Unsicher, welches Motorhandbuch am geeignetsten für mich ist...

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von euphras, 28.07.2005.

  1. #1 euphras, 28.07.2005
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Ich bin mal wieder auf eine ebay-Auktion gestoßen (Klar - irgendwie muß man sein Geld ja loswerden :D ) und frage mich jetzt, welches der vier verschiedenen angebotenen Handbücher am geeignetsten für mich ist.

    Erstmal der Link

    1. 1E.........

    2. 2E-C Motor, Ausgabe Mai 1986, Modellreihe Serie EP71L und EE80L

    3. 1E, 2E Motor, Ausgabe Januar 1987, Modellreihe Serie EP70, 71 (Ausgabe in ENGLISH!!!)

    4. 2E Motor, Ausgabe Juli 1987, Modellreihe Serie EP71L, EE90L

    Das erste Angebot scheidet ja ganz klar aus, beim zweiten komm ich schon ins schleudern, was ist denn ein 2E-C Motor ? (Carburetor kanns ja nicht sein, schließlich sind ja alle 2E bis ´89 Vergaser gewesen). Dann Punkt 3 und 4: was unterscheidet einen EP71 von einem EP71L? Könnte das vielleicht mit den zwei verbauten Vergasertypen etwas zu tun haben (Toyota verbaute ja erst einen 2stufigen Registervergaser (intern Typ K) und zuletzt einen Gleichdruckvergaser (intern Typ V))?

    Wer weiß bescheid?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    EP71L heisst einfach nur "Lefthanded" also Links gesteuert.

    2E-C ist das California Emisson Paket, das waren meist Vergserversionen mit einer Abgasreinigung. Ich würde jetzt einfach mal sagen, dass die beste Wahl die neuste Version ist, wenn Du ein G-Kat Modell hast. Also die "4"...

    Aber Du kannst ja mal unseren "redCelica" anposten, der vertickert im Moment ja auch Repanleitungen und ist zudem noch Hilfsbereit.
     
  4. #3 euphras, 28.07.2005
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Danke für die Antwort, Alex!
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Das sollte doch sehr gut zum EP71 G-Kat von euphras passen. ?(

    mfg Eric
     
  6. #5 euphras, 29.07.2005
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    [/QUOTE]Zitat:
    Original von Alex
    ...2E-C ist das California Emisson Paket, das waren meist Vergserversionen mit einer Abgasreinigung. ...


    Das sollte doch sehr gut zum EP71 G-Kat von euphras passen.

    mfg Eric [/QUOTE]


    Das ist jetzt echt die Frage, aber da meiner aus 12-1989 ist, wird wohl das neueste Buch die richtige Wahl sein. Mal was ganz anderes: Weiß eigentlich jemand was 000000 als dritte Schlüsselnummer zu sagen hat? Ein Händler sagte mal was a la Re-import. Kann man anhand irgendwelcher fahrzeugspezifischer Daten herausbekommen, wohin der Wagen zuerst ausgeliefert wurde?
     
  7. Alex

    Alex Guest

    Zitat:
    Original von Alex
    ...2E-C ist das California Emisson Paket, das waren meist Vergserversionen mit einer Abgasreinigung. ...


    Das sollte doch sehr gut zum EP71 G-Kat von euphras passen.

    mfg Eric [/QUOTE]


    Das ist jetzt echt die Frage, aber da meiner aus 12-1989 ist, wird wohl das neueste Buch die richtige Wahl sein. Mal was ganz anderes: Weiß eigentlich jemand was 000000 als dritte Schlüsselnummer zu sagen hat? Ein Händler sagte mal was a la Re-import. Kann man anhand irgendwelcher fahrzeugspezifischer Daten herausbekommen, wohin der Wagen zuerst ausgeliefert wurde?[/quote]

    Hmmm, dann wäre mein Picnic ein Reimport...blöd, wo doch der Erstbesitzer Toyota Deutschland in Köln war...

    Nee, im Ernst...gerade Ende der 80er gab es unheimlich viele "000"-Nummern- fast jeder E9 aus dieser Zeit hat das (Scheinbar wusste man noch nicht, ob Autos mit Kat anders geschlüsselt werden sollen). Toyota Händler, die behaupten, das seien Re-importe disqualifizieren sich selbst- die haben keine Ahnung! (Wie so oft... :rolleyes: )
     
  8. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Das war auch noch in den 90ern üblich. Meine Carina hat als Schlüsselnummer zu 2 auch 000, ist aber garantiert kein Re- ,bzw Grauimport denn auch der Erstbesitzer meiner Carina war ebenfalls Toyota Deutschland.

    mfg Eric
     
  9. #8 Schuttgriwler, 29.07.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Nimm das 2E-C Handbuch, denn da ist die Abgasreinigung und die Anordnung der tausend Millionen Unterdruck-Schläuche mit drin.

    Im Starlet EP71 mit G-Kat ist zwar der 2ELC drin, aber der 2EC ist auch das gleiche von der Abgasreinigung.
     
  10. #9 euphras, 29.07.2005
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Hi Dennis, wie sieht das denn mit den Vergasertypen aus? Kann es sein, daß da dann (nur) der 2-Stufen Registercarb beschrieben ist und ich mit meinem Gleichdruckvergaser keine Peilung habe?
     
  11. #10 Schuttgriwler, 29.07.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    mW ist der Gleichdruckvergaser in allen 2E drin.
     
  12. #11 euphras, 29.07.2005
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Gut, Danke, dann steht die Wahl ja fest. Ist so´n GSV eigentlich ein eher seltener Typ (sowohl Toyota, als auch KFZ allg.) ?
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Schuttgriwler, 29.07.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    GSV ist für mich als Elektroniker eine Gleichspannungsversorgung.

    Aber wnen Du den Vergaser meinst..... keine Ahnung
     
  15. Alex

    Alex Guest

    Zeig´ mir mal einen 2E Motor, der kein 2EL ist... :rofl :rofl :rofl
     
Thema:

Unsicher, welches Motorhandbuch am geeignetsten für mich ist...

Die Seite wird geladen...

Unsicher, welches Motorhandbuch am geeignetsten für mich ist... - Ähnliche Themen

  1. Ich bin total unsicher..

    Ich bin total unsicher..: Arbeitskollege meint mein Auto wäre im Arsch. Toyota Yaris Baujahr 2005 Merkt man beim bremsen das, das Auto leicht mit nach vor geht? Bzw ein...
  2. Werkstadt/Motorhandbuch + Erweiterung Starlet P8 2EE

    Werkstadt/Motorhandbuch + Erweiterung Starlet P8 2EE: Hallo, Ich suche das oven genannte Handbuch und die dazu gehörige Erweiterung. Sie müssen nicht in einem 1a zustand sein sollten aber lesbar...
  3. Das erste Auto und ein wenig Unsicherheit.

    Das erste Auto und ein wenig Unsicherheit.: Hallo, Ich bin neu hier. Das forum wurde mir von einem bekannten empfohlen, den ich in der Registrierung nicht nennen konnte, da ich seinen...
  4. Motorhandbuch 1uz-fe

    Motorhandbuch 1uz-fe: hi weiß jemand von euch wo man das motorhandbuch für den 1uz-fe herbekommt? bräuchte es recht dringend!!! am besten als pdf :D MfG TheDarkOne
  5. 87-88 cressida Bremssättel, für umrüstung supra ma61 auf größere Bremse geeignet

    87-88 cressida Bremssättel, für umrüstung supra ma61 auf größere Bremse geeignet: habe noch 2 vordere Bremssättel einer 87-88er Cressida da. Hatte vor meine ma61 damit auf ne größere bremsanlage umzurüsten, habe mich dann aber...