typisieren in Österreich....

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von renew, 29.09.2003.

  1. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ich will nur mal zur Sicherheit nachfragen, ob ich das richtig verstanden habe wie das läuft (hab mir schon ein paar Threads dazu durchgelesen)

    Angenommen ich will mir in Ö ein anderes Fahrwerk (Federn) und eine andere Felgen-Reifen-Kombinatoin eintragen lassen.

    Stimmt das, dass ich dann ein Gutachten vom TÜV/Ziviltechniker brauche, mit dem ich dann zur Typisierungsstelle gehe und das ganze eintragen lasse. Jetzt kostet das Gutachten schon mal einen Haufen (250-300€; hier kostets z.B. 290€)
    Und ich denke, dass das Eintragen dann noch mal was kosten wird - oder? Wenn ja, wieviel kostet das meistens?

    Jetzt hab ich im Forum gelesen, dass wenn man nur ein Teil (Felgen/Reifen od. Fahrwerk) verändert, man mit dem mitgelieferten ABE od. ähnlichem Prüfbericht zur Typisierungsstelle gehen kann.
    Jetzt hab ich aber auf der Seite, die ich gelinkt hab, auch gelesen, dass z.B. ein Gutachten für Reifen/Felgen alleine 230€ kostet.
    Braucht man das jetzt auch schon, wenn man nur ein "Teil" verändert hat?

    Weil mein Gedanke ist, wenn ich meinen Corolla tiefer lege und andere Felgen drauf gebe, dass ich mir nur die Felgen/Reifen eintragen lasse (denn die 290€ sind einfach unverschämt viel).
    Weil die Tieferlegung wird sehr dezent erfolgen, also nicht mehr als 2/3cm.
    Und das merkt man dann denk ich nicht so, wie eine geänderte Rad-Reifen-Kombi.

    So, jeztt bin ich mal auf eure Erfahrungen, Ratschläge etc. gespannt. :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 peter_h, 29.09.2003
    peter_h

    peter_h Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2001
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    bei dezenter tieferlegung und bei 'humanen' reifen/felgenkombinationen wird höchstwarscheinlich niemanden eine veränderung auffallen. somit stehen die chancen gut dass du nicht aufgehalten / gestraft wirst oder dein fahrzeug stillgelegt wird.
    jedoch ist die gesetzeslage so dass auch bei geringsten änderungen, welche du angesprochen hast, ein gutachten eines ziviltechnikers notwendig ist. die preise befinden sich durchgehend in dem von dir oben angegebenen rahmen. mit diesem gutachten kann die landesregierung die änderungen in den typenschein eintragen und du somit wieder legal und mit versicherungsschutz unterwegs sein.
    die frage ist immer die: ist es dir das risiko wert dass du im zweifelsfall oder durch pech eine hohe strafe zahlen musst. die strafe ist meist höher als die kosten für ein einmaliges typisieren. oder wenn du in einen unfall verwickelt wirst, egal ob schuld oder nicht schuld, kann die versicherung eine bezahlung verweigern und bei personenschaden ist das alles andere als günstig!
     
  4. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    das is ja der Schas.

    Naja, sind 205 auf 16" od. 215er auf 17" eine humane Reifenkombination. ?( :D.

    Weil das ist das was ich gerne drauf hätte.
    Und irgendwie denk ich schaun diese Reifen dann auf einem normal "hohen" Corolla net so gut aus, wie wenn der Rolla etwas tiefer liegt.

    Denn wenn ich mir schon eingetragene 195/50 R15er kauf, dann brauch ich ihn auch nicht tiefer legen - da is wurscht. ;)

    Kostet jetzt das eintragen an der Typisierungsstelle noch zusätzlich was, oder nimmer?

    Und ist jetzt auch schon so ein Gutachten fällig wenn z.B. nur die Rad/Reifenkombination geändert wird (auf die oben genannten Größen).

    Bzw. muss überhaupt was typisiert werden, wenn eine ABE den Felgen bei liegt? (weil darauf hab ich noch nirgends eine Antwort gefunden)
     
  5. strizi

    strizi Guest

    also zu deine federn:
    Du brauchst auch eine bestätigung das dein bremskraft verstärker neu eingestellt wurde (federn) und eine achsvermessung gemacht wurde.Und die auflagen die du für die Alu's haben musst müssen auch erfüllt werden sprich bördeln od ziehen.Wenn du zu einem tuner gehst dann macht der das,mit einem zivilgitachter.Nun wenn du dann bei dem zivilgutachter warst,mussst du natürlich noch zu deiner typesierungstelle udn die checken die karre nochmal.und dann zahlst du für jeden eintrag 20€tja wenn du aber beim zivilgutacher durchfällst sind nochmal die 290€ was du sagst fällig.nun es ist deine entscheidung ob du typesierst.
     
  6. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Das die Spur/Sturz bei der Achse überprüft werden muss und ev. eingestellt werden muss, wenn ich andere Federn hab, is klar.
    Aber das mit dem Bremskraftverstärker ist mir neu. Warum is das so - gibts da eine technische Begründung? ?(

    Bördeln is klar - das überleg ich gleich beim Service (im November) machen zu lassen - dann brauch ich nicht noch mal extra hinfahren.

    Und wenn ich beim Zivigutachter durchfalle is klar, dass ich nochmal 290€ - oder was auch immer das kostet zahlen muss. Gibt ja leider keine "Erfolgsgarantie".
     
  7. strizi

    strizi Guest

    Na wenn du eh alles weisst warum fragst du dann?
    Der bremskraftverstärker muss neu eingestellt werden weil durch die absenkungen ein anderer schwerpunkt des auto's ist.
     
  8. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    weil ich sicher gehen wollte, ob das so stimmt wie ich es sage... ;)

    Und eben, was noch für Kosten dazu kommen, außer dem blöden Gutachten.

    Aber eines weiß ich immer noch nicht:
    Brauch ich das Gutachten auch, wenn ich nur die Rad-Reifenkombi ändere. Also mit dem original Fahrwerk (Federn/Dämpfer)
    Was brauch ich wenn ich nur die breiten Felgen/Reifen typisieren will?
    Reicht es eine ABE mitführen, wenn die Felgen so etwas haben - oder muss ich sie schon explizit eintragen lassen?
     
  9. #8 Christian W, 30.09.2003
    Christian W

    Christian W Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    4.942
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus CT200h in Achatbraun
    Zum Thmea ABE: es gibt da 2 Arten eine EG-Betrieberlaubnis, diese gilt in der ganzen EU und es gibt ABEs die nur für DE sind und bei uns nicht anerkannt werden, so eine ABE ist zB beim Momo Lenkkrad dabei, da wird die ABe wie ein TÜV-Gutachten behandelt und man muss es trotzdem eintragen.

    Wennst eine EG-ABE hast, was ich bei FElgen kaum glaube den die gibts meistens nur für ESDs, dann mußt die nicht eintragen lassen bei uns in AT.

    Aber ich würde auf alle Fälle alles typisiren lassen was am Auto umgebaut wurde, den wennst mal einen unfall hast, kann da ganz böse werden, den der Teufel schläft nicht. Sicher es ist teuer, ich hab ingesamt schon um die Euro 800,- fürs Typisieren ausgegeben, aber das ist mir wichtig, den ich will keinen Ärger mit Versicherung und Rennleitung.

    Wo von in AT bist du, schua mal hier das ist die Webseite von der Landresregierung in OÖ, dort finest auch Adressen von Ziviltechnikern die dir Gutachten und eintragungen machen: http://www.ooe.gv.at/verkehr/str_verkehr/tuning/

    Und kannst auch dort anrufen und nachfragen, die sind teilweise echt sehr nett bei der Landesregierung, den die können dir sicher am besten auskunft geben was du braucht udn wie das ganze geht.
     
  10. #9 Corolla HB E9, 30.09.2003
    Corolla HB E9

    Corolla HB E9 Guest

    Servus!

    also ich war am wochenende auch beim ziviltechniker und hab meine sachen mal typisieren lassen!

    hab ihm meine ganzen gutachten gezeigt er hat alles auf ein "kontrollblatt" geschrieben und sobald mein auto lackiert ist mach ma fotos und das ganze schickt er dann zur landesregierung!

    tjo dann wart i no bissi gib dem typen das die kohle und fahr zufrieden nach hause und dann kann mich jeder aufhalten der will - i hab a gutes gefühl egal wo ich hinfahre !

    natürlich kostet das auch viel geld aber i kann die meinung von christian nur teilen!

    gruss
    pepi
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    @Christian

    danke, jetzt kenn ich mich aus. Eine EG-ABE is also bei mir beim G6 für Remus ESD dabei gewesen. ;)
    Und wenn ich nur die ABE für die Felgen hab, aber sonst nix verändert reicht mir das auch zum Typisieren.

    Wenn ich das Fahrwerk noch veränder, dann brauch ich eben ein Gutachten. ( ;( ;))

    Ich komm aus Purkersdorf (=Wien Umgebung :))
     
  13. #11 Christian W, 30.09.2003
    Christian W

    Christian W Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    4.942
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus CT200h in Achatbraun
    Genau so ist es, wenn die Felgen keine EG-Abe haben sonder nur eine ABE aus Deutschland mußt du sie trotzdem eintragen, wenn du nur die Felgen eintragen willst kannst auch selbst zur Landesregierung fahren.

    Wenn du Felgen+Fahrwerk eingetragen haben willst, dann brauchst ein Gutachten von einem Ziviltechniker.
     
Thema:

typisieren in Österreich....

Die Seite wird geladen...

typisieren in Österreich.... - Ähnliche Themen

  1. Hallo aus Schwechat - Österreich

    Hallo aus Schwechat - Österreich: Hallo alle miteinander, mein Name ist Ivo, ich bin 37 Jahre jung und fahre jetzt seit knapp einem Monat einen Toyota Corolla Verso, Baujahr 2006....
  2. Hallo aus Österreich und Suche nach einer guten Werkstatt im Raum Wien

    Hallo aus Österreich und Suche nach einer guten Werkstatt im Raum Wien: Hallo an alle, ich finde das Forum hier echt toll, ich lese schon länger mit und möchte mich kurz vorstellen: Ich lebe im Raum Wien und...
  3. Hallo Oesterreich

    Hallo Oesterreich: Hallo Tojota Freunde Ich bin vom 4.4. Bis 8.4. In Mondsee bei Salzburg unterwegs Gibt es jemand hier der mir seine schaetze zeigen möchte Gruß Chris
  4. Toyota celica gt-i Österreich

    Toyota celica gt-i Österreich: Hallo, biete meine Toyota Celica T18 Gt-i zum Verkauf an. Hier der Link:...
  5. Grüße aus Österreich

    Grüße aus Österreich: Hallo! Ich bin neu hier, und wollte mal schöne Grüße aus Österreich ausrichten. :) Seit ein paar Tagen bin ich wieder stolzer Besitzer einer...