Typbezeichnung

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von DomDevil, 10.09.2007.

  1. #1 DomDevil, 10.09.2007
    DomDevil

    DomDevil Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Grüßle.

    Kann mir jemand sagen wie Modellreihenbezeichnung für diese Celica lautet?

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. toedu

    toedu Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Laut der ultimativen Wissensseite für solche Themen hätte ich auf AA63 getippt :D
    Aber hab ja leider keinen Röntgenblick um den Motor unter der Haube zu erkennen, von dem her könnte es auch eine andere A6-Celica sein...
     
  4. Ma 61

    Ma 61 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Laut Innenausstattung speziell die Sitze lassen daruf schließen das es sich um eine TA60 handelt 86PS 1,6L
    AA63=124PS 4AGE-Motor 1,6L hat andere Sitze.
     
  5. Alex

    Alex Guest

    Scharfer Blick...würde ich auch sagen- eben wegen der Mager-Ausstattung. Wenn es nicht einer dieser superseltenen RA61 mit 1972cm³ und 105PS ist...
     
  6. toedu

    toedu Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Gabs denn den Cabrio-Umbau in allen Varianten so direkt von Toyota zu haben? Oder musste man den nachträglich selber organisieren?
     
  7. Alex

    Alex Guest

    So ganz klar ist mir das auch nicht...ich weiß nur, dass ich bisher JEDE Version als Originalen Cabriolet-Umbau gesehen habe...sogar die MA61!!! 8o 8o 8o

    Ich könnte mir aber vorstellen, dass die offiziellen Modell in Deutschland nur die TA60 und AA63 waren und aus AT noch noch zusätztlich die RA61 herkamen....

    Die RA63 waren vermutlich zu Kopflastig für "Serie"... es gibt doch nur sehr wenige davon.
     
  8. Kicki

    Kicki Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    @ Alex, hast ein Bild von dem RA61 Cabrio? Hab zwar in AT mal eines in rot zum Verkauf gesehen, aber das war ein nachträglich aufgeschnittener Liftback und hatte nicht einmal ein Verdeck.
     
  9. Ma 61

    Ma 61 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Die MA 61 wurde 2mal zum Cabrio von Schwan umgebaut! Eine ist jetzt in Frankreich und wo die andere ist kann ich nur vermuten ( SLS= Saalouis). Das war richtig Aufwand aus der MA 61 ein Cabrio zu machen. Komplettes Heck raus und vom Celica Coupe das Heck rein.
    Sind aber alles im Grunde keine Originale von Toyota sondern im Auftrag von Toyota umgebaut.
    Gruß Ma 61
     
  10. #9 TOYOTA JOE, 10.09.2007
    TOYOTA JOE

    TOYOTA JOE Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    0
    Diesen Umbau hat doch damals die Firma Schwan gemacht für Toyota oder ?( Ich hatte auch so ein Teil. Da war auch vorne in der Motorhaube und im Lenkrad so ein Emblem mit einem Schwan drauf.
     
  11. #10 Celi GT, 10.09.2007
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Joe du Banause ;)! Der Schwan im Lenkrad und in der Haube ist das
    "Celica Zeichen". Böse Zungen behaupten auch es ist ein Drache.
    Hast schonmal eine TA22 gesehen? Da hast den Schwan vorne am Grill, hinten am Heck, an den Seitenwänden, am Lenkrad und noch zirka an 99 Stellen am Fahrzeug.
     
  12. #11 Celi GT, 10.09.2007
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Ne, RA61 hatte andere Sitze (die schöneren). Dürfte ein TA60 sein.
     
  13. #12 TOYOTA JOE, 10.09.2007
    TOYOTA JOE

    TOYOTA JOE Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    0
    So wieder was gelernt :)
    Aber das Auto wurde doch nicht so von Toyota gebaut ?(
    Bei meinem waren am Unterboden so Hilfsrahmen eingeschweißt
    Ich bin der Meinung mein Toyo Händler sagte mir diese Firma gab es nicht sehr lange die diese Cabrio gebaut hat und war die Firma Schwan
     
  14. Alex

    Alex Guest

    Die deutschen 2.0XT hatten die doofen Sitze....

    Aber ich nehme auch an, dass es eine ST ist...

    So gesehen gab es niemals originale Celica Cabriolets...da war immer entweder Griffith oder ASC dahinter. Und der Griffith-Enwurf wurde zur Vorlage für das Cabriolet von Voll/Schwan...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Christoph, 10.09.2007
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Hi!

    Als ehemaliger 2.0XT-Fahrer und als Besitzer eines Celica-Prospektes von 12/83 muss ich sagen: Es waren zwar nicht die super Sitze aus dem GT, aber andere (meiner Meinung nach bessere) Sitze als im ST.

    Gruss Christoph

    PS
    Ich kenn den Wagen von Mobile, steht da schon sehr lange drin. Angegeben mit 86 PS, also ein ST (TA60)
     
  17. #15 Celi GT, 11.09.2007
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Trotz allem ein wunderschönes Cabrio. Die schönste Form der 60er Serie? Außgenommen mal die MA61.
     
Thema:

Typbezeichnung

Die Seite wird geladen...

Typbezeichnung - Ähnliche Themen

  1. Typbezeichnung, Land cruiser

    Typbezeichnung, Land cruiser: Hallo, Suche Detailinfo zu Landcruiser Bezeichnung "prado 5dr" und "KDJ 120" Wer kann mir helfen. Danke