Turbolader für ST165 3S-GTE

Diskutiere Turbolader für ST165 3S-GTE im Motor Forum im Bereich Technik; Ich bin verwirrt!!! Suche ja grad nen Lader für meine ST165er (Thread dazu), weil meiner im Eimer is, sprich Läuferwelle hat axial zuviel Spiel...

  1. Willyx

    Willyx Guest

    Ich bin verwirrt!!!

    Suche ja grad nen Lader für meine ST165er (Thread dazu), weil meiner im Eimer is, sprich Läuferwelle hat axial zuviel Spiel (ca. 2.5mm). Laut Fachmann gibts da nicht mehr viel zu revidieren.

    Habe einige Beiträge zur ewigen Diskussion, wo jetzt die Unterschiede zwischen all den CT26 Ladern aus verschiedenen Modellen bestehen gelesen und weiss immer noch nicht, welcher jetzt an den `89 3S-GTE, also der 1. Generation, ranpassen tut!

    Hab mal meinen per Handy schnell abgelichtet:

    Bild1 Bild2 Bild3 Bild4

    Die CT26er die man am meisten gebraucht findet, haben das WasteGate anders montiert! Ob die Anschlüsse gleich sind, kann ich nicht so recht beurteilen.

    Oder soll ich mir für ca. 1000 Euro einen neuen besorgen, welche ja auch nicht wirklich neu sind sondern überarbeitet!!!! Oder n`en krassen Greddy-Lader!

    Toy hat mir nen CT26 aus nem 7M-GTE angeboten, wie siehts mit dem aus?

    Was soll ich tun???? Welcher Lader passt???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    61
    Wenn das Turbinegehäuse deines alten Laders noch intakt ist kannst du meines Wissens nach des Rest auch vom 7M-GTE nehmen. Da ist wohl nur das Turbinengehäuse unterschiedlich. Toy fährt wohl auch diese Kombination.

    mfg Eric
     
  4. Willyx

    Willyx Guest

    Sorry, war n`paar Tage unterwegs!!!

    Vielen Dank für Deine Hilfe!

    Bin mir nicht sicher wie das Gehäuse in Form ist!
    Kann es nicht sein, dass das Axialspiel der Welle aufgrund eines Gehäusedefekts entstanden ist?? Sollte ja zwar eigentlich nicht sein, ist ja gegossene Stahl-Legierung!

    Man wechselt also nur die Welle aus??? Könnte ich als Hobby-Mechaniker das selbst machen? Hab drum noch nie nen Turbo voneinander genommen!
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    61
    Das Axialspiel wird vom Turbinengehäuse praktisch nicht beeinflußt. Dafür ist die Lagerung, die wie der Name schon sagt im Lagergehäuse beheimatet ist, verantwortlich. Das ist das Gehäuse in der Mitte zwischen Turbinen- und Verdichtergehäuse. Allerdings kann das Turbinengehäuse Schaden nehmen wenn das Axialspiel so groß ist, daß das Turbinenrad im Turbinengehäuse schleift. Daß der Läufer aber so viel Längsspiel entwickelt wäre aber sehr ungewöhnlich. Normalerweise entwickelt der eher seitliches Spiel ( =Radialspiel).
    Was du nun als Hobbyschrauber tun kannst ist nen Lader von nem 7M-GTE besorgen, daran die Verschraubung von Lagergehäuse mit dem Turbinengehäuse lösen, die Steuerdose vom Verdichtergehäuse abschrauben, das gleiche beim alten Lader deines Autos zu tun und dann Lagergehäuse samt Verdichtergehäuse mit deinem alten Turbinengehäuse und der alten Steuerdose zu einem funktionstüchtigem Lader zu kombinieren. Das Verdichtergehäuse könntest du gegebenenfalls auch noch tauschen, aber an der Rumpfgruppe ( =Lagergehäuse mit Läufer und Verdichterrad) kannst du weiter nix zerlegen, weil diese Einheit ausgewuchtet ist.
    Was das Material des Turbinegehäuses angeht dürfte das eher noch normales Gußeisen sein. Ich denke nicht, daß es schon aus Stahlguss ist. Schwachpunkt des Turbinengehäuses ist der Steg zwischen Klappentellerauflage und der Öffnung in der das Turbinenrad rotiert. Hier kommt es mitunter zu Rissen, die die Ladedruckregelklappe in ihrer Dichtheit negativ beeinflussen. Wenn die nicht richtig schließt ist Essig mit vernünftigem Ladedruck.

    mfg Eric
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Turbolader für ST165 3S-GTE

Die Seite wird geladen...

Turbolader für ST165 3S-GTE - Ähnliche Themen

  1. 3S FE Motor Einstellung nach Zahnriemenriss

    3S FE Motor Einstellung nach Zahnriemenriss: Hallo wer kann mir helfen. Nach einem Zahnriemenriss sind ja Kurbelwelle und Nockenwelle verstellt. Wie muss ich beide einstellen um den neuen...
  2. Suche dbilas 268grad 3sge/gte datenblatt

    Suche dbilas 268grad 3sge/gte datenblatt: Hallo, hat zufällig jemand das datenblatt zu den 268grad 3sge/3sgte nockenwwllen von dbilas? Die haben leider betriebsferien bis ende juli und...
  3. >>> Kurbelwellen- Riemenscheibe für 3S-GTE <<<

    >>> Kurbelwellen- Riemenscheibe für 3S-GTE <<<: Hallo, ich benötige für meine T18 eine Riemenscheibe für die Kurbelwelle. Die T18 ist eine Rechtslenker aus UK, wenn es wichtig ist. Hier noch...
  4. Celica T18 3S-GE Nockenwellen

    Celica T18 3S-GE Nockenwellen: Ich brauche für meine ST182 beide Nockenwellen neu. Hat jemand welche rumliegen, die in einem guten Zustand sind?
  5. Verk: Motor+Getriebe Toyota 1JZ-GTE und R154

    Verk: Motor+Getriebe Toyota 1JZ-GTE und R154: Verkaufe hier einen gebrauchten 1JZ-GTE mit OEM Twin Turbos mit R154 Getriebe aus einem Toyota Soarer. Kompression 12+ auf allen Zylindern ca....