TÜV-Teilegutachten für Power-Boost-Ventil

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von ATB-Tuning, 26.03.2004.

  1. #1 ATB-Tuning, 26.03.2004
    ATB-Tuning

    ATB-Tuning Guest

    Hallo ...

    Wenn die Nachfrage groß genug ist, werden wir für das Power-Boost-Ventil ein TÜV-Teilegutachten machen lassen.

    Das Gutachten wird ca. 20 bis 25 Euro kosten.

    Für welche Fahrzeuge (mit Motortyp) wollt Ihr es haben?

    Bitte hier im Forum posten, oder e-mail an Kontakt@ATB-Tuning.de.

    Weitere Informationen zum Power-Boost-Ventil auf unserer Internetseite unter www.ATB-Tuning.de.

    Gruß
    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Master_328, 05.04.2004
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    was tunt das teil denn?
     
  4. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Zu faul zum lesen? Das ist ein Benzindruckregler :D

    Ich würde mal sagen, der 4A-FE Motor bietet sich an, da er in sehr vielen Modellen zahlreich vertreten ist. Corolla E9, E10, E11, Carina T17, T19, Celica T18 ...

    Ich wäre schon mal der erste Käufer :D
     
  5. #4 Master_328, 05.04.2004
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    naja...dann erklär mir mal, wie ein benzindruckregler die leistung steigert...
     
  6. #5 ATB-Tuning, 05.04.2004
    ATB-Tuning

    ATB-Tuning Guest

    @Master_328

    Bitte schau dir zuerst mal die Infos auf unserer Internetseite an. Wenn du dann noch spezielle Fragen hast, bin ich gerne dazu bereit, diese zu beantworten.

    Gruß
    Andreas
     
  7. #6 Master_328, 05.04.2004
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir die Beschreibung durchgelesen...erhöht der Druckregler das Gemisch linear zum Saugrohrdruck? Ist er auch für positiven Ladedruck geeignet?

    wieso soll eine UNKONTROLLIERTE Anfettung im gesamten Drehzahl- und Lastspektrum die Leistung steigern?
     
  8. #7 ATB-Tuning, 05.04.2004
    ATB-Tuning

    ATB-Tuning Guest

    @Master_328

    Ja, das Power-Boost-Ventil wird Saugrohrdruckabhängig geregelt.

    Auch ist dieser für eine Aufladung geeignet. Durch den Überdruck im Saugrohr erhöht sich der Druck auf die Membrane und dadurch der Kraftstoffdruck.

    Die Anfettung ist nicht unkontrolliert, da diese eingestellt werden kann. Die Anreicherung des Gemisches erfolgt nur in Lastzuständen, da im Teillast die Lambdaregelung das Gemisch regelt.

    Ferner wird durch die größere Membrane der Kraftstoffdruck schneller aufgebaut und der höhere Druck führt zu eine besseren Zerstäubung des Kraftstoffes.

    Gruß
    Andreas
     
  9. #8 ATB-Tuning, 05.04.2004
    ATB-Tuning

    ATB-Tuning Guest

    @P7er

    Das ist nicht richtig. Wenn an dem Unterdruckanschluß ein Überdruck anliegt, dann erhöht sich der Druck auf die Membrane, und dadurch auch der Kraftstoffdruck.

    Gruß
    Andreas
     
  10. #9 Master_328, 05.04.2004
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man den Kraftstoffdruck erhöht, wird die Lambdaregelung es nicht mehr schaffen den Leerlauf und Teillastbereich stöchiometrisch zu regeln (meiner Meinung nach zumindest). Mit unkontrolliert meinte ich, dass der Druck nur Proportional also in jedem Betriebszustand sich ändert nach einer Verstellung...
     
  11. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Jein...

    Grundsätzlich bringt ein höherer und vorallem spontaner ansprechender Benzindruck ein "spritzigeres" Verhalten des Motores (Beschleunigungsanreicherung).
    Im Teillastbereich regelt die Lambdasonde das Gemisch auf ca. Lambda 0.92 - 0.95. Ziemlich egal bei welchem Benzindruck.
    Durch die erwähnte grössere Membrane können auch Probleme mit fallendem Benzindruck bei hohen Drehzahlen im Volllastbetrieb eingedämmt werden.
    Allerdings bin ich sehr dagegen, dass bei heutigen Motoren mit Einspritzung und Lambdaregelung eine höhere Benzinmenge mehr Leistung bringen wird.
    Die Zerstäubung der Injectoren wird bei höherem Benzindruck auch besser. Hier könnte mit diesem Ventil bei Hochdruck-Turbobenziner eine Verbesserung erreicht werden - wenn dann die Benzinpumpe mitmacht... :D :D ;)

    Aufgrund meiner Erfahrungen mit einstellbaren Benzindruckreglern unterstelle ich dem Anbieter, dass er mit Leistungssteigerung für sein Produkt wirbt welche es ohne weitere Modifikationen am Motor gar nicht bringen wird.

    Emma :D
     
  12. #11 ATB-Tuning, 05.04.2004
    ATB-Tuning

    ATB-Tuning Guest

    @Master_328

    Die Lambdaregelung schafft die Änderung der Einspritzdauer problemlos im Teillastbetrieb.

    @Emma

    Wie kommst du denn darauf, daß im Teillastbetrieb Lambda 0.92-0.95 ist? Der Regelbereich ist bei fast allen Fahrzeugen zwischen Lambda 0.98 und 1.02.

    Ich verstehe auch nicht, daß du mir in allen Punkten recht gibts, und dann aber trotzdem schreibst, daß keine Leistungssteigerung erreicht wird.

    Ich hätte hier gerne ein Leistungsdiagramm angehängt, aber leider geht das nicht.

    Gruß
    Andreas
     
  13. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Hm...

    Weil das die Sonde so anzeigt, ja. Aber das entspricht nicht der Realität (gemessen mit WB-Lambda). Diese Aussage ist nur allgemein gültig. Es gibt z.B. auch Magermix-Motoren (Lambda 1.1+ im Teillastbereich) etc.

    Ich geb Dir nicht in allen Punkten Recht. Einfach zusammengefasst verändert ein einstellbarer Benzindruckregler bestenfalls das Ansprechverhalten. Leistungssteigernd wirkt es sich aber sicher nicht aus (WZBW).

    Emma :D
     
  14. #13 ATB-Tuning, 06.04.2004
    ATB-Tuning

    ATB-Tuning Guest

    @Emma

    Dies wird bei der AU auch nicht über die Lambdasonde gemessen, sondern über die Abgassonde im Auspuff. Und dieser Wert ist nun mal (ausgenommen die paar Magermixer) Lambda 0,98-1,02. Ich denke, daß dies hier jeder bestätigen kann.

    Bei den meisten Motoren fahren wir im Lastbetrieb nicht mit dem Leistungsstärksten Gemisch. Mit dem Power-Boost-Ventil können wir es aber so einstellen, daß wir mit dem Leistungsstärksten Gemisch fahren. Es ist klar, daß nicht bei allen Fahrzeug 8% mehr Leistung erreicht wird, daher steht auch "bis zu 8%" dran. Der Durchschnitt liegt bei 4-6%. Und das schaffen wir auch.

    Was bedeutet das "WZBW"?

    Gruß
    Andreas
     
  15. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    In meinem AU-Meßprotokoll steht auch der von Dir (ATB) genannte Lambdabereich. Ich fahre auch einen der sogenannten MM-Motoren.

    Meine Frage wäre, durch den Einbau von offenem Luftfilter und kompletter Auspuffanlage habe ich unten herum leicht an Leistung verloren und oben herum subjektiv an Leistung gewonnen. (Subjektiv, weil ich es nicht gemessen habe). Eventuell kann ich das mit dem Benzindruckregler angleichen, der Effekt könnte sich sonst noch verstärken, wenn ich, wie geplant, den Fächerkrümmer aus einem anderen Toyotamodell verbaue.

    Oder liege ich da vollkommen daneben?
     
  16. #15 ATB-Tuning, 06.04.2004
    ATB-Tuning

    ATB-Tuning Guest

    @P7er

    Es kommt jetzt darauf an, warum die Leistung im unteren Bereich nicht mehr so gut ist. Ich vermute aber, daß aber das Gemisch zu weit abmagert. Dies könnte dann mit dem Power-Boost-Ventil wieder etwas ausgeglichen werden.

    Aus diesem Grund sollte (muß) man ja bei mechanischen Änderungen am Motor auch den Kraftstoff anpassen, da sonst der Motor ja zu mager läuft.

    Es wäre jetzt interessant zu wissen, ob der Motor in diesem Bereich ein zu mageres Gemisch hat.

    Für solche Abstimmungen bieten wir unseren Kraftstoff-/ Luftgemisch- Kontrollmonitor an. Dieser zeigt über 20 Leuchtdioden den Gemischzustand an der Lambdasonde an, wie z.B. Auch die Diagnosetester der Hersteller.

    Gruß
    Andreas
     
  17. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    WZBW = Was zu beweisen wäre.

    Die Lambdaregelung von P7ners Motor regelt das Gemisch auch mit den genannten Modifikation zwischen von mir aus Lambda 0.98 und 1.02 (und ich behaupte immer noch, dass das effektive Gemisch fetter ist :D).
    Durch dem einstellbaren Benzindruckregler wird allenfalls die Zerstäubung besser.
    Ich glaube (noch) nicht, dass dadurch eine Leistungssteigerung möglich ist. Und 8% schon gar nicht. Wenn, dann würde das ja sowieso nur bei Volllast gemessen. Und da ist die Lambdaregelung (bis auf Ausnahmen welche ab Werk via WB-Lambda auch bei Volllast regeln, z.B. Subaru Impreza WRX 2001 bis) ja eh abgeschaltet.

    Bei Honda V-TEC-Motoren bringt eine Gemischanpassung (egal ob magerer oder fetter) keinerlei Mehrleistung. Und das kann ich beweisen. ;)

    Aber bald bin ich wieder einmal soweit weichgeklopft, dass ich es probieren muss... :D :D :D

    Emma :D
     
  18. #17 INTERCEPTOR, 06.04.2004
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Benzindruck erhöhung kann die Leistung erhöhen, MUSS aber nicht sein!!! Haben das schon mal auf nen 192PS TS Celica getestet wo es nur minimal mehr gebraucht hat (keine Spur von 4-8%) und bei meinem Scoupe Turbo hatte in im mittleren Bereich starke Drehmomenteinbußen durch Benzindruckerhöhungen!

    @Emma: Du hast recht das eff. Gemisch misst man so nahe wie möglich am Motor und nicht hinten am Endrohr wo schon der Kat dazwischen war!!!
     
  19. #18 ATB-Tuning, 06.04.2004
    ATB-Tuning

    ATB-Tuning Guest

    @Emma

    Du glaubst also den ganzen Motortestern nicht?
    Wie kommst du denn da drauf, daß die ganzen Tester falsche Werte anzeigen?

    Ich habe ja weiter unten schon geschrieben, daß die 8% bei einigen Modellen rauskommen. Der Großteil liegt zwischen 4 und 6%.

    Der Beweis bei den Honda-Motoren würde mich schon interessieren. Kannst du den mal hier reinstellen, oder mir per Mail schicken?

    Gruß
    Andreas
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AnotherT19Driver, 06.04.2004
    AnotherT19Driver

    AnotherT19Driver Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte das aber schon gern mal gesehen...wäre zumindest ein ansatz an beweismaterial ;) ...kannst es mir od. emma ja zb. per mail schicken und es stellts jemand online.

    Mfg!
     
  22. #20 ATB-Tuning, 09.04.2004
    ATB-Tuning

    ATB-Tuning Guest

    @AnotherT19Driver

    Das Leistungsdiagramm ist gerade per Mail an dich raus.

    Gruß
    Andreas
     
Thema:

TÜV-Teilegutachten für Power-Boost-Ventil

Die Seite wird geladen...

TÜV-Teilegutachten für Power-Boost-Ventil - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Kein Tüv wegen Seitenschweller

    Kein Tüv wegen Seitenschweller: Habe kein Tüv bzgl. den angebauten Seitenschwellern bekommen. Habe nur einen Prüfbericht, hat aber keinen Wert. Hat jemand eine Idee was ich...
  3. AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft

    AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft: Ich bin ein unglücklicher Besitzer von ein Corola Verso 2.2 DCAT aus 2007. Ich habe mein Auto vor etwa 4 Jahre als Gebrauchtwagen mit Garantie...
  4. kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...

    kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...: ... Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand helfen. Folgendes Problem habe ich mit dem TÜV. Vor ca. 2,5 Jahren wurde an meinem Verso durch...
  5. Toyota Corolla TS Kompressor TÜV NEU!

    Toyota Corolla TS Kompressor TÜV NEU!: Hi Leute, wegen dringender Neuanschaffung gebe ich meinen geliebten und immer gepflegten Corolla ab. Habe das Auto vor 2 Jahren gekauft, und jede...