Turboumbau 2E-E

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von echt_weg, 15.09.2003.

  1. #1 echt_weg, 15.09.2003
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    Mal nen paar fragen und bitte wenn ihr schon sagt das es schwachsinnig ist auf begründete argumente stützen und nicht einfach sagen ist eh alle müll.

    aalaaalso was wäre theoretisch erforderlich um nen P8 2E-E als Tubro umzubauen?

    Ich denke da an

    -Turbolader ist logisch
    -Irgendne Konstruktion für den Krümmer und das Hosenrohr
    -irgenwas um den in Öl-Kreislauf mit einzubinden (gibts da am Motor blindpropfen oder sowas wo man ran könnte ?)
    -stärkere kopfdichtung ?(
    -irgendwie nen bov


    das wäre was mir jetz so einfällt was hab ich vergessen????

    achso das das nicht tüvig ist ist mir klar
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Tja, schön wär´s.Ich habe "leider" beide verkauft.Wer zuerst kommt und bezahlt, mahlt zuerst :D
     
  4. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Da lässt sich jedenfalls mal eher wieder einer von auftreiben als einen 2E-E umzubauen. Und so leid mir das auch tut- wenn Du Dich mit der Materie nicht sehr gut auskennst, wirst Du es nicht schaffen einen lauffähigen, geschweigedenn haltbaren Motor zu "konstruieren".
    Kauf einen fertigen mit ein paar KM für ca 1000 Euro- damit bist du um Welten besser bedient

    Toy, ohne haltbare Argumente
     
  5. #4 DJBlade, 16.09.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Einen Turboumbau beim 2E-E würde ich nicht empfehlen, da der 2E-E nicht gerade die Standfesteste Maschine von Toyota ist. Die Alternativen wurden hier ja schon beschrieben.

    Aber frag mal Gerhard zu dem Thema, der kann Dir genauere Fragen diesbezüglich beantworten. Da Jens ja seine Nase auch überall drin hat, kann er sicher auch guten Rat geben ;)

    Bis dato hat mich das Marke-Eigenbrutzel-Turbo eigentlich nicht wirklich interessiert. Ich habe jedoch im Winter vergangenen Jahres sehr viel mit Fabio aus der Schweiz Kontakt gehalten. Er hat einen Turbo auf nen 4AGE gesetzt. (Wie man ja erfolgreich in Günzburg sehen konnte). Die Probleme die er immer wieder hatte waren schon krass. Beinahe währ ihm bei der ersten richtigen probefahrt dann das Auto abgebrannt, da von einer Zündkerze einen Funken auf den Lader übergesprungen ist. Die erhöhten Kompressionswerte auf dem 2E-E würden mir jedoch zu denken geben. Pflicht ist es so oder so eine stärkere Kopfdichtung zu verwenden. Wenn der Turbokreislauf mal verbaut ist, ist es ein kleines ein BOV zu setzen. Das BOV macht dann auch nicht mehr, als Freiatmend rauszublasen. Was natürlich Sinn macht. Das Größte Problem was ich mittlerweile aus Eigener Erfahrung sagen kann, ist die Programmierung des Steuergeräts. Ich habe ein Universelles verbaut. Für einen Leien ist es nicht gerade leicht, sich damit auszukennen. Trotz meiner guten Englsih Kenntnisse. Wenn man vielleicht Herr der Materie ist, fällt sicher einiges leichter :] Aber wer ist das meist schon :rolleyes:

    Wenn Du einfach mehr Leistung willst für Deinen Starlet, dann würd ich ganz einfach einen anderen Motor verbauen. Seis 4AFE aus dem E9 zB. 106 PS reichen schon aus. Wenns etwas mehr sein soll, dann würd ich einen 3SGE nehmen. Der Umbau ist zwar so oder so verdammt viel Arbeit, macht aber devinitiv mehr Sinn wie ein TurboBrutzling beim 2E-E. Ausserdem ist es mit dem TÜV auch leichter :]

    Letztendlich bleibt es jedoch Deine Entscheidung...
     
  6. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    @DJ Blade
    was ist dann mit dem Tüv leichter??? nen turbo abzunehmen ode rnen anderen Motor einzubauen?? das mit dem motor kannste vergessen wenns nicht irgendwie in DTL schon mal vorhanden war...
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Möglich ist viel, man muß natürlich die Kosten in Kauf nehmen ;)
    Ich bin sicher, daß man es nicht vergessen braucht, einen 4E-FTE TÜVig zu bekommen. Hängt auch sehr stark vom Fahrzeug ab, je älter, desto leichter und am besten vor BJ 90-91, weil sich in der Zeit einiges an den Emissionswerten geändert hat.

    Denn es gilt: Das Auto muß die Grenzwerte einhalten, die zum Zeitpunkt der EZ (!!) gültig waren ;)
     
  8. #7 DJBlade, 16.09.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Siehe was P7 so schön gesagt hat ;)

    Ansonsten kann ich nur empfehlen einen Motorumbau zu machen. Am besten von einem anderen SchlachtToyota der in D zu gelassen war.

    TurboMarkeEigenbrutzel ist mehr Aufwand als ein Umbau..

    ... oder gleich nen Motorumbau und TurboUmBrutzling ... :hat2
     
  9. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Vor allem bis ein Selbstbauturbo mal läuft, für uns als Laien = keine Chance :(

    Beim 4E-FTE hast Du eine tausendfach bewährte Lösung mit sehr gutem Tuningpotential, in Übersee sind ~160 PS und mehr Starlets keine Seltenheit. Ich will nicht sagen, daß es Plug `n Play funktioniert, aber bestimmt mit einem Aufwand, den auch Hobbyschrauber mit ein wenig Hilfe bewältigen können.
     
  10. #9 DJBlade, 17.09.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Da stimm ich P7er zu ..
     
  11. #10 echt_weg, 17.09.2003
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    ok thx dann weiß cih auf was ich mich einstellen müßte
     
  12. Sole

    Sole Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2001
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Bau nen 4AGE in den P8!
     
  13. #12 morscherie, 17.09.2003
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    Also wie hier schon viele geschriebe haben Motorumbau ist da die bessere lösung. 4A-GE Wäre für mich das min und 3S-GE das max. aber Den turboumabu würde ich bleiben lassen. oder eben den motor aus dem P8 Turbo
     
  14. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    3S-GE in den Starlet wäre totaler Käse, da super Kopflastig- hätte ein Fahrverhalten wie ein Trecker...

    Toy
     
  15. #14 morscherie, 17.09.2003
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    HAst wohl recht.

    dann eben hinter den fahresitz damit und heckantrieb. alla MR2 :D
     
  16. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Woher willst Du was wissen?
    Es gibt sogar einen mit 3S-GTE in Malaysia, für den reinen Rennbetrieb. Bilder und Kontaktmöglichkeit kann ich Dir geben ;)'
     
  17. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Das Hauptproplem ist beim Turboumbau die Elektronik.
    Das der Motor auch wenn LD vorhanden ist genügend Sprit bekommt.
     
  18. #17 echt_weg, 17.09.2003
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    ok dann wered ich die idee wohl verwerfen
     
  19. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0

    Also, wenn's das nur wäre... da kann ich helfen! ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Trecker sind eher hecklastig. Zumindest der von meinem Opa ;) :D

    Ja, genau, woher will der Toy überhaupt irgendwas wissen :D:D
     
  22. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Was ein Vertipper wieder auslöst :D
     
Thema: Turboumbau 2E-E
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Turbokit 2EE

Die Seite wird geladen...

Turboumbau 2E-E - Ähnliche Themen

  1. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  2. Suche für Corolla E 10 RüLi

    Suche für Corolla E 10 RüLi: Suche ein Rücklicht li für 95` Corolla E 10 möglichst im Raum NRW
  3. E-Mailadresse ändern

    E-Mailadresse ändern: Hi Leute wahrscheinlich bin ich zu doof, aber ich finde nicht raus wie ich meine hier hinterlegte E-Mailadresse ändern kann. Oder ist das echt...
  4. Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?

    Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?: Hey liebe Leute, mein Toyota Corolla E12U von 2006 mit 148000 km hat angeblich eine kaputte Kupplung... ich selbst merke nichts, aber davon habe...
  5. Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10

    Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10: Hallo, ich bite folgendes an...