Ungleiche Bremswirkung hinten (Trommelbremse) beim Golf 3

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Duke_Suppenhuhn, 05.04.2012.

  1. #1 Duke_Suppenhuhn, 05.04.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Moin Kinners,

    ich brauche für den Golf mal eure Einschätzung.

    Folgende Vorgeschichte: Wir waren mit dem Golfi beim TÜV, alles war gut, bis auf die Bremswirkung an der Hinterachse. Verbaut ist eine Trommelbremse. Die Handbremse zieht die Beläge rein mechanisch unten nach außen, die Betriebsbremse wird durch einen Bremszylinder oben auseinander gedrückt.

    Die Bremswirkung der Feststellebremse ist links wie rechts absolut gleich, bei der Betriebsbremse liegt ein Unterschied von knapp über 40 % zu der rechten Seite vor.

    Ich habe die Trommel auf der linken Seite mal runter gemacht und gesehen, dass sich der Bremszylinder in Korrosion und Undichtigkeit übt. Ersetzt wurden daraufhin direkt beide Seiten und natürlich auch entlüftet. Heute beim TÜV war die Bremswirkung immer noch genauso unterschiedlich, also lag es an den Dingern nicht. Ein KFZ Meister meinte zu mir, dass die Bremsbacken im oberen Bereich verglast sein könnten. So unlogisch ist das für mich nicht, da der Hauptdruckpunkt bei der Betriebsbremse eben oben anliegt, bei der Handbremse eben unten.

    Ansonsten hat der Wagen halt nicht viel, was Bremstechnik anbelangt. An der Hinterachse sitzt noch ein Verteiler, je nachdem, wie weit die Hinterachse eintaucht, die Bremslast zwischen vorne und hinten regelt. Links und Rechts dürfte dieses Ding allerdings nicht verteilen können.

    So, lange Vorgeschichte, kurze Frage: Was ist eurer Meinung für die ungleiche Bremswirkung verantwortlich? Bremsbeläge, aufgequollene Schläuche, Verteiler oder AJ? AJ würde ich ungern austauschen, das wäre mir zu teuer! :D

    Nein, jetzt ernsthaft: Beläge, Schläuche, Verteiler? Oder hab ich noch eine Möglichkeit übersehen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Blue Dragon 88, 05.04.2012
    Blue Dragon 88

    Blue Dragon 88 Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 185, AT 180, T25 D-CAT
    Hatte ein ähnliches Problem, allerdings bei meiner STI :)

    Bei mir hats gereicht das ich die Trommeln mit der Drahtbürste geputz und die Beläge mit einem groben Schleifpapier abgeschliffen hab.


    Hab da auch gleich die Trommeln lackiert, bischen blingbling darf ja auch sein :D

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 Duke_Suppenhuhn, 05.04.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Anthrazit lackiert sind die Trommeln eh schon (nur von außen, eh ich noch verdächtigt werde deppert zu sein).

    Wie dick ist denn der Bereich, der verglast? Die Bekläge sehen auf jeden Fall noch sehr gut aus, wenn der Bereich nicht großartig in die Tiefe geht, würde sich anschleifen vielleicht ja lohnen.
     
  5. #4 motorsport-e9, 05.04.2012
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Die Verteiler an der Hinterachse gehen gern mal fest, typisches Jetta 2, Golf 2 / 3 Problem - vor allem wenn die Schlurren schon ein paar mehr Kilometer druff haben.
    Vor kurzem erst an dem Jetta 2 vom Arbeitskollegen gehabt - genau identisches Problem.
    Neuer Verteiler eingebaut und gut wars gewesen.

    Teil sollte so aussehen:
    [​IMG]
     
  6. #5 Duke_Suppenhuhn, 06.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Der ist frei beweglich, damit sollte er doch eigentlich auszuschließen sein, oder?

    War der, den Du hattest, richtig fest? Gegen den Federdruck / -zug kann ich ihn frei bewegen.

    Ich hasse Fehlersuche nach dem "Austauschprinzip", aber manchmal gehts leider nicht anders. :(
     
  7. #6 Rollakuttel, 06.04.2012
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Ähm... das Bild zeigt doch den lastenabhängigen Bremskraftregler,oder irre ich mich...

    Der ist doch eigentlich nur für die Bremskraftregelung bei Zuladung da. Ne Kraft- Verteilung zwischen rechts und links wäre mir neu... ?(
     
  8. #7 Duke_Suppenhuhn, 06.04.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ja, ist auch so, wie Du sagst.

    Aber das habe ich jetzt auch schon das ein paar Mal gehört. Es kann wohl passieren, dass die Ventile da drin kaputt gehen und dann ungleich verteilen.

    In der Werkstatt, zu der ich immer fahre, wenn ich etwas nicht machen kann oder will, war aber die Vermutung auch, dass es dieses Teil nicht ist. Aber wie der Deibel es so will...
     
  9. #8 Supra Ma61, 06.04.2012
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    Duke:
    Hast Du die Selbstnachstellung mal kontriliert???

    Da sitzt auf einer Seite ein Keil,der durch eine Spiralfeder vorgespannt wird..wenn die Feder bricht stellen sich die Bremsbacken nicht nach...

    DIe Bremsbacken würde ich auch tauschen,wenn die in Bremsflussigkeit gebadet sind ist es mit der Bremserei vorbei...

    Es gibt für die Fahrzeuge im Zubehör kpl.hintere Bremskit´s:
    (Radbremszylinder,Backen und Kleinteile) und komplett vormontiert...
     
  10. #9 SchiffiG6R, 06.04.2012
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Kein schlechter Gedanke.
    Die Trommel lässt sich bei intaktem Nachsteller erst gar nicht demontieren, der muss dazu entriegelt werden. Noch dazu sollte eine gebrochene Feder bei der Montage der Radzylinder schon auffallen.
    Du solltest wirklich die Beläge erneuern lassen, nach Einwirkung von Bremsflüssigkeit sind die nicht mehr wirklich zu gebrauchen.
     
  11. #10 Duke_Suppenhuhn, 06.04.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ja, die Selbstverstellung funktioniert, die Feder ist intakt gewesen und der Keil auch nicht verklemmt.

    Feucht waren die Bremsbacken auch nicht, die Undichtigkeit war nicht stark. Ich kann bei Bedarf mal Bilder einstellen.

    Sonntag werde ich mal die Trommel runter nehmen und mir die Backen genauer ansehen. Ob sie verglast sind und ob ich doch Spuren von Öl entdecke.

    Falls sich jemand aufregt, behaupte ich halt, meine Frau würde Ostereier immer an den unmöglichsten Orten verstecken. :D

    Dank euch für alles!
     
  12. JanH

    JanH Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso E12J 1.6VVtI EZ 09.2003
    Bei meinem Golf hatte ich damals die Trommel und die Bremsbacken mit Drahtbürste und Schleifpapier behandelt, dazu noch Kupferpaste auf die beweglichen Teileder Hebel (half auch gegen das Quitschen beim loslassen der Bremse)
     
  13. #12 Duke_Suppenhuhn, 09.04.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ja, ich habe jetzt mal die Beläge angeschliffen, ich hoffe, dass das die Ursache war!
    Die waren schon extrem glatt!
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 JanH, 10.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2012
    JanH

    JanH Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso E12J 1.6VVtI EZ 09.2003
    Dann kann es schon sein, das die hin sind, neue sind beim Golf nicht so teuer. Im zweifelsfall auf den Prüfstand und ansonsten ersetzen.
    Bist Du dir sicher, das das Hydrauliksystem richtig arbeitet? kann nicht auch der Hauptbremszylinder Ursache sein? Nur als Denkanstoss, falls es nach dem Tausch immer noch nicht geht.
     
  16. #14 Duke_Suppenhuhn, 10.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    War heute aufm Prüfstand. Hat sich nicht wirklich was geändert.
    Der Meister meinte, es könnte durchaus sein, dass die Beläge komplett durch verglast sind.

    Hab jetzt neue bestellt, dann mache ich direkt beide Seiten.

    Wenn es dann noch ist, wird wahrscheinlich der Verteiler sein.
    Dann fliegen direkt noch die Bremsschläuche an der Hinterachse raus, dann haben wir für mindestens die nächsten zehn Jahre Ruhe! :)

    Dass es der HBZ ist, denke ich nicht, da die Bremswirkung auf der Vorderachse absolut gleich ist.

    Dieser depperte Fehler regt mich langsam auf, haben noch netmal zwei Wochen Zeit und ich kann leider auch nicht jeden Tag an dem Wagen schrauben. Wahrscheinlich ne kleine Ursache, aber nervt wie ne große! :D
     
Thema: Ungleiche Bremswirkung hinten (Trommelbremse) beim Golf 3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trommelbremse bremst ungleich

    ,
  2. golf 3 trommelbremse einstellen

    ,
  3. golf 2 bremse entlüften

    ,
  4. golf 2 betriebsbremse,
  5. bremsverteiler block,
  6. toyota starlet hintere bremse differenz www.toyota-forum.de,
  7. bremsen bremsen ungleich Ursache,
  8. Golf 3 betriebsb,
  9. golf 3 trommelbremse öffnen,
  10. golf3 bremskraftregler einstellen,
  11. golf 3 trommelbremse wechseln,
  12. handbremse zieht ungleich golf 3,
  13. vw t4 trommelbremsen ziehen ungleichmäßig,
  14. golf 2 keine bremskraft hinten rechts,
  15. golf 3 zieht einseitig,
  16. trommelbremse hinten bremst nicht,
  17. bremswirkung einseitig kosten,
  18. polo bremskraftregler ha,
  19. trommelbremse hinten rechts funktioniert nicht ,
  20. neue Trommelbremse zieht nicht golf2,
  21. golf 3 rad hinten blockiert nicht,
  22. golf 3 bremse hinten geht nicht,
  23. golf 3 bremst hinten rechts schlecht,
  24. bremswirkung trommelbremse ungleich,
  25. handbremse gleich betriebsbremse ungleich
Die Seite wird geladen...

Ungleiche Bremswirkung hinten (Trommelbremse) beim Golf 3 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  4. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  5. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...