Trommelbremsen Yaris P1 Bj 99

Diskutiere Trommelbremsen Yaris P1 Bj 99 im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Leute ich könnt grad echt in die Reifen beißen!!! Eigentlich wollte ich nur die Bremsbeläge in den Trommelbremsen wechseln. Ist ja nun...

  1. #1 Nötchen, 19.01.2019
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Leute ich könnt grad echt in die Reifen beißen!!!

    Eigentlich wollte ich nur die Bremsbeläge in den Trommelbremsen wechseln. Ist ja nun kein Hexenwerk.

    Ja und was sehen meine Augen da? ÖL!

    Der Bremszylinder hat aufgegeben.. man man man was da hätte alles passieren können.. nun kann ich den also auch wechseln... darf ich einfach mal Sche**e schreien????


    Grmpf
    Hat das schon mal jemand gemacht?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Trommelbremsen Yaris P1 Bj 99. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nötchen, 19.01.2019
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Ach und weil ich derzeit noch nicht genug Scheiße an den Hacken habe... geben die Domlager auch auf... ja ja ... ich wollte das so... und ich schaff das auch... aber heute schrei ich mal Sch***e
     
  4. #3 SchiffiG6R, 19.01.2019
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.437
    Zustimmungen:
    217
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB, AE111 G6R (Baustelle)
    Mein Vitz TRD hat auch Trommeln an der HA und zufällig musste ich auch einen Zylinder ersetzen. Natürlich hab ich das paarweise gemacht und das war recht einfach.
    Prinzipiell hängt der Zylinder nur an einer 6er Schraube und an der Bremsleitung. Bei mir ging alles auf, hatte auch zuvor etwas WD40 dran gesprüht.

    Du musst halt vorher checken welcher Zylinder bei Deinem Bremssystem verbaut ist, da gibt es leider ein paar verschiedene.

    Also wenn Du zuvor alle Aufgaben bewältigt hast, sollten die Zylinder und Backen kein Problem darstellen ;-)
     
    PoorFly und Nötchen gefällt das.
  5. #4 Yaris alt, 19.01.2019
    Yaris alt

    Yaris alt Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hatte auch so einen Yaris über 15Jahre lang. Bevor Ihr Alles wechselt, mal die Frage nach den Kilometern.? Bei Meinem hat sich das nicht mehr gelohnt. Hab mir jetzt den Nachfolger geholt - und der verbraucht gleich viel weniger Benzin. Das Geräusch vom Motor dürfte wie bei meinem von der Umlenkrolle am Motor kommen (Lager zu viel Spiel). ... Also wie viel Kilometer ? Grüße
     
  6. #5 Nötchen, 19.01.2019
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    170000 km und nein das lohnt sich theoretisch nicht... aber so lange ich alles selber mache geht es. Die Umlenkrolle habe ich erst im Sommer ersetzt, ebenso wie Steuerkette, Getriebe, getriebeseitigen Simmerring usw.. die Rolle ist es ganz sicher nicht ich kann mir kein anderes Auto leisten... bin froh das ich das habe und es halten kann
     
    PoorFly gefällt das.
  7. #6 SchiffiG6R, 19.01.2019
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.437
    Zustimmungen:
    217
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB, AE111 G6R (Baustelle)
    Sorry, aber sinnfreier Post. Wer spricht hier von einem Motor-Geräusch?
    Bei dem was Nötchen alles schon am Auto gemacht hat und ihn damit am Leben erhalten hat, ist die Kilometer-Frage irrelevant. Bei meine Vitz stellt diese sich ebenso wenig.

    Und um zum Fahrzeug des Thread-Erstellers zurück zu kommen:
    Die Radzylinder kosten doch fast nix, also warum deswegen das Auto entsorgen?
     
    Max T., PoorFly und Nötchen gefällt das.
  8. #7 Yaris alt, 19.01.2019
    Yaris alt

    Yaris alt Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Gut, ich hatte mal auf einen anderen Post geantwortet - deshalb meine Frage. Wenn Sie schon Kupplung ... gewechselt hat, so ist es ja eigentlich ein Liebhaberfahrzeug . Ich hatte in den Jahren: Getriebe (da die ersten nicht halten, trotz mehrmaligem Ölwechsel), Luftmassenmesser (hat aber wenig gebracht), Lambdasonden (sollten aber paarweise gewechselt werden) , Bremsen, Keilrippenriemen, Stoßdämpfer hinten und Verschleißteile gewechselt. Ich hatte bestimmt 90% Stadtfahrten - und bin der Meinung mit 200000km ist der Motor eigentlich fertig. Deshalb meine Frage nach den Kilometern.
     
  9. #8 Nötchen, 19.01.2019
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Nunja an meinem Motor ist jetzt ja nicht mehr so viel original ;-)
    Steuerkette, Umlenkrolle, Keilrippenriemen, getriebeseitigen Simmerring, Getriebe, alles neu dichtgemacht, Zündkerzen, Batterie, Scheinwerfer, Koppelstangen, Lamdasonde vor Kat, Luftfilter, Hinterradbuchsen, Radlager hinten.. alles neu und ja im Grossen und Ganzen alles selbst gemacht ...
    Ich weigere mich hinzunehmen das nun ein Bremszylinder mich von Blümchen scheiden soll ...
     
  10. #9 Nötchen, 19.01.2019
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Samstag geh ich mit Freunden zusammen ran. Sowohl Bremse als auch Domlager. Wir werden uns den Arsch abfrieren und Blümchen retten
     
    Martin_mpm gefällt das.
  11. #10 Yaris alt, 22.01.2019
    Yaris alt

    Yaris alt Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habt Ihr die Bremsen wieder hinbekommen ? Habt Ihr den Rand an der Trommel einfach weggeschliffen oder gefeilt ? Ich hatte auch das Problem und habe, da sich sonst die Bremse schlecht / nicht nachstellen lässt, den Rand entfernt. Danach die Klicks wieder zurück/ eingestellt und wieder zusammen gebaut. Bremse kann man auch selbst entlüften (Schlauch, Glas als Auffangbehälter) . Wenn es noch die ersten Stoßdämpfer sind kann man die gleich mit wechseln - da die nur noch weniger als die Hälfte der Dämpfungswirkung haben. Aber im Winter klingen die Domlager vorne immer schlechter als im Sommer. Die Koppelstangen bitte nochmals unten lösen und schauen ob das Blech noch stark genug ist - sonst kann man die Querlenker gleich auch noch mit wechseln. Ich sehe aber den Motor als entscheidenden Faktor. Gut, einen AT - Motor gibt es mit 120000km schon ab 300-400Euro. Oder halt das Rätsel des Ruckelns lösen.? Gruß
     
  12. #11 Nötchen, 05.02.2019
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    So nun kann ich endlich was zu den Bremsen sagen. Ich musste so lange auf die Ersatzteile warten deswegen erst jetzt,

    Also nachdem die Radbremszylinder geplatzt sind habe ich mich entschlossen, diese auch zu tauschen. Wer mir noch mal sagt, das Trommelbremsen ja total easy sind den lasse ich vor meinen Augen die nächsten zusammensetzen.

    Die Trommel wurde erstmal entölt. Der Radbremszylinder entfernt. Die Mutter die das Ding festhält, war natürlich nicht mehr im besten Zustand und entsprechend zickig. Die Rohrzange musste es richten :censored
    Nachdem alles raus, war ging das gefriemel los. Wohin gehört was? Warum sind da Aussparungen an dem Spanner(?) Wohin gehört eigentlich der Bremsenrücksteller? Und warum zum Geier hat das Ding so viele Federn? Und wer hat sich eigentlich diesen Penöpel mit Feder und Druckplatte einfallen lassen???:ugly
    Aber nach einiger Zeit und der Erinnerung an Lego Technik hat es geklappt alles an Ort und Stelle zu bringen.
    Erst den Radbremszylinder. Dann die Bremsbacken mit den Federn. Dann das ganze in die Trommel und die untere Feder angebracht. Nun noch an dem Zahnrad die Bremse einstellen. Das ganze entlüften und tadaaaa das Auto bremst wieder gescheit.
    Muss ich aber so schnell nicht noch mal haben, wenn ich ehrlich bin.
    [​IMG] 6cbcb724-6536-4f28-9298-8bd2bba35a03.jpg Bremse1.jpg 8222e9de-a2cc-4ef9-8fa6-291d416d4b42.jpg 387889e7-0545-4075-87ab-621bc87a319a.jpg
     

    Anhänge:

    Max T. und PoorFly gefällt das.
  13. #12 Yaris alt, 05.02.2019
    Yaris alt

    Yaris alt Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.01.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Gratulation!
    Ließ sich die Handbremse ohne Abschleifen der Kannte an der Trommel richtig einstellen ? Ich hatte die Kannte entfernt und mich dann ran getastet. So mit Trommel rauf - Handbremse ziehen - Trommel runter - Nachstellen - Trommel rauf ... . Laut Buch wohl 3-9 Klicks bis zum Bremsen am "Handbremsknüppel". Ansonsten scheint der Wagen ja mal ein Garagenauto gewesen zu sein.? Meiner war viel verrosteter. Grüße
     
  14. #13 Nötchen, 05.02.2019
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Ja da war keine Kante. Und ja es war ein Garagenauto
     
  15. #14 PoorFly, 05.02.2019
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Hast Du nur die eine Seite gemacht?
    Zumindest die Beläge hätte ich paarweise gewechselt.

    Beim nächsten Mal ruhig die Beläge etwas anfasen, d. h. die Kanten brechen (mit Schmirgelpapier o. ä.).

    Dann quietscht auch nichts, falls doch irgendwo eine Kante in der Trommel ist und die Beläge können sich besser/schneller einschleifen.

    Ansonsten wieder top Arbeit. :clap
     
    SterniP9 und Nötchen gefällt das.
  16. #15 Nötchen, 05.02.2019
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Nein natürlich wurden beide Seiten gemacht
     
    Max T. und PoorFly gefällt das.
  17. #16 PoorFly, 05.02.2019
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Auch beide Radbremszylinder?
     
  18. #17 Nötchen, 05.02.2019
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Selbstverständlich :D
     
    Max T. und PoorFly gefällt das.
  19. #18 PoorFly, 05.02.2019
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Sehr gut.
    Kam bei Deinem Bericht nicht so rüber.

    Okay - ich hätte nur den Text mal richtig lesen sollen!
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nötchen, 05.02.2019
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Macht ja nichts. Wenn dann mache ich gerne direkt beide Seiten. Ich traue den Dingern nicht so. Sprich wenn eines kaputt ist geht das andere bestimmt auch bald kaputt, also mach ich es gleich...
     
    PoorFly gefällt das.
  22. #20 Schuttgriwler, 05.02.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Habe das im Herbst am 97er E10 meiner LG gemacht, weil er einseitig bremste hinten, was man beim Bremsen mit der Fußbremse schon etwas im Popometer spürte. Man sollte arg darauf aufpassen, die Schrauben der Bremsleitung Tage vorher öfter mal mit WD40 einzusprühen und wenn der Gabelschlüssel nicht packen kann, eine sehr gute Wapuza nehmen von Knipex, die scharfe Zähne hat, dann richtig fest zudrücken, packen und den ersten kleinen Gewindegang aufdrehen, der Rest geht dann easy.

    @Nötchen Du hast noch keine HA Handbremse am LS400 gemacht..... da ist das hier ein Spaziergang.
     
Thema:

Trommelbremsen Yaris P1 Bj 99

Die Seite wird geladen...

Trommelbremsen Yaris P1 Bj 99 - Ähnliche Themen

  1. Corolla Kombi Bj 2000 abzugeben

    Corolla Kombi Bj 2000 abzugeben: Ich weis nicht ob ich hier richtig bin aber mein Corolla kommt langsam in die Jahre und ich denke an einen Neuen. Nun weis ich nicht ob es da...
  2. Toyota Yaris TS 1.8l Sommerfahrzeug

    Toyota Yaris TS 1.8l Sommerfahrzeug: [IMG] Link: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/toyota-yaris-ts-1-8l-sommerfahrzeug/1138590018-216-7552 Preis: 5900 VB [IMG]
  3. Gurtwarner Avensis T27 BJ 2015 - deaktivieren?

    Gurtwarner Avensis T27 BJ 2015 - deaktivieren?: Hi, kann mir jemand verraten, wie man den Gurtwarner im Avensis T27 BJ 2015 deaktiviert? Hier im Forum finde ich keine Anleitung, oder habe...
  4. Yaris verliert Benzin

    Yaris verliert Benzin: Hallo, langsam weiß ich nicht mehr weiter und den blöden Satz "weiter fahren und beobachten" kotzt mich an. Vor kurzem hab ich beim Fahren ein...
  5. Thule ClipOn High 9105 für 2018 Toyota Yaris Hybrid

    Thule ClipOn High 9105 für 2018 Toyota Yaris Hybrid: Hallo liebe Forum Mitglieder, hat jemand von Euch den 2018 Yaris Hybrid und den Thule Clip In High 9105 installiert? Wie habt Ihr es hingekriegt,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden