Toyota Yaris P1 hinteres rechtes Rad blockiert

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von lear, 08.06.2013.

  1. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Toyota Yaris P1 einer Freundin hat ein rätselhaftes Problem. Das hintere rechte Rad blockiert.

    Da das Auto die letzten 3 Tage still stand, dachte ich das es evtl. eine festsitzende Handbremse oder eingerostete Beläge sind.

    Mit ein paar Stößen oder dem versuchen von vor oder rückwärts fahren, konnte ich das festsitzende Rad nicht lösen.

    Ich montierte also das Rad ab um vielleicht eine Ursache zu finden.
    Ich zog die Handbremse an - wie zu erwarten war war die Bremsscheibe nun nicht zu bewegen.
    Als ich die Handbremse löste konnte man die Scheibe ein paar Millimeter drehen.
    Die Beläge waren auch lose da man die Scheibe ca. 3-5mm in beide Richtungen bewegen konnte.

    Weiter ging es leider nicht da es dann irgend wie mechanisch blockierte.
    Man hörte bei hin und her rütteln ein metallisches anschlagen.

    Ist so ein Problem hier evtl. bekannt und kann mir jemand sagen woran das liegt?

    Vielen Dank für eure Hilfe :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    in der bremsscheibe ist ja nochmal eine herkömmliche bremstrommel für die Handbremse. die wird festgegammelt sein, evt. ist es auch das handbremsseil.

    muss man mal aufmachen und alles durchchecken/gangbar machen
     
  4. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich auch gedacht aber ich hatte es ausgeschlossen da man wenn die Handbremse nicht angezogen die die Bremsscheibe und generell alles um wenige Millimeter in beide Richtungen drehen kann bevor es hart irgend wo anschlägt. Wenn die Handbremse angezogen ist ist das alles nicht mehr beweglich...
     
  5. #4 Ph@ntom, 09.06.2013
    Ph@ntom

    Ph@ntom Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    wird aber die trommel sein
    man kann die trommel durch das spiel der beläge trotzdem ein wenig drehen
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    es gibt ja auch sonst nicht mehr viele möglichkeiten, wodurch das rad blockiert sein kann.

    sollte man auf jeden fall, wenn nach sichtinspektion im umfeld vom hinterrad kein anderer grund offensichtlich ist, überprüfen.
     
  7. #6 Royal-Flash, 09.06.2013
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    1) Auto aufbocken
    2) Rad runter
    3) 3,4 gefühlvolle Schläge mit nem Kunststoffhammer auf die Bremstrommel, bis sie sich wieder dreht
    4) Rad wieder drauf
    5) Auto ablassen
    6) zur Werkstatt, Bremse gangbar / sauber machen lassen
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Sooo ich habs geschafft.

    Der Gummihammer und die Schläge auf die Trommel hat rein garnix gebracht.
    Ich habe mir dann bei einem befreundeten Mechaniker einen Messingdorn und einen großen Hammer besorgt.

    Nach 4 kräftigen Schlägen auf die Radbolzen (nicht mit aller kraft) war das Rad dann wieder rollfähig ^^

    Bin dann mit leicht angezogener Handbremse paar Meter gefahren und nachdem die restlichen schleifgeräusche weg waren klappt jetzt alles wieder :)
     
  10. #8 Ädam`s, 13.06.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    auf die radbolzen 8o
    war das rad noch drauf oder hast du auf die feistehenden bolzen gehauen?
    dann würde ich schleunigst mal das rad runtermachen und die bolzen wieder richtig einziehen (lassen)
     
Thema: Toyota Yaris P1 hinteres rechtes Rad blockiert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris hinterrad blockiert

    ,
  2. toyota yaris bremsscheiben hinten blockieren

    ,
  3. Handbremse Toyota aygo blockiert

Die Seite wird geladen...

Toyota Yaris P1 hinteres rechtes Rad blockiert - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  4. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  5. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....