Umstieg von Carina E auf Corolla E12 - werde ich damit glücklich?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Dr. Seltsam, 24.06.2007.

  1. #1 Dr. Seltsam, 24.06.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Was Fahr- und Windgeräusche angeht, war ich mit meiner Rina nie so ganz zufrieden. Der 1,8l Motor und die Automatik passten aber gut zusammen.

    Morgen schaue ich mir jetzt einen 1,6l E12 3-Türer an, wieder Automatik. Ich bin jetzt wirklich unsicher, auf was für einen "Absturz" ich mich da einstellen muss. Der Motor holt mit weniger Hubraum zwar genausoviel PS raus, aber trotzdem ...

    Irgendwie sieht das Ding verdammt klein aus. Aber der Avensis ist mir einfach zu groß und klobig geworden.

    Was meint Ihr, wie ist der Fahrkomfort (insbesondere Lautstärke) im Vergleich zur Rina ?

    Ist der 3-Türer eigentlich kürzer als der 5-Türer? Oder täuscht das?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Der Dreitürer ist genau so lang wie der Fünftürer- das ist bei Compacts immer so!

    Der E12 ist gegenüber dem T19 sicherlich nicht wenigerkomfortabel- ich schätze eher, dass der E12 einen ruhigeren, also auch wertigeren Eindruck macht.
    Wie sich der E12 als Automatik verhält, kann ich Dir nicht sagen. Der Motor steht eigentlich (mit MT) ganz gut im Futter, aber das kann bei AT ja schon wieder ganz anders aussehen- denn wer diesem Motor richtig Leistung will, braucht Drehzahl. Und dann wird er (wie die meisten Toyotamotoren) auch recht laut.

    Ich denke Du kannst damit Glücklich werden...
     
  4. #3 Ebeneezer, 24.06.2007
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
    Na ich weiss nicht... ich bin vom T17 auf E11 gewechselt.... und würde jederzeit wieder zurücktauschen!
     
  5. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Also von Qualität und zuverlässigkeit ist der Carina wohl ehr besser, ist noch ein "ALTER TOYOTA" !

    Aber der e12 ist um welten Moderner, der Komfort ist auch sehr gut, du solltest mal eine Probefahrt machen, dann wirst du schon überzeugt sein.
     
  6. #5 E12Driver, 24.06.2007
    E12Driver

    E12Driver Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    hab auch den 1,6er E12. bin zufrieden, genügend leistung bei angemessenem spritverbrauch.

    wenn er gut ziehen soll, musst du den motor schön hoch drehen, aber für 1,6er verhältnisse geht er dann überdurchschnittlich gut.

    die fahrgeräusche auf der AB bei circa 140 km/h sind nicht unbedingt leise, aber es geht noch. die lautstärke steigt dann auch bei höheren geschwindigkeiten nicht mehr so enorm an.

    vom komfort und der materialanmutung finde ich ihn Top
     
  7. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Also vom Carina auf de E12 sollte schon eine deutliche verbesserung sein!
     
  8. #7 Dr. Seltsam, 25.06.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    o.k., Ihr macht mir Mut für morgen - eine Probefahrt mach ich natürlich auf alle Fälle.
     
  9. #8 Duke_Suppenhuhn, 25.06.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Gibts eigentlich nicht viel hinzuzufügen außer vielleicht, dass der E12 bis 100 und ab 160 überdurchschnittlich leise ist.

    Der Motor ist klasse, für nen 1,6er macht er schon ordentlich Spaß und fühlt sich nach mehr an. Wie es mit dem Automatikgetriebe ist, weiß ich allerdings nicht.
     
  10. #9 Dr. Seltsam, 25.06.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    so, Probefahrt gemacht, bin ganz hin und weg, gleich Vertrag unterschrieben :]

    Freitag hol ich ihn ab. :) Am Überlegen bin ich jetzt noch, ob und welche Gebrauchtagengarantie ich abschließen soll:

    Die Toyota-Garantie bindet mich genau an diesen Händler, der Wagen muss dann alle 6 Moante zur Durchsicht dahin und Inanspruchnahmen gehen auch nur bei diesem Händler. 1 Jahr kostet 148,- , 2 Jahre 222,-

    Die CarGarantie kann bei jeder Werkstatt in Anspruch genommen werden, hat aber wohl auch einen geringeren Umfang. Dafür bin ich nicht an die 6-Monats-Intervalle gebunden. 1 Jahr kostet 157,- ,2 Jahre 237,-

    Der Wagen ist gerade ein paar Monate aus der 3-jährigen Herstellergarantie. Zusätzlich habe ich 12 Monate gesetzliche Gewährleistung vom Händler, wobei nur die ersten 6 allerdings wohl in der Praxis problemlos durchsetzbar sind (danach Beweislastumkehr).

    Was meint Ihr: Soll ich eine Garantie abschließen (wenn, tendiere ich klar zur carGarantie), und wenn ja wie lange?

    Gruß
    Dr. Seltsam
     
  11. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    hört sich nicht seriös an :(

    Lass ihn immer schön bei Toyota warten und dann ist gut.
    Der E12 hat ja kaum was.
     
  12. #11 Dr. Seltsam, 25.06.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    der Toyota-Händler machte auf mich schon einen seriösen Eindruck. Ich denke mal, dass diese Toyota-Garantiebedingungen doch wohl überall gleich sind, oder?

    Ich habe früher immer eine CarGarantie abgeschlossen, aber da waren die Gebrauchten auch immer deutlich älter und man war vor Überraschungen nie sicher. Bei einem Toyota, der erst 14TKM gelaufen hat, würde ich auch nicht unbedingt was schlimmes vermuten.
     
  13. #12 Duke_Suppenhuhn, 25.06.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ich würde die CarGarantie nehmen.

    Freut mich, dass Dich der Wagen so überzeugt hat.
     
  14. #13 Dr. Seltsam, 25.06.2007
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ja, um das nochmal gebührend zu würdigen: Der E12 ist wirklich sehr leise innen. Man merkt, dass der Wagen besser gedämmt ist.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Kamil

    Kamil Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Tja, die Technik schreitet vorran. Wäre schon schlimm wenn so ein 94er carina nen 04er corolla topt!

    Mfg Kamil
     
  17. #15 Christian H, 27.06.2007
    Christian H

    Christian H Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2001
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dr. Seltsam

    Ich habe vor zwei Jahren (fast) den gleichen Schritt wie du gemacht: 96er Carina E 2.0 Automatik gegen einen E12 Sol 1.6 Automatik getauscht (8 tkm) und mir die gleichen Fragen gestellt! ;)

    Mein Fazit nach zwei Jahren:
    Der Carina ist komfortabler (sprich weicher) gefedert, der E12 liegt dafür um Welten besser auf der Strasse. Vom Geräuschniveau her empfinde ich den E12 etwas leiser, vor allem auf der Autobahn. Über Materialanmutung braucht man glaube ich nicht zu diskutieren - der Carina ist ja noch aus der Zeit, als die Japaner keine Weichmacher im Kunstoff kannten ;)
    Der 2-Liter Carina war schon etwas souveränder motorisiert, allerdings waren das keine Welten, da der E12 trotz Automatik nicht wirklich untermotorisiert ist. Allenfalls bei grösseren Autobahnsteigungen muss er sich aber dann doch mehr anstrengen und ggf. schon mal zurückschalten, um das Tempo zu halten, was der Carina nie musste.
    Aber Beschleunigung und Kick-Donws sind subjektiv fast ebenbürtig.

    Also für mich hat sich der Wechsel eindeutig gelohnt!

    Gruss Christian
     
Thema:

Umstieg von Carina E auf Corolla E12 - werde ich damit glücklich?

Die Seite wird geladen...

Umstieg von Carina E auf Corolla E12 - werde ich damit glücklich? - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  3. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...