Tuning-Zündkerzen im E10 - sinnvoll oder Geldverschwendung?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Fiffi, 07.04.2008.

  1. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Mahlzeit Leute!

    Es steht mal wieder die Wartung meiner E10 Limo ins Haus. Da ich die Zündkerzen an meinem Motor (4e-fe, 65 KW, Serienzustand) eh wechseln muss, wollte ich mal fragen, wer von euch schonmal Erfahrung mit Tuning-Zündkerzen gemacht hat. Taugt das was? Wie wirkt sich das auf die Leistung / Verbrauch / Lebensdauer aus?

    Die Original Zündkerzen beim Toyota-Dealer kosten ca. 5 € und ein paar Gequetschte pro Stück.
    Die Tuning-Zündkerzen (z. B. Brisk) liegen bei 11,30 € pro Stück, also etwas mehr als das Doppelte.

    Lohnt sich das oder ist das Geldverschwendung??

    MfG Fiffi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mobylette, 07.04.2008
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Bei diesem Hochleistungs-Wundermotor würde ich mir für die gesparten 20€ lieber Benzin kaufen...
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Bleib besser bei den serienmässigen Kerzen.
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Wenn Du ihn noch ne Weile fahren willst, dann nimm hochwertige Kerzen wie z.B. die Iridiumkerzen mit der kleinen Elektrode. Die halten lt. NGK mindestens doppelt so lange und kosten auch höchstens doppelt so viel. Ist also schon ein gewisser Vorteil.
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Halten "normale" NGK nicht schon 60.000 km?
     
  7. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Also ich bin irgendwie noch unentschlossen, was dieses Thema angeht. Die Serienglühkerzen sind halt direkt vom Fachhändler günstig zu bekommen. Gibt es denn konkrete und auch repräsentative Vergleiche? Ich meine jetzt nicht die, die man auf jeder Webseite von Anbietern findet. Gerade in der heutigen Zeit wird mit Tuning- und Ersatzteilen ja gern gelogen, was das Zeug hält.

    Gehen wir mal davon aus, ich entscheide mich für diese Tuning-Kerzen:

    1. Welche Marke könnt ihr aus eigenem Gebrauch emfpehlen?
    2. Wie ist das Ansprechverhalten eures Motors?
    3. Wie teuer sind diese und wie lange halten die?

    Ich hoffe, ihr könnt mir konstruktiv helfen.

    @Mobylette: Ich weiß, dass ich einen Motor unter der Haube habe, der sein Potenzial nur versteckt. Schließlich kenne ich jemanden, der es geschafft hat, den Motor auf 300 PS hochzuschrauben... :D :D :D

    Nee jetzt mal Scherz beiseite: Ich möchte noch möglichst lange was von meinem Motor haben, aber wenn diese Tuning-Kerzen was bringen, warum nicht die Gelegenheit nutzen?

    MfG Fiffi
     
  8. #7 CorollaTomek, 08.04.2008
    CorollaTomek

    CorollaTomek Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab von NGK mehrfunkzündkerzen mit 4 zündkontakten drin und bin sehr zufrieden.... springt etwas besser an als mit den normalen und läuft auch irgendwie besser... zumindest mein eindruck
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    @Cybexx
    60.000 ist die Toyota-Angabe für gewisse neuere Autos. Weiß nicht, ob es nur an den Motoren oder auch an besseren Kerzen liegt. Bei meinem E11 1.6 VVT-i sollten nach 30.000 neue rein, und ab ca. 15000 merkte ich, daß der Motorlauf rauh wurde. Nach 30000 merkte ich den Unterschied durch die neuen Kerzen deutlich.
    Daraus folgt auch, daß jemand, der spezielle Kerzen einbaut, wenn eh neue fällig wären, sagt, die bringen was, auch wenns vielleicht nicht so ist.

    @Fiffi
    Glühkerzen sind was anderes, die haben Dieselmotoren. ;)

    Ich würde sagen, 'Tuning' über Zündkerzen merkt man am wenigsten von allen Maßnahmen. Die sind eher dafür da, daß ne Verbrennung optimal abläuft. Je besser der Motor eh schon arbeitet, desto weniger nützt es. Spüren wirst Du eher nichts, aber vielleicht hat da jemand andere Erfahrungen gemacht.
     
  10. timber

    timber Guest

    das bringt dir garnix
     
  11. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Ich hab mich nochmal von einigen Leuten beraten lassen und auch etwas im Internet recherchiert: Alles in allem hat man mit solchen Tuning-Kerzen mehr Probleme als wirklichen Nutzen.

    Da es anscheinend mehr Nachteile als wirklich nennenswerte Vorteile gibt, habe ich mich dazu entschlossen, lieber auf Nummer sicher zu gehen und die Original-Kerzen vom Toyotahändler einbzubauen. Ich möchte immerhin noch einige Zeit was von meinem Motor haben - auch wenn ich mit einem Swap liebäugele.

    Letztenendes hab ich nix davon, wenn ich vielleicht eine bessere Zündung erhalte, nach 20.000 km oder so dann aber ein kapitaler Motorschaden auftaucht - ich hab keinen Bock, (schon) wieder Fußgänger zu sein :(.

    Vielen Dank euch allen für die Kritik und die Ratschläge.

    MfG Fiffi
     
  12. Hardy

    Hardy Guest

    Fiffi, es gibt Referenzlisten für Zündkerzen, die alle untereinander austauschbar sind. Meist unterscheiden sie sich eh entscheidend in den prägenden Merkmalen Wärmewert und Elektrodenabstand, alles andere sind Details.
    Ich will damit sagen, mein E9 bekommt z.B. lt. Toyota...

    NGK BCPR5EY

    Ich kann bedenkenlos (offiziell abgesichert) auch folgende Kerzen verwenden:

    Iridium: BCPR5EIX (gut für 60000 km)
    Platin: BCPR5EP-8 (gut für 90000 km)
    BCPR5EGP (einfachere Platinausführung)
     
  13. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Wow!

    Keine Ahnung was Dich gepackt hat. Aber das ist ein sehr vernünftiger, weiser und wahrer Post von Dir. Ganz ungewohnt. Respekt (ohne Smilies).

    Emma :D
     
  14. #13 Bobbele, 10.04.2008
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    :rofl :rofl :rofl

    Sorry......... :D :D :D
     
  15. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Bobbele, Du solltest doch nicht nüchtern posten. Das hatten wir doch schon! :D

    Emma :D
     
  16. #15 Bobbele, 10.04.2008
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Um 2.41 Uhr bin ich bestimmt nicht mehr nüchtern :D.

    Also jetzt nicht falsch verstehen. Ich mag Hardy.
    Aber der Post von Dir ( Emma ) hat mich gestern echt zum Weinen gebracht.

    :D :D :D
     
  17. Hardy

    Hardy Guest

    Auf DEN Respekt kann ich gut verzichten. ;)
     
  18. Hardy

    Hardy Guest

    Hab gerade bemerkt, daß ich bei den Zündkerzenpreisen wohl neulich ein Sonderangebot gesehen hatte.- Iridiumkerzen sind doch eher dreimal so teuer wie normale. Der Preis schwankt aber von Anbieter zu Anbieter stark.
     
  19. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    in der aktuellen ausgabe der Ami--Zeitung Importtuner wurde im Rahmen ihrer Kolumne "Fact or Fiction" ein Zündkerzen Test gemacht.

    "Will more expensive sparkplugs increase horsepowers" ?

    Die Ergebnisse gabs mit kurzen Erklärungen und passendem Dynosheet.

    Zuerst wurde die Leistung mit neuen Serienzündkerzen getestet.
    Danach mit Platinkerzen.
    und am Schluss mit Iridiumkerzen.

    Getestet wurde an einem B18-Motor von Honda (zB Integra)

    Resultat:

    -Die Platinkerzen brachten 1PS mehr Radleistung (whp)
    -Die Iridiumkerzen brachten 3PS mehr Radleistung (whp), aber dafür fast übers komplette Drehzahlband.

    -also ich persönlich denke, wenn sowieso ein Wechsel bevor steht kann man auch auf iridiumkerzen wechseln (NGK IX) da durch ihre längere Lebensdauer sich der preis auch etwas relativiert.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Stellt sich nur die Frage, ob Iridumkerzen für den 4e-fe geeignet bzw. freigegeben sind. Wenn sich die Kerzen für den Motor nicht eignen, hat man so gesehen auch nichts dabei gewonnen.

    MfG Fiffi
     
  22. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Corolla mit 3S-GTE Umbau? Bin grad unsicher, hab nur DEN gesehen. Darf natürlich auch ein Schreibfehler sein...

    Emma ?(
     
Thema:

Tuning-Zündkerzen im E10 - sinnvoll oder Geldverschwendung?

Die Seite wird geladen...

Tuning-Zündkerzen im E10 - sinnvoll oder Geldverschwendung? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  5. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...