Umbau auf Map beim 3S-GE GenII ?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Forty Two, 09.01.2006.

  1. #1 Forty Two, 09.01.2006
    Forty Two

    Forty Two Guest

    Hallo

    Wäre es möglich, den 3S-GE GenII auf Map-Sensor umzubauen ?

    Ich frage, weil dies bei einem Turboumbau ja schon besser wäre mit MAP rumzugurken.

    Desweiteren...Wie standfest ist ein 3S-GE bei Aufladung, und mit Wieviel Leistung kann man so circa rechnen ? Ich denke mal bei Softaufladung von 0,5-0,6Bar ist Schluss mit Serien-Internals, oder ?

    Wer hat Erfahrung mit Hochdrehenden Turbomotoren ? Es gibt ja auch noch einen 3S-GE Gen4 mit 215PS...Und für diesen Widerrum passende Turbokits von Blitz/Power Enterprise, welche direkt mit andere Injector´s usw. geliefert wird. Eventuell Adaptierbar auf 3S-GE GenII ?.

    Und bitte keine kommentare wie "Swap auf 3S-GTE", oder "Soviel Leistung kriegst du mit einem FWD nie auf die strasse"...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Forty Two, 10.01.2006
    Forty Two

    Forty Two Guest

    ?(
     
  4. D3xt3r

    D3xt3r Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Standalone EMS oder anständigen Piggyback das du dann so oder so fahren musst ist das kein Problem von MAF auf MAP umzurüsten.

    Du solltest dir das jedoch nochmal gut überlegen da den 3S-GE nachträglich aufladen teuer und nicht wirklich rentabel ist wenn der 3S-GTE verfügbar ist.
     
  5. #4 Forty Two, 10.01.2006
    Forty Two

    Forty Two Guest

    Es steht ja auch noch die Option, auf 3S-GE Beams zu swappen, und diesen nach ner Zeit (Wenn 215 Sauger PS zu langsam werden :D ) aufzuladen...Was würdest du empfehlen ? Vor den Umbauten scheue ich miich nicht...
     
  6. #5 SpeedUp, 10.01.2006
    SpeedUp

    SpeedUp Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    @Forty Two

    Ich empfehle Dir die MAP ECU, wenn Du ein PiggyPack willst. Da kannst Du auf MAP (manifold absolut pressure) umstellen, AIR/Fuel anpassen und Datalogging. http://www.mapecu.com

    Ein HKS VPC würde ich nicht mehr verwenden, da hier der Support eingestellt wurde.

    Ich bin mir nicht sicher, ob das neue GReddy e-Manage Ultimate nun auch MAP unterstützt ?!


    Soll es eine Standalone-ECU sein und willst Du auch noch andere Parameter verändern, dann ist die AEM EMS eine gute Alternative.
    Die habe ich auch bei mir verbaut.
     
  7. #6 Forty Two, 10.01.2006
    Forty Two

    Forty Two Guest

    Habe auch schon viel gutes über das PowerFC von Apexi gehört. Hat jemand damit auch noch Erfahrung ?

    Und weiss einer zufällig, wie genau der Umbau auf MAP funktioniert ? Also was alles getauscht werden muss/sollte ?
     
  8. #7 SpeedUp, 10.01.2006
    SpeedUp

    SpeedUp Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Bei der MAP ECU kriegst Du einen Temperatur-Sensor mitgeliefert. Dieser wird für die correction benötigt und wird im Bereich vor der Drosselklappe z.B. mittels eines angeschweissten Flansches befestigt.
    Ansonsten braucht es nichts weiteres. Die ECU wird "einfach" an den Kabelbaum der Originalecu "drangelötet".
     
  9. D3xt3r

    D3xt3r Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Wie der Speedup schon gesagt hast eben den MAP Sensor sowie einen Intaketemp Sensor.

    Das neue Greddy E-Manage Ultimate kann auch für MAP Umbauten benutzt werden.

    Vom PowerFC halte ich nicht viel da du mit dem Comander nur eingeschränkte Möglichkeiten hast und Apexi die Software nur an PowerExcel Händler rausgibt. Es gibt zwar einen Weg dies zu umgehen aber nach dem ganzen Zeug ist es auch nicht mehr billiger wie ein anderes EMS.

    Du solltest dir den BEAMS aber mal genauer anschauen. Viel mit Aufladung wird da nicht mehr gehen. Eine Softaufladung sicher aber einfacher, günstiger und zuverlässiger wird gleich ein 3S-GTE sein.

    Worum den Saugmotor mühsam umrüsten für Aufladung wenn man gleich den Turbo kaufen kann?
     
  10. #9 Forty Two, 10.01.2006
    Forty Two

    Forty Two Guest

    Aha...Sehr interessant, die MAP ECU. Hab ich mir mal notiert...

    @D3xt3r

    Ja, das weiss ich auch...Wäre Schwachsinn...Aber ist Tuning nicht eh Schwachsinn ? ;)

    Nur irgendwie bekomm ich immer das Leuchten in den augen, wenn ich Fotos von dem BEAMS sehe...Für diesen gibt es ja auch Turbokits von Blitz/Power Enterprise...

    Ansonsten müsste man sich einen Front/Rearclip besorgen...Weisst du, was man für einen GenII heutzutage noch so bezahlen muss ? Kann ruhig ein wenig runtergekommen sein...Nur dann auch Dementsprechend der Preis ;)
     
  11. D3xt3r

    D3xt3r Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Um was für ein Auto handelt es sich eigentlich?

    Turbo/Kompressor Kits gibts übrigens nur für den Altezza 3S-GE.
     
  12. #11 Forty Two, 10.01.2006
    Forty Two

    Forty Two Guest

    ST182

    Richtig, und der 3S-GE im Altezza ist der Gen4--->Beams...Gabs als Red oder Blacktop...
     
  13. D3xt3r

    D3xt3r Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Ist nur die Frage ob es mit Abgaskrümmer usw. dann paßt. Im MR2 passen die BEAMS Zubehörteile aus dem Altezza nicht.

    Aber dumme Frage warum nicht gleich ne ST185 kaufen?

    Klar Tuning ist nicht unbedingt vernünftig aber man kann grobe Sachen vermeiden.
     
  14. #13 Forty Two, 10.01.2006
    Forty Two

    Forty Two Guest

    Gib mir Gründe weshalb ich die ST185 nehmen sollte !

    Nur weil ich die Umbaukosten gespart hätte ?

    Der AWD ist für kein Argument...

    Das, was ANSTÄNDIGE Turbos kosten...Dafür kann ich mir auch einen anderen Motor einbauen, inkl. Revision und tuning. Vorrausgesetzt, ich mach die Arbeit selber. Was ich auch tuen werde wenns drauf ankommt...

    Der abgaskrümmer würde natürlich nicht passen, logisch...Da der Altezza RWD hat. Davon mal ab bin ich eh kein Freund von geschweissten Krümmern, da sie eher zum reissen neigen. Lieber bau ich mir nen günstigen Gusskrümmer ein, der von mir aus auch mistig aussieht, der aber nicht reisst...Ergo würd ich den Krümmer eh austauschen...
     
  15. D3xt3r

    D3xt3r Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    AWD ist kein Argument?

    Schon mal einen Fronttriebler mit über 200PS bewegt?
     
  16. #15 Forty Two, 10.01.2006
    Forty Two

    Forty Two Guest

    Ja, und es war kein Problem...

    um genauer zu sein 260PS auf 900 Kilo...Und es war mit LSD absolut kein Problem...
     
  17. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Hm...

    Greddy E-Manage Ultimate mit den richtigen Kabelsätzen klappt das wunderbar. 200+PS sind kein Problem im Fronttriebler - sofern ein Sperrdiff vorhanden ist. Weiss gar nicht woher das alles kommt...

    Emma :D
     
  18. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    der 3sge gen II hat schon nen map sensor.
    ich würde bei dem motor bleiben und es mit ner soft aufladung versuchen wenn es schon was mit druck sien soll
     
  19. #18 Forty Two, 12.01.2006
    Forty Two

    Forty Two Guest

    Sicher ? Weil nach meinem Kenntnisstand haben erst die 3S-motoren ab GenIII einen Map-Sensor. alle davor einen MAF
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    MAF wäre ja etwas mit lmm oder so... aber meine t18 hat nur nen drucksensor und nen temperaturfühler! habe gerade kein bild davon.
    bin mir aber ziemlich sicher
     
  22. #20 stephan, 12.01.2006
    stephan

    stephan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    dachte auch das der 3sge gen 2 einen map sensor hat.
     
Thema:

Umbau auf Map beim 3S-GE GenII ?

Die Seite wird geladen...

Umbau auf Map beim 3S-GE GenII ? - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  3. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  4. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  5. Corolla E11 Funk-Zentralverriegelung umbauen

    Corolla E11 Funk-Zentralverriegelung umbauen: Hi, Ein Bekannter von mir schlachtet seinen E11 mit Handsender für die Zentralverriegelung (ist wohl serienmäßig verbaut, da original Toyota)....