überholt VW Toyota ???

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von Sushi, 20.04.2009.

  1. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    Abkackprämie spielt da stark mit rein...die ganzen Fox und so (obwohl Toyota auch gut von der Wrackpremiere profiliert hat lt. AutoBlind)
     
  4. #3 daGuybrush, 20.04.2009
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Haben mit Skoda zudem noch ne zweite Marke die stark davon profitiert.
    Und Audi verkauft sich ja auch net schlecht.
    Schon krass wie stark der Rückgang bei Toyota ist. Hät ich jetzt nicht gedacht.

    bye
     
  5. #4 the_iceman, 20.04.2009
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    gibt halt doch nicht nur rentner, denen man die die lahmen gurken aufquatschen kann...

    kam euch das wohl zu plötzlich, toyota deutschland? :rofl
     
  6. #5 E10_Liftback, 20.04.2009
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    Deutsche Absatzzahlen mit internationalen vergleichen?!?! ?( ?( ?(

    Klingt nach Äpfel und Birnen!!!
     
  7. #6 Cillian, 20.04.2009
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Was hat denn Toyota auch? So unwichtig scheint der europäische Markt halt doch nicht zu sein wie sie immer tun...
    Wenn man in den aktuellen Toyotamarkt von Europa guckt, was gibts da noch interessantes?
    Noch dazu das große Abrutschen in der Pannenstatistik...

    Wirklich viel spricht nichtmehr für Toyota momentan.
    Auch nen Grund warum meine Eltern nach 20 Jahren von Toyota weg gehen.
    Zuerst dachte ich schade, dann bin ich aber mal mit in die verschiedenen Wägen gestiegen...
     
  8. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Renault und Ford verkaufen sich gut, wobei Renault seit Generationen mies abschneidet und Ford aktuell auch wieder sehr schlecht dasteht. Ich kenne sowieso niemanden, der sein Auto nach der Pannenstatistik kauft.

    Und wenn ich die Defekte, z.B. beim Yaris so im Detail anschaue ... der Großteil bleibt mit defekter Batterie liegen. Damit kann ich ehrlich gesagt leben, da ich gewisse Dinge am Auto selbst penibel kontrolliere.
     
  9. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    Ich hatte mir damals den Yaris u.a. wegen der Toyota-Pannenstatistik gekauft. Habe aber darauf geachtet, das es noch ein JP ist :D
     
  10. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Gebrauchtwagen schon. Bei nem Neuwagen interessiert es die meisten nicht, somal eh nicht absehbar ist, wie das aktuelle Modell nach7 Jahren und 150Tkm noch dasteht.

    Der gute Verkauf bei Ford ging mit den neuen Modellen bzw. Facelifts los. Das ist Wahrnsinn! Beim Focus lagen die Lieferzeiten mit dem facelift bei rund 6 Monaten (die ich auch warten durfte).
     
  11. RA29

    RA29 Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Mit der Elektrik haben Sie alle Ihre Probleme, meist liegt´s an der Batterie welche den erhöhten Strombedarf auf Dauer nicht leisten kann. Viele Verbraucher laufen auch bei ausgeschalteter Zündung weiter, Steuergeräte und so´n Krams sind z.T. in Bereitschaft wenn der Schlüssel in der Nähe ist. Und wenn das Auto vor dem Fenster auf dem Hof steht ist der Schlüssel sehr oft in der Nähe.
    Mein letzter Skoda hatte 9 Jahre auf dem Buckel, 180tkm gelaufen und immer noch den ersten Auspuff und die ersten Bremsscheiben. Und ich bin wirklich kein OPA-Fahrer, sparen an nötigen Reparaturen tue ich auch nicht. Die Qualität hat mich einfach überzeugt.
    Deshalb habe ich mir auch wieder einen Skoda gekauft, diesmal mit etwas mehr Dampf (s.o. kein OPA-Fahrer :D ) Bis jetzt keine Probleme.
     
  12. coffee

    coffee Guest

    ...Naja , davon mal abgesehen das das erste Quartal in diesem Chaosjahr mal sowas von unrepräsentativ ist sind die Zahlen ja immernoch schätzungen. In den meisten Artikeln steht auch , das sich das eher wieder umkehrt , denn die haben ja über 40 % !!!!! auf dem USA Markt und in Japan auch viel verloren , wo VW und Töchter nur Randgruppen sind ... mal abwarten...

    Und Pannenstatistik?? Die sagen das die Mobilitätsgarantie der deutschen Hersteller nur hinter dem Komma interessant sind , aber das ist auch schwer zu glauben. Wenn ich einen VW oder Audi kaufe , mache ich bei einer Panne auch gebrauch von dieser.

    Und wie zB der Fox im dauertest abgeschnitten hat :D :D wie fast alle anderen VW´s auch :rolleyes:
     
  13. #12 EngineTS, 21.04.2009
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Ist das nicht egal ? Vielleicht ist es gar nicht so schlecht und merken das die Qualität in den letzten Jahren deutlich nachgelassen hat.
     
  14. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    2009 kann man wegen der Verzerrung durch die Abwrackprämie nicht wirklich verwenden für die Ermittlung des grössten Autoherstellers.

    2010 wird daher interessant.

    VW hat mittlerweile auch nen enormen Börsenwert durch die grossen Aktiengewinne. Meine, dass die da auch schon vor Toyota rangieren.



    Viele Autofahrer sind vermutlich wegen des Rufs der Unkaputtbarkeit zu Toyota gekommen, und da spielen ADAC Pannenstatistik und TÜV-Report sicher ne nicht unerhebliche Rolle. Beim TÜV ist Toyota ja auch nach wie vor sehr gut. Dass die ADAC-Pannenstatistik durch die Einführung der Mobilitätsgarantie nicht mehr wirklich aussagekräftig ist, ist ja mittlerweile auch vielen bekannt.

    Der ADAC arbeitet da für Autohersteller, die keinen eigenen Pannendienst haben, fährt also im Auftrag der Firmen zu liegengebliebenen Autos hin. Diese Fahrzeuge werden dann aber nicht in die Statistik aufgenommen.

    Geil, oder? :D
     
  15. #14 Authrion, 21.04.2009
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    andere frage: was hat man davon, wenn man mit allen mitteln versucht,größter hersteller zu sein?
    gibts da nen pokal? prämie?

    ich glaube darunter leidet nur die qualiät!

    ICH als kunde brauche sowas nicht fürs ego...im gegenteil:
    soll ich am stammtisch damit angeben, dass "meine" marke nr1 weltweit ist?
    würde ja heißen, dass ewig viele leute das gleiche auto fahren...find ich eher nicht soo prickelnd.

    womit kann ich angeben?
    achja: 250k km und kein defekt...so ging das mal. :rolleyes:
     
  16. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    Ist wie bei vielen anderen Sachen ne Form von Wettbewerb den man gewinnen möchte.

    BMW rühmte sich ja auch damit, grösster Premiumhersteller zu sein (sind sie das noch?), also vor Mercedes zu liegen.
     
  17. direkt

    direkt Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Für mich kommt diese Entwicklung - trotz nicht vergleichbarer Umstände und Ereignisse vor allem am US-Automarkt - nicht wirklich überraschend.
    Toyota hat sich in den letzten Jahren qualitativ stark am Durchschnitt orientiert (sind zwar noch guter Durchschnitt, aber sicher nicht mehr Spitze) und preislich dennoch stark zugelegt.
    Viele kauften sich einst ein unverwüstliches Auto zu einem moderaten Preis.
    Was soll einen Autokäufer nun motivieren, erstmalig bzw. neuerlich
    einen Toyota zu kaufen???
    Wo sind für uns Europäer die wirklich attraktiven Modelle und Ausstattungen für viele Geschmäcker und Wünsche?
    Wo sind sportliche Modelle (zugegeben selten Verkaufsschlager,
    doch wichtig für ein Markenimage) für Junge und Junggebliebene?
    Finanziell höchstdotierte F1-Teilnehmer, dennoch keine Sportwagen mehr im Programm?!?
    Wohin will Toyota - biedere Modelle zu Premiumpreisen mit
    einer Ausstattung und maximal durchschnittlicher Qualität/Zuverlässigkeit?

    Bitte gebt ihr mir die Antworten darauf, denn ich finde sie nicht.

    lg direkt
     
  18. #17 EngineTS, 21.04.2009
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Die antwort auf alle Fragen
     
  19. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mir die letzten 20 Jahre mal so ansehe hat Toyota eigentlich immer im Wechsel ein gutes Modell rausgebracht und dann ein mehr oder weniger besseres Facelift.

    z.B.
    E9 -> E10: großer Schritt
    E10 -> E11: kleiner Schritt
    E11 -> E12: großer Schritt
    E12 -> Auris: kleiner Schritt

    P7 -> P8: großer Schritt
    P8 -> P9: kleiner Schritt
    P9 -> P1: großer Schritt
    P1 -> XP9: kleiner Schritt

    Nun warten wir mal die Jahre 2010 bis 2015 ab und schauen mal, was da kommt. In den Zeitraum fällt die geplante Hybridisierung der ganzen Flotte, was ich als großen Schritt sehe.

    Von daher: Geduld. Es kommen wieder interessantere Modelle.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RioSix

    RioSix Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Ich sag da nur Prius 3 ... hab am WE drin gesessen... einfach nur "WOW!!!" das Teil...
     
  22. #20 Montags-Celi, 21.04.2009
    Montags-Celi

    Montags-Celi Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    3
    Hier mal die Kriterien, welche Fahrzeuge überghaupt in die Pannenstatistik kommen können.

    "Mitspielen" durften Modelle, die mindestens drei Jahre prinzipiell unverändert gebaut wurden und zumindest in einem Jahr mindestens 10 000 Neuzulassungen erreicht haben. Niedrigere Zulassungszahlen bilden keine ausreichende statistische Grundlage.
    In den Ergebnis-Tabellen ("Sieger und Verlierer") geben wir an, wie viele Pannen auf jeweils 1000 in Deutschland zugelassene Fahrzeuge des entsprechenden Typs und Baujahres entfielen. Die Gesamt-Platzierung des Modells ergibt sich aus den gemittelten Platzierungszahlen der einzelnen, jeweils verfügbaren Zulassungsjahre. Abweichungen der Jahresfahrleistung von den Durchschnittswerten in der entsprechenden Fahrzeugklasse haben wir bei der Berechnung der Pannenkennzahlen mit berücksichtigt. Zertifiziert ist die ADAC-Pannenstatistik nach ISO 9001:2000.
    Inwieweit verfälschen Liegenbleiber, die von Hersteller eigenen Hilfsdiensten betreut werden, die Ergebnisse? Nachdem mittlerweile alle Hersteller solche Mobilitätsgarantien anbieten, herrscht in diesem Punkt statistische Chancengleichheit.


    Soweit ich weiß, gibt es auch noch eine Altersgrenze, vor einiger Zeit waren das 7 Jahre. Alle Fahrzeuge die älter waren, wurden ebenfalls nicht für die Pannenstatistik berücksichtigt.

    Alle? Alle deutsche Hersteller und die Franzosen, ja. Die Japaner haben bzgl. der Mobilitätsgarantie Verträge mit dem ADAC. So tauchen dann die Fahrzeuge auch grundsätzlich, wenn sie die o.g. Kriterien erfüllen, in der ADAC-Pannenstatistik. Das gute Abschneiden der deutsche Fahrzeuge erklärt sich damit, daß der ADAC definitiv nicht zur Pannenhilfe bestellt werden darf, das gibt teilweise sogar richtig Ärger, wenn man es denn doch wagt, da kann mein Cheffe mit seinem A6 ein Lied von singen.

    Renault hatte vor 1 bis 2 Jahren doch auch TV-Spots, in denen sie behaupteten, zuverlässigere Autos als Toyota zu bauen, und beriefen sich dabei auf die Pannenstatistik. Das war allerdings ganz schnell wieder vorbei, weil Toyota sie dazu aufforderte, die Inanspruchnahmen der Mobilitätsgarantie offenzulegen, sonst würden sie es demnächst machen. Und schwupps war der Spot aus der TV-Werbung verschwunden.

    Man sollte also dieser Statistik heutzutage nicht mehr blind vertrauen, denn nicht alle Hersteller lassen ihre Fahrzeuge den ADAC in die Finger bekommen, um eben in der Statistik deutlich besser dazustehen.
     
Thema:

überholt VW Toyota ???

Die Seite wird geladen...

überholt VW Toyota ??? - Ähnliche Themen

  1. Schlachte Toyota Paseo Silber BJ 1996

    Schlachte Toyota Paseo Silber BJ 1996: Moin zusammen, Ich schlachte gerade einen 1996er Toyota Paseo es ist noch alles da. Die Frontstoßstange hat einen Riss. die Heckstoßstange hat mal...
  2. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  3. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  4. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  5. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...