Unsere Starlets

Dieses Thema im Forum "Showroom" wurde erstellt von Sgt.Maulwurf, 07.10.2011.

  1. #1 Sgt.Maulwurf, 07.10.2011
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Hi, da neulich mal unsre Starlets alle auf dem Hof standen, hab ich mal ein Foto gemacht und will es euch nicht vorenthalten:
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 The.Madness, 07.10.2011
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Der Starlet ist einfach ein geiles Auto! Stehen alle noch sehr gut da!
    Ist mir von allen Kleinstwagen die es gibt am liebsten... Bei guter oder auch minder guter Pflege einfach unverwüstlich und daher einfach für die Ewigkeit gebaut!

    Sehr tolle Autos!
     
  4. #3 imperator2oo8, 08.10.2011
    imperator2oo8

    imperator2oo8 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Corolla E12 bj05 facelift /AYGO´08
    Sehr schön!
    Aber der rechte ist ein aussenseiter!.....
    :Dder hat kein 112 auf dem kz!!
     
  5. #4 waynemao, 08.10.2011
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Sammelt ihr die...:D?

    Wie kam es dazu, bzw. was hat es mit dem Nummernschild auf sich?
     
  6. #5 Sgt.Maulwurf, 08.10.2011
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Also zur Geschichte (achtung, könnte etwas länger werden :D )

    Angefangen hat alles mit dem zweiten von links. Bis 2001 hatten wir einen Fiesta Mk2, der schon in die Jahre gekommen war und nun langsam weg sollte. Zufällig stand dann der besagte Starlet einen Ort weiter beim Ford-Händler, 5 Jahre alt, Frauenfahrzeug und nicht zu teuer, also kauften wir ihn. Gefahren wird er von meinem Bruder.

    Als meine Mutter wieder Anfing zu arbeiten (ich glaube das war 2005), brauchte sie natürlich auch ein Auto um damit zur Arbeit zu kommen. Da wir von dem ersten Starlet begeistert waren, haben wir wieder nach einem gesucht. Nach einem Weilchen bei autoscout sind wir dann auch fündig geworden. Bj 1996, 242.000km gelaufen (aber die sind ja einfach unverwüstlich :D ) und für 1200€ inseriert. Für 1000€ durften wir ihn beim Händler mitnehmen. Nun stand also schon der zweite bei uns auf dem Hof, dieses Mal in grün.

    Ich meine 2007 war es, als mein Onkel nach Insolvenz seiner alten Arbeitsstelle wieder Arbeit fand, und nun ein zuverlässiges, günstiges Auto brauchte um damit zur Arbeit zu kommen. Alte Geschichte: Gesucht, gefunden, geguckt, gekauft, Bj 1996, ich meine um die 120.000km drauf. Leider hatte das Getriebe Geräusche gemacht, sodass wir ihm erstmal ein gebrauchtes Getriebe besorgt haben um ihn wieder fit zu bekommen. So kam der dunkelblaue zu meinem Onkel.

    Im September 2008 habe ich meinen Auto und Motorradführerschein gemacht. Da ich Anfangs nur ein Motorrad hatte, ließ der erste Sturz bei Regen nicht lange auf sich warten. Resultat: Gabel krumm, Motordeckel kaputt, und erstmal die Schnauze voll vom Motorradfahren. Der Unfall ereignete sich an einem Freitag. Am Samstag wurde ich von meinem Vater geweckt mit den Worten "Da steht ein Starlet in der Zeitung, kaum was gelaufen, Rentnerfahrzeug. Entscheide dich, Motorrad oder Auto".
    Ich hab mich dann glücklicherweise dafür entschieden den Starlet mal anzugucken. Wir also gleich morgens hin. Als wir ankamen haben wir nur gedacht, der ist es. Bj 1998, 5 Türer, ZV, ABS, Scheckheftgepflegt, Rentnerfahrzeug und nur 66.000km auf der Uhr. Mein Vater meinte zu mir und meinem Bruder "Ihr macht die Probefahrt und ich regele das mit den Papieren und dem Geld (übrigens für 2.500€ ein Schnäppchen).
    Als wir von der Probefahrt wiederkamen und nichts feststellen konnten (was sollte auch sein) stand mein vater schon mit den Papieren in der Hand an seinem Auto und wartete auf uns.
    So kam ich also zu meinem silbernen.

    Letztes Jahr dann wollte mein Onkel seinen Starlet loswerden. Das kam der Freundin meines bruders gerade recht, da sie ein Auto suchte. So blieb er also in der Familie und hat nur die Adresse gewechselt.

    Warum haben wir alle 112er Nummern?
    Nunja, wir sind alle in der Freiwilligen Feuerwehr tätig und sind auch schon mit selbiger aufgewachsen. Von daher identifizieren wir uns auch ein Stück weit damit. Im Dorf (gut 100Einw.) laufen schon 8 Fahrzeuge mit 112er Nummer sowie diverse Anhänger.

    Die 155 am Auto meiner Mutter kommt daher, das sie 1955 geboren ist.


    Hui. nun lass ich erstmal die Tastatur abkühlen. Ich hoffe die Geschichte ist euch ausführlich genug.

    Gruß Ralf

    PS: Wir sind allgemein eine Toyota-Familie, wir haben zusätzlich zu den Starlets noch nen Yaris, Corolla und Previa.
     
  7. #6 TerrorKrümel, 08.10.2011
    TerrorKrümel

    TerrorKrümel Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    P8, T23 TS, GT A-L
    Das nenn ich Begeisterung! :D :D :D
     
  8. #7 waynemao, 08.10.2011
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Danke für die ausführliche Aufklärung ;)!
     
  9. #8 Sgt.Maulwurf, 09.10.2011
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Kein Ursache!
     
  10. #9 chrisbolde, 13.10.2011
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Schick! So einen habe ich damals, 2007, auch gesucht - die waren für mich als armen Studenten aber viel zu teuer (zumindest die in der halbwegs näheren Umgebung). Deswegen wurde es dann der froschgrüne 106er Peugeot.

    Aber jetzt haben wir trotzdem einen in der Familie - meine Schwester hat sich gerade einen '98er Starlet Carat angelacht. :D
    Dunkelgrün metallic, Leichtmetallfelgen, Optik abgesehen von zwei-drei Schrammen in der Stoßstange wie ein Neuwagen. Als ich zum Anschauen und für die Probefahrt mit war, bin ich direkt neidisch geworden. :love :]
     
  11. #10 Sgt.Maulwurf, 13.10.2011
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Ein Carat ist natürlich sehr schick! Vielleicht kannst du sie ja dazu überreden mal im Starletforum verbeizugucken, wir sind froh über jedes neue Mitglied.

    Und du bist neidisch auf deine Schwester obwohl du nen neuen Auris fährst? Kann ich kaum glauben. Gut der Starlet ist zuverlässiger aber fährt der sich echt besser?
     
  12. #11 chrisbolde, 13.10.2011
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Naja - neidisch, weil ich damals keinen passenden gefunden habe. Ich wollte vor vier Jahren im Prinzip genau das Auto haben, was sie jetzt fährt... ;)
    Als ich ihr das sagte meinte sie schon: "Wir können ja tauschen..." Aber das geht mir dann doch zu weit :D
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 waynemao, 14.10.2011
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Wie bei mir 2006. Wenn es ein gepflegter P9 war, dann hat er gut was gekostet (über 2.500€). So wurde es ein P8, der war auch klasse :).
     
  15. #13 chrisbolde, 14.10.2011
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Im Nachbardorf stand ein P8, der aber auch ca. 2000 € kosten sollte - damals über meinem Budget. Und für längere Suche hatte ich keine Zeit mehr - ich habe den Peugeot damals an einem Donnerstag oder Freitag abgeholt und angemeldet, und am Montag fing mein Praktikum, für das ich das Auto brauchte... ;)
     
Thema:

Unsere Starlets

Die Seite wird geladen...

Unsere Starlets - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse

    Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse: Hallöle , habe beim fahren Klackgeräuche bemerkt !! Sie kommen nicht permanent sondern nur in Rechtkurven (geräuch von links unten) !! zudem kommt...
  3. Ansaugschlauch Starlet

    Ansaugschlauch Starlet: hallo zusammen! ich suche dringend einen Ansaugschlauch für einen Starlet P8. Der Schlauch geht von Ansaugbrücke zum Luftfilterkasten. Außerdem...
  4. Hutablage Starlet P8 (1995)

    Hutablage Starlet P8 (1995): Habe zwei Hutablagen abzugeben: - 1x Original in dunkelgrau - 1x MDF mit blauem Filz überzogen mit Lautsprechern und geschweissten roteloxierten...