Toyota ZZ-FE Motoren (Auris, Corolla, Verso, Avensis) und Autogas ?

Diskutiere Toyota ZZ-FE Motoren (Auris, Corolla, Verso, Avensis) und Autogas ? im Alternative Antriebe Forum im Bereich Technik; noch ein ZZ-FE der die 100000 km auf LPG knackt Hallo, weil ich auch gerne gute Nachrichten verbreite, hier ein Link zum Beitrag von...

  1. #661 Mister MMT, 14.12.2011
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    noch ein ZZ-FE der die 100000 km auf LPG knackt

    Hallo,

    weil ich auch gerne gute Nachrichten verbreite, hier ein Link zum Beitrag von schwebmichweg im Motortalk Forum.

    100000 km und noch keine Ventilspielprobleme....

    Sind wir tatsächlich masochistisch (gewesen)?

    SG

    Jan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #662 cam22, 15.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2011
    cam22

    cam22 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Camry V3
    Ach, 100tkm sind gar nichts. Man sollte sich doch eine einfache Frage stellen: Warum ist Toyota so gross und hat so einen Ruf? U.a. sind die Autos sehr robust und damit zuverläßig. Nicht alle Länder haben eine 1A Benzinqualität wie wir und experimentiert wird überall, daher muss ein Toyota notfalls mit Wasser laufen (ein Scherz, aber es wird ja viel damit gestreckt).

    Ich sage nicht, daß Toyota Überautos baut, obwohl wenn ich miene Toyota-Rosarotebrille anhabe, dann schon, aber da steckt viel mehr drin als man glaubt und diese Mythen von wegen Toyota wäre nicht LPG tauglich stammen einfach von diesen einhemischen Schraubern, die Japan mit China oder Vietnam verwechseln. Wenn man ehrlich ist, dann muss man auch zugeben, daß diese Spezies eigentlich eh keine Ahnung hat, wo das Land überhaupt auf der Weltkarte liegt. Es ist irgendein "Asiate".

    Die Motoren halten schon was aus und ein klopfestigeres LPG ist kein Problem für sie. Es hängt einfach alles vom Umrüster ab, der Ahnung davon hat und nicht einfach drauf losbohrt. Die richtige Stelle muss es sein, die richtigen Düsen samt Verdampfer und er mus das auch noch abstimmen können. Und diese zu finden ist sehr sehr schwer.

    Außerdem sollte man noch auf die LPG Qualität achten, viele die Schäden erlitten haben, sind mit dem billigstem Sprit unterwegs gewesen. Die Mischung macht es aus und man sollte niemals die billigste Tanke ansteuern. Aral ist z.B. sehr gut und dort, wo die Camper Ihre Gasflaschen befüllen, diese Tankstellen sollte man umfahren. Nur dort tanken, wo der Verbrauch nicht um 1l steigt und die Leistung um gefühllte 20% fällt oder der Motor anfängt gelegentlich unruhig zu laufen. Dann klappt es auch ohne jegliche Ventilspielmessungen.
     
  4. #663 Mister MMT, 15.12.2011
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    Hallo cam22,

    Ich fürchte dass es doch ein Wenig komplizierter ist als Du es darstellst. Dafür gibt es wohl deutliche Hinweisen. Es freut mich natürlich jedes Mal wenn Jemand eine Erfolgsmeldung bringt, aber ich bleibe bei meiner Meinung dass es nützlich ist das Ventilspiel regelmässig zu messen und ein gut dosiertes Additiv einzusetzen.


    Ich teile übrigens deine Meinung dass 100 tkm wenig sind im Vergleich mit den problemlosen 200 oder mehr tkm die man normal ohne LPG von einem Toyota Benziner erwarten kann. Dass ist auch der Grund weshalb ich Sascha empfohlen habe die Kosten zu machen. Sein E12 kann locker noch 100 tkm fahren.


    Ich bleibe also voll bei den Empfehlungen des Einführungsbeitrags, der auch mit Hilfe von kompetenten Mitschreiber wie der flieger und toyotix zustande gekommen ist. Es bestätigt sich inzwischen dass es möglich ist eine hohe km Leistung zu erreichen, und das ist gut so! Dabei spielt sicher das Können des Umrüsters eine wichtige Rolle. Es ist aber eine Tatsache dass die Ventilsitze der ZZ-FE Motoren nicht für den Betrieb auf LPG angepasst würden und dass dies Konsequenzen hat!


    SG


    Jan
     
  5. #664 lulu72, 15.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2011
    lulu72

    lulu72 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    [/QUOTE=Mister MMT;1726393

    ...... dass es nützlich ist das Ventilspiel regelmässig zu messen und ein gut dosiertes Additiv einzusetzen.

    [/QUOTE]

    Neben einer gut eingebauten und abgestimmten Anlage zweifelohne Mittel bis Langfristig unabdingbar notwendig. Hätte ich bereits früher (und nicht erst nach 130.000 km im LPG Betrieb) Messungen durchführen lassen, wäre es mit einer Einstellung getan gewesen und hätte ca. 1000 Euro gespart.

    Das ein Additiv ebenfalls sinnvoll ist zeigt ein Versuch von einer unabhängigen HTW:
    http://v-lube.de/fahrversuch.pdf
    http://v-lube.de/untersuchungsbericht.pdf
     
  6. #665 STRosenow, 16.12.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Die Berichte sind so unabhängig wie ein Reifentest von nem Reifenhersteller.

    Ohne FL wäre der Wagen bei ca. 16tkm an der Verschleißgrenze, mit FL erst nach weit über 100tkm. Beide Werte sind recht unrealistisch und stark zugunsten von FL. Das ganze ist daher stark mit vorsicht zu geniessen.
     
  7. #666 Daniel albert, 15.04.2012
    Daniel albert

    Daniel albert Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toyota Fangemeinde

    wollte mich mal wieder melden. Habe jetzt mit meiner BRC Anlage inkl. Flaslube 95000 km runter und das ohne Probleme. Keine Ventilnachstellung oder sonstige Ausfälle. Alles läuft 1A. Bin voll zufrieden, naja gut ausser mit dem Preis. Am 6.4.2009 habe ich meine erste Tankfüllung erhalten zu 0,579 € und heute habe ich für 0,83 € getankt.

    Habe mich gestern mit einen Freund der Autogasanlagen verbaut (hat ca. 250 Stück schon verbaut ) unterhalten und er sagt auch , liegt nur an unseren Autobahnen mit fehlender Geschwindigkeitsbegrenzung. Würde es wie in Italien und anderen Staaten auch bei uns eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen geben hätten wir keine Ausfälle.

    So das war mein Wort zum Sonntag.

    Nice Day

    Gruß Daniel
     
  8. #667 Mister MMT, 15.04.2012
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    Hallo Daniel !

    Schön dass Du zufrieden bist und alles gut läuft. Das es weiter so bleiben darf !

    Auch bei unserem Avensis läuft alles wie geschmiert. Er hat jetzt etwas mehr als 80000 km mit LPG auf die Uhr. Ventilspielkontrolle in 5000 km.

    Ausserdem wird er jetzt von meiner Frau gefahren, weil wir den Picnic durch einen Prius II Sol Travel von 2009 und mit nur 13000 km ersetzt haben. Jetzt bin ich endlich Hybrid Fahrer und bis jetzt macht das ein riesen Spass.

    Schöne Grüsse an alle !

    Jan
     
  9. #668 Daniel albert, 16.04.2012
    Daniel albert

    Daniel albert Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ja super der Prius würde mich auch in 2 Jahren interessieren, obwohl ich die Technik vom opel ampera besser finde. Muss ihn nur mal Probefahren, mal schauen wann er beim Händler steht.

    Im übrigen kenne ich eine Toyotawerkstatt, welche den Prius mit Erfolg auf Gas umgerüstet hat. Wenn interesse dann sag bescheid.

    Gruß Daniel
     
  10. #669 Mister MMT, 16.04.2012
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    Jan, die Hybrid Plug-ins oder EVs mit range extender sind vielversprechend für Vielfahrer.

    Ich fahre zu wenig km damit für mein Prius LPG in Frage käme. Dafür musste der Benzinpreis über 2 Euro/l steigen. Abwarten also. Ich spare schon mehr als nur der Minderverbrauch gegenüber dem Picnic (9l SP95/km), weil ich jetzt durch Strassburg zur Arbeit fahre und dadurch 5 von 20 km, also 25%, einspare, und das bei 5 l/100 km ! Mit dem Avensis würde ich auf dieser Strecke etwa 9 l/100 km Benzin verbrauchen (11 l auf LPG).

    SG

    Jan
     
  11. #670 Daniel albert, 07.10.2012
    Daniel albert

    Daniel albert Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich sehe es mal wieder an meiner Vergesslichkeit. In einem Forum schreibt man doch fast nur, wenn man Probleme hat. Ich habe die 100000km LPG Marke überschritten mit meinem Verso MMT und absolut null Probleme. Filter muss mal wieder gewechselt werden aber sonst alles ok. Das elektronische Flashlube scheint echt gut zu sein.

    Sorry das ich mich erst jetzt melde, aber wie oben beschrieben.

    Liebe Grüße

    Daniel
     
  12. #671 Mister MMT, 11.10.2012
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    Hallo Albert,

    vielen Dank für die gute Nachricht! Das wird hier sicher einigen Freunde interessieren.

    Beim Avensis steht die nächste Inspektion an, aber er hält sich in seinem 8ten Lebensjahr sehr gut.

    Allzeit gute Fahrt!

    Jan
     
  13. #672 Mister MMT, 21.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2012
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    Noch eine gute Nachricht vom Avensis. Das Ventilspiel ist gleich geblieben.

    Fast 84000 km auf LPG, und keine Probleme. Er hat jetzt gut 127750 km drauf, und würde mit 43000 km gebraucht gekauft.

    Leider war ein Querträger hinten rechts durchgeschlagen. Das wird die Rechnung des Kundendienstes pfeffern.

    Wie läuft's bei Euch?

    Jan :D
     
  14. #673 Daniel albert, 22.11.2012
    Daniel albert

    Daniel albert Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Schön zu hören das alles läuft. Habe letzte Woche einen Filter der Gasanlage wechseln lassen und der Fehlerspeicher wurde ausgelesen. Aber da stand nicht drin :)

    Auto läuft wie ne 1 :)

    Gruß Daniel
     
  15. Antonia

    Antonia Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
  16. #675 Daniel albert, 04.12.2012
    Daniel albert

    Daniel albert Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Glaub ich sogar was da steht. Ich sehe es bei uns in der Region. Ich hätte mit einem Elektroauto echt Probleme zwischendurch eine Steckdose zu finden. Denke wird wie mit dem Gas sein, man braucht erst die Infrastruktur um nachzutanken. Bei Gas konntest du zumindest mit Benzin weiterfahren aber bei einem Elektroauto ist dann schluss. Wurde auch schon von Grip mit dem Smart getestet. Ist blöd mitten in Bayern stehen zu bleiben und keine Steckdose ausser ein Weidezaun ist in der Nähe :)

    Gruß Daniel
     
  17. smilez

    smilez Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Previa 2,4l Mod04
    2AZ-FE Ventilspeil einstellen?

    Mein GAs-Umbau im Toyota Previa ist nun 3Tkm alt

    vor 2 Wochen habe ich das Spiel des 2Az-Fe gemessen,
    in der Hoffnung mittleres oder maximales Spiel zu messen.

    Hier die Werte:

    A: Soll: 0.30 - 0.40 mm
    0,30//0,32 | 0,33//0,33 | 0,34//0,34 | 0,33//0,32

    E: Soll: 0,19 ... 0,29
    0,21//0,22 | 0,20//0,21 | 0,23//0,22 | 0,23//0,22

    Nüchtern betrachtet also bereits an der unteren Grenze.

    ( Was mich wundert ist: ich habe auch Soll-Werte von 0,38 -0,48 in einem EM zum 2AZ-FE gefunden.
    Alle anderen sprechen von 0,3 -0,4 mm für die Außlassventile. )

    Flash-Lube ist verbaut und es wurde 250ml / 3Tkm verbraucht.
    Nun ist guter Rat teuer. Ich werde sie wohl selbst (mangels erfahrener Werksatt) einstellen müssen
    -oder ist der Bereich noch unkritisch?

    Dazu einige Fragen:

    - Sollten die Einlassseite auch eingestellt werden?
    - Im Forum Stand etwas, dass mann den Kettenspanner feststellen kann (z.B. mit einer Nuss)
    darunter kann ich mir noch nichts vorstellen, hat da zufällig jemand Erfahrung oder eine Skizze?
    - Es muss ja die Nockenwelle raus und rein: wie geht man am besten beim einbauen vor? Vor allem wegen der SPannung der Ventilfedern. Gibt es eine Position wo kein Nocken unter Drcuk steht?

    Danke +Gruß,
    Tobias
     
  18. #677 Daniel albert, 04.02.2013
    Daniel albert

    Daniel albert Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das verstehe ich aber nicht warum noch 3Tkm du schon mit den Ventilen Probleme hast. Hast du Werte vor dem Umbau ?

    Wieviel Kilometer hat das Auto vor dem Umbau gehabt ?

    Gruß Daniel
     
  19. smilez

    smilez Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Previa 2,4l Mod04
    Nein, leider habe ich keine Werte vorher- ich hatte die Werte jetzt, quasi zum Start gemessen, um schön "sauber" diese zu kontrollieren und ggf
    Ventilrezesion zu erkenne (beim 2AZ-FE ja nicht ganz klar ob gasuntauglich).
    Das Auto hat 137 Tkm runter.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #679 der_flieger, 09.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2013
    der_flieger

    der_flieger Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 1.8 mit BRC Seq. 24
    Ventile einstellen

    Moin Moin Tobias,
    herzlich willkommen! Ich melde mich auch mal zurück in diesem Thread.

    Wie ich sehe, hast du den Inhalt der vorangegangenen Seiten ernst genommen. Du gehörst zu den wenigen, die gleich zu Anfang das Ventilspiel messen. Glückwunsch!

    Ich selbst habe über einen längeren Zeitraum immer wieder das Spiel kontrolliert und kann mir nun umfassend ein Bild machen. Ich kann es nur empfehlen. Eine meiner Erkenntnisse bezieht sich auf die Motortemperatur während der Messung. Je kälter der Motor ist, um so kleiner wird das Spiel. Eine Differenz von 10° C - Solltemperatur ist 20° - führt zu etwa 1/100 mm Spielverlust. Das klingt nicht viel, summiert sich aber auf, wenn man bedenkt, dass im Werkstattbetrieb oft nicht vollkommen durchgekühlte Motoren vermessen werden. Dadurch entstehen - scheinbar - einige Hundertstel Differenz, ausschließlich bedingt durch die Differenzen der Ausdehnungskoeffizienten. Der zulässige Bereich gemäß Handbuch beträgt aber nur zehn Hundertstel! Und gemäß Definition des Manuals soll "auf Mitte" eingestellt werden. Also nur 5/100 oberhalb der Nachstellgrenze.

    Die physikalische Herleitung lieferte mir eins mein Freund Peter "Toyotix" und attestierte wie folgt:
    "Grobe Abschätzung:
    Nehmen wir die einfach zu merkende Zahl 100 (Bauhöhe des Zylinderkopfes), so ergibt sich bei einer
    Dehnlänge von 100 mm (dürfte ungefähr für das Ventil stimmen) und einer
    Temperaturerhöhung um 100 °C (an beiden Bauteilen, Z-Kopf und Ventil)
    bezogen auf Normbdingung bei 20°C eine Erhöhung des Ventilspiels um 100
    µm. Demzufolge ergäbe eine Temperaturerhöhung um 10°C (also
    Meßtemperatur zB 30°C statt 20°C) eine Ventilspielvergrößerung von 10 µm
    - ein Hundertstel."​

    Deinen Motorpyp kenne ich nicht. Vermutlich ist bei 90.000 km eine Ventilspielmessung auf dem Serviceplan. Die Werte sind ja noch okay, zumindest für Benzinbetrieb. Die von dir gemessenen Werte sind ja angesichts der Laufleistung auch als angemessen zu bezeichnen, denke ich - den 3000 km Gasbetrieb würde ich den Ventileinschalg nicht zuschreiben wollen. In der Borel-Liste steht er aber als nicht gasfest. Eine elektronische Additivdosierung, am besten mit zylinderselektiver Einspeisung, halte ich für dringend ratsam. Die Dosis ist zu knapp, vermutlich brauchst du ja etwa 12 Liter LPG, das wäre auf die 3000 km knapp 400 ml. Welches Dosiersystem benutzt du? Welche Gasanlage ist verbaut, und hattest du bisher Probleme?

    Ich würde alle Ventile auf 'Maximal plus 2-4 Hundertstel' einstellen. Auch die Einlassventile. Damit ist er schon recht laut bei kaltem Motor. Letztlich ist der Aufwand ja auch erheblich. Lediglich bei einer Do-It-Yourself Lösung, wenn der Zeitaufwand keine so große Rolle spielt, würde ich da Abstriche machen. Du benötigst eine Liste mit folgendem Inhalt:

    Spiel IST gemessen
    Stößelnummer abgelesen
    Spiel SOLL
    Stößelnummer SOLL​

    Mit Glück kannst du mit Quertausch etliche Neubeschaffung einsparen, weil du mit vorhandenem Material nahezu ideale Werte erreichst.

    Vor der Nockendemontage unbedingt die Kurbelwellen-Sollpsition zum Wiedereinbau bereits herstellen. Kettenglieder der Steuerkette und Kettenräder mit Farbe an einer Stelle markieren. Erleichtert den Zusammenbau ungemein. Alle Lagerböcke gleichmäßig langsam lösen. Der Steuerkettenspanner sitzt beim ZZ-FE am oberen Ende der hinteren Gleitschiene. Ist mit zwei 10er Schrauben befestigt und kann mit einer kleinen Knarre von oben ausgebaut werden. Experimente mit Blockieren des Spanners sind unnötig. Er wird im ausgebauten Zustand zusammengeschoben und mit einem kleinen Haken gesichert. Ist alles wieder zusammen, gibt man einen kurzen Drehimpuls (gegen den Uhrzeigersinn) auf die Kurbelwelle, der die hintere Schiene ausrückt. Damit wird der kleine Haken des Sperrmechanismus' freigegeben und er Spanner arbeitet wieder. :D

    Hier habe ich eine Anleitung für die ZZ-FE-Typen gefunden (Achtung, große Datei!). Vielleicht hilft dir das. In der Anleitung wird auch geraten, den Spanner des Keilrippenriemens (Lichtmaschine, Servopumpe) zu demontieren. Sehe hierfür keine Veranlassung.

    Falls du noch Fragen hast: Immer heraus damit! ;)
    Gruß, Martin
     
  22. #680 der_flieger, 10.02.2013
    der_flieger

    der_flieger Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 1.8 mit BRC Seq. 24
    Ventile einstellen???

    Moin Tobias,
    deine Frage bezüglich der Grenzwertigkeit des Ventilspiels habe ich noch nicht beantwortet.

    Ich glaube, dass es vertretbar ist, derzeit einfach nur die Flashlube-Dosis anzuheben und nach 10t km die Messung zu wiederholen. In jedem Fall sollte aber deine Anlage optimal eingestellt sein (wann mußt du zur ersten Durchsicht nach der Einrüstung?), und generell würde ich auf lange Strecken unter hoher Last / Drehzahl verzichten. Jan - Mr. MMT - konnte damit ja im Gegensatz zu mir den empfindlichen 1ZZ-FE ohne wesentliche Rezession fahren, und das mit der einfachen Flashlube-Saugflasche. In dem Fall halte ich die Tatsache, dass Jan stets großzügig dosiert, und dass es ein Automatikauto mit sehr langer Übersetzung ist, für entscheidend.

    Schönen Sonntag allen.
    Martin
     
Thema: Toyota ZZ-FE Motoren (Auris, Corolla, Verso, Avensis) und Autogas ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steuergerät brc sequent 24 ethanol tauglich

    ,
  2. Toyota Avensi ventilspiel einstellen

    ,
  3. toyota verso ventile einstellen

    ,
  4. hydrostößel Toyota kaufen,
  5. drehmoment nockenwelle avensis t22,
  6. auris ventile einstellen,
  7. klopfsensor gas umrüstung,
  8. ventile einstellen beim toyota avensis benziner bauj 2004 129 ps www.toyota-forum.de,
  9. ventile einstellen 4 zylinder,
  10. lpg lube einfach kippen diesel,
  11. toyota supra ventile einstellen,
  12. kompletten plan motor von aygo 2007,
  13. yaris ts Nockenwellen,
  14. toyota aygo hydrostößel defekt,
  15. toyota corolla verso e12 Ventile einstellen,
  16. mazda 6 motor skizze,
  17. corolla e110 4ZZ-FE Wartungsintervalle,
  18. ventilspiel einstellen 4 zylinder,
  19. 4e-fe lpg,
  20. toyota zz-fe motor öl problem,
  21. schaltung einstellen corolla ,
  22. steuerzeiten einstellen toyota corolla 1.6,
  23. Nockenwell corolla 1zz,
  24. wie viel verbrannt normal bei toyota verso,
  25. brc Benzin Gas mischbetrieb
Die Seite wird geladen...

Toyota ZZ-FE Motoren (Auris, Corolla, Verso, Avensis) und Autogas ? - Ähnliche Themen

  1. Klimakompressor Corolla Verso defekt?

    Klimakompressor Corolla Verso defekt?: Moin moin... beim Corolla Verso Bj04 geht die Klimaanlage nicht mehr... es funzt zwar aber es kommt keine kalte Luft mehr raus. .. jetzt war sie,...
  2. Toyota Mirai im Langstrecken-Test

    Toyota Mirai im Langstrecken-Test: Hallo zusammen, erst einmal eine kurze Vorstellung: ich bin als Redakteur auf einer der Partnerseiten des Betreibers des Toyota-Forums tätig. Für...
  3. Toyota Kühler 7A FE andere

    Toyota Kühler 7A FE andere: Habe hier noch einen guten Kühler inkl Klimalüfter aus einer Celica T20 <p> Passt auch bei Avensis Carina und sicher auch anderen Toyotamodellen...
  4. Corolla TTE Felgen 17" /// 4 FAST NEUE Reifen HANKOOK

    Corolla TTE Felgen 17" /// 4 FAST NEUE Reifen HANKOOK: Verkauft wird ein Satz seltener TTE Felgen 17" Alle 4 Reifen sind MAXIMAL 500km gefahren. Eine Felge hat etwas mehr Bordsteinschäden jedoch nicht...
  5. vordere stoßstange corolla verso. hsn: 5048 tsn: 085

    vordere stoßstange corolla verso. hsn: 5048 tsn: 085: suche vordere stoßstange in Farbe dunkelblau. Hier ist der schlüsselnummer: hsn: 5048 tsn: 085