 150 Nm bei 3.800/min
    2000 bis 2003

    1.8 7A-FE 81 kW (110 PS) bei 5.600/min 155 Nm bei 2.800/min
    1998 bis 2000

    1.8 1ZZ-FE 95 kW (129 PS) bei 6.000/min 170 Nm bei 4.200/min
    2000 bis 2003

    Ist die Aufstellung so richtig?
    Hat Toyota wirklich von 98 bis 00 zwei verschiedene 1,6 Liter Motoren im Programm gehabt die sich von der Leistung ja anscheinend nur minimal unterscheiden?
    Ich habe hier im Forum viel über das "Shortblockproblem" gelesen, gilt das auch für den 1,6 Motor?

    Danke,

    Simon
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jan_

    Jan_ Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Nimm nie einen 1.6er Toyota, bei dem 1.6er (4A-Fe) Avensis, bin ich eingeschlafen, und dachte dran, wie schön der 1.4er Starler P9 war.
     
  4. #3 Duke_Suppenhuhn, 04.07.2008
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ja! :D

    Auf alles. :)

    Zum Shortblockproblem: Es KANN auftreten, muss aber nicht! Es hat schon immer Motoren gegeben, die Öl verbrauchen und die wirds auch immer geben. Also so hoch ist der Anteil der betroffenen Fahrzeuge nun auch nicht. Wenn Du natürlich einen mit Tauschblock bekommst, dann umso besser, denn der dürfte dann auch demenstsprechend wenig gelaufen haben.

    Wieso zwei jeweils PS-ähnliche, hubraumgleiche Motoren verbaut wurden ist ganz einfach. Die ZZ Motoren sind moderner und haben u.a. die bessere Abgasnorm.
     
  5. #4 SimonSt, 04.07.2008
    SimonSt

    SimonSt Guest

    Der leistungsstärkere der beiden 1,6 Liter Motoren die von 98 bis 00 eingebaut wurden ist aber kein ZZ Motor. ;) Die Motornummer ist identisch.
    Waren bzw. sind den hauptsächlich bestimmte Motortypen vom Shortblock (warum heißt das eigentlich so?) Problem betroffen?
     
  6. #5 Duke_Suppenhuhn, 04.07.2008
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Was der Unterschied bei den AF-Es ist kann ich dir leider nicht sagen, das wissen andere besser.

    Shortblock heißt das Ding nur, weil der Hub der Kolben kurz ist, daher muss ist der Block auch kurz. Also ganz banal. Das Problem ist auch net der Block selber, sondern nur, dass die Kolbenringe durch thermische Einwirkungen die Spannung verlieren und dann halt nicht mehr richtig Abdichten. Toyota hat deshalb die Werksgarantie angehoben und tauscht den kompletten Shortblock. Die "alten" Blöcke werden aufgearbeitet und wieder raus gegeben. Ist wahrscheinlich günstiger als ob die Werkstätten selber die Kolbenringe wechseln.

    Am meisten betroffen waren definitiv die MR2 W3 weil bei denen die Belüftung nicht so gut ist wie bei den Modellen wo der Motor eben vorne sitzt (und weil die Dinger einfach mehr zur Kurvenhatz einladen :) ). Das heißt aber nicht, dass jeder MR2 betroffen sein muss. Gibt hier auch genug MR2s die regelmäßig gejagt werden aber nie gemuckt haben.

    @Jan_: Was Du machst ist Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Vergleich mal Gewicht P9 und T22 :rolleyes:
     
  7. #6 SimonSt, 04.07.2008
    SimonSt

    SimonSt Guest

    Erstreckt sich das Problem denn auf die ganze von mir angegebene Motorenpalette?
    Welche Voraussetzungen (Scheckheft?) müssen erfüllt sein, damit Toyota einen defekten Motor tauscht?

    Danke!
     
  8. #7 Bezeckin, 04.07.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    nur die facelift motoren waren betroffen bis mitte 02. darfst nicht mehr als 150tkm runter haben, oder 7Jahre alt. Wobei die werte auch von werkstatt zu werkstatt variieren.
     
  9. Jan_

    Jan_ Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist mir schon klar, aber irgendwo soll Doch Autofahren auch Spaß machen.
    und daher der Tip. Das der P9 viel kleiner und leichter ist, ist mir klar.
    Ich wollte damit auch nicht sagen, das er besser ist, aber die 1.6er Motoren sprachen mich nie richtig bei Toyota an. Genauso beim Auris, mit 1.6 122PS ist einfach nicht mein Ding, und so sage ich jedem, das die 1.6er nciht so zu empfehlen sind.

    Alles klar?
     
  10. #9 Hugo1987, 04.07.2008
    Hugo1987

    Hugo1987 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T22
    Und ich dachte schon das es nach dem FL gar keinen 1.6 mehr gab, aber scheinbar doch... Die Probleme gab es sowohl beim 1.8 als auch beim 1.6, dieser wurde ja auch im E11 eingesetzt.

    Haben die 1.6 dann auch das VVT-i - Emblem an der Seite am Kotflügel???

    Beim 2.0Liter gab es die Probleme meines Erachtens nicht.
     
  11. #10 Duke_Suppenhuhn, 04.07.2008
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Nö! :D

    Der Auris mit dem 1,6er geht definitiv besser auf 100 als Dein P9 es getan hat. Mag sein, dass es Dir nicht so vorkommt, weil der Auris viel leiser ist.

    Der E11 1,6 G6 und daneben der Starlet 1,4 z.B. ist nochmal nen ganz anderes Ergebnis. Ich behaupte ja auch net, dass die 1,4er nicht zu empfehlen sind, weil der 1,4er im Auris net schnell ist.
     
  12. Jan_

    Jan_ Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Oki, der Auris, da wusste ich shcon garnemehr wie der P9 ging.
    da war dann eher der vergleich zum Pruis und Celica T20
    klar, der Auris ist schneller als der P9 und hat auch mehr anzug, aber machte mir ne so viel Spaß. Im gegensatz zum Prius (vielleicht bin ich ja auch nur verrückt...)
     
  13. #12 Duke_Suppenhuhn, 04.07.2008
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Äh also Prius und Celica zu vergleichen ist wirklich verrückt! :D

    Ich würd mir auch keine LKW kaufen, der geht nicht gut. Also ist ne Viper eigentlich auch net zu empfehlen :D *g*

    Du weiß, worauf ich hinaus will!

    Zurück zum Thema: Die zwei A-FEn... wat is da der Unterschied?
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Jan_

    Jan_ Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    ne, vergleich prius - Auris
    und Celica - Auris
    Der unterscheid wird wie beim 7A-FE sein, der im Celica 116 statt 110 PS hat.

    Also, meine meinung nochmal kurz und knapp den 110 PS 4a-FE (1.6) würde ich ne empfehlen.
     
  16. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    So also ich muss mal meine persöhnlichen erfahrungen einfließen lassen :D

    Hab im zuge meiner Autosuche mal nen 1.6er 4A-Fe gehabt allerdings in nem T22 mit ner 01er Erstzulassung ?( naja wer weiss ^^
    Der ging so grotten schlecht,.... Da war der 1.4er e12 von meinen Ellis mit 2 Mann und 2 Kisten Bier schneller auf 100 ^^
    Vielleicht lags daran das er schlecht eingefahren war, oder mal wieder frei gefahren werden musste wer weiss... Ich hab ja nicht gekauft kann mir also auch egal sein, außerdem hat man richtig ne verzögerung gespürt zwischen Gaspedal durchtreten und dem hochdrehen des Motors,... als ob er erstmal ne Sekunde überlegt hat was er eigentlich machen sollte :D

    Naja und jetzt hab ich mir nen T22 mit nem 1.8er VVT-i geholt den ich am montag abhole :D
    Das ist ein unterschied wie Tag und Nacht, also wenn ich das mal so sagen darf würde ich in dem bereih nur noch zu den VVT-is raten weil ide irgendwie viel schneller in der gasannahme sind.... Hatte ich zumindest so das gefühl...
     
Thema:

Unterschiede der 1.6 und 1.8 Motoren im T22

Die Seite wird geladen...

Unterschiede der 1.6 und 1.8 Motoren im T22 - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  5. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...