Umgehung der Ladedruckbegrenzung 1. u. 2. Gang

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Carlos Sainz, 24.03.2003.

  1. #1 Carlos Sainz, 24.03.2003
    Carlos Sainz

    Carlos Sainz Guest

    Hi zusammen,

    hab mich jetzt entschlossen (siehe auch mein Thread Turbotuning jetzt mal Klartext) einige kleine Motifikationen an meinem Celica Turbo vornehmen zu lassen.

    Wie mir mittlerweile auch bekannt ist, hat die Celica Carlos Sainz im 1. und 2. Gang eine Ladedruckbegrenzung auf 0,5 bar durch späten Zündzeitpunkt per Speed- und Drehzahlsignal in der Map... (Zitat eines Kenners hier aus dem Forum)!? Hängt wohl nicht unbedingt mit dem VSV zusammen.

    Ich habe jetzt folgendes vor:

    - Anhebung des Ladedrucks auf ca. 1.1- 1.2 bar mittels Boostcontroller und FCD

    Nun die Frage, kann man durch diese Modifikationen auch die Ladedruckbegrenzung im 1. und 2. Gang ausschalten?

    Oder sind hier weitergreifende Maßnahmen nötig und wenn ja welche?

    Hoffe das mir die Profis hier helfen können!?

    Ich weiß schon wieder Fragen, aber es ist mir sehr wichtig!!

    Im Voraus schon mal Danke an alle hilfreichen Antworten!

    MFG

    Carlos
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marcus

    marcus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    klar musst nur das VSV verschliessen.

    1.2 bar = bedenklich gut!!! :)

    bussi
    marcus
     
  4. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    abgesehen davon, dass diese begrenzung noch immer leicht umstritten ist, sollte der einbau eines boost-controllers eine solche umgehen - vorausgesetzt, wie marcus schon sagte, das vsv ist abgeklemmt! :]

    ich nehme aber an, dass du für standfeste 1,2bar noch ein wenig mehr modifizieren musst?! schafft die ecu das so ohne weiteres?
     
  5. #4 Master_328, 24.03.2003
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    wenn du nur das vsv deaktivierst hast du in allen gängen den niederen ladedruck...also mehr geht nur mit deaktivierung und boost controller...ich kann dir nen guten manuellen anbieten bei interesse!
     
  6. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Die Gen. II ECU "schafft" das eigentlich nicht, denn man muß ihr ja mittels FCD vorgaukeln, daß nur 0,9 bar LD anliegen. Es funktioniert nur, weil das Gemisch im Vollastbereich serienmäßig so überfett einegstellt ist, daß es auch für mehr LD ausreicht. Außerdem sind 1,2 bar an der aüßersten Effizienzgrenze des Serienladers. Nicht besonders Effektiv...

    Es ist nicht einfach mit Ladedruck hoch getan, aber hier sind ja so viele "Experten" unterwegs...

    Ich will nur noch auf eins hinweisen... durch die LD-Anhebung steigt unweigerlich die Abgastemperatur und das muß und kann mit verschiedenen Maßnahmen adressiert werden.
     
  7. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    ja, so ähnlich hab ich mir das gedacht. also muss man eigentlich auch für mehr sprit sorgen und das zieht natürlich wieder weitere mods nach sich...

    wie sieht das denn beim gen3 aus (st205)? ich fahr seit längerem 1,2bar ohne weitere mods. wird das auf dauer funktionieren oder sind probleme zu erwarten?
     
  8. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Der Gen. III hat den Fuel Cut erst bei knapp 1,3 bar und größere Einspritzdüsen, d.h. das ECU kann mit gespeicherten Kennfeldern arbeiten. Aber auch hier bewegt man sich an der Effizienzgrenze des Serienladers und deshalb sollte man auch hier die gestiegene Ladeluft- und Abgastemperaturen adressieren.
     
  9. #8 Carlos Sainz, 25.03.2003
    Carlos Sainz

    Carlos Sainz Guest

    @master

    ich will ja nicht nur das VSV deaktivieren, ein mechanischer Boostcontroller ist auch eingeplant, siehe oben.

    @all

    Danke für die Antworten!

    Was ich noch vorhabe ist, den Ladeluftkühler mittels Aluminummatte gegen die Hitze abzuschirmen.

    Mir wurde von einem Formusmitglied hier, welcher einen MR 2 Turbo mit dem 3S-GTE Motor fährt, erklärt, dass 1,1 bis 1.2 max möglich seien, ohne weitere Modifikationen.

    Also nur Fuel Cut Defenser und Boostcontroller, dazu die Alumatte, und Deaktivierung des VSV.

    Später vielleicht, werde ich mir einen Sportauspuff anfertigen lassen, ist aber ziemlich teuer.

    Mal schaun wie finanziell aussieht ?(

    Frage: Was kann ich sonst noch tun, damit die Hitze sich nicht so staut bei mir. Evtl großer Ladeluftkühler?

    MFG

    Carlos
     
  10. GTFOUR

    GTFOUR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2000
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Bei 1.2 Bar bei der ST185 sind wie Silo schon angedeutet hat die Benzinmengen problematisch. Da geht es schon schnell mal in Richtung grössere Einspritzventile (540cc von der ST205 oder JZA80), Benzindruckregler und grössere Benzinpumpe.

    Wie Silo ebenfalls richtig angedeutet hat, ist die Abgastemperatur auch bei der ST205 nicht zu vernachlässigen. Bei 1.2 Bar würde ich eine EGT Sonde/Anzeige einbauen um zu wissen, wass Sache ist.

    Gruss
    Dirk
     
  11. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Gute Idee!

    Blah-blah-blah... bitte den Namen dieses "Spezialisten"!

    Aber gehen tut natürlich vieles - nur wie lange ist die Frage!

    Das würde ich vorziehen, denn eine 3" Downpipe mit Metallkat und durchgängig 3" bis hinten raus helfen die Abgastemperatur zu senken!

    Die Sainz hat einen wassergek. LLK... der ist schon recht gut! Ein Umbau wäre sehr aufwendig und teuer. Da würde ich viel eher eine Wassereinspritzung empfehlen!

    Ich habe Dir übrogens auch privat gemailt - was Du daraus machst ist Deine Sache.
     
  12. GTFOUR

    GTFOUR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2000
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Der Auspuff ist meines Erachtens eine der ersten Teile die angepasst werden müssen.

    Gruss
    Dirk
     
  13. marcus

    marcus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    @SILO

    dess is net janz korrekto mein freund! bei euren vorkriegsmodellen mag dess ja sein. die MAPS gehen bis 1.10 bar...

    bussi
    marcus
     
  14. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    tja, früher war eben alles besser ;) :]

    ok, das mit der wandstärke lassen wir jetzt mal außen vor... :rolleyes: :P :D
     
  15. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    @Carlos Sainz

    Eigentlich ist alles gesagt.
    1. Erstmal Auspuff optimieren, Kat raus und durch Stahlkat irgendwo weiter von Lader entfernt ersetzen.
    2. Dann VSV verschliessen und Ladedruck mittels elektronischem Ladedruckcomputer einstellen. Alle anderen Möglichkeiten sind meiner Meinung nach ein Bastel. Funktioniert wohl, ist aber temperaturabhängig und die Kontrolle ist auch nicht wirklich gegeben.
    3. FuelCutController von gtn.ch rein (sorry für die Werbung, sind aber mit Abstand die besten die es auf den Weltmarkt gibt! :D) und sauber abgleichen (lassen)
    4. Dann kommt die Kühlung dran, LLK abkleben, grösserer LLK, Wasser-/Alkoholeinspritzung etc. etc. etc.
    5. Die Injectors sind bis ca. 1,4 Bar gross genug, sofern das Original-Benzinzufuhrsystem (Pumpe, Filter etc.) optimiert wird und evtl. sogar ein einstellbarer Benzindruckregler verbaut wird. Der Lader verträgts allerdings nicht. Besser ist es die zulässigen 1,25Bar bis 7000 U/min hochzuziehen... Das wären dann annähernd 400PS - viel Spass!!! :D

    Emma :D
     
  16. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe nicht ganz was Du mit "Vorkriegsmodellen" etc. meinst... beim Gen.III ist der FC erst bei 1,3 bar und daher sollten auch Kennfelder bis dahin vorhanden sein. Wenn Du eine andere Info hast, bitte um Quellenverweis.
     
  17. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    RE: @Carlos Sainz

    Die Einspritzdüsen bringen genug Sprit bis 1,6 bar... das habe ich selbst mit Breitband-Lambdamonitor nachgemessen (mein Wagen hat einen upgegradeten CT26 Lader) - ABER das bedeutet jetzt mal garnichts! Also nicht das mich hier einer falsch zitiert oder so was!

    Aber Emma, wie kommst Du darauf das bei 1,25 bar 400 PS anliegen? Ich bin da anderen Meinung... auf jeden Fall ist das nicht mit dem CT26 möglich!
     
  18. marcus

    marcus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    @SILO

    96 - 99 ST205 GIII+ ECU haben den FC bei 1.16 bar = 3.90 Volt am PIM. habe dies selber nachgemessen und so auch den BCC eingestellt. desweiteren hat mir des ein schlauer JAPSE ebenfalls bestätigt. wenn du bis 1.3 gemapped fahren willst brauchst du ein ECU upgrade.

    EMMA meinte sicherlich 300 PS. 400 PS sind dann doch ein bissel übertrieben. das mag vielleicht für ein ST205 gelten, dann müssen aber auch schon einige tiefgreifende modifikationen vorgenommen worden sein.

    bussi
    marcus
     
  19. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Der Master328 ist aber garantiert 1,3 bar ohne FC mit seinem Gen. III Motor gefahren! ?(
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Och Jungs, nein nein!!!

    ich meinte schon 400 PS... :D
    7000 U/min
    2l Hubraum
    4 Zylinder, 16 Ventile
    1,25Bar @ 7000 U/min
    das zusammen sollte eigentlich ca. 400 PS geben... :D

    Natürlich bringt das weder der GenII 3S-GTE noch der CT26 Lader... :D
    Das war ja wohl klar, wollte niemanden verwirren!!! :D

    Emma :D
     
  22. #20 Carlos Sainz, 26.03.2003
    Carlos Sainz

    Carlos Sainz Guest

    @silo
    hab die gestern auch ne e-mail geschickt, schon gesehen?

    @all

    Was empfehlen denn die Profis hier für eine max .Ladedruckanhebung für den GEN II 3S-GTE Motor?

    Auspuff ist mir wie gesagt zu teuer, vielleicht später mal, außer einer von euch weiß eine rel. preisgünstige Bezugsquelle für so eine Anlage.

    MFG

    Carlos
     
Thema:

Umgehung der Ladedruckbegrenzung 1. u. 2. Gang

Die Seite wird geladen...

Umgehung der Ladedruckbegrenzung 1. u. 2. Gang - Ähnliche Themen

  1. Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi

    Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi: Hi! Ich biete hier einen, natürlich, neuen und original verpackten, Lizenz Schlüssel für ein Karten Update vom Toyota Touch & Go 1...
  2. Touch and go 2 - Zielführung stoppen

    Touch and go 2 - Zielführung stoppen: Hallo, vielleicht bin ich auch nur zu blöde, aber ich finde keinen Befehl beim Touch and go 2, um die Zielführung zu stoppen. Könnt ihr mir...
  3. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. Original Toyota Sitzheizung für 2 Sitze Toyota RAV 4 A3 2006-2013 PZ4AG-19060-87

    Original Toyota Sitzheizung für 2 Sitze Toyota RAV 4 A3 2006-2013 PZ4AG-19060-87: Verkaufe eine neues Sitzheizungsset für den Toyota RAV 4 *A3*von 2006 bis 2013 Es ist für beide Vordersitze zugeschnitten. Es wird an den...