Typische Schäden beim Toyota Corolla?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Janis, 16.02.2007.

  1. Janis

    Janis Guest

    Hallo liebe Toyotagemeinde,

    ich bin mittlerweile volljährig geworden und bin aktiv auf der Suche nach einem passenden Auto. Nach reiflicher Überlegung, guten Testberichten und sonstigen positiven Merkmalen ist mein Augenmerk auf den Toyota Corolla gefallen. Ich habe mich sogleich auf die Suche begeben und bin fündig geworden. Ich habe ein Toyota Corolla Liftback 1.4 XLi angeboten bekommen. Meine Frage ist, muss man bei dem Toyotamodell auf bestimmte Schäden achten, die für dieses Modell typisch sind? Also rostest z.B häufig die Achse, ist der Auspuss meist kaputt, hält der Kat nicht viel aus, solche Dinge. Ich wäre euch ausgesprochen dankbar, da man als Schüler nicht unendlich viel Geld für Reperaturen zur Verfügung hat.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carina e 2.0, 16.02.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    12
    du meinst wohl den E10 Corolla oder? Ab Bj. 92.

    Der hat eigentlich keine probleme mehr mit Rost wie der Vorgänger E9.

    Was man so hört ist dass die Wasserpumpe oft undicht wird, Kühler können nach über 10 jahren auch mal undicht werden. Sonst ist der 4E-FE ein Toyotamotor der zu den problemlosesten gehört.
    Das Auto kann man, gute Wartung vorausgesetzt, empfehlen.
     
  4. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hallo, willkommen im club!

    als erstes will ich dich zu deiner guten wahl beglückwünschen, son corolla ist ein robustes, zuverlässiges auto! leider hast du dich etwas ungenau ausgedrückt, was das baujahr betrifft! und ich denke mal, du suchst keine schäden sonder typische schwachstellen!? ?( ;) beim corolla ist es so, dass es
    da so eine toyota interne bezeichnung für das model gibt, die lautet für das vom auris abgelöste model (bj. 02 bis 06) zum beispiel "E12"! ich versuche sie mal für ein paar modelle zu nennen, es kann aber sein, dass die baujahre nicht unbedingt stimmen!

    E9 : 88-93
    E10 : 93-97
    E11 : 97-02
    E12 : 02-06

    wenn du nun dein modell erkannt hast, dann sag bescheid und wir können
    dir helfen bzw. du kannst dich dank der internen bezeichnung und der
    "suchfunktion" auch mal selber informieren!

    mfg, mag!
     
  5. #4 E10Jens, 16.02.2007
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    da er sagt 1.4 xli kann es nur e9 oder e10 sein ...
     
  6. #5 gt4stef, 16.02.2007
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Ich schätze ein E10. Den E9 gabs ja nur mit 1.3 (2E/-E) und 1.6 (4A-FE/-GE).
     
  7. Janis

    Janis Guest

    Danke für die schnellen Reaktionen :)
    Von deiner Tabelle her schließe ich darauf, dass es ein Toyota Corolla E10 ist. Wie schon gesagt, suche ich typische Schwachstellen, hab mich nurn bischen unklar ausgedrückt :))


    edit: Ach ja, der Corolla istn Familienwagen und hat erst bissl über 100000 KM runter, damit sind Schäden doch unwahrscheinlich?
     
  8. #7 waynemao, 16.02.2007
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Ach, die Problem Autos gibts immer, habe an nem 2000er E11 schon Rost gefunden, unter den Zierleisten an den Seiten. Die Karosserie ist aber wirklich das geringere Problem, das ist schnell kontrolliert, ganz genau würde ich unten drunter gucken, habe bei meiner Suche im Sommer 2006 einige E10 gesehen, die mich maßlos enttäuscht haben. Da sah es drunter so aus, als ob gleich alles abfällt.
     
  9. #8 Energy_Master, 17.02.2007
    Energy_Master

    Energy_Master Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    9
    Bei nem E10 würde ich mir die Radkästen ansehen. Die sind da etwas rostanfällig. Ab dem E11 war das nich mehr so.
    Ansonsten läuft so ein normal bewegter Corolla locker 250tkm. Solltest aber bedenken, dass so um die 100tkm einige verschleißteile kommen, also checken, was schon gemacht wurde... Wicht wäre der zahnriemen! Der kostet so 200€ (glaube ich). Ansonsten machste mit nem E10 oder E11 absolut nix falsch, wie gesagt, die Motoren halten locker 250tkm (wenn sie nich von manchen Jugendlichen verheizt werden...) Aber ich denke bei nem Familienauto haste gute Chancen einen vernünftigen zu bekommen.
     
  10. #9 veilside, 17.02.2007
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Also Rost probleme hatten meine E10 und ich hatte schon mehr wie einen noch nie!! Es kommt halt auch immer drauf an in was für einer gegend das Auto bewegt wurde es ist klar das an einem Auto wo in einer Schnee reicheren gegend bewegt wurde und daher auch mehr Salz gestreut wurde mehr Rost ist!!

    An sonsten kann es halt mal sein das die E10 wenn sie ihre 100 000km haben mal ne Wasserpumpe brauchen. Hinten sind die Stabigummis auch mal gerne ausgeleiert genau wie die Heckklappenauflagen. Wenn das auto immer nur Kurzstrecke oder von älteren Mitmenschen bewegt wurde die bremsscheiben Rostig sind. Oder das nach 100000km mal die Stoßdämpfer nicht mehr viel sind.


    Wenn was gescheides willst gib lieber paar Euro mehr aus und kauf einen wo noch nicht soviel km hat und in gutem Zustand ist. Klar gibt es einen E10 auch schon für unter 1000,- aber der kostet dann nicht ohne Grund so wenig!!
     
  11. Janis

    Janis Guest

    110000 KM ist äußerst wenig, die Toyotas, die unter 100000 KM haben, sind für mich unbezahlbar, da man dann schon bis zu 5000 Euro blecht. Ich finde 110000 KM für 2200 Euro schon ziemlich angemessen.
     
  12. #11 veilside, 17.02.2007
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    ja wenn er vom Zustand gut ist ists ok!! aber schau ob zahnriemen getauscht wurde!!
     
  13. #12 jdm_e10, 17.02.2007
    jdm_e10

    jdm_e10 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    ich hab für meinen auch 2200 bezahlt.Hat 115.000km neuen Zahnriemen, neues Service etc...

    Also ich denke auch dass 2200 in Ordnung sind.

    Ich weiß nicht ob das ein Corollaproblem ist, aber ich würde den Kühler checken...
     
  14. Berny

    Berny Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Küher vergammelt bei hohem alter schonmal das ist schon richtig!
     
  15. Janis

    Janis Guest

    Würdet ihr das Auto nur kaufen, wenn der Besitzer bereit ist, es vorher durchn TÜV zu schicken? TÜV fällt diesen Monat an, irgendwie ist das auffällig. Ach ja, kann man die Schwachstellen, die ihr beschreibt, auch mit dem bloßen Auge erkennen? Ich würde denen nämlich einen Besuch abstatten und möchte dann natürlich gucken, ob irgendwas defekt ist.
     
  16. #15 meinedicke, 17.02.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Bei dem Preis gehört selbstverständlich neuer TÜV dazu, das sollte der Vorbesitzer schon machen. Sämtliche voher geschilderten Mängel kann man selbstverständlich mit blossem Auge ohne Mikroskop erkennen. Wie andere Gebrauchtwagen auch, sollte man auch bei einem Toyota auf Ölverlust, Rost usw. achten. Dazu nehme man sich Zeit, schaue auch mal unters Auto (Taschenlampe), Gelenkwellenmanschetten auf Risse prüfen, Auspuff inspizieren, Ölpeilstab mal ziehen, Kühlwasser anschauen, Bremsflüssigkeitsstand und Zustand (braune Sosse?), Karosserie, Gummidichtungen, Funktion sämtlicher Elektrik, Heizung usw., Probefahrt !!!!!
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Janis

    Janis Guest

    Vielen Dank! Ich werde dann man alles in die Wege leiten, ich berichte, falls ich Erfolg hatte :)

    Ach ja, wie kann ich denn das Kühlwasser kontrollieren und wie komme ich an die Bremsflüssigkeit? Mein Bruder weiß nämlich nicht, wie man das außerhalb einer Werkstatt machen soll.
     
  19. #17 meinedicke, 18.02.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Ans Kühlwasser kommt man über den Kühlwasserausgleichsbehälter oder direkt über den Kühlerverschluss. Der Bremsflüssigkeitsbehälter liegt im Motorraum auf der Fahrerseite ziemlich weit oben, auf dem Deckel steht irgendwas mit "DOT 3" oder auch "DOT4". Normale Farbe: hell honiggelb.
     
Thema:

Typische Schäden beim Toyota Corolla?

Die Seite wird geladen...

Typische Schäden beim Toyota Corolla? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  3. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...