Toyota Yaris P1, Werte für die Achsvermessung

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Stefano50, 01.02.2016.

  1. #1 Stefano50, 01.02.2016
    Stefano50

    Stefano50 Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris 1.4 D-4D
    Guten Abend,

    wir haben beim Yaris von meiner Freundin ein Sportfahrwerk verbaut, heute war sie in einer Werkstatt (CH: Pneuegger) und lies dort die Achsvermessung machen.
    Beim ersten Mal haben sie das falsche Yaris-Modell ausgewählt 05.2011-, da waren die Werte natürlich total daneben. Als meine Freundin meinte dass das Auto nicht übereinstimme, wurde die Achsvermessung ein zweites Mal durchgeführt, dieses Mal ist alles im grünen Bereich, auch die Werte links + rechts, sind ähnlich, jedoch wieder das falsche Modell ausgewählt: 08/2005-07/2008.

    Kann mir evtl. jemand die Sollwerte vom Yaris P1 zuschicken, damit ich das mal vergleichen kann?
    Würdet ihr noch ein drittes Mal dorthin und reklamieren oder ist das in Ordnung so?

    Noch zum Yaris:
    - Yaris P1 (1. Generation) D-4D
    - JG 2004
    - Modellcode NCP1_

    Freundliche Grüsse
    Stefano
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nic Sudden, 02.02.2016
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Und damit auch eigentlich den Verantwortungsbereich des Herstellers im Hinblick auf korrekte Achseinstellwerte verlassen.

    Die Hinterachse ist halt schon ziemlich weit auseinander mit den Sturzwerten. Aber nicht ohne weiteres einstellbar. Spur an der HA sollte ok sein.

    Vorderachse hat mit -1,75° relativ viel Sturz. Man muss da mal sehen, wie sich der Wagen verhält. Sollte er zuerst mit dem Heck lenken, könnte man den Sturz an der VA weiter Richtung -0,xy bringen, um ein leichter beherschbares und voraussehbares Eigenlenkverhalten zu erreichen. Gerade in Kombination mit den unterschiedlichen Werten der HA könnte sich auch eine Richtungsabhängigkeit des Fahrverhaltens ausbilden.
    Ein bisschen Vorspur an der Vorderachse ist in aller Regel gut, wenn man ihn gleichmäßig auf beide Räder verteilt.

    Sollten die serienmäßigen Domlager verwendet werden, dann ist Spreizung und Nachlauf nicht einstellbar und so zu akzeptieren.

    Was für ein Sportfahrwerk wurde verbaut?
    Welche Rad-Reifen-Kombination wird verwendet (Sommer und Winter)?
    Gibt es anderweitige Modifikationen am Fahrzeug?
     
  4. #3 Stefano50, 02.02.2016
    Stefano50

    Stefano50 Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris 1.4 D-4D
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Domlager wurden wieder die originalen verwendet.
    Rad-Reifen Kombination sind 175/65 R14 Winterpneu auf Stahlfelgen drauf. Im Sommer dann 195/45 16 auf Alu.
    Bis auf die Tieferlegung durch das Sportfahrwerk wurde gar nichts gemacht.
    Nun aber weiss ich doch nicht so recht, muss ich doch noch einmal die Achsvermessung durchführen lassen?
    Die Mitarbeiter dort tun sich recht schwer dort komischerweise, selbst beim zweiten Mal das falsche Modell ausgewählt....
     
  5. #4 Stefano50, 02.02.2016
    Stefano50

    Stefano50 Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris 1.4 D-4D
    ...und das Sportfahrwerk ist von der Marke TA TECHNIX.
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    die winterräder sind ja die seriengrösse. ich würde das auf die werksvorgaben einstellen lassen, und weiter nicht daran rumexperimentieren.

    wie du an diese werksvorgaben kommst, das weiss ich nicht, aber die werkstatt muss das wissen, wenn sie die arbeit übernimmt. eigentlich also alleine deren aufgabe.

    sind ja zwei verschiedene yaris baureihen. wenns falsch eingestellt wurde (das muss man nicht unbedingt beim normalen fahren bemerken), kann das auswirkungen auf das fahrverhalten und den reifenverschleiss haben.

    abwarten, wie es weitergeht, kann man also eher nicht.

    so würde ich den pfeifen in der werkstatt das auch sagen, und nachbesserung verlangen.
     
Thema:

Toyota Yaris P1, Werte für die Achsvermessung

Die Seite wird geladen...

Toyota Yaris P1, Werte für die Achsvermessung - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  3. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  4. 6x 15" Stahlfelgen für Toyota

    6x 15" Stahlfelgen für Toyota: Hallo ich habe hier noch einen Satz gute Stahlfelgen für Toyota zu verkaufen! <p> 6x15" ET39 ,Lk 5x100 für Toyota Avensis,Carina,Camry , Nabe ca...
  5. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...