Unterschied Ölqualität ACEA C2 & ACEA C3

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Michel, 08.11.2015.

  1. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ist das C3 besser als C2?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eg_xxx

    eg_xxx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Honda Civic TypeR CWE
    Hi, habe dazu schonmal im Auris Forum gepostet, man kann nicht sagen welches besser ist. Man muss schauen welchen Einsatzzweck dein Fahrezeug hat.

    Du kannst beide fahren meiner Meinung nach C2 oder C3 beim D4D mit DPF

    Freigaben z.B. von Lqui Moly haben folgende Öle fürn 2.2 D4D

    Teilsynthetisch
    Top Tec 4300 5W-30 (C2)
    und
    Top Tec 4200 5W-30 (C3)

    Füllmenge (gesamt) 5,9 Liter Servicebefüllung
    Füllmenge (gesamt) 6,7 Liter Trockenfüllung

    Keine Freigabe hat das hier könnte man aber auch fahren:

    Vollsynthetisch:
    Top Tec 4500 5 W-30 (C1)

    ZITAT:
    Es besteht jedoch ein Zielkonflikt zwischen den Inhaltsstoffen in Ölen mit hoher Scherstabilität und den resultierenden Verbrennungsrückständen.

    Beispiel anhand von PKW-Dieselmotoren mit Partikelfilter (ACEA-Spezifikation = C): C1: Low-SAPS-Öl mit abgesenkter HTHS-Viskosität < 2,9 mPa×s, dafür stark begrenzte Anteile von Inhaltsstoffen, welche die Durchlässigkeit des Partikelfilter ungünstig beeinflussen könnten. C2: Low-SAPS-Öl mit abgesenkter HTHS-Viskosität > 2,9 mPa×s, begrenzte Anteile von Inhaltsstoffen, welche die Durchlässigkeit des Partikelfilter ungünstig beeinflussen könnten. C3: Low-SAPS-Öl mit hoher HTHS-Viskosität > 3,5 mPa×s, mit begrenzten, aber höheren Anteilen von verbrennungsrückständigen Inhaltsstoffen, wie Sulfatasche, Phosphor, Schwefel.

    Zusammengefasst, vereinfacht kann man sagen: Öle nach ACEA C1 weisen eine stark abgesenkte HTHS-Viskosität auf, was dazu verhelfen kann Kraftstoff zu sparen, und sind besser für den Dieselpartikelfilter, denn sie setzen diesen nicht so zu; allerdings weisen Öle nach ACEA C1 eine nicht so gute Schmierstabilität auf wie beispielsweise im Vergleich zu den anderen Ölen (ACEA C2/C3) dieser Spezifikation.
    (=> C1 = besser für DPF, C3 = besser für Motor)

    Deshalb ist genau die auf die Herstellerfreigaben zu achten!

    Quelle: wiki


    Also wenn du ein Spritsparfuchs bist, Kurzstrecken fährst und darauf achten möchtest das die Partikelfilter nicht zusetzt würde ich das C1 nehmen wenn du Heizer bist und es öfter mal krachen lässt würde ich C3 empfehlen wegen der besseren Schmierung bzw. besseren Scherstabilität, der Mittelweg ist das C2....

    Extra wechseln würd ich an deiner Stelle keinesfalls - evtl. wenn du willst beim nächsten Ölwechsel auf C2 umstellen....
     
    Cybexx gefällt das.
  4. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Danke für diese Erklärung.
    Ich fahr täglich Autobahn, 110 km, Tempomat 140 km/h.
    Ich fragte deshalb, weil ich noch Castrol 0W40, C3, vollsynthetisch, zuhause habe.
     
  5. #4 ROBERT23, 15.11.2015
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Die ACEA und API Normen sagen rein gar nichts über die Qualität des Öles aus da die Eingruppierung in die Normen durch den Ölhersteller selbst erfolgt.

    Aktuelle Herstellerfreigaben sind ein Indiz für Qualität.
     
  6. eg_xxx

    eg_xxx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Honda Civic TypeR CWE

    Was hast Du denn für ein Fahrzeug? Dann können wir es Dir evtl. genauer sagen.
     
  7. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab'n T27 Kombi, 2.0 D4D, 124 PS, Bj. 2013...
     
  8. #7 Clubber, 16.11.2015
    Clubber

    Clubber Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Auris Club
    Da gibt Toyota 5W-30 C2 (mit Dpf) oder 5W-30 A3/B4 ( ohne Dpf) vor... Das C3 würde ich nicht verwenden, dies wird allerhöchstens beim 1,6l Diesel von BMW verwendet und auch da entweder 5W-30 oder 5W-40
     
  9. eg_xxx

    eg_xxx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Honda Civic TypeR CWE
    Ohne DPF sacht Castrol noch folgendes:
    MARKE: Toyota (EU) MODELL: Avensis, T27 (2009 - ) TYP: Avensis 2.0 D-4D-F (2009 - 2011)
    Castrol EDGE 0W-40 A3/B4

    Meiner Meinung nach kannst es fahren 8000-10000 km wenn Du keinen DPF hast dann würde ich aber wieder auf 5w30 C2 wechseln.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Clubber, 16.11.2015
    Clubber

    Clubber Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Auris Club
    MJ 2013 hat nen Dpf drin
     
  12. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke.
    Dann werd ich das 0er Öl verkloppen, und mir das 5er C2 Öl besorgen.
     
Thema: Unterschied Ölqualität ACEA C2 & ACEA C3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied c2 und c3 motoröl

    ,
  2. acea c2 oder c3

    ,
  3. oel freigabe c2 oder c3

    ,
  4. acea c2 c3,
  5. Unterschied zwischen motorenöl ACEA C2 u. ACEA C3?,
  6. acea c2 geht auch c3,
  7. acea c2 oder c3 besser
Die Seite wird geladen...

Unterschied Ölqualität ACEA C2 & ACEA C3 - Ähnliche Themen

  1. Unterschiede Toyota Corolla E12U 2.0 D4D & 1.4 D4D

    Unterschiede Toyota Corolla E12U 2.0 D4D & 1.4 D4D: Guten Abend Community Gemeinde, seit vier Tagen kann ich nun einen Toyota Corolla (E12U) 2.0 D4D BJ:07 Km:133k mein Eigen nennen und bin damit...
  2. Unterschied H10 zu H11

    Unterschied H10 zu H11: Moin ! Ich wollte am E12U (2002) die Nebelscheinwerfer austauschen. Original ist wohl H10 verbaut. Kann mir Jemand sagen ob H11 auch passen ?...
  3. Achsschenkel E11 und E11 Facelift, unterschiede???

    Achsschenkel E11 und E11 Facelift, unterschiede???: Guten Tag! ich habe da mal eine Frage, kann es sein, dass die Achsschenkel vom Corolla E11 vorfacelift und Corolla E11 Facelift unterschiedlich...
  4. ABS Sensor Corolla E10 Unterschiede

    ABS Sensor Corolla E10 Unterschiede: Hallo zusammen, Weiß vielleicht jemand, ob die Sensoren vom Facelift in den Vorfacelift E10 funktionieren? Denn laut Toyodiy haben die...
  5. Unterschiede Kondensator Yaris P1

    Unterschiede Kondensator Yaris P1: Hallo, mein Kondensator fängt jetzt unten rechts leicht undicht zu werden. Laut Toyota-Teileprogramm habe ich einen Kondensator mit der...