tüv für gefärbte rücklichter????

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von crypto612, 21.05.2003.

  1. #1 crypto612, 21.05.2003
    crypto612

    crypto612 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2002
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    0
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ralfi

    Ralfi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2002
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    0
    NEIN, Finger weg lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  4. #3 Corollamark, 21.05.2003
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    *LOL*

    Bitte verschieben zu "Sachen zum Lachen"!
     
  5. Matce

    Matce Guest

    was versteigert der typ da?
    ein TÜV GUTACHTEN FÜR UNIVERSELLES TÖNEN?

    hm... könnts das nicht geben?
     
  6. #5 pyrolein, 22.05.2003
    pyrolein

    pyrolein Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    nicht in Deutschland....
     
  7. #6 crypto612, 22.05.2003
    crypto612

    crypto612 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2002
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    0
    naja könnte doch sein hat keiner mal n bischen bares übrig ?? :D
     
  8. Besko

    Besko Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub in der DDR war das sogar erlaubt gibt sogar TÜV Gutachten darüber
     
  9. Rumpel

    Rumpel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    So ein Unfug, das gibts nicht. Wahrscheinlich hat er das Gutachten selbst am Rechner gebastelt. Ich will ja nicht ausschließen, daß sich der eine oder andere Prüfer davon täuschen lässt, aber generell ist das ein "wie-doof-muss-man-sein-um-das-zu-kaufen"-Artikel....
     
  10. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ist sicht nicht legal und ein Gutachten kanns dafür gar nicht geben.
     
  11. #10 celica lover, 23.05.2003
    celica lover

    celica lover Guest

    wenns gut gemacht ist wirds bestimmt den ein oder anderen cop/prüfer ins grübeln bringen!?!? :D
     
  12. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    hmm... so ein Schwachsinn :rolleyes:
     
  13. Vla

    Vla Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    so etws nennt sich Urkundenfälschung.
    das ist wie Geldscheine selber Drucken.
    Ich wede diesen Link mal dem TüV zuschicken.
    Die kümmern sich mit der Rechtsabteilung darum.

    Versteht mich hier jetzt nicht als Streber.
    Ich kann es aber nicht leiden wenn hier jemand auch noch irgendwelche spassti Tuner damit auffordert sich einzubilden wirklich alles zu machen, bis es "wirklich" den Verkehr gefährdet.
     
  14. Cfd_22

    Cfd_22 Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Klingt und sieht echt sehr seltsam aus! Davon würd ich auch die Finger lassen!

    Ich weis von einem Polo fahrer, der hat sich seine Rückleuchten von einer Lackiererei einfärben lassen und dazu gabs ein TÜV Gutachten.

    Die Lackiererei hatte da irgendwie ne Lizenz dafür!
     
  15. mani81

    mani81 Guest

    Wenn du´s von einem Tuner oder einer Werkstatt machen lässt, bekommst du ein Gutachten dazu!!! Ist wirklich so! Aber eben nur f. dein Auto und deine Leuchten!
     
  16. Vla

    Vla Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Eben! Aber ein Blanko-Gutachten wird es sicher nicht geben.
    Dann könnte ich die Rückleuchten Blickdicht lackieren und hätte ein Gutachten. Ha,ha! :(
     
  17. #16 Corollamark, 25.05.2003
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Na, da glaub ich aber auch nicht dran das das legal ist/war. Nach jeder Lackierung müsste es dann normalerweise ne Eintragung vom Tüv geben!
     
  18. Sniper

    Sniper Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2001
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt schon. Man bekommt ja auch ein Gutachten, nicht eine ABE! ;)
     
  19. #18 DJBlade, 26.05.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Den Bieter müsste man verklagen.
    Das is ne Frechheit sowas anzubieten. Damit handelt sich jeder nur gewaltig ärger ein :(

    Das Gutachten kann rechtens gar nicht zulässig sein.
    Wenn überhaupt kann es nur ein Gutachten über einen Lack von einem gewissen Hersteller sein. Für Innenraum beleuchtung kann mans z.B. verwenden.

    Selbst "meine FavouriteMarke" FoliaTec hat es nicht geschafft ein Gutachten erstellen zu lassen ;) Das soll schon was heißen ?(
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Corolla HB E9, 26.05.2003
    Corolla HB E9

    Corolla HB E9 Guest

    Ich finde auch das sowas eine Frechheit ist ...

    Naja wenn man von der Werkstatt seine Heckleuchten z.B. schwarz einfärben lässt dann wird das auch gleich von der Werkstatt eingetragen (war bei einem Freund so)

    gruss
    pepi
     
  22. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Die Zeiten sind jetzt sowieso vorbei, siehe auch im TÜV-Forum.


    Hier auch nochmal der ganze Artikel:

    Unzulässig veränderte Beleuchtung ist "erheblicher Mangel":


    Vor dem Umbau an der TÜV-STATION beraten lassen


    22. 04. 2003


    Ab Mai kommt auf die Mobilitätsberater an den TÜV-STATIONEN mehr Beratungsbedarf zu:

    Welche Arten von Leuchten sind zulässig, dürfen angebaut werden, was ist beim Umbau zu beachten. Hintergrund ist, dass nach dem Willen von Bund und Ländern künftig auf die lichttechnischen Einrichtungen an Kraftfahrzeugen bei der Hauptuntersuchung besonders geachtet werden soll und dass unzulässige Beleuchtungseinrichtungen künftig als "erheblicher Mangel" eingestuft werden müssen.
    Roger Eggers, Mobilitätsberater bei der TÜV NORD STRASSENVERKEHR GMBH: "Für die Verkehrssicherheit gerade bei Dunkelheit oder schlechter Sicht ist es entscheidend, dass die Fahrzeugbeleuchtung einwandfrei funktioniert – und dass sie den Regeln entspricht. Blinkende Lampen im Cockpit, bunte Glühlampen oder abgedunkelte Rückleuchten können andere Verkehrsteilnehmer irritieren und dazu führen, dass sie unter Umständen die Verkehrssituation verkehrt einschätzen und sich dabei gefährden. Unsere Mobilitätsberater an den TÜV-STATIONEN beraten Autofahrer gern, welche Leuchten sie an welchen Stellen am Fahrzeug anbringen dürfen."
    Beispiele, die künftig einen erheblichen Mangel am Fahrzeug darstellen:
    Nicht zulässige Leuchten sind Lichterkettern, Firmenembleme, Namensschriftzüge aus Leuchtdioden und beleuchtete Figuren.
    Zulässige Leuchten, die aber unzulässig angebaut wurden wie gelbe Seitenkarkierungsleuchten an der Fahrzeugfront oder eine unzulässige Anzahl der Scheinwerfer.
    Unzulässig umgebaute Leuchten, beispielsweise solche mit farbigen, nicht genehmigten Glühlampen oder die Verwendung von so genannten Schutzgittern vor den Sheinwerfern.
    Leuchten im Innenraum, die unmittelbar nach außen wirken, beispielsweise Laufschriftzüge, Namensschilder, farbige Lampen hinter der Windschutzscheibe.
    Unzulässige Beleuchtungseinrichtungen müssen abgebaut werden, zumindest muss die Verkabelung entfernt werden. Roger Eggers: "Damit es gar nicht erst zu einem Rückbau kommen muss, empfehle ich jedem, der die Beleuchtung an seinem Fahrzeug verändern möchte, zur TÜV-STATION zu fahren und dort vorab um Rat zu fragen."

    Quelle: TÜV NORD
     
Thema:

tüv für gefärbte rücklichter????

Die Seite wird geladen...

tüv für gefärbte rücklichter???? - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Toyota Liteace 94' Rücklicht

    Toyota Liteace 94' Rücklicht: Hallo, ich habe mir vor zwei Tagen einen Toyota Liteace 94' zugelegt. Nur habe ich jetzt gemerkt, dass wenn ich das Auto abstelle und den...
  3. Kein Tüv wegen Seitenschweller

    Kein Tüv wegen Seitenschweller: Habe kein Tüv bzgl. den angebauten Seitenschwellern bekommen. Habe nur einen Prüfbericht, hat aber keinen Wert. Hat jemand eine Idee was ich...
  4. kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...

    kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...: ... Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand helfen. Folgendes Problem habe ich mit dem TÜV. Vor ca. 2,5 Jahren wurde an meinem Verso durch...
  5. Toyota Corolla TS Kompressor TÜV NEU!

    Toyota Corolla TS Kompressor TÜV NEU!: Hi Leute, wegen dringender Neuanschaffung gebe ich meinen geliebten und immer gepflegten Corolla ab. Habe das Auto vor 2 Jahren gekauft, und jede...