TÜV Bericht mitführen

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von weisvonnix, 14.09.2011.

  1. #1 weisvonnix, 14.09.2011
    weisvonnix

    weisvonnix Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P8 - Avensis 2.2D-CAT
    Wenn man Tüv bekommt,wird ja in den Fahrzeugschein nen Stempel gedrückt.Muß man dann trotzdem noch den Tüvbericht und den Asubericht im Auto mitführen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pandora, 14.09.2011
    Pandora

    Pandora Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Jaaaaap! Will zwar fast keiner sehen bei Kontrollen, aber wenn du ihn halt dann mal net dabei hast, könnts blöd werden. So a Stempel im Schein is halt schnell mal gefälscht und Plaketten gibts günstig aufm Schwarzmarkt, also wenn sich die Rennleitung net sicher is, dürfen sie nen Blick auf den Prüfbericht werfen.
     
  4. #3 STRosenow, 14.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Nein. Sauber und wiederfindbar zu Hause ablegen.

    @Pandora

    dazu dann aber bitte auch die gesetzliche Regelung beifügen oder wenigstens die Strafe aus´m Bußgeldkatalog.

    Es ist nicht Aufgabe der Rennleitung in jedem und allen einen Urkundenfälscher zu verdächtigen. Wenn das Fahrzeug allem anschein nach absolut nicht STVZO-Tauglich ist, aber ganz frisch TÜV hat, dann bekommt erstmal der Verantwortliche Tüver Besuch und erst wenn sich herausstellt, den gibts gar nicht, dann kommse wieder zu Dir. Aber ob Dir dann die Tüvpapiere im Auto ein paar Tage oder Wochen später noch was bringen? Kleiner Tipp: Tüv-papier kann man auch fälschen - wie weit soll das denn Deiner Meinung nach gehen, bis sich die zumeist ja in Fahrzeugtechnik nicht unbedingt Hochstudierten Polizisten ein Urteil bilden können.

    Hier der Bußgeldkatalog zu Thema TÜV

    [FONT=Arial, Helvetica][FONT=Arial, Helvetica][FONT=Arial, Helvetica] Als Halter Fahrzeug zur Haupt- oder Zwischenuntersuchung nicht angemeldet oder vorgeführt; bei einer Überschreitung des Anmelde- oder Vorführtermins von
    mehr als zwei bis zu vier Monaten 15,- EUR
    vier bis acht Monaten 25,- EUR
    mehr als acht Monaten 40,- EUR, 2 Punkte

    Abgasuntersuchung:
    Als Halter die Frist für die Abgasuntersuchung überschritten um
    mehr als zwei bis zu acht Monate 15,- EUR
    mehr als acht Monate 40,- EUR, 1 Punkt

    Fahrzeug zur Nachprüfung der Mängelbeseitigung nicht rechtzeitig vorgeführt 15,- EUR



    nix mit TÜV-Papiere

    [/FONT]
    [/FONT]
    [/FONT]

    Und hier mal der Originalauszug vom TÜV-SÜD (http://www.tuev-sued.de/auto_fahrzeuge/zulassungen_import/papiere

    Das gehört ins Auto

    Auch wenn Sie nur kurz zum Bäcker fahren - folgende Papiere müssen Sie immer dabei haben:

    • Führerschein
    • Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I

    Daheim gut aufbewahren

    Papiere rund ums Auto, die Sie zu Hause immer griffbereit haben sollten:

    • Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II
    • Bescheinigung über die letzte Haupt- und Abgasuntersuchung

    Sonst würde der Stempel im Fahrzeugschein irgendwie keinen Sinn machen oder?
     
  5. #4 Pandora, 14.09.2011
    Pandora

    Pandora Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    In §47a StVZO steht drin, dass die AU (HU ebenfalls) aufzubewahren ist. ABER: Es steht dort auch, dass sie auf Verlangen zuständigen Personen und Behörden auszuhändigen ist. Also blöd, wenn das Teil dann zuhause liegt, wenns wirklich wer sehen mag.....
     
  6. #5 STRosenow, 14.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Du kannst aber schon unterscheiden zuwischen muss man mitführen und darf man mitführen oder.

    §47a sagt genau was ich geschrieben habe, da steht nicht "... sind bei Betrieb mitzuführen"

    "ABER: Es steht dort auch, dass sie auf Verlangen zuständigen Personen und Behörden auszuhändigen ist. Also blöd, wenn das Teil dann zuhause liegt, wenns wirklich wer sehen mag..... "

    die Zuständigen Personen und Behörden sind hierbei im allgemeinen nicht die Verkehrspolizisten. Ein Verkehrspolizist hat nicht das recht sich grundlos nicht erforderliche Papiere vorführen zu lassen. Du hast das Recht den Polizisten auf §47a hinzuweisen. Er kann Dir dann ja in Ruhe erläutern warum er die Dokumente - die Ihn nichts angehen - sehen will. Er ist nur die Executive - Einhaltung nicht Auslegung, der Stempel ist für die Hüter bindend wenn kein begründeter Verdacht besteht.
    Ich war auch noch nie bei einer Kontrolle bei wo die HU-Papiere verlangt wurden.

    Begründeter Verdacht heißt aber nicht könnte ja gefälscht sein, muss man sich mal Ausmalen - nach der Argumentation hätte jeder Polizist das Recht bei jedem zu jeder Zeit auch den mitgeführten Bargeldbestand zu Begutachten oder ne Leibesvisitation durchzuführen.

    §47a, Tüv und Bußgeldkatalog sind sich einig, das man die Tüv-Papiere besser zu Hause hat.
     
  7. #6 Pandora, 14.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2011
    Pandora

    Pandora Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Muss ich dir widersprechen, dein Beispiel mit der Leibesvisitation verstößt gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Hingegen ist es nicht unverhältnismäßig bei begründetem Verdacht einer gefälschten HU, sich den Prüfbericht vorlegen zu lassen.
    Ich kann auch verlangen, dass mir jemand bei ner stinknormalen Zulassung das Auto vorfährt wenn ich den Verdacht hab dass die FIN des Fahrzeugs net mit den Papieren übereinstimmt.
     
  8. Wuddy

    Wuddy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E T19
    Diesen Papierkram die noch keinen Kilo wiegen könnten es im Auto mitführen unn so schwer ist das nicht oder?
     
  9. #8 STRosenow, 14.09.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Es ist also unverhältnismäßig bei Begründetem Verdacht auf eine Waffe oder Rauschgiftschmuggel eine Leibesvisitation durchzuführen ... aha.

    Entscheidend ist doch wie begründet man im Moment einen begründeten Verdacht, die bloße Vermutung reicht da nicht. Sowas würde man dann auch als Willkür bezeichnen.

    Du schreibst in der Ich-Form. Bist Du Polizist, dann rate ich Dir: informier Dich besser. Sowas ist der Grund warum Ordnungshüter häufig so einen schlechten Ruf haben. Keine Ahnung haben, aber den breiten Markieren.

    Oder arbeitest Du bei der Zulassungstelle? Kommt auf´s gleiche raus ...

    Ich kann auch verlangen, dass mir jemand bei ner stinknormalen Zulassung das Auto vorfährt wenn ich den Verdacht hab dass die FIN des Fahrzeugs net mit den Papieren übereinstimmt.

    ... son schwachsinn habe ich selten gehört. Wenn Die Papiere i.O. sind, ist das Fahrzeug zuzulassen. Es ist Aufgabe des Halters sicherzustellen, dass das amtliche Kennzeichen auch nur an das dazugehörige Fahrzeug angebracht wird. Kannst Die "Verdächtigen" ja dann sicher auch stündlich vorfahren lassen, schließlich könnte er´s auch schon woanders drangeschraubt haben.

    ... ich hatte schon öfters das Vergnügen, mit so Beamten die noch viel mehr Wissen haben als es überhaupt zu wissen gibt ... so wollte man mir mein Fahrzeug nicht ohne Entwertung des Kennzeiches abmelden - Is schon frech von den Dieben nicht noch fein säuberlich das Nummernschild abgeschraubt zu haben bevor Sie sich mit Ihrer Beute aus dem Staub machen, echt. Die Abmeldefreigabe wegen Diebstahl von der Polizei hatte ich natürlich vorgelegt.
    Nach deren Logik müsste man die Kennzeichen doch besser mitnehmen wenn nicht am oder im Auto ist. Das ist mit deiner Argumentation in etwa vergleichbar. Und wenn mir dann noch jemand gekommen wäre, er möchte doch erst das Fahrzeug mit dem Fahrzeugschein abgleichen bevor er es abmeldet ...

    ... und demnächst hat der Apotheker noch das Recht sicherzustellen, dass Zäpfchen nicht oral eingenommen werden - bei scharfen Häschen wird er regen gebrauch davon machen :D

    Staatsbedienstete in Ämtern sind ja nach der landläufigen Meinung bekanntlich sehr frei in der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit :D, aber in Ihrer Ausübung haben Sie sich an die gesetzlichen Regelungen zu halten die festlegen was Sie selbst dürfen und was andere müssen. Die Sachlage ist hier sehr eindeutig.

    Man ehrlich, §47a und es steht auf der Seite vom Tüv - nicht irgendein Tüver der sich auch irren könnte - auf der Homepage, und Du behauptest das Gegenteil findsde das nichn bisschen :ugly
     
  10. MaTzKi

    MaTzKi Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Liftback EE101 / Corolla E12U / Audi 100 C4 2.0
    Ja. Obs jetzt Daheim oder im Handschuhfach verstaubt ...

    Ich führe meine TÜV-Berichte prinzipiell mit, selbst wenn ich das nicht müsste.
     
  11. #10 STRosenow, 15.09.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    @MaTzKi @Wuddy

    Ihr habt ja beide recht, aber eure Antwort hilft dem TE nicht wirklich, da sie die Fragestellung verfehlt.
     
  12. #11 Tyandriel, 15.09.2011
    Tyandriel

    Tyandriel Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MA70
    ich hab noch nichmal den FzgSchein im Auto... :D
     
  13. #12 ~ Fox ~, 15.09.2011
    ~ Fox ~

    ~ Fox ~ Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    MR2 AW11 / Corolla E11
    Das Thema hat mich auch immer interessiert aber ich konnte noch nie eine eindeutige Antwort auf die Frage finden.

    Die Zulassungsstelle hat bei der letzten Fahrzueuganmeldung aus mir nicht darlegbaren Gründen den TÜV-Bericht behalten. ?(
    Wie soll ich den nun mitführen oder überhaupt vorweisen können?

    Vielleicht meldet sich Trecker hier zu Wort. Denn das interessiert mich mal.
     
  14. #13 STRosenow, 15.09.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    @Fox
    nicht mitführen, nur vorweisen - z.B. der Zulassungsstelle

    Warum Sie den behalten haben? - Ich denke unwissenheit des Mitarbeiters der Zulassungsstelle, denn die dürfen gar nichts behalten, denn sämtliche Fahrzeugpapiere sind Eigentum des Fahrzeugeigentümers - oder umgedreht - wie mans nimmt. Wenn Du bis zum nächsten mal Tüv nicht verkaufst oder ummeldest dürfte es aber kein Problem sein - beim nächsten mal dann drauf achten.

    Polzei darf nur Fahrzeugschein und Plakette auf dem Kennzeichen prüfen.
     
  15. #14 Pandora, 16.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2011
    Pandora

    Pandora Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Auf den Schwachsinn von STRosenow geh ich jetz gar nicht mehr ein....diese Hobbyjuristen gehen mir sowieso auf den Zeiger :D Kannst ja auch mal ne Umfrage hier im Forum starten, wer schon mal sein Fahrzeug OHNE Schilder abgemeldet bekommen hat, dass wird sicher nicht nur "DEIN" böser Beamter verlangt haben ;)

    Aber Fox, deinen TÜV-Bericht hätte die Zulassungsstelle nicht behalten dürfen. Du kannst dir jedoch ne Zweitschrift holen bei der jeweiligen Prüfgesellschaft.
     
  16. #15 Tyandriel, 16.09.2011
    Tyandriel

    Tyandriel Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MA70
    Pandora, dann erklär mir doch mal bitte, wie man dann einen gestohlenen Wagen abmelden kann? So ohne Schilder?

    Ich finds mutig, Rosenows Aussagen als Schwachsinn zu bezeichnen. Immerhin schafft er es, seine Aussagen zu untermauern. Anstatt nur Behauptungen in den Raum zu werfen.
     
  17. #16 HeRo11k3, 16.09.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Dann bringt man es halt am nächsten Tag hin. Genauso steht es ja auch im Personalausweisgesetz: http://www.gesetze-im-internet.de/pauswg/__1.html und das begründet noch keine Mitführungspflicht.

    Meine Papiere liegen allesamt gut abgeheftet zu Hause, falls ich sie wirklich mal brauche.

    MfG, HeRo
     
  18. #17 Pandora, 16.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2011
    Pandora

    Pandora Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    "Untermauern" indem man plötzlich von Leibsvisitation und Apothekenverkäufern anfängt?
    Ich hab net die Zeit und Lust hier Romane zu schreiben, dass ist alles. Dafür ist mir mein Nachmittag zu schade. Ich hab auf die Frage des Threadstellers geantwortet und gut. Wenn jemand, der sich sowieso schon von deutschen Beamten und Sittenwächtern provoziert fühlt, meint, damit nicht klar zu kommen kann ichs auch net ändern und werd mich da auch garantiert net reinsteigern ;)
    Und wenn er´s drauf anlegen will, kann er wegs meiner auch ganz ohne Papiere herumfahren, weil ja nirgendwo steht dass man seine Geldbörse mit den Unterlagen net daheim vergessen darf ;)

    Und was den gestohlenen Wagen betrifft - er wird das ja höchstwahrscheinlich der Polizei gemeldet haben. Außer es war ne Schrottkarre mit Wert von 50 Euro. Da bekommt man dann einen Nachweis darüber, dass das Ding inkl. Schilder zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Den zeigt man dann den Damen vom Amt und bekommt alles erledigt. Ganz ohne Stress und Streitereien. Aber wir wissen ja, mit Papiere vorlegen haben´s manche Leute ja net so ..... ^^
     
  19. #18 Mictian, 16.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2011
    Mictian

    Mictian Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E

    in dem speziellen fall steht aber das die abmeldung mit vorgezeigten polizeinachweiss nicht vorgenommen wurde von der zulassungstelle, lies nochmal nach ;)

    ansonsten muss ich aber HeRo11k3 rechgeben!
    STRosenow kopiert die betroffenen stellen des gesetztes und untermauert hier seine meinung! was du bisher nicht tust !!!!
    jetzte mal abgesehen von den apoteken und leibesübungen :D

    ich weiß aber auch das gesetztestexte sehr viel spielraum für eigene interpretationen lassen!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 STRosenow, 16.09.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Ich lege hier eigentlich keine Meinungen dar - nur Fakten.

    Die Beispiele mit den Leibesübungen und der Bargeldprüfung sollte veranschaulichen wo man hinkommt, wenn man einen begründeten Verdacht damit begründet, dass man halt einen begründeten Verdacht hat. Sonst dürfte man ja jederzeit alles.

    In Deutschland gilt: Keine Strafe ohne Gesetz, d.h. es ist noch nicht einmal möglich die Tüv-Papiere ohne triftigen Grund vorführen zu lassen, da kein Verstoß vorliegt, um diese Maßnahme zu rechtfertigen.

    hier nochmal vom Volljuristen (Abschnitt drei und vier)

    http://www.anwalt.de/rechtstipps/keine-angst-vor-verkehrskontrollen_000429.html

    Und so heißt es wenn mitführungspflich besteht:

    § 11 Abs. 5 FZV

    (5)Die Zulassungsbescheinigung Teil I sowie das Anhängerverzeichnis nach Absatz 1 Satz 2 ist vom jeweiligen Fahrer des Kraftfahrzeugs mitzuführen und zuständigen Personen auf Verlangen zur Prüfung auszuhändigen.

    § 4 Erlaubnispflicht und Ausweispflicht für das Führen von Kraftfahrzeugen

    (2) Die Fahrerlaubnis ist durch eine amtliche Bescheinigung (Führerschein) nachzuweisen. Der Führerschein ist beim Führen von Kraftfahrzeugen mitzuführen und zuständigen Personen auf Verlangen zur Prüfung auszuhändigen. Der Internationale Führerschein oder der nationale ausländische Führerschein und eine mit diesem nach § 29 Abs. 2 Satz 2 verbundene Übersetzung ist mitzuführen und zuständigen Personen auf Verlangen zur Prüfung auszuhändigen.


    Hier nochmal wiki:
    Der Fahrzeugschein enthält die wichtigsten technischen Angaben, die der Betriebserlaubnis zugrunde liegen, sowie Name und Anschrift desjenigen, auf den das Fahrzeug zugelassen ist, amtliches Kennzeichen und Vermerke über die Durchführung der Hauptuntersuchung. Er enthält jedoch keine Angaben zur Abgasuntersuchung, sodass dazu eine gesonderte Bescheinigung nachzuweisen ist, die aber entgegen verbreiteter Auffassung nicht verpflichtend mitzuführen ist. Berechtigten Personen ist diese Bescheinigung auf Verlangen vorzulegen.

    Ein Verkehrspolizist gehört i.A. nicht zu den berechtigten Personen, da es nicht seine Aufgabe ist amtlich gesiegelte Dokumente ohne erkennbaren Grund in Zweifel zu ziehen und er ja sonst nichts damit zu schaffen hat.
    Ich hoffe nun ist die Sache klar.
     
  22. #20 STRosenow, 16.09.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Da halt ich mal gegen mit

    § 11 Abs. 5 FZV Die Zulassungsbescheinigung Teil I ... ist vom jeweiligen Fahrer des Kraftfahrzeugs mitzuführen

    § 4 Abs. 2 FEV Der Führerschein ist beim Führen von Kraftfahrzeugen mitzuführen

    Bußgeldkatalog
    [FONT=Arial, Helvetica][FONT=Arial, Helvetica][FONT=Arial, Helvetica]Vorgeschriebenes Ausweispapier, vorgeschriebene Urkunde über eine Erlaubnis oder sonstige Bescheinigung nicht mitgeführt oder auf Verlangen nicht ausgehändigt 10,- EUR

    Tja Pandora, nun rate doch mal woher die Ämter ihren "guten" Ruf haben.
    [/FONT]
    [/FONT]
    [/FONT]
     
Thema:

TÜV Bericht mitführen

Die Seite wird geladen...

TÜV Bericht mitführen - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Kein Tüv wegen Seitenschweller

    Kein Tüv wegen Seitenschweller: Habe kein Tüv bzgl. den angebauten Seitenschwellern bekommen. Habe nur einen Prüfbericht, hat aber keinen Wert. Hat jemand eine Idee was ich...
  3. kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...

    kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...: ... Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand helfen. Folgendes Problem habe ich mit dem TÜV. Vor ca. 2,5 Jahren wurde an meinem Verso durch...
  4. Toyota Corolla TS Kompressor TÜV NEU!

    Toyota Corolla TS Kompressor TÜV NEU!: Hi Leute, wegen dringender Neuanschaffung gebe ich meinen geliebten und immer gepflegten Corolla ab. Habe das Auto vor 2 Jahren gekauft, und jede...
  5. Biete Toyota Avensis 1.8 Edition an - 07/2011, 26Tkm, Navi, Kam+Sensoren, Stzhzg, TÜV neu

    Biete Toyota Avensis 1.8 Edition an - 07/2011, 26Tkm, Navi, Kam+Sensoren, Stzhzg, TÜV neu: Hallo, wegen Fahrzeugwechsel verkaufe ich meinen Toyota Avensis. Highlights: EZ 07/2011, KM 26514, Privatanbieter, Standort: Stuttgart, 1.8...