Toyota Yaris - Steuerkette?

Diskutiere Toyota Yaris - Steuerkette? im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo liebe Leute, meine Mama hat da ein riesen Problem und ich möchte mich noch an die Online-Gesellschaft wenden, bevor ich die endgültige...

  1. #1 Maksiking, 15.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2016
    Maksiking

    Maksiking Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Hallo liebe Leute,

    meine Mama hat da ein riesen Problem und ich möchte mich noch an die Online-Gesellschaft wenden, bevor ich die endgültige Entscheidung treffe.

    Also meine Mama fährt einen 2004er BJ Toyota Yaris 1,3 Automatik-Getriebe, Benziner, 64kW, 51.000km

    Es hat halt damit angefangen, dass die Motorkontrollleuchte aufgeleuchtet hat. Nach dem Auslesen haben wir die Lambda-Sonde austauschen lassen. Danach war ca. 1 Jahr Ruhe.

    Nun leuchtet sie mal auf und dann ist sie wieder weg. Einmal sind gleichzeitig mit dem Aufleuchten der Motorkontrollleuchte beide Abblendlichter ausgefallen. Am nächsten Tag war wieder alles in Ordnung. Es ist als ob uns jemand einen Streich spielen würde.

    Nun haben wir uns entschieden das Auto beim Händler nochmals auslesen zu lassen. Der Fehlercode lautet P1346, Fehler im Bereich Schaltkreis Ventilwinkelsensor/ Nockenwellensensor. Er meinte halt, dass wsl die Steuerkette und Zubehör auszutauschen wären, kosten 1800€!!!!!

    Mir kam das alles sehr dubios vor, er hat ja nicht mal reingeschaut, sondern nur den Fehler ausgelesen. Man hört nichts beim Auto, er fährt sich genau so wie vorher, also kein Leistungsverlust. Wir waren dann, bei einem Mechaniker-Bekannten. Der meinte, dass er das um 900€ ersetzen kann. Aber bei 51.000k soll die Kette schon kaputt sein?

    Kulanzantrag wurde abgelehnt, da meine Mama 2015 keinen Ölwechsel gemacht hat. :/

    Nun wissen wir nicht genau was wir tun sollen. Ich habe mich online schon erkundigt und habe ähnliche Fälle gefunden und wollte noch meinen Fall schildern.

    Ich möchte mal einen Ölwechsel machen und mit einem Zusatzmittel alles ausspülen. Das hat ansch. auch schon mal geholfen.

    Was meint ihr, kann das wirklich die Steuerkette sein nach so wenig KM? Kann da nur der Sensor defekt sein? Wenn es nur der Sensor wäre, dann kann man ja beruhigt weiter fahren oder?

    Ich hoffe auf eure Tipps, denn ich vertraue keinen Autohändlern oder Mechanikern die ich persönlich nicht kenne. 1800€ sind ein Wahnsinn, da kann ich mir fast eine neues Auto kaufen, was er mir auch angeboten hat.

    Ich hoffe auf eure Hilfe
     
    altmarkmaik gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    175
    das kann die steurkette sein, es kann aber auch ein problem vom ventiltrieb her sein. beide sachen können gelegentlich beim yaris auftreten.

    wenns eins von beidem sein sollte, müssen aber verschiedene sachen ausgetauscht/repariert werden.

    im fall der steuerkette ist halt das, was du schon beschrieben hast, im fall des ventitriebs ist es aber was anderes. die einlassnockenwelle wird über das motoröl "verschoben". das ist diese sache, die "vvt-i" heisst. wenn man mit den ölwechselintervallen schluderig umgeht, kann das tatsächlich dieses problem fördern.

    such mal hier im forum danach. dazu wurde schon mal was geschrieben. die zusatzmittel zur "motorspülung" können da hilfreich sein.

    ob das tatsächlich in einem zusammenhang steht, zumal es ja nur einmalig passierte, ist von hier aus nicht zu beurteilen.

    beim tüv darfdie lampe nicht brennen. es hilft oft, die batterie für ne stunde ab- und dann wieder anzuklemmen. für ne kürzere zeit kann man damit dann die lampe zum erlöschen bekommen...

    ...das problem selber ist darüber aber natürlich nicht beseitigt.
     
  4. #3 Maksiking, 16.02.2016
    Maksiking

    Maksiking Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Danke für deine Antwort Cybexx.

    Ich hoffe nur, dass das nichts mit der Kette zu tun hat, da es sehr kostspielig ist. Hoffentlich ist das mit dem Ölwechsel dann halbwegs in Ordnung.

    Sollte man nicht irgendwas hören oder spüren wenn es was mit der Kette oder Ventiltrieb ist? Und wieso leuchtet die Motorkontrollleuchte nur manchmal auf?
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    175
    bei meinem damaligen yaris (auch ein 1,3l) war es zu anfang auch nur gelegentlich, dass die lampe leuchtete.

    ich hab ihn dann i-wann an den damaligen freund meiner tochter verkauft, und bei ihm fing es dann an zuerst häufiger zu leuchten, und i-wann dann ständig.

    bei diesem motor war es wohl die nockenwellenverstellung.

    warum das nur gelegentlich anfangs leuchtet, weiss ich nicht.


    ich hab gerade noch mal meinen beitrag rausgesucht. es war damals ein anderer fehler als bei eurem yaris...
     
  6. #5 altmarkmaik, 22.02.2016
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.460
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Hallo.

    Ich stelle mal in den Raum,das die Steuerkette bei dieser geringen Laufleistung noch nicht gelängt sein dürfte.
    Es könnte sich aber die Verstelleinheit zugesetzt haben.
    Macht doch mal vor dem Ölwechsel Motorspülung und fährt dann gutes Leichtlauföl.
    Wenn der Wagen sonst ordentlich läuft würde ich da noch nichts teuer reparieren.
    Auch 900 Euro sind für den Austausch von SK und Verstelleinheit ziemlich happig.

    MfG
    Maik
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300

    Bei Ölwechsel und Co. Stimm ich dir zu.
    Aber hast du schonmal an einem VW die Kette wechseln lassen? :D
    900€ sind da billig :)
     
  9. #7 altmarkmaik, 23.02.2016
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.460
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin.

    VW ist ja auch kein Auto ..... :D
    Dachte Er macht es Privat. Und da sind 900 Euro auch nicht grade günstig.

    Glaube wie gesagt nicht an gelängte SK.
    Ölwechsel mit Spülung und dann weiter sehen.

    MfG
    Maik
     
Thema: Toyota Yaris - Steuerkette?
Die Seite wird geladen...

Toyota Yaris - Steuerkette? - Ähnliche Themen

  1. Yaris Hybrid für Pendler?

    Yaris Hybrid für Pendler?: Hallo miteinander! Wie in meinem Vorstellungsthread schon angedeutet werde ich in absehbarer Zeit zum Pendler und bin daher auf der Suche nach...
  2. Yaris TS P1 ABS-Block

    Yaris TS P1 ABS-Block: Suche einen ABS-Block von einem Yaris TS P1 Vorfacelift, also ohne ESP/VSC!
  3. Toyota Starlet P9 Radio

    Toyota Starlet P9 Radio: Hallo zusammen! Diese Woche kann ich endlich meinen Toyota Starlet abholen und habe mir dafür bereits ein neues Radio bestellt. Von meinen...
  4. Toyota Paseo S - Frontscheine mit(!) Blaukeil

    Toyota Paseo S - Frontscheine mit(!) Blaukeil: Hallo liebe Community, ich bin mit meinen Nerven langsam am Ende. Beim meinem Toyota Paseo S haben sich leider zwei Steinschläge im SIchtfeld...
  5. Ersatzteile? Schrauben!!! Toyota Corolla e11

    Ersatzteile? Schrauben!!! Toyota Corolla e11: Hallo Leute, ich suche Muttern für meine Lambdasonde in Original. Sonst passen da keine andere Drauf. Metrisch passen nicht. Wo kann ich sowas...