Türsignal E10 - Ich verstehe die Welt nicht mehr :-(

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von ^raZ^, 18.07.2004.

  1. ^raZ^

    ^raZ^ Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab ein Problem mit meinem Corolla E10 Bj 96.

    Seit heute (fragt nicht wieso ich weiss es auch nicht) gibt es ein Problem mit den Türkontakten (Tür auf / Tür zu).
    Wenn ich die Teile angeschlossen habe und eine Tür (egal welche) offen ist, verschwindet die Anzeige der Uhr und die Einstellungen des Radios reseten sich. Trenne ich die Verbindung einer, zwei usw Türen, tritt der oben genannte Effekt nicht auf. Die "Tür offen"-Lampe im Tacho funktioniert auch nicht mehr.

    - Sicherungen (Im Fuss- sowie im Motorraum) scheinen OK zu sein.
    - Ich konnte auf den ersten Blick keine Beschädigung eines Kabels feststellen.

    Momentan habe ich wieder das werksseitig mitgelieferte Kassettenradio drin. Mein nicht mal 2 Wochen altes Pioneer DEH-P5600MP hatts anscheinend auch zerledert. Das gibt keinen Mucks mehr von sich. Gestern hat alles noch ohne Probleme funktioniert.
    Wenn ich das Pioneer statt dem Panasonic anschließe, tritt der selbe Effekt auf, wie mit den Türkontakten. (Die Uhr geht aus und wenn man das Radio dann abmacht, zeigt sie wieder 01:00 an (Reset)). Das Radio ansich sagt aber trotzdem keinen Mucks und zeigt auch kein Bild o.Ä. an.

    Ich weiss echt nicht mehr weiter ... Bitte helft mir ... bin echt am verzweifeln ;(

    EDIT:

    Gestern war es sehr heiss und die Sonne schien einige Zeit auf Radio und Uhr. Bin Abends aber noch unterwegs gewesen und da war noch alles in Ordnung.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schuttgriwler, 18.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ganz einfach: Dein nachträglich eingebautes Radio hat eine andere PIN-Belegung und Du fabrizierst damit irgendeinen elektrischen Fehler: Kurzschluß, oder Masseschluß.

    PIN-Belegungspläne anschauen, vergleichen, messen und abändern....
     
  4. ^raZ^

    ^raZ^ Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Es lief eine Woche ohne Probleme ...

    Ausserdem ... wenn ich das Standardradio einbaue (Panasonic Schießmichtot Kassettenradio) dann funktioniert zwar das Radio aber das Problem mit den Türkontakten besteht weiterhin.

    Wenn die Tür offen ist liegt Spannung an, deswegen vermute ich, dass irgendwo eine Stelle des Kabels blank ist und deswegen immer nur, wenn die Tür offen ist nen Kurzen verursacht.
     
  5. #4 Schuttgriwler, 18.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Umgekehrt: Wenn die Tür zu ist, liegt auf dem ganzen Kabelstrang Spannung an und wenn Du die Tür öffnest, fällt die Spannung über der Innenlampe ab, d.h. Du kannst gegen Masse vor der Lampe 12V messen und danach nur noch einen Rest oder 0V, wenn die Tür offen ist.
     
  6. #5 nemesisdrei, 18.07.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    wenn die tür offen ist wird der stromkreis geschlossen, somit ist erst 12v ablesbar wenn sie offen ist

    @^raz^
    wechsel mal die 7,5 A sicherung im motoraum die zuständig ist für diese ganzen sachen, meine war nicht durchgebrannt aber fast, deshalb war der kontakt nicht mehr 100% da, so das wenn ich mein radio angemacht habe die uhr auf "reset" stellte

    versuchs mal
     
  7. ^raZ^

    ^raZ^ Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp. Daran hatts leider nicht gelegen. Die Sicherungen im Motorraum sehen alle noch vöölig i.O. aus. Ich werde übermorgen mal bei meinem Toyota-Autohaus anhalten und mich erkundigen, was die noch für Ideen haben. Ich hoffe, die antworten nicht "Bringen sie ihren Wagen am besten vorbei" ;(

    Wäre für weitere Tipps echt dankbar.
     
  8. #7 Schuttgriwler, 18.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ja und Nein. Lies Dir mal mein Posting genauer durch.Verständnisfehler.
     
  9. #8 nemesisdrei, 18.07.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    meine sicherung sah auch noch top aus, aber als ich sie draußen hatte wackelten die beiden kontakte und nach dem ich sie nur so zum test getauscht hatte ging alles wieder

    also tausch sie einfach mal
     
  10. ^raZ^

    ^raZ^ Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    War grade nochmal am Auto und musste feststellen das die Innenraumbeleuchtung auch nicht geht. Also auch nicht wenn die Türen geschlossen sind. Ansonsten scheinen aber keine Systeme in Mitleidenschaft gezogen worden zu sein.
     
  11. #10 nemesisdrei, 19.07.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    die beleuchtung läuft auch über diese sicherung
     
  12. #11 mannyimnetz, 19.07.2004
    mannyimnetz

    mannyimnetz Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 dCat
    Moin,

    hier sitzen nun zwei IT-SEler die etwas ahnung von Stromkreisen usw.. haben. Also wenn die Tür offen ist, ist der Stromkreis geschlossen, somit ein invertierter Sensor (bei euch auch Türkontakter genannt) auf Masse. Ist ein Stromkreis geschlossen, so leuchtet etwas.. Wenn die Lampe angeht fällt normalerweise ein Stromkreis nicht ab, denn Strom muss fließen! Also müsste man, wenn alles TOP wäre, auch 12V (ca.) messen können, wenn dat Lämpchen leuchten tut. Egal ob dovor oder dahinter...

    Hilft zwar nicht bei der behebung des Problems, aber wir haben ja schon persönlich drüber geredet!

    Viel spaß noch, und nicht jeder sollte am Stromführenden Quellen arbeiten!
    VDE an die MACHT!
     
  13. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Hast Du so einen nachträglichen Lichtsummer eingebaut? So ein Teil, das einfach nur zwischen Licht und Zündung geklemmt wird? Ich hatte mal ein ähnliches Problem, da hatte der Vorbesitzer so ein Quietscheteil (vorschriftsmäßig) zwischen Licht Plus und Zündung Plus geklemmt. Solange beide an sind, herrschte Potentialausgleich und es war Ruhe. Geht die Zündung aus, während das Licht an ist, holt sich das Gerät durch irgendwelche Verbraucher hindurch von der Klemme 15 die Masse. Das hatte fatale Folgen für das Radio, da umgekehrt die +12 vom Licht jetzt immer noch teilweise auf der 15 rumhingen. Das Radio ging in diesem Fall ständig an und aus.
     
  14. #13 nemesisdrei, 19.07.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    beim e10 ist der "Lichtsummer" standartgemäß in allen ausstattungen drin, soweit ich das bisher gesehen habe
     
  15. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    @ nemesis: Vielleicht hat er irgendeinen anderen Krimskrams auf diese oder ähnliche Art eingebaut? Irgendeine Beleuchtung, Piepser, was weiß ich was ihr jungen Leuten mit Euren Autos so treibt :D.

    Irgendwas stimmt definitiv mit der Verkabelung nicht, denn wenn eine Ader verletzt ist und Kurzschluß macht, fliegt eine Sicherung raus. Umgekehrt, wenn ein Wackler vorliegt, dann passiert das nicht nur, wenn die Tür auf und zugemacht wird. Also meiner Meinung nach wurde da mal irgendwas eingebaut, was jetzt Probleme macht. Oder es ist wirklich der Radioanschluß, was Dennis ja schon vermutet hat. Ich hatte auch schonmal ein Radio, bei dem ich Klemme 30 und 15 vertauscht auflegen mußte. Die Din-Norm-Stecker sind da anscheinend doch nicht 100% festgelegt. Vielleicht solltest Du das mal checken?
     
  16. #15 nemesisdrei, 19.07.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    bei mir wars aber durch den wackler in der sicherung, nach dem tausch ging alles wieder

    es könnte ja sein das er fußraum beleuchtung auf die türkontakte angeschlossen hat und dabei gepfuscht hat :D
     
  17. ^raZ^

    ^raZ^ Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Wedernoch ... an der internen Elektronik habe ich noch nichts verändert.

    @Nemesis

    Die 7,5A Sicherung war anscheinend in Ordnung. Zumindest tut sich nach dem auswechseln immer noch nichts.

    @All

    Das Radio funktioniert definitiv. Hab das heute in der Firma mal angeschlossen und es lief tadellos.

    Mittlerweile ist fast das ganze Amaturenbrett rausgerupft ;)
     
  18. #17 nemesisdrei, 19.07.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    haste wirklich alle sicherungen mal geprüft?


    könnte auch möglich sein das es an einem relais liegt (!?!?!?!?)

    haste vielleicht nen marder im auto gehabt?
     
  19. ^raZ^

    ^raZ^ Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle. Ich Depp hatte die Sicherungen im Motorraum wohl nicht genau genug betrachtet. Letztendlich war es die Sicherung "Dunkles Schicksal" (Korrekte Bezeichnung Doom(Wenn ich mich nicht verlesen hab :D))

    Es läuft wieder alles ... :]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 nemesisdrei, 19.07.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    sag ich doch .... depp :D
     
  22. #20 mannyimnetz, 19.07.2004
    mannyimnetz

    mannyimnetz Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 dCat
    Naja.. aber gelernt haben wir ja... das der Strom beim offenen Schalter läuft... oder wie war das....

    hauptsache es das radio läuft wieder...
     
Thema:

Türsignal E10 - Ich verstehe die Welt nicht mehr :-(

Die Seite wird geladen...

Türsignal E10 - Ich verstehe die Welt nicht mehr :-( - Ähnliche Themen

  1. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  2. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  3. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  4. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...
  5. Yaris Fahrertür öffnet nicht mehr per Funk

    Yaris Fahrertür öffnet nicht mehr per Funk: Guten Abend Die Fahrertür von meinem Yaris P1 TS öffnet nicht mehr per funk. Alle anderen Türen funktionieren Heckklappe auch. Manuelle ZV geht...