Toyotawerkstatt hilft nicht

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Read Heat, 23.05.2008.

  1. #1 Read Heat, 23.05.2008
    Read Heat

    Read Heat Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe einen Auris.Ich habe das Auto gekauft weil ich dachte das Toyota zuverlässig sind.Mir meiner Carina und Celica habe ich auch glück gehabt.Aber was ich mit dem Auris mitmache ist echt zum Kotzen.Das Auto wurde von Toyota mit Eibach Federn Tiefergelegt.So Licht zu tief das ist ja nicht so schlimm aber das die Federn nicht eingetragen waren war schon mal für mich ein grund mich aufzuregen.So Federn eingetragen nächstes Problem.Bei Vollgas bleibt der Drehzahlmesser kurz bei 3200U/min stehen geht dann aber weiter.So als ob der Motor kurz nachdenkt.Auf zu Toyota.Nö ist nix.Dann Freisprechanlage.Zu leise.Toyota sagt ist nix ist normal.Anderer Händler stellte sie mir da ein.So weiter gehts.Getriebe probleme.1ter und 2ter Gang gehen schwer rein bzw. gar nicht.Zu Toyota gefahren.Wurde neu Syncroniert.Paar Tage später wieder das selbe.Toyota sagt können nix machen ist doch normal.So nächstes Problem.Auto geht nicht zu.Wenn ich zuschließe dann kommt das normale geräusch aber von der Fahrertür kommt es 2mal also er macht sie wieder auf.Die sch... ist das es nur ab und zu so ist.Dann geht es wieder dann nicht.Auto mit Schlüssel zumachen.War heute zum 3ten mal da.Ja es geht doch können nix machen mir fehlen leute.So nächstes.Scheinwerferreinungsanlage.Da fahren die dinger nicht mehr rein.Intersiert die nicht.Gucke letztens auf die Reifen beim waschen da trifft mich der Schlag.Beide Vorderreifen innen Blank X(Ich zum Händler wo ich es gekauft habe.Nö darauf ist keine Garantie sollte die Achsvermessung selber zahlen:§$% So nun weis ich nciht mehr weiter.Es tauchen von Tag zu Tag neue sachen auf.Keiner fühlt sich verantwortlich.Warum soll ich die Achsvermessung zahlen??Ich habe die sch.. nicht eingebaut.Er suchte in seinen Rechner konnte aber nix finden das eine Vermessung gemacht wurde und meinte zu mir ja es wurde eine gemacht.kann mir auf meine Kosten neue Reifen kaufen.Das Auto hat jetzt knapp 20000km weg.Was soll ich machen??Anwalt geht nicht weil wegen Geld keine Rechtsschutz.Bin kurz davor hinzufahren und ihm meine Faust zu zeigen :(


    Mfg.Martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cybexx(x), 23.05.2008
    Cybexx(x)

    Cybexx(x) Guest

    Ärgerlich, aber mit nem gelegentlichen Absatz würdest du mehr Leser bekommen. :]
     
  4. #3 Read Heat, 23.05.2008
    Read Heat

    Read Heat Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0

    Absatz hin Absatz her :DBrauche HILFE :O
     
  5. #4 Schöni, 23.05.2008
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Auf jeden Fall hört sich das echt Horror an!

    Es ist auch klar, dass man sich sowas nicht gefallen lassen würde.

    Ansonsten musst du für Sachen, die auf Garantie normalerweise gehen, einfach eine andere Toyota Werkstatt aufsuchen.

    Wo kommst du her? Wenn du das hier postest kann man dir vielleicht jemanden empfehlen.

    Und wegen den Federn ist es fast egal ob sie eine Achsvermessung gemacht haben oder nicht, du hast zur Zeit den Schaden und das schließt darauf, dass es einfach falsch eingestellt wurde oder gar nicht.
    Ich würde denen klar sagen, dass du da ja nichts verändert haben kannst und sie zuletzt am Fahrwerk dran waren, also bezahlen sie es auch.
     
  6. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Klibgt echt übel.

    1. Händler wechseln. Auch wenn du ein paar Meilen dafür fahren musst. Es lohnt sich.

    2. Wenn ich das so höre, kommst du um einen Anwalt nicht herum.

    3. Wir hatten das mal bei Honda. Ein Freund hat sich da einen Accord geholt der Tiferlegungsfedern drin hatte. Der Händler hatte die eingebaut. Nach kurzer Zeit waren die Bremsscheiben im Eimer. Honda hat die nicht gezahlt, weill der Wagen verändert war. (was haben die Federn mit den Bremsen zu tun?) Erst nach massiven Drohen hat der Händler das dann übernommen.

    4. Feder eingebaut, nicht eingetragen und nicht vermessen. Grobe Sachmängel. Der Händler muss ganz klar haften, auch für deine Reifen. (Anwalt) Er hat dir was verkauft, was eigendlich keine ABE hatte.

    Du bist doch auch Freitags meisst beim Sumi. Ich hab hier in Bottrop einen guten Händler, wo ich den Meister persöhnlich kenne. Wenn du magst, mach ich mal einen Kontakt.
     
  7. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Was vergessen.
    Fetten Brief an Toyota, sich über den Händler beschwehren. Mit der Androhung an die Öffentlichkeit zu gehen. (ADAC , Auto Motor und Sport etc.) Da können die gar nicht gut drauf.
     
  8. #7 Cybexx(x), 23.05.2008
    Cybexx(x)

    Cybexx(x) Guest

    Licht zu tief = Tieferlegungsproblem = schlechte Werkstatt
    Federn nicht eingetragen = Tieferlegungsproblem = schlechte Werkstatt
    Spur verstellt = Tieferlegungsproblem = schlechte Werkstatt

    Zumindest die drei Probleme gehen nicht auf Kappe vom Auris, sondern auf die Spezialisten aus der "Werkstatt". Ist doch bekannt, dass da teilweise amateure am Werk sind, die nur verkaufen können.

    Neue Wekstatt suchen und an Toyota in Köln wenden, dass die nen Fachmann rauskommen lassen, der sich deine Möhre ansieht.

     
  9. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    musst mal schaun ob die werkstatt in der innung ist und dann da mal hingehen!!!!das sind ja alles überwiegend einbaufehler
     
  10. #9 Read Heat, 23.05.2008
    Read Heat

    Read Heat Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    War schon bei verschiedenen Werkstätten.Die sagen einfach das ich dahin fahren soll wo ich das Auto gekauft habe.Keine fühlt sich verantvortlich.Wie geht das mit den Brief an Toyota??Adresse??Habe schon angerufen bei Toyota es tut sich nix.Bin aus Hagen,Westfalen.


    Mfg.Martin
     
  11. #10 E10_Liftback, 23.05.2008
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    Wie oft haben die nachgebessert???

    Diese Frage würde ich mir stellen und wenn es öfters ikst, als gesetzlich zugelassen, dann Kaufvertrag rückgängig machen...schnellstens!!!

    Ich hätte dann zumindest keinen Bock mehr auf nen Toyota, muss ich zugeben!!!

    Ansonsten wie auch schon vor mir RA einschalten und notfalls klagen!!!

    Achso...schwarze Schafe gibts wie gesagt überall, ich würd an deiner Stelle den Weg gehen und am ende mich bei nem anderen "kompetenteren" Händler erkundigen!!!

    Ich wünsch Dir jedenfalls viel Glück und drück dir die Daumen!!! :] :] :]

    Grüße
     
  12. Miro

    Miro Guest

    Die Geschichte kommt mir sehr bekannt vor. Hatte vor Jahren ähnliches Problem mit meinem T22 Facelift. Immer wieder war mehr kaputt an dem Auto.
    Habe dann einen anderen Toyohändler aufgesucht. Liegt von mir ca. 11 km weiter, aber dieser Weg ist es mir Wert. Die haben alles für mich erledigt. Wegen der Tieferlegung damals, konnte ich zwar nichts machen. Der neue Händler kam mir da bischen entgegen. Ich musste für den erneuten Aus- und Einbau paar DM liegen lassen, aber da wusste ich jetzt wird es professionell eingebaut.
    Es gibt einfach Pfuscher und zwar nicht nur bei Toyota.

    Gruss

    Miro
     
  13. #12 Read Heat, 23.05.2008
    Read Heat

    Read Heat Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Bis jetzt hat die Werkstatt bei dem ich es gekauft habe sagt das sie sich nicht für verantvortlich fühlt.Für einen Anwalt fehlt mir leider das Geld :D
     
  14. #13 Sofawolf, 23.05.2008
    Sofawolf

    Sofawolf Guest

    war das nicht so, dass man ein recht auf wandlung (dh kompletten kaufpreis zurück) hat, wenn ein fehler (immer der gleiche) nach 3 versuchen nicht behoben werden kann ? kein wunder wenn die sich quer stellen.

    an deiner stelle würde ich mal das sparschwein schlachten und tatsächlich einen anwalt beauftragen. notfall schnorr dir die kohle von mami und papi. wenns für einen neuen auris reicht, werden doch noch ein paar € für den anwalt übrig sein :gruebel
     
  15. #14 Cybexx(x), 23.05.2008
    Cybexx(x)

    Cybexx(x) Guest

    Ne Tieferlegung war auch noch finanzierbar.

    Wie manche Menschen planen, ist mir nen Rätsel... :]
     
  16. #15 Read Heat, 23.05.2008
    Read Heat

    Read Heat Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0

    nein die Tieferlegung war schon eingebaut in dem Auto.Ist ein ex vorführwagen :D
     
  17. #16 Schöni, 24.05.2008
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Na wenn du kein Geld für den Anwalt hast ist mein Tip, dass du damit einfach leben musst :]

    :rolleyes:
     
  18. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    • händler wechseln
    • info an toyota deutschland (dann kriegt er als händler eine von oben mit und weniger vergünstigungen)
    • hier im forum voerher! fragen, worauf man beim tuning achten muß und was gemacht werden muß/kann
    • nicht aufregen, es geht immer "nur" ums Geld, du ärgerst den händler mehr, wenn du dich weiter obern beschwerst
    • jetzt eine Rechtschutz abschließen für nächstes mal
      [/list=a]

      bis dahin...immer ruhig bleiben! :sonne
     
  19. #18 Trecker, 24.05.2008
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Wenn man mehrere Firmen auf einer Baustelle schaffen lässt, ist nicht immer der Generalunternehmer schuld.

    Wir haben einen Toyota Auris.

    Dieser wurde mit einem Fahrwerk versehen, das nicht von Toyota ist.

    Eingebaut hat dieses Fahrwerk (so ich denn verstanden habe) der Toyota-Händler.

    Wir haben Mängel:

    Federn nicht eingetragen: Welcher Auftrag wurde erteilt, Einbauen oder einbauen und eintragen? Für die Eintragung ist alleine der Halter verantwortlich und nicht der Händler. Er darf ein Fahrzeug ausliefern, wie es bestellt wurde, auch wenn dies nicht den Vorschriften entspricht.

    Drehzalmesser "bleibt stehen": verstehe ich nicht ganz. Hat der Motor ein Leistungsloch oder zeigt der Drehzalmesser ungenau? Könnte ein Problem sein, das gerne als "Stand der Technik" verharmlost wird. Ein Drehzalmesser muss die ungefähre Drehzahl anzeigen, darf abweichen, aber Nachdenkphasen scheinen mir ein Mangel zu sein. Ein Motor darf ein Leistungsloch haben, hat meiner auch, wenn ich Leistung benötige, fahre ich so, dass es sich nicht auswirkt. Das wird schwierig zu lösen sein.

    Freisprechanlage zu leise: Stand der Technik. War es bei der Probefahrt besser? Hast du Probefahrt mit FSA gemacht? Blind vertraut?

    1. und 2. Gang gehen schwer oder gar nicht rein: Mangel! Von einem Auto, das mit einem 5- oder 6 Gang-Getriebe beworben wird, kann man erwarten, dass sich diese problemlos schalten lassen. Leichtes Hakeln muss man hinnehmen, auch ein gewisses Geschick und Übung darf man erwarten.

    Schließprobleme: Mangel! Eindeutig! Die Funktionalität einer KFZ-Schließanlage ist gesetzlich vorgeschrieben, wenn sie nicht funktioniert, erfüllt das Fahrzeug nicht die gesetzlichen Normen.

    Scheinwerferreinigungsanlage: Mangel! Eine aus- und einfahrbare Scheinwerferreinigungsanlage muss ein- und ausfahren. Tut sie das nicht, entspricht sie nicht der beworbenen Eigenschaft.

    Einseitig abgelutschte Pneus: Das ist definitiv kein Toyota-Prob! Es könnte ein Gewährleistungsproblem der Werkstatt sein, die das Fahrwerk eingebaut hat, wenn sie sich nicht an die Einbauanleitung von Eibach gehalten hat. Wenn Eibach vorschreibt, bestimmte Spureinstellungen vorzunehmen und die Einbauwerkstatt hat das nicht gemacht, dann hat sie möglicherweise gepfuscht.

    Als Kunde kann man erwarten, dass die Werkstatt den Einbauanleitungen folgt. Ein Ausdrücklicher Auftrag ist dann m.E. nicht erforderlich. Hat die Firma Eibach keinen Hinweis gegeben, wie einzubauen ist und überlässt dies der Fachkunst der Werkstatt, wird es schwierig. Eine Fachwerkstatt sollte allerdings wissen, dass sich durch Fahrwerksveränderungen die Abrolleigenschaften von Reifen verändern und den Kunden darauf aufmerksam machen, was dagegen getan werden kann.

    Ich würde deshalb zuerst mal Eibach kontaktieren, welche Einbauhinweise zu dem Set gegeben werden. Dann wird es schwierig sein, zu beweisen, dass diese nicht eingehalten wurden. Das Ergebnis, einseitig abgelutschte Reifen, dürfte nicht reichen.

    Es würde mich freuen, wenn ich Anhaltspunkte geben konnte.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Er hat das Auto doch so gekauft und nicht die Werkstatt beauftragt es tiefer zu legen.

    Ruf mal einen Anwalt an. Da gibt es Möglichkeiten, wie die Kosten übernommen werden.
    Biste zufällig im ADAC?

    Klar, das andere Händler kein Bock haben, den Mist auszubaden. Sie müssen aber. Steht so im Gesetz.

    Mein Angebot steht noch. Schick mir eine PN und wir telefonieren.
    Adresse von Toyota hab ich grad auch nicht. Google einfach und baller die mit Briefen und Mails zu.

    Grüsse vom Mikey

    Grüsse vom Mikey
     
  22. #20 Trecker, 24.05.2008
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Deine Worte höre ich wohl, doch wo steht das? ...oder sollte uns der Themenstarter wichtige Details verheimlicht haben ... ;)

    Es spielt übrigens keinen nennenswerten Unterschied, dennoch sollte er es klarstellen.

    Aha...
     
Thema: Toyotawerkstatt hilft nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota auris scheinwerferreinigungsanlage geht nicht rein

Die Seite wird geladen...

Toyotawerkstatt hilft nicht - Ähnliche Themen

  1. Hilfe ABS-Lampe brennt, deshalb kein TÜV für Starlet P9? Wer hilft Toyota-Frau?

    Hilfe ABS-Lampe brennt, deshalb kein TÜV für Starlet P9? Wer hilft Toyota-Frau?: Bin gerade mit meiner 16-jährigen P9 Keksdose beim Tüv bei GTU durchgefallen.Grund: ABS -Kontrollampe brennt permanent, aber Bremsen und ABS voll...
  2. Ausgeblichener Lack - Was hilft?

    Ausgeblichener Lack - Was hilft?: Hallo Leute! Hab mir vor kurzem einen Mr2 gekauft in Rot - ihr könnt es euch jetzt wohl schon denken warum ich hier schreibe... Naja die 19...
  3. Schlechte Erfahrung mit Toyotawerkstatt

    Schlechte Erfahrung mit Toyotawerkstatt: Wir hatten 2 Toyota Corollas, meinen habe ich nach 7,5 Jahren, wegen dem Alter verkauft. Da es im Moment keinen Toyota gibt der mir gefällt ist...
  4. Was hilft am besten gegen Müdigkeit bei Nachtfahrten?

    Was hilft am besten gegen Müdigkeit bei Nachtfahrten?: Habt ihr Tipps? :D Muss Samstag Nachts von München nach Dortmund zurück fahren, zwar wechsel ich mich mit einem Kollegen ab, aber trotzdem. Bin...
  5. Brauche neues Flexrohr - Suche Werkstatt bzw. jemanden, der mir hilft.

    Brauche neues Flexrohr - Suche Werkstatt bzw. jemanden, der mir hilft.: Hallo Jungs, bei meiner Rina ist das Flexrohr hin und ziemlich am scheppern im unteren Drehzahlbereich. Jetzt brauch ich nen neues. Frage: 1. wo...