TÜV/AU überziehen - Folgen?

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von -GD-, 01.06.2006.

  1. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne blöde Frage: was passiert eigentlich beim TÜV überziehen?

    laut TÜV Nord kostet es für ein normales Auto (ohne Sonderprüfung, SP) erst ab dem zweiten Monat was. Was ist im ersten Monat? Krieg ich beispielsweise Probleme im Falle eines Unfalls?
    Und welche Folgen hat ne überzogene AU?

    Hintergrund: bei mir ist TÜV und AU im Juni fällig. Mir persönlich würde es aber besser in den Kram passen, wenn ich das erst Anfang Mitte Juli mache. Hab sonst zeitlich ein Problem...
    Bremsen sind kurz vor der Verschleißgrenze und werden bei der nächsten Inspektion (die ich auch 1-2Tkm überziehe) gemacht. TÜV/AU soll auch im zusammanhang mit der Inspektion gemacht werden.

    Juni passt mir einfach organisatorisch net in Kram. Juli ist da besser...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    da würde ich mir keine großen sorgen machen. schlimmstenfalls kostet es ein bisschen kohle (s. u.).

    2 - 4 monate 15€,
    5 - 8 monate 25€,
    > 8 monate 40€ + 2 Punkte.

    mehr zeit kannst du damit aber nicht schinden, denn die neue hu gilt dann rückwirkend.
     
  4. #3 Trecker, 02.06.2006
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Fristen und "Tarife" hat djr97 korrekt eingestellt. Im Juli bleibt es somit noch "gebührenfrei", falls Du kontrolliert wirst.

    Was Dir allerdings passieren kann, ist eine "Mängelkarte" mit einer kurzen Fristsetzung, die HU und AU nachzuweisen. Da Dir das nicht in den Kram passt, kann ich Dir folgenden, völlig legalen Tip geben:

    Mache mit Deiner Prüfstelle (TÜV/DEKRA/was auch immer) einen Termin aus!

    Für die Anmeldung zum Untersuchungstermin bekommst Du eine Bestätigung, wenn Du diese vorzeigen kannst, gibt es weder mit der Rennleitung, noch mit der Versicherung im Falle eines Unfalles Stress. Der Termin kann bis zu drei Monate nach dem fälligen HU-Termin liegen, maßgeblich ist das Datum der Anmeldung zur HU/AU (die Terminvereinbarung).
     
  5. muc

    muc Guest

    Herrgott Trecker was ist los mit dir?! So ein grobes Foul hätt ich von dir jetzt nicht erwartet, du lebst etwas in der Vergangenheit. Das mit der Anmeldung zur HU war mal, seit 1.12.1998 gibts das nicht mehr!

    Natürlich kann man noch einen Termin ausmachen und das wird bei ner Kontrolle zu 99,9% auch funktionieren, nur rein rechtlich gilt die Plakette mit Ablauf des angebenen Monats nicht mehr. Beim Dekra oder auch bei KÜS und GTÜ gibts übrigens i.a. eh keine Terminvereinbarungen...

    @ GD: Was spricht dagegen, Ende Juni einfach mal aufs Geradewohl TÜV und AU machen zu lassen. Solltest du tatsächlich die Plakette nicht bekommen, kannst du die Rep. ja ganz entspannt machen, hast dafür ja nen ganzen Monat Zeit! Nur rum fahren darfst du dann eigentlich nicht, so lange der/die Mangel/Mängel nicht behoben sind.
     
  6. #5 Trecker, 02.06.2006
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Ei, was schimpfst Du mich so laut, muc ;)

    dass es bei den "Privaten" (ich weiß, auch TÜV ist inzwischen privat aber da gibt es noch Termine) keine Termine mehr gibt, wusste ich tatsächlich nicht. Insofern gebe ich Dir Recht, ich lebe in der Vergangenheit, weil ich seit 1988 mein Geld nicht mehr auf der Straße verdiene :P)

    In der Praxis bleibe ich allerdings dabei und dies hast Du ja auch bestätigt: In 99,9 % (ich behaupte mal aus der Praxis heraus sind es 100 %) gibt es keine Probs mit einem vorzeigbarem HU/AU-Termin beim TÜV.

    Ich hab ja schließlich auch nur gesagt, dass mein Tipp legal ist und keinen Hinweis auf die tatsächliche Rechtslage gegeben, das darf ich ja nicht, ohne ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass diese Bewertung einer Rechtslage meinem laienhaften Verständnis entspringt ;), ansonsten bekäme ich ein Prob mit dem Rechtsberatungsgesetz...

    Brauchst mich also nicht Herrgott nennen, muc, mir genügt Trecker, ein Foul habe ich allerdings nicht gewollt ... :D
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Daß die Gedl fürs Überziehen nehmen UND die nächste Frist vorverlegen, finde ich nicht OK. Entweder das eine oder das andere, aber es gibt doch keine technischen Gründe, die gegen eine normale Frist sprechen.
     
  8. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Was ist daran nicht ok? "Strafgebühren" fürs Überziehen und die Plakette wird selbstverständlich zurückgedreht, damit nicht jeder 1-2 Monate kostenlos überziehen kann. Das würden dann, wie früher, wieder sehr viele Leute machen.
     
  9. #8 SB-Corolla, 04.06.2006
    SB-Corolla

    SB-Corolla Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2002
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    E11U G6,Verso AR2 DCat,Starlet P9
    Im Saarland nicht :D
     
  10. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    also mal ganz detailliert der hintergrund: eigentlich wollt ich die nächste inspektion selbst machen. da nun aber bremsen fällig sind und ich auch noch zum tüv muss, wollt ichs bei toyota machen lassen. Nur net bei irgendeinem Toyota, sondern bei dem meines Vertrauens. Leider ist der 300km von meinem Hauptwohnsitz weg. Ich bin zwar am Wochenende regelmäßig dort, aber im juni is jetzt doof. nächstes we keine zeit übernächsten sa früh net fahrtauglich, den sa danach net da und dann wäre zumindest schon der 1. Juli. Ob ich da kann steht noch net 100% fest. ich würde es zwar anstreben, aber 100 pro isses halt noch net, da wir jetzt ab und an am we rufbereitschaft haben. und 300km zu fuß in 20 minuten is nich...
    somit könnte es erst 1-2wochen später sein...
    da ich in der zeit aber noch ordentlich kilometer schrubbe, könnts halt passieren, dass ich in nen unfall verwickelt bin. und da will ich einfach die sicherheit, dass ich keinen streß wegen der dämlichen plakette kriege...
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Trecker, 06.06.2006
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    @ GD:

    Auswirkungen auf den Versicherungsschutz hat allenfalls der tatsächliche Zustand des Fahrzeuges, nicht die HU-Plakette.

    Man wird Dir nachweisen müssen, dass sich Dein Fahrzeug in einem so verkehrsunsicherem Zustand befand, dass dies (mit-) ursächlich für den Verkehrsunfall war und dass Du dies wusstest, aber billigend in Kauf nahmst. Eine überzogene HU indiziert dies nicht automatisch, genau so wenig wie im Gegenteil eine gültige HU-Plakette nicht garantiert, dass das Fahrzeug in Ordnung ist.

    Letztendlich wird ein Fahrzeug auch nicht vom 31. auf den 1. des Folgemonats automatisch verkehrsunsicher.

    Schau dennoch mal in die AGB Deiner Kraftfahrversicherung hinein, um Dich zu beruhigen. §§ 2b, 19, 28 (sofern man das aktuelle Empfehlungsmuster des Zentralverbandes übernommen hat).

    Schau auch mal im § 5 nach, da kannst Du sehen, dass selbst ein stillgelegtes Fahrzeug noch nachversichert bleibt.

    ...oder ruf doch einfach mal bei Deiner Versicherung an?
     
  13. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    gute Idee, ich wollt sowieso die zahlweise ändern...
     
Thema:

TÜV/AU überziehen - Folgen?

Die Seite wird geladen...

TÜV/AU überziehen - Folgen? - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Kein Tüv wegen Seitenschweller

    Kein Tüv wegen Seitenschweller: Habe kein Tüv bzgl. den angebauten Seitenschwellern bekommen. Habe nur einen Prüfbericht, hat aber keinen Wert. Hat jemand eine Idee was ich...
  3. kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...

    kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...: ... Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand helfen. Folgendes Problem habe ich mit dem TÜV. Vor ca. 2,5 Jahren wurde an meinem Verso durch...
  4. Toyota Corolla TS Kompressor TÜV NEU!

    Toyota Corolla TS Kompressor TÜV NEU!: Hi Leute, wegen dringender Neuanschaffung gebe ich meinen geliebten und immer gepflegten Corolla ab. Habe das Auto vor 2 Jahren gekauft, und jede...
  5. Biete Toyota Avensis 1.8 Edition an - 07/2011, 26Tkm, Navi, Kam+Sensoren, Stzhzg, TÜV neu

    Biete Toyota Avensis 1.8 Edition an - 07/2011, 26Tkm, Navi, Kam+Sensoren, Stzhzg, TÜV neu: Hallo, wegen Fahrzeugwechsel verkaufe ich meinen Toyota Avensis. Highlights: EZ 07/2011, KM 26514, Privatanbieter, Standort: Stuttgart, 1.8...