Unterschied Tieferlegungsfedern / Komplettfahrwerk

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von virus, 14.09.2006.

  1. virus

    virus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kann vielleicht mal jemand den unterschied zwischen Sportfedern und nem Komplettfahrwerk erwähnen? ich meine vom Physikalischen her nicht vom Material... Ich nehme an, das Sportfedern das Fahrzeug einfach harter machen für die Kurvenlage etc..

    Kann den das Komplettfahrwerk schläge dank den dämpfer besser abfedern oder wie? (Mehr Komfort?)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 der-alph, 14.09.2006
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    eben das tun sie im normalfall nciht, federn sind eigentlich nur für die optik gut... also das er tiefer ausschaut. leider leiden die dämpfer arg darunter. also wenn geld da ist, leiber ein fahrwerk
     
  4. virus

    virus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Aber harter wird das ganze ja zrozdem habe ich gemeint?
    Ich hatte mal für ne woche nen P8. von einem Freund.

    Der hat mir gesagt es seien Tieferlegungsfedern darunter, und das ging ziemlich gut um die kurven und kreisel...
     
  5. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Wank und Nickwinkel nehmen durch härtere Federn ab. Nachteil ist jedoch, dass die Seriendämpfer nicht für die härteren Federn ausgelegt sind. Die Folge sind ein Aufschaukeln oder Nachschwingen der Karosserie bei Wellen, stuckern und Versetzen bei Kurzen Stößen in Kurven und u.U. ein gifitgeres Fahrverhalten im Grenzbereich.

    Genaueres kannst hier lesen:

    http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=85539&sid=&hilight=Infos+%FCber+Tieferlegen
     
  6. virus

    virus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    super danke...
     
  7. Blume

    Blume Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina Kombi 2.ol {GTI}
    Also Sportfedern sind Tieferlegungsfedern und das legt den Wagen tiefer (optisch), somit ist der Schwerpunkt tiefer, durch das liegt natürlich das Fahrzeug etwas besser auf der Strasse, etwas straffer wird er auch, aber ist gering

    doch Stossdämpfer machen denn Wagen härter..und auch noch Sicherer :]
     
  8. #7 Sexywolf, 14.09.2006
    Sexywolf

    Sexywolf Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    wer es sportlich mag und den komfortverlust in kauf nimmt, der entscheidet sich in der regel für ein komplett-fahrwerk.
    ich hatte ein koni rot eingebaut, nie mehr!
    der lag zwar super auf der straße, aber hatte 0 komfort.
    bei meinem jetzigen cabrio habe ich lange gezögert federn einzubauen, aber siehe da alles gut.....straßenlage +++ optik+++ komfort+++

    da ist guter rat teuer...:-)

    viel glück
    gruß
    wolf
     
  9. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ich glaube ich muss mal wieder ein paar Sachen erklären.

    'Härter' machen den Wagen sowohl härtere Federn als auch härtere Dämpfer, die Frage ist nur, was ist 'hart'.

    Eine harte Feder verringert wie gesagt, den Wank- und Nickwinkel. D.h. nichts anderes als dass bei demselben Krafteinfluss der Wagen weniger ein- bzw. ausfedert.

    Ein Harter Stoßdämpfer hingegen macht die Federbewegung nur langsamer (Dämpfung), aber der endgültige erreichte Federweg bleibt gleich. Nur bei kurzem Krafteinfluss (z.B.kurze Lenkbewegung und dann gleich wieder gerade weiterfahren) kann ein härterer Dämpfer den Wankwinkel verringern, weil der Wagen ja langsamer einfedert und evtl. die Kurvenfahrt schon wieder beendet ist, bevor der Wagen dem der Kraft entsprechenden Einfederweg erreicht hat.

    Der Stoßdämpfer hat ja den Sinn Schwingen von Rad und Karosserie so schnell wie möglich zu stoppen, damit das Rad ständigen Bodenkontakt hat und die Karosserie nicht unkontrolliert herumschaukelt. Die Schwingungen werden umso schneller gestoppt, je härter der Dämpfer ist. Auf der anderen Seite jedoch, soll ein Rad so schnell wie möglich Federn können um der Straße möglichst schnell zu folgen. Das würde aber eine weiche Dämpfung bedeuten.
    Wie man sieht ist das ganze nicht so einfach, denn ein zu harter Dämpfer würde das Fahrverhalten auch verschlechtern.

    Also im Endeffekt müssen Feder und Dämpfer zusammenpassen, also Komplettfahrwerk. Wobei man sagen muss, dass Serienfahrwerk oft zu schwach gedämpft sind und man deshalb oft durch einsetzen eines ETWAS härteren Dämpfers das Fahrverhalten verbessert werden kann. Beim Avensis merkte man z.B. einen Unterschied zwischen Serienfahrwerk und Serienfedern mit Excel-G. Aber bitte nicht übertrieben und z.B. Koni gelb mit Serienfedern kombinieren, das wird sicher nichts. Koni rot oder Kayaba AGX, oder Bilstein B6 sind für Serienfedern sicher kein Fehler, wobei der Koni rot aufgrund seines großen Verstellbereichs (ca. +50% in Zugstufe) auch für eine spätere Tieferlegung bis 40mm geeignet ist, falls das dann doch mal gewünscht wird.
     
  10. #9 charly2, 15.09.2006
    charly2

    charly2 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,ich hatte in meiner Celi(T23)Federn von Eibach und die Stock-Dämpfer(vom Vorbesitzer). Die Teile waren gut 4Jahre verbaut. Im Frühjahr dann hat der Dämpfer links/vorne den Löffel abgegeben. Das war wohl das Resultat von 30mm kürzeren Federn und Standartdämpfern. Die sind durch eine Tieferlegung mit kürzeren Federn dauernd unter "Streß".
    So, da hab ich "Nägel mit Köpfen" gemacht und ein Gewindefahrwerk von KW verbaut(Zugstufe verstellbar). War zwar nicht billig, aaaaaber damit macht das Kurven fahren so richtig Spaß,natürlich hat auch alles seine Grenzen. Ich kann das Fahrwerk meinen Wünschen anpassen, also von knochenhart bis butterweich.
     
  11. #10 tommyblue, 15.09.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    Was verstehst du unter Butterweich???? ?(
     
  12. #11 charly2, 15.09.2006
    charly2

    charly2 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Im Gegensatz zur härtesten Einstellung wäre es wohl so zu bezeichnen. Habe schon ganz hart gefahren,also ganz zu, aber das ist keine fahrerei :(
    Bin dann auf Vorgabe,also 1,75 Umdrehungen auf. Und das ist so der beste Kompromiss. Ich könnte noch ca.2Umdrehungen weiter auf bis zum Anschlag,aber dann würde er sich wohl fahren lassen wie so eine dicke Familienkutsche mit Stockfahrwerk. :( Und dafür hab ich mir das ja net gekauft. In ein Sportcoupè gehört ein sportliches Fahrwerk. :D
    Um es noch deutlicher zu sagen, ein Golf mit Seriendämpfung ist butterweich. Da kannste gleich ein Sofa nehmen und 4 Räder dran bauen. Das hab ich gemerkt als ich die neue Schachtel meiner Schwiegermama fahren mußte :rolleyes:
    Natürlich will ich jetzt nichts gegen den Golf sagen,mir geht's jetzt nur um den Vergleich! ;)
     
  13. #12 tommyblue, 18.09.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    Leider weiß ich nicht, wieviel Umdrehung meine Härteeinstellung hat. Der Einbauwerkstatt hatte ich gesagt auf gutes Mittelfeld ein zu stellen.Also eigentlich die Auslieferungseinstellung.

    mfg
    tommy
     
  14. #13 charly2, 18.09.2006
    charly2

    charly2 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hi, da sind doch bestimmt Papiere bei. Und da sollten auch die zu Deinem Auto passenden Vorgaben drinne stehen. Alternativ dazu kannste ja mittels des Einstellrädchens/Inbusschlüssel,mal mit dem Uhrzeiger,also nach rechts bis zum Anschlag drehen, das wäre dann hart. Ich würde aber dann die Umdrehungen mitzählen,damit Du den alten Stand wiederherstellen kannst. Bei der Celica isses so, dass man für Vorne einen mitgelieferten Inbus braucht.Und für hinten so ein Plastikrädchen. Das ist aber eine elende Fummelei hinten, die Rädchen musste ich zurecht schneiden,weil ich vom Kofferraum aus nur sehr schlecht an die Dome komme und da isses sehr eng. Sollte es bei Dir auch so sein, dann empfehle ich das Rädchen an einem dickeren Faden zu befestigen, damit Du es aus dem Domschacht ziehen kannst falls es runterrutscht.
    Dem allem natürlich vorrausgesetzt das Du auch ein KW-Fahrwerk hast.
    MfG
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 WLADY MARRY, 19.09.2006
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    ich machst mal kurz,

    optik= federn

    optik und leistung= fahrwerk
     
  17. #15 tommyblue, 21.09.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip ;)

    Ein KW habe ich ;) 8)
     
Thema:

Unterschied Tieferlegungsfedern / Komplettfahrwerk

Die Seite wird geladen...

Unterschied Tieferlegungsfedern / Komplettfahrwerk - Ähnliche Themen

  1. Original Toyota Tieferlegungsfedern 25/20mm TOYOTA GT 86 EIBACH DENGS-01924-43

    Original Toyota Tieferlegungsfedern 25/20mm TOYOTA GT 86 EIBACH DENGS-01924-43: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  2. H&R Tieferlegungsfedern (35mm) für Toy. Aygo I Typ AB1

    H&R Tieferlegungsfedern (35mm) für Toy. Aygo I Typ AB1: Verkaufe für einen Toyota Aygo I (Typ AB1) einen Satz Tieferlegungsfedern (35mm) von H&R. Die Federn sind neu und waren noch nie verbaut...
  3. Tieferlegungsfeder Celica T162

    Tieferlegungsfeder Celica T162: Hallo, bin auf der Suche nach Tieferlegungsfedern. Der Markt gibt nichts mehr her. Ja OK für 99 EUR kann ich welche haben. Hier bin ich aber...
  4. Tieferlegungsfedern Celica T162 (K-Sport Fahrwerk ist da)

    Tieferlegungsfedern Celica T162 (K-Sport Fahrwerk ist da): Hallo zusammen, bin auf der Suche nach Federn 30 oder villeicht 40mm. Es ist wie immer müßig. Nicht wirklich etwas zu finden oder ohne...
  5. Corolla E11 TTE Tieferlegungsfedern

    Corolla E11 TTE Tieferlegungsfedern: Hallo, Meine Schwester bietet ihre TTE Tieferlegungsfedern von ihrem G6R an. Vielleicht hat ja jemand Interesse. Hier der Link Toyota COROLLA...