Uni-Fit Katalysatoren Müll ?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Modulor, 11.04.2008.

  1. #1 Modulor, 11.04.2008
    Modulor

    Modulor Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Mein Schlachtschiff hatte in den letzten 4 Wochen arg mit der AU zu kämpfen.Ein Austausch der Lambdasonde beim Bosch Service brachte keine Besserung;Werte unverändert bei etwa 0,38%.Weil der Bosch Service für einen Bosal Katalysator stattliche 600.-€ haben wollte habe ich kurzerhand einen einbaufertigen von Uni-Fit für 190.-€ gekauft,die Jungs bei Bosch sind da kulant und bauen selber eingekaufte Teile ein,hat vor einem Jahr auch schon mit einer runderneuten Kupplung super geklappt.Aber bei der erneuten AU ging der Wert nur knapp auf KORRIGIERT: 0,240 (0,285) - der Meister hatte Bedenken daß der Uni-Fit die nächste AU noch packen könnte,das verwendete Material sei wohl allerbilligste Schublade.
    Mir ist klar daß der Preis echt unschlagbar niedrig ist,aber wie so oft stelle ich mir die Frage ob ein 3 mal so hoher Preis für einen Standard-Katalysator wirklich gerechtfertigt ist und v.a. ob die Uni-Fit Teile wirklich so grottenschlecht sind.Kann es echt sein daß ich das Teil in 2 Jahren wirklich schon wieder ersetzen muß?

    Wie sind eure Erfahrungen mit den (Standard) Uni-Fit Kats?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 11.04.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Icgh kenne jetzt unifit zwar nicht, aber beim Kumpel hatte wir mal nen billigen von Ebay eingebaut. Der hatte bei der au echt zu kämpfen. Únd wenn ich den Preis sehe...
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    Wie lange hat man Garantie auf Neuteile? Falls 24 Monate, fährste nach 23 Monaten erneut zu Bosch und lässt erneut ne AU machen.

    Vorsorglich aber bereits jetzt ne Mitteilung an den Hersteller schicken, in dem du schilderst, was du hier geschrieben hast.
     
  5. #4 nudells, 11.04.2008
    nudells

    nudells Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    ich finde die kats gehen nicht schlecht aber red doch einfach mit den ob die nicht ei anderes auto dranhängen.
     
  6. #5 HeRo11k3, 11.04.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Klingt ja nicht gut... was ist denn da 0.38%? CO? HC? NOx? Stimmt der Lambda-Wert, funktioniert die Regelung?

    Bei zu viel CO müsste ja eigentlich auch zu viel NOx oder Restsauerstoff im Abgas sein, sonst kann der Kat ja sowieso nichts ausrichten.

    MfG, HeRo

    P.S: Evtl. komme ich dieses Jahr mal im Sommer oder zumindest Frühsommer vorbei :)
     
  7. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Also ich könnte mir ja vorstellen das die Kats die Uni-Fit verkauft ja Irgendwelchen Standards entsprechen müssen. Die haben ja bestimmt auch irgendeine Prüfnr. oder?
    Wie lange sie halten ist wieder was anderes...
    Vielleicht liegt es ja gar nicht am Kat ?
     
  8. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    kann es sein, dass deine Abgasanlage vlt irgendwo undicht ist und frischluft zieht? dadurch entstehen auch schlechte werte.
    war bei meinem corolla so. da war an einer stelle ne schweißnaht bischen undicht, ein wirklich sehrkleines loch, aber die AU war knapp über der grenze.
    ich also dass loch abgedichtet und siehe da, 1a werte !.
     
  9. #8 Modulor, 11.04.2008
    Modulor

    Modulor Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Eine fehlerhafte Abgasanlage schließe ich eigentlich aus,der Bosch Dienst hat zum einen letztes Jahr ein neues Flexrohr eingesetzt und das Auto in den letzten 4 Wochen mehre Male auf der Bühne gehabt,wenn da irgendwo was undicht gewesen wäre hätten die das festgestellt.Vielleicht hängt es einfach damit zusammen daß der Uni-Fit einfach noch nicht "eingefahren" ist? Die haben das Teil gestern Nachmittag eingebaut und heute Morgen war die AU.

    Hier mal die aktuellen Meßwerte 2008 mit dem neuen Uni-Fit:
    [​IMG]

    Und hier die Meßwerte vom alten aus 2006:
    [​IMG]

    Der Meister hat gesagt daß der CO Meßwert von 0,240 für einen neuen Kat viel zu hoch sei,die Bosal Teile machen i.d.R. Werte bei 0,02 - 0,03 8o ! Deswegen ja meine Frage ob die Uni-Fit Teile wirklich so schrottig sind.Ok.selbst wenn man alle 2 Jahre einen neuen Uni-Fit reinschraubt könnte man das Spiel zumindest 6 Jahre lang betreiben bis man die Kosten eines Bosal erreicht hätte... :D
    Könnt ihr mal Vergleichswerte eurer Autos posten?
     
  10. #9 HeRo11k3, 11.04.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Leerlauf 710 U/Min:
    CO 0,04
    Erhöhter Leerlauf 2530 U/Min:
    Lambda 0,994
    CO 0,29

    ...so war das 2006. Im Mai muss ich wieder hin...

    Bei mir wurde allerdings gemessen, bis der CO-Wert unter 0,3 gefallen ist - beim Hochdrehen fettet die ECU das Gemisch immer etwas an, wenn er dann konstant läuft, geht der CO-Wert wieder runter) und er wäre wohl auch noch tiefer gefallen...

    Soweit ich weiß, muss der Wert innerhalb von 30s unter 0,3 fallen, um zu bestehen.

    Deine Werte sehen finde ich eher so aus, als wäre da generell irgendwas ein kleines bisschen zu fett - auch die alten Werte deuten ja schon darauf hin.

    Außerdem war bei mir damals die Lambdasonde vorher defekt gewesen - ich weiß nicht, ob das Steuergerät schon wieder richtig gelernt hatte.

    MfG, HeRo
     
  11. Hardy

    Hardy Guest

    @Modulor
    Weißt Du, wie der alte Kat so allgemein aussah? Verrußt oder sonstwie verschlissen?
    Fährst Du viel Kurzstrecke?

    Einen nicht unerheblichen Teil des Preises eines Kats dürfte die Platinlegierung ausmachen, und wenn ein neuer Kat nur 190 Euro kostet, was erwartest Du da?
    Sieht nach Preisoptimierung aus: Der Kat hält die Norm ein. Nur knapp, aber immerhin. Kostenoptimierung geglückt. ;)
    Haben die vielleicht nen 200-Zeller eingebaut? Hab gerade gesehen, daß Uni-Fit da verschiedene Dichten anbietet. Und dann ist mir noch aufgefallen, daß der Kat für meinen Corolla der gleiche wäre wie für Deinen Camry, aber vielleicht ist das OK.
     
  12. #11 Modulor, 11.04.2008
    Modulor

    Modulor Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Also meine Lambdasonde war wirklich hinüber,die Fehlercodes des OBD haben dies zumindest angezeigt und ich habe seit einem guten halben Jahr beim Beschleunigen kurzzeitige Aussetzer gehabt.Außerdem war der Benzinverbrauch laut spritmonitor vergleichbar mit dem der 3 Liter Camrys.
    Muß sich die ECU denn erst an die neue Sonde "gewöhnen"?

    Das Innere des alten Kat war quasi ab dem hinteren Drittel nicht mehr existent - war alles buchstäblich weggebrannt.
    Und ja,ich fahre ausschließlich Kurzstrecke - auf Deutschlands Ferieninsel Nr.1 sind 20 Km am Stück bei 80 km/h schon lang :D
     
  13. #12 HeRo11k3, 12.04.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Nicht direkt an die neue Sonde - aber wenn du jetzt ein halbes Jahr ohne Sonde gefahren bist, ist der ja solange mit den Kennwerten gefahren, die entweder fest einprogrammiert sind (wenn zwischendurch die Batterie mal ab war) oder die er noch von der alten Sonde gespeichert hatte. Mit etwas Pech hat er auch zu spät erkannt, dass die alte Sonde defekt ist, und falsche Werte gelernt - darauf deutet dein hoher Spritverbrauch auch hin.

    Wenn sich jetzt seitdem die Sonde funktioniert hat irgendwas am Auto oder am Sprit geändert hat - Unterdrucksensor misst anders, Drosselklappenpoti ein paar Grad verstellt, Einspritzventile schließen alterungsbedingt etwas langsamer oder schneller, Benzindruck ist bei höherer Außentemperatur vielleicht ein bisschen anders, mehr oder weniger Ethanol- oder sonstwas-Beimischung im Sprit etc. pp. dann kann das Steuergerät das natürlich nicht erkennen - es bekommt ja keine Rückmeldung, ob das Gemisch, das es eingestellt hat, so in Ordnung ist.

    Mit der neuen Sonde bekommt es jetzt plötzlich eine Rückmeldung, und muss neue Kennwerte lernen. Das kann schonmal ein paar Kilometer dauern - das sehe ich jetzt immer, wenn ich die E85-Beimischung ändere, dann dauert es wieder ein paar Kilometer bei jeder Geschwindigkeit, bis der Wagen immer mit korrektem Gemisch läuft und auch bei Volllast richtig anfettet usw. (Dabei kann ich 100km mit 130 auf der Autobahn fahren - und danach bei 60 in der Stadt regelt er noch immer nicht richtig, weil er die exakten Kennwerte nur für 130 hat)

    Nana, waren das nicht 38km Strand? :D (ich weiß, du wohnst in der Mitte)

    MfG, HeRo
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Also, wir fahren in den ganzen Turbo Supras 100 Zellen Renn Kats von HJS.
    Passt immer. Fahr den Wagen vor der Au richtig heiss, dann hast du super Werte.
    Bloss nicht kalt!!!!!

    Die 3" Kats haben 149,-€ gekostet in einer Sammelbestellung. Kleinere sind sogar noch billiger.

    Ich bau in meinem E10 auch einen 100er ein. Lässt viel durch und bringt gut Leistung.
    Dazu fettes Rohr und einen guten Endschalldämpfer.

    Sorry, weg vom Thema. Kat muss nicht teuer sein. Heiss gehen die meisten durch die AU.

    Grüsse vom Subway Mikey
     
  16. Hardy

    Hardy Guest

    Honda hat in der Anfangszeit der Kats sogar mal nen Motor ohne Kat gebaut, der die Abgaswerte eines Kat-Motors erreichte. Ein modernes Auto selbst ganz ohne Kat dürfte deutlich sauberer sein als eines von damals, was nie einen Kat hatte.

    Prüfprotokolle von Fahrzeugen mit geändertem Kat sind generell immer sehr interessant, also ruhig alles posten. Mein E11 mit 3S-GTE hat z.B. ja nen 400er hinterm Turbo und da würde ich natürlich auch gerne mal nen weniger hemmenden einbauen ... irgendwann ... wenn ich ihn mal freigeklagt habe. :-/
     
Thema:

Uni-Fit Katalysatoren Müll ?

Die Seite wird geladen...

Uni-Fit Katalysatoren Müll ? - Ähnliche Themen

  1. T18 Gti 2.0 ´93 Katalysatoren Unterschiede

    T18 Gti 2.0 ´93 Katalysatoren Unterschiede: Moin. Habe gehört, dass bei der Gti während der Modellreihe verschiedene Katalysatoren verbaut wurden. Weiss davon jemand etwas? Falls ja, gab es...
  2. T18 Celica GTI 2.0 ´93 Kat, Katalysator

    T18 Celica GTI 2.0 ´93 Kat, Katalysator: Hi. Falls jemand einen über hat würde ich mich freuen. Sollte natürlich im guten gebrauchten Zustand sein und funktionieren. Meiner ist leider...
  3. Katalysator Aygo

    Katalysator Aygo: Hallo liebe Aygo Fahrer Bei mir ist der Katalysator am Krümmer gerissen einen neune habe ich mir bestellt nun brauche ich auch wohl 2...
  4. Katalysator für T18 Gti

    Katalysator für T18 Gti: Biete an: Neuen, unbenutzten OEM Katalysator für die T18 Gti Neupreis beim Toyotahändler: 1395€...
  5. Katalysator - für Celica T20 GT (ST202) gesucht

    Katalysator - für Celica T20 GT (ST202) gesucht: bitte kontaktieren Gruß