Umbauanleitung für Targa Quickout

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Gast, 29.08.2001.

  1. Gast

    Gast Guest

    man nehme:

    4 Schnellspanner fürs Fahrrad
    4 Gewindehülsen (M8 mit möglichst großem innendurchmesser, aber so, daß man an 2 gegenüberliegenden Seiten innen noch eine ca. 1mm Starke Nut einfräsen/Drehen/... kann.
    (die Hülse sollte nicht länger als 6mm lang sein)

    und 4 Stehbolzen (klein genug, daß sie in die M8 Gewindehülse passen - mit Querbolzen (überstand max. 1mm) und Gewinde für die Aufnahme im Schnellspanner)

    am schwierigsten wird wohl die Demontage der originalen Schrauben sein, aber das werde ich mir demnächst mal anschauen.

    wenn die Stehbolzen in dei Hülsen passen, dann die Hülsen gerade soweit in das Dach drehen, daß der Querbolzen nich gedreht werden kann (wer will kann sogar noch einen Anschlag in die obere Seite der Hülse einbringen, daß man den Querbolzen nicht weiter als 1/4 Umdrehung drehen kann)

    ansonsten - sind die Hülsen drin, mit Loctite oder ähnlichem Einkleben (aber erst, wenn sie in der Richtugen Position sind!!!)

    danach den Schnellspanner mit ner kleinen Abstandshülse (oder 3-4 Unterlegscheiben) aud die richtige Posotion bringen (bezüglich Abstand Dach/Hebelarm), den Stehbolzen einschrauben, Dach einhängen - Bolzen in die Hülsen führen, um 1/4 Umdrehung drehen und schnellspanner zumachen - wenn das zu fest / locer ist, dann kann man am Schnellspanner die gegenmutter noch beliebig auf/zu Drehen, um die gewünschte Spannung zu erreichen (wenn die mal stimmt, mit Loctite o.ä. Sichern)

    die Bolzen müssten einen Duchmesser von 4,8mm haben, mit Querbolzen also 5mm - das sollte reichen, um die benätigten 20-30 MN zugfestigkeit zu erreichen.

    KEINE GARANTIE!!!!

    ein Kumpel von mir (Fenimechaniker) hat gesagt, prinipiell sollte das reichen!!

    für die MKIV musst man das genze einfach 5 mal machen

    Kosten pro Quickout dürften bei 40-50 DM (also pro Dach bei ca. 160-200 DM) liegen.


    CU

    @Austrian - siehste - davon hab ich noch viiiiiiel mehr im Kopf [​IMG] [​IMG]

    ------------------
    [​IMG]

    DPeldzinski@mis.de


    Ich fahr Toyota - und das ist auch gut so!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    Breitner oder was? [​IMG]
    Das musst du unbedingt mal bauen und dann 250km/h (bei Nacht) fahren. Bin mal gespannt ob du mit Dach wieder Heim kommst. [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Nur so als Gedanke... wenn das Dach sich auch nur minimal anhebt, so dass der Fahrtwind drunter kann, dann gute Nacht, das hält keine 8er Schraube aus...
    Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen!

    (hab übrigens mal Mechaniker gelernt)

    (Ist NICHT als persönlicher Angriff gedacht, gelle [​IMG] )

    Nachtrag: Die Optik von innen ist dann aber nicht sehr toll...

    Noch was: Bekommst du das Dach mit Stehbolzen überhaupt noch in die Kofferraumhalterung?

    ------------------
    Gruss
    Timo

    Toyota Supra!
    Anything else is just transportation...

    [​IMG]

    [Dieser Beitrag wurde von Falke am 29. August 2001 editiert.]

    [Dieser Beitrag wurde von Falke am 29. August 2001 editiert.]
     
  4. Gast

    Gast Guest

    die M8'er Schrauben sind bei der MK3 Serie!!! (und wir MK3'ler haben vorne keine 3. Schraube wie ihr MKIV'Weicheier [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] )

    und die Ratsche bringt ca. 20-30 NM ohen zu stark beansprucht zu werden.

    Da die Teile im Dach selbst nur hinten drin sind sollte die Untrbringung kein Problem werden, und Vorne sind doch die Sonnenblenden drüber, oder?

    Optisch ist das doch kein Problem - und wenn man die Hinten quer anlegt, dann fallen die auch kaum auf.

    Das einzige, was mir dabei Sorgenbereitet ist: halten die kleinen Bilzen bzw. die Querbolzen wirklich die Kraft aus, oder werden die mit der Zeit krumm????

    naja - ich werd es vor nächstem Sommer mal ausprobieren - und dann hab ich es (wenn es funzt) in St.Leon 2002 drin (genauso wie die Turboabschaltung [​IMG] )

    CU


    Nachtrag: wenn mich jemand Breitner nennt - dann empfinde ich das als LOB!!!
    (denn wenn man auf 5 Radbolze unterlegscheiben legt, dann haben die auf jeden Fall kontakt zueinander, und könnten evt. (zufälligerweise) einen fsten halt bilden (halt ohne Zentrierung)


    ------------------
    [​IMG]

    DPeldzinski@mis.de


    Ich fahr Toyota - und das ist auch gut so!

    [Dieser Beitrag wurde von DPeldzin am 29. August 2001 editiert.]
     
  5. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    @DPeldzin
    Ich meinte ja auch, dass wenn Fahrtwind ( bei 250) drunter kommt, halten das die 8er nicht aus. [​IMG]

    Was heisst da Weicheier? Das sind ürbigens keine 3 Schrauben ... nur zwei. Das in der Mitte ist ein Bolzen der mit einer halben Umdrehung ausgefahren wird und so ein Anheben des Daches durch den Fahrtwind (bei schlecht angezogenen Schrauben) verhindern soll.

    Ich denke einfach, dass ein 5er Bolzen die Kraft auf die Dauer nicht aufhällt, ausserdem
    bekommst du so deine Karrosserie nie mehr so steif wie mit angezogenem Dach. Und wie sehr sich ein Targa verwindet weisst du selbst viel besser als ich [​IMG]
    Ich denke mal die Nachteile, Risiken sind zu gross für solche Spielereien. Nicht umsonst hat Toyo den Weg über das Festschrauben gewählt und nicht so wie Honda (beim Del Sol)
    über 4 Bolzen.

    Aber das musst du wissen. Auf jeden Fall wenn dir bei über 150 das Dach abreisst wirst du mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr auf der Strasse bleiben....

    Nachtrag: Hast du heimliche Symphatieen für Breitner? [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    ------------------
    Gruss
    Timo

    Toyota Supra!
    Anything else is just transportation...

    [​IMG]

    [Dieser Beitrag wurde von Falke am 29. August 2001 editiert.]

    [Dieser Beitrag wurde von Falke am 29. August 2001 editiert.]
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Über das Problem mit Karosseriesteifigkeit hab ich auch schon nachgedacht - das sollte (wenn s überhaupt Funktioniert) kein Thema sein - bei einem Cabrio sind es ja auch nur 2 Haken, und der Fahrtwind reißt die auch nicht raus.


    Schaunmer mal [​IMG]

    CU
    Daniel

    ------------------
    [​IMG]

    DPeldzinski@mis.de


    Ich fahr Toyota - und das ist auch gut so!
     
  7. #6 Austrian-Supra, 29.08.2001
    Austrian-Supra

    Austrian-Supra Guest

    Ideen hast ja, das muss man Dir lassen...
    Bin schon gespannt was Du als nächstes entwickelst...Ähmm, wie gehts eigentlich Deinem Kopfschaden (Zylinder:-)))???

    ------------------
    Nur ein schneller Supra ist ein guter Supra
     
  8. #7 needforsupra, 30.08.2001
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    ich sehe da große Schwierigkeiten wegen der Verwindungen in der Karosserie, das Dach ist nur in der Lage der Karosse die Stabilität zu geben, weil es in alle Richtungen mit 20 NM angeknallt wird. Wie willst du das mit den Schnellspannern hinbekommen?

    Hast du eine Ahnung wie groß die Scherkräfte sein werden? Bei den serienmäßigen Schrauben hast du einige Umdrehungen bis die Schraube fest ist, dadurch eine relativ große Fläche auf die sich die Last verteilt. Ich glaube nicht daß man durch eine befestigung die irgendwie auf stecken oder Bjonett-Verschluß basiert eine ordentliche Stabilität hinbekommt.

    Ist es dir schon mal passiert, daß du eine der vorderen Schrauben nicht stark genug angezogen hast und die sich losgerappelt hat? Es ist unglaublich wie das schlägt, man meint das Auto wäre aus Gummi.

    Ich würde die Finger davon lassen, der Vorteil ist minimal und es kostet nen Haufen Geld das du doch wohl wirklich besser gebrauchen kannst, oder? Wie wäre es mal mit Tilgung der ausstehenden Kosten? Zinsen zahlen ist out!

    Ciao, Freddy

    ------------------
    [​IMG]
     
  9. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    mal ne dumme frage:

    entnehme ich diesem thread, dass das supra-targadach im normalfall mit irgendwelchen schrauben eingesetzt ist und nicht mal eben schnell rein- und rausgemacht werden kann? oder hab ich was falsch verstanden?
     
  10. #9 Boostaholic, 30.08.2001
    Boostaholic

    Boostaholic Guest

    Yep!
    4 Schrauben, kostet jedesmal rund 5 Minuten zum abnehmen oder wieder ranbauen. Die Schrauben kommen aber nicht raus, die bleiben in den Führungen drin.

    ------------------
    A Boostaholic

    http://www.toyota-supra-club.de
    [​IMG]
     
  11. Gast

    Gast Guest

    ich hab mal im Tabellenbuch nachgeschaut.

    eine M8'er Schraube mit der miesesten Zugfestigkeit hält 670 KG ohne sich auszudehnen (also einen VW-Käfer [​IMG] )

    und die Konstruktion wie ich sie Vorhabe (mit gecht gutem Material) hält ca. 500 Kg ohne Dehnung.

    das ganze sollte von der Festigkeit also halten (ich muß mir jetzt nurnoch gedanken über die Umsetzung machen [​IMG] )

    CU
    Daniel

    ------------------
    [​IMG]

    DPeldzinski@mis.de


    Ich fahr Toyota - und das ist auch gut so!
     
  12. #11 Panther, 30.08.2001
    Panther

    Panther Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    ???????

    5min zum raus nehmen da trinkste aber noch nen kaffee neben bei!!

    ich hab meist knapp 2min gebraucht, ohne kaffee versteht sich [​IMG]



    ------------------
    Gruss Daniel
    Der Untendurchfahrer und Reifenschänder[​IMG]

    [​IMG]

    panther@web.de Email an mich
    ICQ#=20328019
     
  13. #12 Boostaholic, 30.08.2001
    Boostaholic

    Boostaholic Guest

    Sorry, bin wahrscheinlich nicht so gelenkig wie Du, Katze .... ahhhhh Panther mein ich! Du mußt noch die 2 Minuten zum Werkzeug suchen und die 30 sec für Basskiste umstellen und 30 sec für Dach im Kofferraum verstauen dazurechnen. Dann sind es 5 Min.



    ------------------
    A Boostaholic

    http://www.toyota-supra-club.de
    [​IMG]
     
  14. #13 Panther, 30.08.2001
    Panther

    Panther Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    plastikkappen???

    hatte ich keine!

    1. war es ein Non Turbo
    2. hat es die vorbesitzer warscheinlich zimlich wenig intresiert wie es dem auto ging den die dämpfer waren nach 140000km durch und die Supra war zufahren wie ein Ami schlitten [​IMG] [​IMG]

    deshalb auch der entscheid Neus Auto oder Geld in eine Supra stecken bei der es nicht wirklich rentierte da sie ja keinen Turbo hatte und auch sonst zimich frag würdig was sonst noch alles kommt aber ne MK3 ist eh ein Fass ohen boden aber ein schönes [​IMG]

    ------------------
    Gruss Daniel
    Der Untendurchfahrer und Reifenschänder[​IMG]

    [​IMG]

    panther@web.de Email an mich
    ICQ#=20328019
     
  15. #14 Panther, 31.08.2001
    Panther

    Panther Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    ok dann sind schon 5min

    der unter schied war bei mir warscheinlich das ich das werkzeug immer griff bereit in der mittelkonsole hatte und ein Bass-Boxenbrett wo ich das dach nur drunter schieben konnte!
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]




    ------------------
    Gruss Daniel
    Der Untendurchfahrer und Reifenschänder[​IMG]

    [​IMG]

    panther@web.de Email an mich
    ICQ#=20328019
     
  16. Gast

    Gast Guest

    äähh - dann sind aber nicht die Plastikkappen drauf, oder?

    ------------------
    [​IMG]

    DPeldzinski@mis.de


    Ich fahr Toyota - und das ist auch gut so!
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 willybauss, 02.09.2001
    willybauss

    willybauss Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2001
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra A7, Corolla E11
    Einmal Dach umbauen auf Schnellspanner kostet (incl. Material besorgen etc.) x Stunden, einmal Dach aus- und einschrauben statt schnellspannen kostet Mehraufwand 4 Minuten. Ich kann also so grob geschätzt 500 mal das Dach schrauben statt schnellspannen und habe dann erst Gleichstand. Was bringt mir das Ganze also?

    Gruß
    Willy B.
     
  19. Gast

    Gast Guest

    @DPelzin,interessant,interessant laß dich in deinem Tatendrang nicht unterkriegen [​IMG] [​IMG] Halt uns mal auf dem Laufenden mit deiner Umbauaktion.
    MFG Ronny

    ------------------
    [​IMG]
    http://www.toyota-supra.de.vu
     
Thema:

Umbauanleitung für Targa Quickout

Die Seite wird geladen...

Umbauanleitung für Targa Quickout - Ähnliche Themen

  1. Suche Supra MK4 Turbo Targa LHD Schalter

    Suche Supra MK4 Turbo Targa LHD Schalter: Hey Leute ! Bin auf der Suche nach einer LHD Supra ! Falls wer was weiß, (ja ich klapper jeden tag autoscout/mobile.de/etc ab) bitte PN !!...
  2. MR2 aw11 Targa zu verkaufen

    MR2 aw11 Targa zu verkaufen: hallo, hiermit verkaufe ich meinen MR2 W1. Das Fahrzeug befindet sich in einem alters entsprechendem gutem Zustand und wurde von mir lediglisch...
  3. Toyota Celica TA 4C/Targa H-Kennzeichnen

    Toyota Celica TA 4C/Targa H-Kennzeichnen: Preis: 5600 VB [IMG]
  4. Toyota AW11 Targa 4agze

    Toyota AW11 Targa 4agze: Toyota AW11 Targa baujahr 1989 zum aufbauen. Mir fehlt leider die Zeit um den Mr2 fertig zu bekommen, deshalb muss ich mich leider von ihm...
  5. Toyota Supra MK3 3.0i Turbo Targa TOP!

    Toyota Supra MK3 3.0i Turbo Targa TOP!: Bei Fragen bitte eine email schicken ;.) http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=251384685 MfG Preis: 3000 Fix [IMG]