Turbofrage???

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Der Micha, 07.04.2010.

  1. #1 Der Micha, 07.04.2010
    Der Micha

    Der Micha Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    so mal an die turbospezis unter euch...
    hab mir n ct9 schicken lassen der so aussieht als wenn er min 2 jahre rum gelegen hat.
    Er ist nicht verölt aber keimich. was kann ich alles vorsoglich tun damit er nach einbau nicht glei die hufe hoch reißt??? möglichst ohne ihn zu zerlegen ect.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Toyotafreak*, 08.04.2010
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    warmfahren :D
     
  4. Quite

    Quite Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Ohne ihn auseinander zu nehmen kann man ihn nur oberflächlich reinigen, wobei der vorallem innen gründlich von Partikel zu befreien ist da diese dann direkt in den motor gelangen bzw. die Schaufeln und Lager beschädigen können. Beim einbau darauf achten das man den Turbo zuerst mit abgezogener Zündung und Treibstoffdüsen über den Anlasser laufen lässt bis die Öl-Lampe im Cocpit ausgeht. Dabei werden die ganzen Lagerstellen des Turbos vorbefüllt und bieten dann ab der ersten umdrehung ausreichende schmierung und Lagerung.
     
  5. #4 Der Micha, 11.04.2010
    Der Micha

    Der Micha Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    danke schonmal, aber wie sich gezeigt hat hab ich nicht umsonst gefragt...
    Ich habe den Lader sauber gemacht und das lager vorgeölt.
    Nach dem Einbau habe ich den öldruck nachgewiesen, danach mehrfach kurz gestartet damit er sich langsam wieder an hitze gewöhnt. Dann der richtige start, alles im standgas. Zunächst alles io. kein rauch, nichts. nach ca. 5min im standgas, rauchschwaden...
    Anschließend ein paarmal gasgegeben, danach öl in abgas und ansaug seite. Wie geht das?????
    Alle Betriebsmittel waren ordnungsgemäß vohanden.
     
  6. #5 SirPaseo, 11.04.2010
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Öl in Ansaug und Abgasseite hatte ich auch. Ist einhergegangen mit Kolbenstegbruch.
    Es ist aber auch bekannt das die CT9 Lader mit dem Alter gerne ihre Dichtungen durchjagen.
    Hab deswegen auch noch 2 Ersatzlader und ein Turbo rebuild Kit rumliegen.
     
  7. #6 Der Micha, 11.04.2010
    Der Micha

    Der Micha Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    aha, ok wenn das so ist brauch ich mir ja wenigstens keine vorwürfe machen :D
    hast du son ein rebuildkit schonmal verbaut?
     
  8. #7 SirPaseo, 11.04.2010
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Nee, das rebuild Kit hatte ich noch nicht verbaut.
    Hatte mal im Inet eine Anleitung zum Einbau gefunden, finde diese aber auch gerade nicht wieder.
     
  9. #8 Der Micha, 11.04.2010
    Der Micha

    Der Micha Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    ok... macht glaub ich auch nicht sinn ewig auf toten pferden rum zu reiten... bin ja mit 0,9bar eh schon an der grenze...
    was gibts denn so für alternativen für 1bar +x?? engine org!
     
  10. #9 SirPaseo, 11.04.2010
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Würde ich wohl auf CT9 Hybrid gehen.
    Gibt gerade günstige Angebote.
    0,9 Bar sind echt Grenze bei den normalen CT9 Ladern.

    Ich selber habe einen CT9B am laufen, schau mich aber auch schon nach nemm Hybrid um.

    Schau mal hier.
    Der shop hat viele schöne Teile zu fairen Preisen.
    Der Versand klappt auch reibungslos.
    Hybrid CT9

    Fährst du noch mit der Serien Wastegatedruckdose oder hast du schon eine Andere?
     
  11. celi93

    celi93 Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18C Turbo, Carlos Sainz, TDR 250,
    ct9 Lader? Kann mir mal einer helfen? Ist das ein Lader der auf einen Gen 2/3 past, und was bringt er an leistung?
     
  12. #11 SirPaseo, 12.04.2010
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Wenn du uns noch sagst von welchem Motor du redest mit Gen2/3?
     
  13. #12 Der Micha, 13.04.2010
    Der Micha

    Der Micha Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub jetzt müssen wir mal 3s und 4e auseinander halten... n ct9 am 3s macht keinen sinn...

    ...ist ne hks DD mit BC
    hab noch n gt28 rum liegen, wär ich mir am wochenende mal reinhäng... mal sehn ob er dolle lahmt. bin grad zu faul voeher ne kennfeldberechnung durchzuführen:D
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. celi93

    celi93 Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18C Turbo, Carlos Sainz, TDR 250,
    ok,meine den gen2. aber der macht ja eh keinen sinn am 3s. also hat sich das für mich erledigt.
     
  16. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ja, hier gehts ja um die 1,3l Motoren aus den Starlet GT/Glanza
     
Thema:

Turbofrage???

Die Seite wird geladen...

Turbofrage??? - Ähnliche Themen

  1. Turbofragen

    Turbofragen: Man soll ja Turbomotoren kalt nicht treten. Aber welches ist jetzt das motorschonendere Verhalten: a) Mit möglichst wenig Gas etwas...
  2. Turbofragen CT20b??

    Turbofragen CT20b??: Ich hab mich schon bisschen in der Suchfunktion schlau gemacht und wollt mich nur versichern...der Celica GT4 mit 242PS hat nen CT20B Turbo...