TÜV wegen hinterer Bremse

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Sassi1980, 29.11.2010.

  1. #1 Sassi1980, 29.11.2010
    Sassi1980

    Sassi1980 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Eclipse D22A / Toyota Yaris P1
    Servus Leute

    mal ne Frage war beim TÜV und der bemängelt die hintere Bremse.

    Die zeigt auf der Anzeige nur 0,3 hinten links und 0,5 hinten rechts. Was hat der Yaris da so an normalen Werten?? Sind die so schlecht das man damit die Plakette nicht kriegt??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 29.11.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Es gibt im Prinzip keine genauen Werte, das jeder Bremsenprüfstand was anderes anzeigen kann.
    Was für Werte wurden denn auf dem TÜV-Bericht denn vermerkt?
    Bestimmt nicht nur einfach 0,3 und 0,5.

    Wichtig für den TÜV ist es, das die Bremse gleich zieht und daher die Bremswerte links wie rechts fast gleich sein sollte. Eine Prozentuale Abweichung ist auch vorgeschrieben.
    Stimmen diese Werte nicht, gibt es eben keine Plakette.

    Zum Thema Bremsen gibt es nur soviel zu sagen, das du die in einer Werkstatt prüfen lassen solltest.

    Ist für dich und die anderen Verkehrsteilnehmer schon nicht schlecht.
     
  4. #3 Sassi1980, 29.11.2010
    Sassi1980

    Sassi1980 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Eclipse D22A / Toyota Yaris P1
    Hat den der Yaris so einen Bremsverschleißanzeiger? Dann besorg ich mir die Scheiben und Beläge und lass die von meinem Bekannten einbauen.

    Braucht man sonst noch was ausser Scheiben und Beläge?
     
  5. #4 Ralf-seo, 29.11.2010
    Ralf-seo

    Ralf-seo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    eine bremsverschleißanzeige hat der yaris nicht.
    einfach bremsscheiben und beläge wechseln wird dein problem nicht unbedingt lösen.
    es kann auch sein das etwas fest sitzt.
    außerdem muß man schauen ob überhaupt was verschlißen ist.
    das würde im mängelbericht stehen.
    wenn dein bekannter sich mit sowas auskennt dann wird er dir sagen können was du neu brauchst, er soll sich das anschauen.

    was war überhaupt ungleich die fußbremst oder die handbremse?
     
  6. #5 Sassi1980, 30.11.2010
    Sassi1980

    Sassi1980 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Eclipse D22A / Toyota Yaris P1
    mhhhh das weiß ich jetzt leider nicht mehr. Ich glaube beides. Kenn mich da jetzt nicht so aus. Habs nur gesehen, als der TÜVer sich das angeschaut hat auf der großen Tafel :rolleyes:

    Ja mein Bekannter hat sichs gestern angeschaut und der meinte "bei welcher Werkstatt ich Kundendienst gemacht habe?". Ich bin immer beim Toyota Vertragshändler. Der meinte das ist eine Frechheit das die das nicht gesehen haben, da ist die Bremsscheibe an der Aussenkante total verrostet und ausgefranzt :(

    Schade da meint mans gut und fahrt zum Händler und dann sowas :(
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 diosaner, 30.11.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Wir können uns das jetzt nicht anschauen aber ein verosteter Rand hat nichts mit einer ungleichen Bremse zutun. Ist aber aus der Ferne schlecht zu diagnostizieren.
    Es ist immer so eine Sache mit den Bremsen.
    Bin mir sicher, das wenn du den TÜV beim Händler hättest machen lassen, es vielleicht keine Probleme mit dem TÜV-Beamter hätte geben können.
     
  9. #7 Sassi1980, 30.11.2010
    Sassi1980

    Sassi1980 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Eclipse D22A / Toyota Yaris P1
    Ja nur hätte mir der Händler das für knapp 275 € gemacht + TÜV Kosten.

    Mein Bekannter macht mir das für 36 € Scheiben + 22 € Beläge + 24 € Vorführkosten + 82 € TÜV Kosten. Also knapp 200 € weniger. Hoffe das dann alles klappt beim TÜV ;) Lampen sind mittlerweile auch gewechselt :rolleyes:

    Ich setz dann mal ein Foto der Teile rein ;)
     
Thema:

TÜV wegen hinterer Bremse

Die Seite wird geladen...

TÜV wegen hinterer Bremse - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  4. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  5. Corlla AE92 Liftback: Hintere Scheibe undicht

    Corlla AE92 Liftback: Hintere Scheibe undicht: Hallo, Betreffend mein Corolla AE92 Liftback BJ 1991: Habe bemerkt das Wasser im Kofferraum eintretet: Habe die Plastikverkleidung des...