Toyota Yaris Bj 2002 heizt nicht. Hielfe

Diskutiere Toyota Yaris Bj 2002 heizt nicht. Hielfe im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Guten morgen. Mein Tiyita Yaris P1 heizt ums verrecken nivht. Meine Werkstatt hat neued Zhermostat eingebaut. Am nächsten Tag komplette...

  1. #1 Hexevollkrass, 28.01.2018
    Hexevollkrass

    Hexevollkrass Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota yaris P1
    Guten morgen.
    Mein Tiyita Yaris P1 heizt ums verrecken nivht. Meine Werkstatt hat neued Zhermostat eingebaut. Am nächsten Tag komplette Innenarmatur zerlegt.. Klappen. Heizkühler. Schläuche... alkes durch. Aber er heizt immer noch nicht.
    Bitte. Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee. Wir verzweifeln.
    Danke
    Manuela
     
  2. Anzeige

  3. Gex

    Gex Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25
    Ich weiß klingt ein bisschen dumm aber einige Werkstätten sind da etwas geizig wurde das Kühlmittel erneuert oder nur aufgefangen und wieder eingefüllt? Wurden die Signale vom Bedienelement überprüft falsch schon Digital ansonsten die Gestänge?
     
  4. #3 Hexevollkrass, 28.01.2018
    Hexevollkrass

    Hexevollkrass Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota yaris P1
    Servus Gex.
    Ja das wurde alles von meinem Mechaniker gemacht. Hab ihm deine Antwort gezeigt.
    Undxer ist sehr penibel, was arbeit angeht.
    Sonst noch jemand eine Idee.
    Ich krieg echt die Krise!!!

    Lg.
    Manuela
     
  5. #4 der_jens, 28.01.2018
    der_jens

    der_jens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    COROLLA E10 COMPACT, YARIS P1, COROLLA E12 COMPACT, Derzeit AVENSIS T25 d-Cat Sol, AVENSIS d-cat E
    Füll mal das Kühlwasser auf.Hatte ich mal am e12...Kühlwasser hat nur noch gereicht um den Motor zu kühlen aber nicht mehr für die Heizung....fazit...der kühlschlauch war nicht fest und hat geleckt....wieder befestigt und Kühlwasser nachgefüllt und alles war gut.
     
  6. #5 Hexevollkrass, 28.01.2018
    Hexevollkrass

    Hexevollkrass Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota yaris P1
    Hallo.
    Auch dass wurde erledigt.
    Schläuche werden warm. Motor auch...
    Nur innen nix. Es kommt irgenwann minimalst lauwarme Luft....
    Des wars...

    Lg.
    Manuela
     
  7. corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, VW Jetta II, Nissan S13
    Entlüften!!! Kenn mich beim e12 jetzt nicht aus, hatte bei Japanern aber des öfteren ne Entlüftungsschraube
     
  8. #7 altmarkmaik, 28.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2018
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    310
    Fahrzeug:
    E11 1.4 EZ 04/2000 , Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Moin.

    Wenn mechanisch oder elektrisch mit der Heizungsregelung alles i.O. ist,genug Kühlwasser drauf und das System entlüftet ist,kanns meines Erachtens nur noch am Wärmetauscher liegen.
    Wenn Dieser zu ist,kann die Wärme nicht mehr im Innenraum ankommen.
    War jedenfalls so bei unserem alten Daewoo Leganza. "Gott hab Ihn selig"

    Folgenden Beitrag hab ich im Netz gefunden:

    https://www.autoplenum.de/forum/d/37032/warum-wird-die-heizluft-nicht-warm

    Nebenbei auch mal gucken ob der Pollen bzw. Aktivkohlefilter sauber ist und der Lüfter vernünftig läuft.

    Aber ich vermute "Wärmetauscher zu" .....

    LG
    Maik
     
    Max T. gefällt das.
  9. #8 Hexevollkrass, 28.01.2018
    Hexevollkrass

    Hexevollkrass Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota yaris P1
    Ok. Ich habe es mal weitergeleitet...
    Mal gucken.
    Wenn nicht. Bin ich morgen abend wieder da
     
  10. #9 PoorFly, 28.01.2018
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    858
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Also am Besten mal die Schläuche am Wärmetauscher abmachen und den WT mit einem Wasserschlauch spülen. Dann seht ihr, ob er durchgängig ist und im besten Fall spült ihr den Dreck raus.
     
    altmarkmaik gefällt das.
  11. Gex

    Gex Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25
    Ist die Frage wie gut oder schlecht der Wärmetauscher zu erreichen ist, bei manchen Fahrzeugen reicht es einen Teil des Luftkanals auszubauen und schon kann man fühlen ob er warm wird bzw ob die Leitungen davor und danach warm werden
     
    SterniP9, PoorFly und altmarkmaik gefällt das.
  12. #11 altmarkmaik, 28.01.2018
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    310
    Fahrzeug:
    E11 1.4 EZ 04/2000 , Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Vielleicht vorher Essig in den WT einspülen und einwirken lassen.......?(
    Verprügelt mich nicht wenn das Quatsch ist :hail
     
    Rollakuttel gefällt das.
  13. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.967
    Zustimmungen:
    532
    war der wirklich neu?

    falls ja: original toyota oder aus dem zubehör?

    ist immer gut, wenn man sich das, was man schreibt, vor dem posten nochmal durchliest ... ;)
     
  14. #13 SterniP9, 28.01.2018
    SterniP9

    SterniP9 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    841
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Essig ist Säure! Note 5..... setzen!
     
  15. #14 SterniP9, 28.01.2018
    SterniP9

    SterniP9 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    841
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Ob es am Thermostat liegt, kann der Fachmann mit einem IR-Thermometer prüfen. (Motortemp. erreicht ca. 80 grad )
    Der Laie läßt den Motor im Stand (natürlich nicht unter Nachbar´s Fenster) so lange laufen, bis der Kühlerlüfter läuft (kann 5 min. dauern). Sind dann die Schläuche zum Wärmetauscher noch kalt, ist entweder ein Luftpolster drin oder der WT zugesetzt (unwahrscheinlich).
    Sind die Schläuche heiß, dann stimmt mit den Klappen im Heizungskasten etwas nicht (etwas ausgehangen, abgebrochen, blockiert...).
     
    Cybexx und PoorFly gefällt das.
  16. #15 Rollakuttel, 28.01.2018
    Rollakuttel

    Rollakuttel immer noch kein Rang

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    5.809
    Zustimmungen:
    682
    Nein, er braucht sich nicht setzen.;) Der Einwurf ist im Grunde sogar richtig.
    Der findige Ossi hat immer seine Kühlkreisläufe mit 25 %iger Essig Essenz gespült wenn Kesselstein oder Kalk etc die Leitungen zusetzte. Weil der Ossi damals nicht auf die modernen Voodoomittelchen zugreifen konnte, wusste er sich damit zu helfen. Und so suspekt es klingen mag, es hat funktioniert. Man ließ die Plörre 30-60min einwirken und spülte danach ordentlich mit klarem Wasser.
     
    SterniP9 gefällt das.
  17. #16 SterniP9, 28.01.2018
    SterniP9

    SterniP9 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    841
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    OK, ich habe die 5 gelöscht. :)
    Wir haben das nie gemacht. Das DDR-Frostschutzmittel hatte ja auch einen Wasch-Effekt, ich kann mich an verstopfte Kühler nicht erinnern. Die waren ja aus Messing.
    Bei den heutigen Alu-Kühlern würde ich keinen Essig verwenden wollen.
     
  18. #17 altmarkmaik, 28.01.2018
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    310
    Fahrzeug:
    E11 1.4 EZ 04/2000 , Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Servus,

    Hab die "5" auch nur als Spaß aufgefasst.
    Das mit dem Essig hab ich bei meinem E12 auch schonmal profilaktisch gemacht.so ca 2 Flaschen a 250ml mit 25% .
    Hinterher alles Kühlwasser erneuert und Thermostat mitgewechselt.
    Bis jetzt heizt Er 1A genau wie die Prima Klima kühlt und das nach 16 Jahren und 335.000km .

    Ja wir gelernten Ossis wissen uns immer irgendwie zu helfen und wenn nicht holen wir uns Hilfe im Toyotaforum 88)
     
    Wursteltante, PoorFly und SterniP9 gefällt das.
  19. #18 Hexevollkrass, 29.01.2018
    Hexevollkrass

    Hexevollkrass Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota yaris P1
    Hallo
    Ja Thermostat nagelneu
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SterniP9, 29.01.2018
    SterniP9

    SterniP9 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    1.645
    Zustimmungen:
    841
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Danach wurde auch noch gefragt! :bigmouth
     
    Wursteltante gefällt das.
  22. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    652
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Nur um sicher zu gehen: dieser gelb markierte Schlauch (und der darunter) geht zum Heizungswärmetauscher und muss heiß werden:
    P1_Heizungsschlauch.jpg
    Das Gebläse läuft hörbar, der Luftstrom ist stark, ist aber kalt?

    Ich meine der Heizungswärmetauscher wird beim P1 ständig durchströmt - der Temperaturdrehknopf betätigt nur eine Luftmischlappe, die den Luftstrom am Heizungswärmetauscher steuert. Sitzt der Bowdenzug richtig am Drehknopf und wird diese Klappe richtig betätigt?
    P1_Heizungsklappen.png
     
    Wursteltante, SterniP9, altmarkmaik und einer weiteren Person gefällt das.
Thema: Toyota Yaris Bj 2002 heizt nicht. Hielfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris heizt nicht

Die Seite wird geladen...

Toyota Yaris Bj 2002 heizt nicht. Hielfe - Ähnliche Themen

  1. Toyota Corolla Liftback GLi 1.6 16V E10

    Toyota Corolla Liftback GLi 1.6 16V E10: Liebe Toyota-Fans, hier ein kurzes Video von meinem E10 von 1993. Das Auto hat eine super SUbstanz und ich möchte ihn gerne in 4 Jahren als...
  2. Wieder da mit - diesmal mit Toyota Corolla Liftback 1.6L GLi E10

    Wieder da mit - diesmal mit Toyota Corolla Liftback 1.6L GLi E10: Hallo! Nach 12 Jahren VW T3 bin ich wieder bei Toyota angekommen. Das ist jetzt mein viertes Auto und mein 3ter Toyota. Mit 18 als ersten Wagen...
  3. Yaris 1,0 BJ 2003 - Reparaturhandbuch / So wirds gemacht usw...

    Yaris 1,0 BJ 2003 - Reparaturhandbuch / So wirds gemacht usw...: hallo, suche für meinen Toyota Yaris 1,0 BJ 2004 ein reparaturhandbuch. Gibt es da was? Danke Johannes
  4. Viele Neulingsfragen E 10 (COROLLA 1,4 COMPACT) BJ.1993

    Viele Neulingsfragen E 10 (COROLLA 1,4 COMPACT) BJ.1993: Hallo liebe Forengemeinde, nun gehöre ich auch zu den Toyota-Fans, habe sehr viele Fragen und hoffe auf eure Mithilfe :love Mein neuer Alter hat...
  5. TOYOTA 3S-GE Gen3 170PS Motor SwapKit

    TOYOTA 3S-GE Gen3 170PS Motor SwapKit: Biete ein Motor SwapKit an, bestehend aus. - 3S-GE Gen3 FL 170PS Motor (197.500km) (EINZELPREIS:550€) - EURO 2 - inkl. Lima, Anlasser, Zündspule,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden