TÜV-"durchfall"

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von staarlett, 10.07.2013.

  1. #1 staarlett, 10.07.2013
    staarlett

    staarlett Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TOYOTA STARLET EP 91/ Baujahr 1997
    hallo,
    letztens war ein bericht im TV: eine kfz-meisterin hatte verschiedene mängel in 3 fahrzeuge "eingebaut", die die untersuchungsbehörden hätten finden MÜSSEN (!!). diese 3 fahrzeuge wurden jeweils zu 3 unterschiedlichen Prüfstellen geschickt (TÜV rheinland-dekra- und noch eine).
    ergebnis: verheerend. entweder kamen die autos durch, ohne dass die vorhandenen fehler erkannt wurden, oder sie kamen wegen ANDERER mängel eben nicht durch.
    höchst interessant, gell.

    ich weiß es aus eigener erfahrung: vor 6 jahren war der hinweis"bei nächstem belagwechsel scheiben erneuern (bremsen)" im bericht vermerkt. obwohl ich NICHTS geändert habe, sehr brems-schonend gefahren bin, fragte ich vor 2 jahren den TÜV-prüfer, den ich wirklich mehrmals echt gelöchert habe, ob alles mit den bremsen ok wäre und er sagte ja-ich bräuchte mir keine gedanken machen -- tauchte dieser hinweis von vor 6 jahren erstaunlicherweise bislang NIE WIEDER AUF !!!
    was soll man also davon halten?

    reine abzockerei, 2007 bezahlte ich noch ca. 45 €uronen, nun waren es 89 € !!
    ...für hier mal kurz mit der taschenlampe leuchten, das ganze dauerte ca. 7 min. (während sich der prüfer noch mit jemandem unterhielt) + dann noch den abgastest
    . zeitlich also wirklich nicht die welt.


    meine frage wäre eher:
    wo kann man den wagen, wenn man am TÜV-ergebnis zweifelt, nochmal in augenschein nehmen lassen? ADAC ??


    klar ist man froh, wenn man durch ist -- aber so viel "kohle" für ...was auch immer ???
    hey, wo sind wir hier eigentlich...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 YarisFreund, 10.07.2013
    YarisFreund

    YarisFreund Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Man kann sich über alles aufregen, oder man lebt damit, dass es halt ''so viel'' kostet. Wem das zu teuer ist, der muss laufen!

    Vor 6 Jahren war AU und HU auch nicht eins ;)
     
  4. #3 ~ Fox ~, 10.07.2013
    ~ Fox ~

    ~ Fox ~ Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    MR2 AW11 / Corolla E11
    Anfangs dachte ich, in dem Thema geht es wieder um "TÜV erfindet Mangel damit mein top gewartetes Auto nicht durch kommt".
    Gibt manchmal wirklich Schlafmützen beim TÜV, aber in der Hauptsache habe ich die Prüfer immer sehr korrekt erlebt.


    Es gibt auch Autos, die sehen von unten einfach noch gut aus. Da gibt es keine rostigen oder feuchten Stellen die man halt noch mal genauer inspizieren muss.


    Wie waren denn deine Bremswerte? Mal ehrlich so schlimm kann es nicht sein, wenn du mit den Belägen "freiwillig" und ohne Probleme seit 6 Jahren rumfährst.
    Ich glaube das Gefühl, dass der TÜV dich umbringen will, ist nicht begründet.

    Bei meinem sind die Beläge nicht mehr so dolle, merkt man eigentlich nur, wenn man bei hohen Geschwindigkeiten in die Eisen steigt.
    Trotzdem hat meine Karre vor einem Monat TÜV bekommen. Die Werte waren halt noch i.O.
    Aber weil mir das o.g. nun mal bewusst ist, wechsel ich die Beläge halt demnächst einfach und fertig.
     
  5. #4 friedel, 10.07.2013
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Ich greife mal Deine vorletzte Frage auf. Wenn Du eine Hauptuntersuchung durch eine Prüforganisation anzweifelst, dann kann ich Dir nur den Rat geben zur Konkurrenz zu gehen und denen zu sagen, sie möchten mal nachschauen, ob der Prüfer auch alles für das Geld richtig gemacht hat :D
     
  6. #5 Garfield, 01.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2013
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Vorige Woche Freitag mit meinem Corolla EZ 2006 38.500 km auf der Uhr, mal wieder da gewesen beim TÜV.
    Letztes Mal zog die Bremse hinten ungleichmäßig, Bremssattel fest oder so.
    Nichts gemacht, diesmal alles okay hinten.
    Diesmal ist es vorne ungleichmäßig gewesen, ist er eine Runde gefahren und etwas fester gebremst, war es etwas besser. Ist noch in der Toleranz hat er gesagt.:D
    Ich bremse ja nicht, also möglichst nicht, sind noch die ersten Bremsbeläge mit locker 50% Stärke.
    Die ersten Sommerreifen von Auslieferung mit 5,6 mm Michelin.
    Sehe ich auch so mit der Toleranz für Bremsen, sonst war es locker, keine Scheinwerfereinstellung geprüft, kein Verbandskasten, war wohl die Hitze.
    AU mit dem Schlauch im Auspuff gibt es auch nicht mehr, nur noch den Stecker im Fußraum rein, 1 min gucken, fertig. So lobe ich mir das.
    87,45 Euro und gut, mal wieder ein angenehmer Besuch.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Der Hinweis sagt doch nur das die Bremscheiben schon am Limit sind von der Dicke her. Daher sie werden Untermass wenn man nochmal neue Klötze draufmacht. Meine Erfahrung bei neueren Autos ist Klötze und Bremsscheiben wechseln den beim nächsten Satz werden die Scheiben Untermass. So und da die TÜVer auch nur Menschen sind und nur mit der Funzel zwischen den Felgen durchleuchten können ist das halt so ne Sache... Wenn er Gefahr gesehen hätte wärst du nicht drüber gekommen.
     
  9. #7 Vicious_Circle, 01.08.2013
    Vicious_Circle

    Vicious_Circle Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Grundsätzlich ist der TÜV nicht zuständig für die abschließende Prüfung der Verkehrssicherheit, sondern kontrolliert stichprobenartig nach ein paar Parametern die eben festgelegt sind.
    Zum Beispiel: Wenn Stoßdämpfer nicht ölen, werden sie nicht beanstandet. Wenn sie so durchgejuckelt sind, dass das Auto ein Fahrverhalten an den Tag legt wie eine Badewanne im Ozean gibts die Plakette trotzdem - bis zum ersten tropfen Öl, der sich daran zeigt.

    Dass nicht immer alle Mängel erkannt werden ist eben so, zumal nicht mal alle gesucht werden, sondern eben nur die paar "relevanten" laut Katalog. Ermessensspielraum der Leute bedingt zusätzlich, dass der eine Prüfer beanstandet, was für den anderen noch jahrelang reicht.
    Den Einen freuts, dass seine grenzwertige Schleuder noch 2 Jahre fahren darf, der Andere fühlt sich "abgezockt", weil er Geld bezahlt im Glauben einen großen alles Service Check mit anschließender zweijähriger Garantie bis zur nächsten HU zu erhalten.
    Für 89 Euro.

    In der Werkstatt.
    Die werden Deiner Beauftragung für einen umfassenden Sicherheits Check gerne nachkommen. Du kannst auch den Wagen mit der Bitte um intensive Prüfung in der Werkstatt abgeben und die HU gleich mit beauftragen.
    Dann haste Ruckzuck neue Bremsscheiben drin, versprochen und wahrscheinlich noch das eine oder andere mehr. :D
     
Thema:

TÜV-"durchfall"

Die Seite wird geladen...

TÜV-"durchfall" - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Kein Tüv wegen Seitenschweller

    Kein Tüv wegen Seitenschweller: Habe kein Tüv bzgl. den angebauten Seitenschwellern bekommen. Habe nur einen Prüfbericht, hat aber keinen Wert. Hat jemand eine Idee was ich...
  3. kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...

    kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...: ... Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand helfen. Folgendes Problem habe ich mit dem TÜV. Vor ca. 2,5 Jahren wurde an meinem Verso durch...
  4. Toyota Corolla TS Kompressor TÜV NEU!

    Toyota Corolla TS Kompressor TÜV NEU!: Hi Leute, wegen dringender Neuanschaffung gebe ich meinen geliebten und immer gepflegten Corolla ab. Habe das Auto vor 2 Jahren gekauft, und jede...
  5. Biete Toyota Avensis 1.8 Edition an - 07/2011, 26Tkm, Navi, Kam+Sensoren, Stzhzg, TÜV neu

    Biete Toyota Avensis 1.8 Edition an - 07/2011, 26Tkm, Navi, Kam+Sensoren, Stzhzg, TÜV neu: Hallo, wegen Fahrzeugwechsel verkaufe ich meinen Toyota Avensis. Highlights: EZ 07/2011, KM 26514, Privatanbieter, Standort: Stuttgart, 1.8...