Turbo wassergekühlt...

Diskutiere Turbo wassergekühlt... im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo! Hab gerade gehört das Der Turbo des Avensis D4D wassergekühlt ist. Ist das was ganz normales (haben die TDIs auch alle waseergekühlte...

  1. #1 Schunken, 05.01.2004
    Schunken

    Schunken Guest

    Hallo!

    Hab gerade gehört das Der Turbo des Avensis D4D wassergekühlt ist.

    Ist das was ganz normales (haben die TDIs auch alle waseergekühlte Turbos???) oder ist das was besonderes bei den D4D Motoren???

    Grüße!

    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Turbo wassergekühlt.... Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Ich glaube, das haben fast alle Turbodiesel. Überlege, wie hoch die kleinen Turbos drehen und wie sorglos die Fahrer den heißen Motor abstellen, da wäre eine Ölkühlung alleine sicher nicht ausreichend.
     
  4. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.017
    Zustimmungen:
    83
    Die BorgWarner-Lader, die VW bei den TDI´s verbaut sind nur teilweise wassergekühlt. Der neue 3,0liter V6-TDI hat z.B. keinen wassergekühlten Lader. Allerdings verwendet VW auch Lader eines anderen Herstellers (Garret, soviel ich weiß). Kann sein, daß bei denen der Anteil an wassergekühlten Ladern höher ist.
    Toyota verbaut bei den in Europa gebauten Fahrzeugen mit D4D-Motor IHI-Turbolader aus Italien.
    Bei wassergekühlten Ladern ist übrigens nur das Lagergehäuse gekühlt.

    mfg Eric
     
  5. #4 Schunken, 05.01.2004
    Schunken

    Schunken Guest

    Hallo!

    Wie bringen die denn das Kühlwasser zum Turbo?

    Schläuche?


    Was mich total beeindruckt ist der kleinste Lader von Garret im Smart.... 200.000+ UPM...wundert mich das die Schaufelspitzen nicht in den Überschallbereich kommen.... ?(

    Waahhh! ich hab Freitag den Avensis D4D bestellt.... Turbolader aus Italien.... Angst! :D

    Grüße!

    Andreas
     
  6. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.017
    Zustimmungen:
    83
    Das Lagergehäuse des Laders hat zwei Wasseranschlüsse, einen Wasserzulauf, einen Wasserablauf. Darüber hängt das Lagergehäuse einfach im Kühlkreislauf des Motors.
    Ja, der Lader des Smart ist wirklich Mini. Die Lader für den Benziner kommen übrigens von Garret, die für die CDI-Smart´s von BorgWarner Turbosystems.
    Hier ein Bild zum Größenvergleich:

    [​IMG]

    Das untere Verdichterrad stammt vom VW Bus, das mittlere vom Peugeot 2,0 HDI und das obere vom Smart CDI. Das Handy dient dem Größenvergleich.

    mfg Eric
     
  7. #6 Schuttgriwler, 05.01.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.379
    Zustimmungen:
    126
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Der Turbo sitzt direkt am Motorblock und wird da mitgespeist.
     
  8. mani81

    mani81 Guest

    Dein Profil irritiert.... :D ;)
     
  9. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.017
    Zustimmungen:
    83
    Nö, das Bild ist schon etwas älter. Das Handy hab ich schon seit nem Jahr nicht mehr. :D

    mfg Eric
     
  10. #9 Schunken, 05.01.2004
    Schunken

    Schunken Guest

    Servus!

    @Manni 81.....

    Profil update.... wollte zuerst den Prius, aber jährliche KM-Leistung und Ehefrau haben gewonnen ;)

    Grüße!

    Andreas
     
  11. Nenen

    Nenen Guest

    Das ist der Vorteil des kleinen Durchmessers. Dafür ist bei grösseren Ladern der Wirkungsgrad besser.
     
  12. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.017
    Zustimmungen:
    83
    Der Wirkungsgrad hat eigentlich nix mit der Größe zu tun. Allerdings fördert ein größerer Lader im oberen Drehzahlbereich mehr Luft, hat jedoch untenrum Nachteile beim Ansprechverhalten. Bei einem kleinen Lader ist es genau andersrum. Die haben ein wesentlich besseres Ansprechverhalten, dafür geht ihnen relativ früh die Puste aus. Bei einigen Autos finden daher BiTurbo-Sets Verwendung die aus zwei unterscheidlich großen Ladern bestehen, die durch Klappen gesteuert werden und dadurch stufenweise arbeiten.

    mfg Eric
     
  13. Nenen

    Nenen Guest

    Bei kleinen Ladern sind beispielsweise die Spaltverluste prozentual höher als bei grossen. Ist aber nicht dramatisch. Der Wirkungsgrad von Turboladern ist leider sowieso ziemlich bescheiden. Momentan gibt's keine Serienfahrzeug mit Registeraufladung (unterschiedlich grosse Lader), es wird aber heftig daran gebastelt.
     
  14. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.017
    Zustimmungen:
    83
    Bei BorgWarner Turbosystems arbeiten die kleineren Lader mit nem kleineren Luftspalt zwischen Verdichterrad und Verdichtergehäuse, daher hält sich das im Vergleich zu nem größeren Lader in Grenzen. Aber du hast Recht, dramatisch ist das nicht.

    Ich weiß nicht in wie weit BMW mit der Serienfertigung ist, aber die passenden Lader-Sets für die Registeraufladung bekommen die schon regelmäßig geliefert.

    mfg Eric
     
  15. Nenen

    Nenen Guest

    Ups, die dürften dann für die zukünftige M-Version vom 1er und die Turbo-Variante des 3.0 sein. Oder sind es Diesel-Turbos?
    Ich wusste bisher von VW/Audi und Opel.
     
  16. #15 Michael Schmidt, 08.01.2004
    Michael Schmidt

    Michael Schmidt Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25-D4D-Kombi Executive 2003 / Paseo EL54 Cabrio 1997 / IHC 724S
    Und wem gehört die PatschPfote? :D :D :D

    MfG Michael
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.017
    Zustimmungen:
    83
    Soviel ich weiß ist das Set für nen großen Dieselmotor. Ich vermute mal für 5er oder 7er, bzw nen X5. Ist jedenfalls ein sehr großer Lader (und ein sehr kleiner :D ), genauer gesagt ein K27. Als Vergleich: Der Maybach-V12 hat je einen K24 pro Zylinderbank.

    mfg Eric
     
  18. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.017
    Zustimmungen:
    83
    Na wem wohl ? Sieht man doch an den Dimensionen, oder ? :D

    mfg Eric
     
  19. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris TS Hybrid Executive, Yaris Hybrid Team D
    Bei meinem 110PS D-4D ist es nur ein ölgekühltes Turbolager.
    Es kommt ganz auf die thermischen Verhältnisse am Motor bzw. Turbo an. Wieviel Luft muß er verdichten, wie schnell dreht er, wie heiß ist das Abgas usw.
    Bei unserem 1.7er ist es ein ölgekühlter, beim 3Liter V6 sowohl Öl als auch Wasserkühlung.
    Ich nehme mal an, um so neuer und sauberer der Motor bzw. die Abgase, desto mehr muß gekühlt werden...also wäre es einleuchtend wenn der neue D-4D mit 116PS und Euro4 ne Öl/Wasserkühlung hat...

    Gruß

    Toby
     
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.017
    Zustimmungen:
    83
    Na ja, das Öl wird wohl teilweise kühlende Wirkung haben, aber nur ne sehr, sehr geringe, da das Öl ja schon recht heiß ist wenns am Lader ankommt. Hauptsächlich dient das Öl wohl eher der Schmierung, bzw Lagerung der Welle. Diese ist nämlich schwimmend (also gleit-)gelagert.

    mfg Eric
     
Thema: Turbo wassergekühlt...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wassergekühlter turbo

    ,
  2. turbo wassergekühlt

    ,
  3. d4d vorteil gegenüber turbo Toyota

    ,
  4. wassergekühlter turbolader audi,
  5. vw turbolader wassergekühlt ,
  6. turbolader wassergekühlt,
  7. wassergekühlter turbolader
Die Seite wird geladen...

Turbo wassergekühlt... - Ähnliche Themen

  1. Ct26 T18(!!!!) Turbo Abgasgehäuse

    Ct26 T18(!!!!) Turbo Abgasgehäuse: Servus Leute! Suche eine originalen St185 CT26 Turbo bzw das nur Abgasgehäuse! MUSS ein twinscroll sein. Wenn wer was hat bitte melden! Mfg
  2. Celica T18 Wassergekühlter LLK

    Celica T18 Wassergekühlter LLK: Servus! Suche den schwarzen großen Ladeluftkühler aus der Celica T18 Turbo. Nur den Ladeluftkühler, alles andere hab ich selbst! Zustand egal,...
  3. Turbo defekt Yaris Verso Bj 2003, 75 PS

    Turbo defekt Yaris Verso Bj 2003, 75 PS: Liebe Forenmitglieder, heute habe ich ein etwas ernsteres Thema. Bin unlängst mit einem schweren Anhänger mit meinem Yaris Verso TD den Beg hoch,...
  4. Toyota Starlet P7 Turbo Motor bekommen

    Toyota Starlet P7 Turbo Motor bekommen: Hi Leute, ich bin neu in der Starlet Welt. Ich hab mir vor kurzen einen Starlet zu gelegt weil es sich gerade sehr passen ergeben hat (also...
  5. Yaris P1 Turbo Swiss Limited No. 301

    Yaris P1 Turbo Swiss Limited No. 301: Liebe Toyota Freunde Ich hab nen Yaris Turbo, einen von 600 gebauten, auf der Basis eines Yaris TS. Ich bin nun auf der Suche nach den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden