Toyota Yaris P1 - Steuerkette mehr Fragen als Antworten

Diskutiere Toyota Yaris P1 - Steuerkette mehr Fragen als Antworten im Motor Forum im Bereich Technik; Die Steuerkette - oder mehr Fragezeichen als Antworten [IMG] Leider weiß ich immer noch nicht, ob es die Steuerkette ist die so rasselt. Da...

  1. #1 Nötchen, 06.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Die Steuerkette - oder mehr Fragezeichen als Antworten
    [​IMG]
    Leider weiß ich immer noch nicht, ob es die Steuerkette ist die so rasselt. Da nimmt man den ganzen Motor auseinander.
    Sammelt x Schrauben ein, die runterfallen. Schraubt den Luftfilter ab. Nimmt die Zündkerzen raus und schaut das man irgendwie den Deckel abbekommt und dann sieht man, dass man nichts sieht.
    Nun hatte mir ein schlauer Mensch geschrieben, dass man einfach 16 Kettenglieder ausmessen muss und wenn man auf 122,6 mm kommt dann ist alles gut.
    Also messen wir... und kommen auf 104,4 mm - irgendwas stimmt da also nicht.
    Die Kette ist nicht zu lang sondern zu kurz?????
    Also man schrieb mir hier ja, dass die Kette MAXIMAL 122,6 mm haben darf über 16 Kettenglieder. Wenn meine Kette also 104,4 mm hat kann sie nicht rasseln. Was rasselt da also?
    Doch die Ventile? Oder ist es nur die kaputte Umlenkrolle. Ich hoffe es ist nur die Umlenkrolle... oder der Kettenspanner? Oder klingt der Motor einfach so? .... ach ne kann ja nicht sein, der Motor rasselt ja auch wenn der Keilrippenriemen nicht drauf ist.

    Die Markierungen sind natürlich nicht oben sondern unten an den Rädern so, dass wir auch nicht sehen können ob die Kette richtig liegt.
    Also machen wir alles wieder zu. Und wissen immer noch nicht woran es liegt. So ein Mist. Um das zu überprüfen braucht man Spezialwerkzeug und das hab ich nicht. Schade es hätte so schön sein können.
    Aber ich bin mir sicher, auch dieses Problem lässt sich eines Tages lösen.
     
  2. Anzeige

  3. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    605
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Wie hast du den Messschieber angesetzt? Ich meine es müsste beispielhaft für 8 Kettenglieder so sein:
    Kettenlaengung_messen_1SZFE.png
     
    Nötchen gefällt das.
  4. #3 Nötchen, 06.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Ja genauso hab ich es gemacht
     
  5. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    605
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    ...wenn das über 14 Kettenglieder gemessen wäre, würde es passen: ergäbe bei 16 Kettengliedern 119,3mm.

    Welche Markierungen meinst du? An den Nockenwellenrädern sollten Markierungen sein und auf der Kette auch. Durch Drehen der Kurbelwelle müssten die Markierungen in den Sichtbereich gedreht werden können.

    Den Kettenspanner kannst du wenn der Ventildeckel ab ist auch mal auf Freigängigkeit kontrollieren.
     
  6. #5 Nötchen, 07.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Ok, vielleicht habe ich mich dann verzählt. Werde das noch mal überprüfen.

    Das mit den Markierungen, ist so ne Sache. Ich hab die Kette nicht gedreht bekommen und an die Kurbelwelle habe ich mich nicht rangetraut.
    Hatte gelesen, dass man zum drehen ein Spezialwerkzeug braucht. Aber vielleicht war das auch nur ein Märchen...
     
  7. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    605
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Die Kette darf nur über die Kurbelwelle bewegt werden, keinesfalls über die Nockenwellen.
    Das ist eigentlich recht einfach: eine Knarre mit passender Nuss (oder Ringschlüssel) auf die Schraube der Keilriemenscheibe auf der Kurbelwelle setzen und im Uhrzeigersinn drehen (wenns zu schwer geht: noch die Kerzen rausmachen).
    Oder mit dem Wagenheber ein Vorderrad anheben, 5. Gang einlegen und das Rad mit den Händen in Fahrtrichtung drehen.
    Oder wenn genug Platz da ist: 5. Gang einlegen und das Auto vorwärtsschieben :)
     
  8. #7 Nötchen, 07.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    ok, das ist doch mal ein Ansatz. Ich werde mich dran setzen und es ausprobieren! Aber irgendwie glaube ich mittlerweile wirklich, dass die Kette an sich in Ordnung ist. Und es der Kettenspanner ist, der nachlässt und das rattern verursacht.
    Das wäre genauso doof und der selbe Arbeitsaufwand, beruhigt mich aber trotzdem mehr, als wenn die Kette schon gelängt wäre.
    Oder ist es doch das Ventilspiel... es klingt ja wie ne Nähmaschine. ... Den nächsten Yaris den ich auf der Straße sehe, halte ich an und hör mir mal das normale Motorengeräusch an :]
     
  9. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    605
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das kenne ich auch so - das kleine Motörchen hat wenig akustische Dämpfung. Nächste Woche hab ich den 1SZ-FE zur Verfügung, da kann ich auch mal eine Vergleichsmessung machen.

    Habs grad gesehen: der Kettenspanner liegt komplett unter dem Steuerkettendeckel. Also einfach ausbauen und reinigen geht leider nicht. Man könnte aber das Spiel zwischen Kettenführung und Spanner prüfen.

    Das Filter vom Nockenwellenstellventil kannst du auch mal kontrollieren (aber wenns da ein Problem gäbe würde die MKL leuchten):
    1SZFE_VVTi_Filter.jpg
     
  10. #9 Nötchen, 07.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    eNDi ich muss dir jetzt einfach mal Danke sagen! Du gibst dir so viel Mühe mir zu helfen. Das ist echt toll.
    Ich gehe da ran. Allerdings frühstens morgen. Ich habe vormittags noch einen wichtigen Termin und will nicht riskieren dass das Ding nicht mehr anspringt ;-)
     
    PoorFly gefällt das.
  11. #10 Nötchen, 07.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Mich würde ja mal interessieren wie ein anderer Toyota Yaris P1 Bj 99 klingt. Ich mein vielleicht ist das geklacker ja auch normal... wobei das wäre ja zu einfach.
     
  12. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    605
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Gerne doch :) Macht ja auch Spaß dir "zuzusehen" und es kommt was bei raus ;)
     
  13. #12 Nötchen, 07.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    ?( nun hüpft das Auto. Hat wohl zu viele Dokus über Kängurus gesehen ;(

    Kalter Motor, die Lambdasonde wird nicht mehr angezeigt, aber nun hüpft der Wagen in Gang 1, 2 und 3 bis er warm gelaufen ist. Allerdings zieht er auch nicht richtig. Was kann das denn nun schon wieder sein?
    Mein alter Ford Focus hatte damals einen kaputten Luftschlauch als Ursache, das hab ich aber schon kontrolliert. Die sind alle heile.
     
  14. #13 Nötchen, 07.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Zündkerzen und Luftfilter sowie das Ansaugrohr sind gerade neu. Lambdasonde auch
     
  15. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    605
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Kontrolliere mal alles, was bei der letzten Aktion getrennt oder abmontiert wurde, ob alles am richtigen Platz ist, jeder Stecker sitzt. Auch ob die Kerzen richtig reingedreht sind.
    Welche Kerzen und welche Lambdasonde ist es?
    Leuchtet die MKL dabei nicht auf?
     
  16. #15 Nötchen, 07.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    nein die MKL leuchtet nicht auf. Und die Stecker und alles andere sitzt so wie es sitzen soll. Hab ich gerade durchgeschaut.
    ABER ich hab mal den Luftmassenmesser abgebaut und bin ohne das Ding gefahren ZACK hatte er Leistung!
    Ok... also das Ding vorsichtig gereinigt ... der Draht im inneren ist völlig Ölverschmiert und wieder eingebaut. Er läuft... ich warte jetzt noch so ne Stunde bis der Motor wieder kalt ist und guck dann mal was er dann sagt.
    Langweilig wird mir auf jeden Fall nicht. Die VorKat Lambda hab ich getauscht. Und da ich das unter fachmännischer Aufsicht tat ( auch mit den Kerzen) ist davon auszugehen, dass alles ordentlich sitzt :D
     
  17. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    605
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Aber sie leuchtet auf, wenn nur die Zündung eingeschaltet ist?

    was meinst du damit?

    Und was für einen Typ von Lambdasonde/Zündkerze hast du jetzt drin?
     
  18. #17 Nötchen, 07.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Sie leuchtet kurz auf und geht dann aus. Sie hat nur dauerhaft geleuchtet als die alte Lambdasonde noch drin war und als ich die 800m ohne Luftmassenmesser gefahren bin.

    Zündkerzen hab ich nach der OEM gekauft .. ich komm gerade nicht auf den Namen aber das sollten gescheite sein.. ich such ja schon *schwitz*
    Lambdasonde ist von Delphi und hatte als Vergleichnummer die passende OEM angegeben

    Der Wagen hat vor dem Tausch auch schon geruckelt. Aber noch nie so schlimm wie heute. Nach dem Tausch hab ich den Fehlerspeicher löschen lassen, seitdem leuchtet die MKL nicht mehr auf
     
    clausi gefällt das.
  19. #18 Nötchen, 07.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Sooooo verstehe dass wer will, aber ich hab gerade ein kleines nettes Erlebnis.

    Also ich habe den Luftmassenmesser ausgebaut und den gereinigt. Der innere Draht war völlig verölt. Aber dank Zahnzwischenraumbürste ist er nun wieder schön blank.
    Nach dem Einbau bin ich dann mit kaltem Motor gefahren und nun ist dieses geklacker und gerassel mindestens 50% leiser.
    Da ich das nicht glauben wollte, habe ich mir meinen Sohn geschnappt und ihn gebeten mal zu sagen was er hört. Er lauscht also und meinte: " Ich höre noch ein ganz minimales Klackern. Aber das klingt wie ein normales Motorengeräusch."

    Sollte es jetzt echt nur der verdreckte Luftmassenmesser gewesen sein???

    Ich beobachte das skeptisch - auf jeden Fall ist der innere Draht den man auf dem Bild nicht sehen
    kann jetzt sauber.
    [​IMG]
     
    PoorFly und eNDi gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nötchen, 08.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    Also nun stottert er wieder ein ganz kleines bißchen. Warum nur...
    Aber lange nicht mehr so heftig wie gestern vor dem reinigen. Also um genau zu sein hat er zweimal gestockt und dann ist er ganz normal gefahren. Es rasselt immer noch leise und blubbert ein bißchen. Normal? Ich weiß es nicht. Ich brauche mal ein Vergleichsauto das heile ist zum lauschen
     
  22. #20 Nötchen, 08.05.2018
    Nötchen

    Nötchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris SCP1_, NLP1_, NCP1_ 1.0 1999/04-2005/09 998 ccm, 50 KW, 68 PS
    So ich habe mich jetzt 40 min mit dem Meister einer Toyota Werkstatt unterhalten, weil ich wissen wollte, ob das Geräusch nun normal ist nachdem es ja 50% leiser geworden ist.
    Also zu 99,95% ist es die Steuerkette. Laut Geräusch noch nicht dramatisch aber man sollte sich überlegen ob man es angeht oder den Wagen tot fährt.
    Theoretisch könnte es auch an dem alten Öl liegen .. wechsel ich heute noch
    oder an einem kaputten Zündkerzenstecker *grmpf*
    Ach und ich sollte den Auspuff überprüfen... da könnte evt ein miniloch drin sein... meinte er...
    Bis auf die Kette ist das alles kein Drama... nervt nur...
    Der Meister meinte zu mir, dass er es klasse findet dass ich mich daran ausprobiere und hat mir wertvolle Tipps gegeben und mir alles Glück der Welt gewünscht.
    Sehr netter Mensch!
    Natürlich hat er mir auch erzählt das ich für 9000€ einen Neuwagen bekommen könnte ... aber das ist noch nicht dran ;-)
     
    ylf, PoorFly und Max T. gefällt das.
Thema: Toyota Yaris P1 - Steuerkette mehr Fragen als Antworten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum rasselt der toyota 1 0 68 ps motor beim kaltstart ?

    ,
  2. Position steuerkettenSpanner yaris

Die Seite wird geladen...

Toyota Yaris P1 - Steuerkette mehr Fragen als Antworten - Ähnliche Themen

  1. Toyota Picnic 2.0 16V 128PS Antriebswelle links

    Toyota Picnic 2.0 16V 128PS Antriebswelle links: Guten Abend, ich hoffe hier kann mir eventuell jemand weiterhelfen. Ich suche dringend eine Antriebswelle links für den Toyota Picnic (EZ...
  2. Glühkerzen Denso DG-245 - 4x für Toyota Avensis T25 u.a.

    Glühkerzen Denso DG-245 - 4x für Toyota Avensis T25 u.a.: Die Glühkerzen waren etwa 30.000km verbaut in einem Toyota Avensis T25 mit 116PS. Die Bilder bestätigen die Neuwertigkeit der Kerzen. Sie...
  3. Toyota Yaris 1.5 TS AHK Anhängerkupplung (Abnehmbar)

    Toyota Yaris 1.5 TS AHK Anhängerkupplung (Abnehmbar): Original Anhängerkupplung für Toyota Yaris...mehrere Modelle. Ich hatte es für mein Yaris 1,5 TS (BJ. 2003) gekauft, das Auto wurde inzwischen...
  4. Problem mit meinen Toyota Rav 4

    Problem mit meinen Toyota Rav 4: Guten Tag! Ich habe einen Toyota Rav 4! Seit gestern ruckelt bei 120 Km mein Auto!Weiß vielleicht jemand was da nicht in Ordnung sein könnte?
  5. Stabilisator-Stangen für Toyota Corolla E11

    Stabilisator-Stangen für Toyota Corolla E11: Hallo zusammen, bei meinem E11 Compact sind die Stabilisator-Stangen und Stabilisator Lager verschlissen. Würde diese gern tauschen. Teile...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden