Turbo ST165 Ldedruck

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von optifit, 23.07.2004.

  1. #1 optifit, 23.07.2004
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Ich habe heute in meinen St165 den Werksturbo wieder eingebaut.
    Dieser drückt laut geeichtem Messgerät nur 0,4 Bar.
    Die Norm solle 0,5-0,7 bar sein.

    Woran kann ich den Ladedruck sonst noch justieren.
    Ich habe leider kein Motorhandbuch mehr vom St165
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Am einfachsten ist ein LADEDRUCKVENTIL; KOSTET ~40 Euro

    Toy
     
  4. #3 optifit, 23.07.2004
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Welche Ersatzteilmummer hat das?
    Oder meinst Du Zubehör?
    Ich vermute, das wo der Turbo bei uns im Lager gelegen hat irgend jemand am Regler, an der Stange gespielt hat ;(
    Das der Turbo deswegen keinen vollen Druck aufbaut.
    Bis mein anderer turbo von der reperatur zurückkommt ist es fast Dezember.

    Aber die anderen St165 wo ich habe haben in der Regel 0,5-07 bar, einer hat sogar 1,1
    Was soll der turbo denn genau bringen, wenn er völlig i.o. ist?
     
  5. #4 user666, 23.07.2004
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    nun has du schon soviele turbos auf dem hof stehen und weiss immer noch nicht wie man schnell und einfach mal den druck erhöhen kann :)

    wie du schon richtig erkannt hast hat dir sicher jemand das gestänge verbogen so das das wastgate nicht richtig schliesst

    du musst es halt wieder zu recht biegen... es gibt da auch noch die möglichkeit mit unterlegscheiben den weg der stange zu justieren aber wie das funzt weiss ich nicht genau hab ich noch nie gemacht ...

    ne andere möglichkeit ist auch das dein ersatz turbo schon seine beste zeit hinter sich hat und somit nicht mehr genug druck aufbaut
     
  6. #5 optifit, 23.07.2004
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Ich habe extra geschaut.
    Die stange sieht nicht verbogen aus.
    Nur im Turbo und ladeluftkühler sind Ölspuren zu sehen.
    Den Turbo, wo ich weggeschickt habe hatte nie geölt.
    Ist das nurmal mit etwas öl?

    natürlich weiss ich wie ich den druck erhöhe.

    Eindach ein Kupferrohr mit einer kalibrierten Bohrung im Schlauch einringen.
    Nur das ist nicht sinn und Zweck.
    Wenn ich Unmengen von ladedruck will, muss ich nur auf meinen Alten turbo warten.
    Es geht mir nur darum einen funktionierenden org. Turbo zu haben.
    Da ich mein Auto 100% org. zurück bauen können möchte.
     
  7. #6 Master_328, 26.07.2004
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    oder einen boost controller...der verbessert als nebeneffekt noch das ansprechverhalten!
     
  8. #7 optifit, 26.07.2004
    optifit

    optifit Guest

    Ich habe den Turbo heute noch mal ausgebaut.
    Mir ist aufgefallen, sas die Flügel auf der Verdichterseite aussehen, wie verbogen, teilweise fehlen kleine Stückchen.
    Auf der Abgasseite siehts etwas schlimmer aus, die Ränder sehen angeschmolzen aus, soweit ich erkennen kann.
    Woher mag das kommen ?(
     
  9. GTFOUR

    GTFOUR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2000
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Der CT26 in meinem alten ST165 hat original auch nur 0.4 - 0.45 Bar gebracht. Die aus dem ST185 bringen erst mehr Druck.

    Grüsse
    Dirk
     
  10. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Hm?

    Das hängt doch aber ganz extrem stark von der Grösse des Laders ab, oder? Meine T3-60 drehen bei im Kennfeld maximalen Druck / optimalem Flow und 2Bar Ladedruck "nur" 84'000 U/min und die sind eigentlich sehr klein? Das kommt meiner Meinung nach ganz stark auf die Konstruktion etc. an. Drehzahl beim Turbolader ist nicht alles, bringt diese doch auch wieder Verzögerungen etc. mit sich...

    Just my 5 cents...

    Emma :D
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 st185-sainz, 26.07.2004
    st185-sainz

    st185-sainz Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    ich würd mal sagen, wenn die Räder im Turbo beleidigt sind, dann kann er einfach nicht mehr laden. du kannst froh sein, wenn der überhaupt noch was tut und nicht schon steckt!

    Kann es sein, dass ein kleines Teil hineingekommen ist und dadurch die Räder beschädigt hat? Ist der Turbo vielleicht heiß geworden und hast du am Anfang beim Einbau auch ein bisschen Öl in die Leitung eingefüllt, dass er nicht kurzzeitig trocken läuft?
     
  13. #11 optifit, 27.07.2004
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Sicherlich habe ich Öl eingefüllt.
    Ich habe jetzt von einem anderen ST165 den Lader einebaut, samt Regler.
    Das Kuriose ist, der Lader hat in dem Auto 0,6 Bar gedrückt.
    In dem Wagen eingebaut.
    drückt nur 0,45.
    Kann das an dem Gr.N Motor leiegen, das der höher verdichtet ist?

    Ich verstehe langsam die Welt nicht mehr.
    Das Auto hat mich schon so viel an Nerven gekostet!
    Der Klimakompresor hat den kondensator mit über 30Bar zerfetzt.
    Gelötet, dann war die Leitung gebrochen.
    Nach dem Turbo geschaut.
    Plastikanschluss am Kühler zerbröselt.

    Alleine für am St165 den kondensator zu wechseln, bin ich 16 Stunden gegangen mit Leitungen anfertigen.
    Nur das mit dem Turbo.
    Jetzt fängt der 3. Gang an zu haken.
    Das Auto hatte 4 Jahre auf der Richtbank und 2 Jahre im Ausstellungsraum verbracht.
    Seit 1997 ist der 450km gelaufen.

    Dann so ein Ärger X(
     
Thema:

Turbo ST165 Ldedruck

Die Seite wird geladen...

Turbo ST165 Ldedruck - Ähnliche Themen

  1. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  2. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  3. HA Differential ST185 St165

    HA Differential ST185 St165: Hallo Suche für meinen Fahrzeug Umbau RA28 auf ST185 Technik noch ein HA Torsen Differential. Hat vielleicht noch jemand was liegen? Kann auch von...
  4. Yaris TS Turbo

    Yaris TS Turbo: Er ist noch zu haben https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/toyota-yaris-turbo/537597677-216-756 Preis: 6999 VB [IMG]
  5. Mr2 Turbo

    Mr2 Turbo: Hallo ich suche das Blech hinter dem Anlasser, mit dem der Anlasser mitverschraubt wird und hinten am Schwung dicht macht....praktisch gegenüber...