Toyota Yaris 2009, neues Steuergerät Springt nicht an

Diskutiere Toyota Yaris 2009, neues Steuergerät Springt nicht an im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallöchen allerseits, ich habe ein großes Problem mit meinem Yaris P9. ich habe schlauerweise alle Schlüssel (2) verloren. Jetzt habe ich hier...

  1. #1 tombruhns, 07.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Hallöchen allerseits,

    ich habe ein großes Problem mit meinem Yaris P9. ich habe schlauerweise alle Schlüssel (2) verloren.

    Jetzt habe ich hier gelesen, dass ein neues Steuergerät mit Zündschloss und Schlüsseln helfen soll.

    Ich habe miralso bei ebay das passende Steuergerät geholt (89661-0D580). Mit dabei war ein Zündschloss und zwei Schlüssel, sowie ein Teil, dass unterm Handschuhfach angeschlossen wird (89690 - 0D010).

    die Nummern sind die gleichen wie bei meinem Auto.

    Heute habe ich also das Steuergerät im Motorraum, das Teil hinterm Handschuhfach und das Zündschloss eingebaut, wollte voller Hoffnung starten, und was ist?

    Der Motor dreht, springt aber nicht an.

    Achso, das Auto ist ein Yaris, BJ 2009, Fahrzeugnumnmer ist VNKKG98300A194828, Benziner....

    Ich bin jetzt echt ratlos, wo ist der Fehler? Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen.

    Viele Grüße Tom
     
  2. Anzeige

  3. #2 SchiffiG6R, 07.10.2020
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Fahrzeug Techniker / Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.640
    Zustimmungen:
    310
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Vitz TRD-MSB (Baustelle), AE111 G6R (Baustelle)
    Ist da im Armaturenbrett eine rote Leuchte, welche dauerhaft an ist auch wenn der Schlüssel im Zünschloss steckt? Wenn das der Fall ist, dann ist die Wegfahrsperre noch aktiv.
    Hast Du neue oder gebrauchte Teile gekauft?
    Ich gehe mal vom gebrauchten Teilen aus die alle aus dem gleichen Spenderfahrzeug stammen, oder?
     
  4. #3 tombruhns, 07.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Nein, da leuchtet (ist mir heute das erste mal aufgefallen) "P/S" in rot.... Diese geht aber aus, wenn ich die Zündung anmache.

    Ja, richtig, das sind gebrauchte Teile vom Schrotti, aber alle aus einem Auto.
     
  5. #4 tombruhns, 07.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Ich habe jetzt die Türschlösser getauscht (die waren auch dabei, habe ich erst garnicht entdeckt). Die Zentralverriegelung funktioniert (leider kein Funkschlüssel).

    Es funktioniert soweit alles (Radio, ZV, Licht, etc.) bis auf den Zündfunken. Ich habe eine Kerze rausgedreht und beim Starten an Masse gehalten: Kein Funke.

    Ist es nun doch so, dass bei meinem Auto die Wegfahrsperre NICHT in dem Motorsteuergerät integriert ist? Ich bin der Meinung, gelesen zu haben, dass diese beiden EIN Steuergerät sind.

    Falls das nicht der Fall sein sollte, was kann ich dann machen?

    Ich bin echt ratlos und leider ab kommenden Montag auf das Auto angewiesen :-(

    Hat sonst keiner eine Idee??????
     
  6. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Im Kombiinstrument müsste eine Warnleuchte für die Wegfahrsperre sein (Schlüsselsymbol?).
    Wenn ich das richtig sehe muss bei deinem P9 gewechselt werden:
    • Zündschloss wegen der Mechanik
    • Transponder-Key-ECU (89780-0D011) wegen der Schlüsselcodes
    • nur bei Entry&Start-System (Keyless-Go): die ID-Code-Box (89784-0D011)
    • evtl. das Motorsteuergerät im Motorraum (89661-0D580) - es kann auch sein, dass auf den Austausch verzichtet werden kann
    Hast du die Transponder-Key-ECU (89780-0D011) auch ausgewechselt? Darin sind die Schlüsselcodes gespeichert.

    Der Einbauort der Transponder-Key-ECU im P9 in der Konsole ist in dem Video in diesem Beitrag gut zu sehen:
    https://www.toyota-forum.de/threads/yaris-p1-wegfahrsperre.176999/#post-1954447
    Ob sich die Transponder-Key-ECU bei jedem P9 dort befindet kann ich nicht genau sagen - in den Handbüchern wird auf ein Service-Bulletin verwiesen, das den Einbauort beschreibt.

    Das Power-Management-Steuergerät beim Handschuhfach (89690-0D010) ist für die Ladezustandsüberwachung der Batterie zuständig und hat nichts mit der Wegfahrsperre zu tun
     
  7. #6 tombruhns, 07.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Hey eNDi,

    danke für die Antwort.....
    Ich sehe im Kombiinstrument keine Warnleuchte. Ich mache gleich mal Foto´s und stelle sie hier rein.

    Nein, die Transponder-Key-ECU habe ich nicht gewechselt. Ich habe bei ebay nur das Set aus Motorsteuergerät, Zündschloss und dem Powermanagemant-Steuergert gekauft.

    Die KEY-ECU habe ich nicht. Wahrscheinlich startet der Motor jetzt deswegen nicht, richtig?

    Welche Möglichkeiten (habe ich überhaupt welche?) gibt es denn jetzt, damit ich mit dem Auto wieder fahren kann? Was muss ich jetzt machen?

    Danke für Deine Hilfe
     
  8. #7 tombruhns, 07.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Also hier die Bilder des Kombiinstrumentes:

    1. Schlüssel im Schloss
    2. Zündung an
    3. ein paar Sekunden nach Zündung an

    Ich hoffe, das hilft weiter?
     

    Anhänge:

  9. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ja, so wird es sein. Ohne die Key-ECU ist das ganze Set für deinen Zweck sinnlos.

    Alternativ zum Tausch von Schlüssel- und Key-ECU gibt es noch die in dem Video beschriebene Methode: mittels der in der Key-ECU gespeicherten Schlüsselcodes kann ein passender Transponder hergestellt werden, der in die Schlüsselgriffe eingesetzt wird oder zum Anlernen der neuen Schlüssel benutzt wird.
     
  10. #9 tombruhns, 08.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Guten Morgen,

    das in dem Video ist eine tolle Lösung. Hast Du so ein Programmierteil? Könntest Du mir so einen Transponder herstellen?

    Gruß Tom
     
  11. #10 eNDi, 08.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2020
    eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ich habe leider nicht die genannten Geräte dazu, aber in diesem Thread sucht @micpitbull auch jemanden, der eine Transponderkopie herstellen kann - vielleicht hat er jemanden gefunden?
    https://www.toyota-forum.de/threads/yaris-p1-wegfahrsperre.176999
    Ich kann nur den Speicherchip aus der Key-ECU auslesen und evtl. schreiben.

    Die Firma Digi-Check scheint auch sowas anzubieten:
    https://www.toyota-forum.de/threads...fahrsperre-ueberbruecken.175541/#post-1946692

    Vielleicht bringt die Suche nach "autoschlüssel transponder kopieren" ein paar weitere Firmen zum Vorschein.

    Hast du mal den Verkäufer, bei dem du das MSG-/Schlüssel-Set gekauft hast, gefragt ob er auch die Key-ECU hat?
     
  12. #11 tombruhns, 08.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Danke für die schnelle Antwort,

    mal doof gefragt, würde es nicht schon reichen, wenn man einen neuen Schlüssel in die ECU reinschreibt?

    ich habe den Verkäufer schon gefragt, leider hat er die KEY-ECU nicht mehr :-(
     
  13. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ja, so funktioniert das auch - man muss dazu die Schlüssel-ID wissen (kann mit speziellem Gerät ausgelesen werden), und wissen wie und an welche Stellen diese im Speicher der Key-ECU abgelegt wird. Meist kommt noch eine Prüfsumme dazu. Einfacher geht es, wenn man einen "virgin"-Dump schreibt - dann kann sofort jeder Schlüssel angelernt werden. Nur muss man den erstmal haben. Ich denke dass es einige Unternehmen gibt, die sich auf WFS, Airbag-Reset und Tachojustierung spezialisiert haben.
    Unter den Begriffen "wegfahrsperre deaktivieren" findet man z.B. Angebote bei den Kleinanzeigen.
    Es könnte auch sein, dass eine Werkstatt mit dem Toyota-Tester die WFS zurücksetzen kann - aber dazu müsste der Yaris ja erstmal dorthin kommen...
     
  14. #13 tombruhns, 08.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Aaaalso, der Schrotti rief mich vorhin an und sagte mir, er hätte für mich folgendes:

    Motorsteuergerät 89661-0DD80 (nicht 0D580 wie meines)
    mit dem Key ECU 89780-0D011
    mit Zündschloss, Türschlössern und Schlüsseln.



    Jetzt die große Frage lieber eNDi : Du hast an Anfang geschrieben, dass das Motorsteuergerät vielleicht garnicht ausgetauscht werden muss. besteht die (oder eine recht hohe) Möglichkeit, dass die neue KEY ECU mit meinem alten Motorsteuergerät zusammen arbeitet?

    ODER

    Kann ich das andere Steuergerät einfach einbauen? Ist aus einem 2010er Yaris auch mit 1.0 Liter Motor. Da ist ja nur ein "D" anstelle einer "5" :-)

    ich möchte so gern wieder meinen Yaris starten können
     
  15. #14 tombruhns, 08.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Jetzt bin ich komplett verwirrt. ich habe gerade bei japan-parts.eu meine Fahrgestellnummer (VNKKG98300A194828) eingegeben und nach dem Motorsteuergerät gesucht (89661-0D580).

    >> Ich kann leider keinen Link einfügen <<

    Und wenn ich da jetzt auf das Motorsteuergerät (89661) raufklicke, zeigt er mit drei Nummern.

    Alle beginnen mit einer 89660,, aber keines endet mit der 0D580. Jedoch mit der 0DD80, wie der Schrotti mir genannt hat.

    Aber auf meinem Steuergerät steht eindeutig 89661-0D580.......

    Kann bitte jemand Licht ins dunkel bringen?????
     
  16. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das mit der Teilenummer deiner Motor-ECU (89661-0D580, Bosch 0261S04458) verstehe ich auch nicht.
    Die drei ECUs zu deiner VIN laut japan-parts.eu:
    • 89660-0DD80 (Bosch 0261S06137, 0261S06138)
    • 89660-0DE20 EXHAUST EMISSION CONTROL-EUROPE STEP4 WITHOUT(ON BOARD DIAGNOSIS)
    • 89660-0DJ70 ECO MODEL PACKAGE
    Der Toyota-EPC zeigt für deine VIN die Motor-ECU 89660-0DJ70 fürs Eco-Model-Package an.
    Wo der Unterschied zwischen 0D580, 0DD80 und 0DJ70 liegt weiß ich nicht, auch nicht ob sie kompatibel sind.
    Kann der Schrotti noch die VIN des 0DD80-Yaris sagen? Dann schau ich mal was der EPC dazu sagt.

    Zu dem "auf den MSG-Tausch kann evtl. verzichtet werden": ich habe gelesen, dass nach Austausch der Key-ECU eine Resynchronisation zwischen neuer Key-ECU und dem alten MSG durchgeführt werden muss (30 Minuten Zündung an mit CG-TC-Brücke). Ob das allerdings auch bei gebrauchten oder nur bei neuen (virgin) Key-ECUs funktioniert weiß ich nicht. Es käme auf einen Versuch an. Sicher ist es jedoch, wenn Key-ECU und MSG zusammen getauscht werden.
     
  17. #16 tombruhns, 09.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Guten Morgen,

    ich habe dem Schrotti gerade die Frage nach der VIN geschrieben. Mal sehen, was er sagt. Danke ersteinmal für Deine Mühe :clap

    Aber was genau iist eine CG-TC-Brücke???
     
  18. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Am OBD2-Anschluss befinden sich u.a. die Kontakte CG (Pin 4, Masse) und TC (Pin 13). TC ist eine Art Prüfleitung, die zu verschiedenen Steuergeräten gehen kann. Verbindet man sie mit Masse, werden bei den angeschlossenen Steuergeräten unterschiedliche Funktionen ausgelöst - bei älteren Fahrzeugen z.B. das Ausblinken der Fehlercodes über die Kontrollleuchten im Kombiinstrument. Beim 2009er P9F mit 1KR-FE sind das Motor- und das MMT-Steuergerät an TC angeschlossen.

    Wird die Key-ECU oder MSG ausgewechselt, soll eine "Re-Registrierung der Kommunikations-ID zwischen Key-ECU und MSG" durchgeführt werden. Ich habe im WHB des P9 nichts darüber gefunden, bei anderen Modellen ist es so, dass man dazu CG und TC verbindet und 30 Minuten lang die Zündung einschaltet.

    Dem WHB nach soll beim Austausch des MSG auch die elektronische Drosselklappe angelernt/initialisiert werden (mit Toyota-Werkstatt-Tester "Intelligent Tester", evtl. geht auch Techstream). An anderer Stelle im WHB wird es dagegen so beschrieben, dass das Anlernen automatisch nach Anschluss der Batterie erfolgt.

    Wenn du kein passendes Set 0D580+Key-ECU bekommst, und du nicht darum kommst die Key-ECU "auszugraben", denke ich wäre es einfacher die Key-ECU bearbeiten zu lassen.

    Hast du dir eigentlich einen mechanischen Schlüssel von Toyota nachmachen lassen (um erstmal wieder aufschließen zu können), oder hast du jetzt nur die Schlüssel vom Schrotti?
     
  19. #18 tombruhns, 16.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Sooo, heute ist das Paket angekommen. ich werde mich jetzt mal ranmachen und die Wegfahrsperren ECU freilegen.

    Ähm, nein, einen mechanischen Schlüssel von Toyota hatte ich nicht. Der Wagen stand unverschlossen in der Garage :-)

    Ich hoffe, das kriege ich einigermassen hin. Das Video ist ja tatsächlich sehr gut gemacht.

    Wenn ich das alles getauscht habe, gebe ich sofrt eine Rückmeldung hier...

    Eine Frage vorweg noch: Wenn ich das andere Motorsteuergerät anschließe, obwohl ein anderes Verbaut war (0D580 anstelle von 0DD80), kann da irgendwas irreparables passieren, wenn es nicht passt?
    Oder springt der Motor einfach nicht an?

    Drückt mir mal bitte die Daumen :-)
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Theoretisch wäre das möglich - den Schaltplänen nach gibt es aber keine MSGs mit unterschiedlicher Steckerbelegung, wodurch so ein Schaden entstehen kann. Da man aber wohl keine Antwort auf die Frage nach dem Unterschied von 0D580 und 0DD80 bekommt, bleibt einem wohl nur der Versuch übrig...
    Viel Erfolg jedenfalls!
     
  22. #20 tombruhns, 16.10.2020
    tombruhns

    tombruhns Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    toyota yaris xp9 2009
    Ein feudiges Hallooooooo :-)

    Der Yaris läuft wieder .....

    Ich habe es zuerst mit meinem originalen Steuergerät probiert:Will anspringen, geht aber sofort wieder aus.
    Das zur WFS gehörende Steuergerät angeschlossen, gestartet: LÄUFT. Bin auch schon probe gefahren, Motor mehrfach an- und ausgestellt. Springt wieder super an, und läuft wie eine eins.

    .... Jedoch finde ich, dass er am Auspuff komisch riecht. Das kann aber auch an der nun doch schon zweimonatigen Standzeit liegen, oder?

    Vielen vielen vielen Dank für die Unterstützung hier.

    Achso, eine Frage habe ich noch: Ich habe zu dem Set einen Funkschlüssel und einen Empfänger hierfür bekommen. Leider funktioniert der Funkschlüssel nicht (neue Batterie eingelegt, aber die LED leuchtet nicht und die Türen schliessen/öffnen nicht).

    Muss ich den Empfänger auch austauschen, oder ist der Funksender einfach hinüber (weil ja trotz neuer Batterie die LED am Schlüssel nicht leuchtet)???

    Ach, eines noch: Die Videoanleitung ist super, und wenn jemand dasselbe Problem haben sollte: Hol diese Pumpkissen. Ich habe es ohne versucht. Geht nicht. Macht nur blutige Hände :-)

    So, ich bin erstmal wieder zufrieden und wünsche Euch ein schönes Wochenende
     
    carina1632, SterniP9 und eNDi gefällt das.
Thema:

Toyota Yaris 2009, neues Steuergerät Springt nicht an

Die Seite wird geladen...

Toyota Yaris 2009, neues Steuergerät Springt nicht an - Ähnliche Themen

  1. Biete neuwertigen Grundträger für Toyota Yaris XP 13

    Biete neuwertigen Grundträger für Toyota Yaris XP 13: Biete neuwertigen Orginal Toyota Grundträger für Toyota XP13 Model 2017 Preis: 120,00 VB [IMG]
  2. Waschwasserpumpe Toyota Yaris P9 defekt - austauschen

    Waschwasserpumpe Toyota Yaris P9 defekt - austauschen: Hallo ihr Lieben, mein treues Gefährt hat ein kleines Problem. Seit Neuestem spritzt vorne kein Wischwasser mehr raus. Es ist genug Wischwasser...
  3. Toyota Yaris P1 1.3 Jg. 2000 läuft nicht mehr

    Toyota Yaris P1 1.3 Jg. 2000 läuft nicht mehr: Hallo War diese Woche mit meinem Yaris P1 Jg. 2000 1.3 auf der Autobahn stehen geblieben er lief nur noch sehr unrund. Beim gas geben stotterte er...
  4. Toyota Yaris D4D 90PS Diesel 2009 - AGR reinigen

    Toyota Yaris D4D 90PS Diesel 2009 - AGR reinigen: Servus Jungs, leider finde ich nur Videos vom AGR reinigen und Anleitungen vom Avensis. Hat jemand eine Anteilung zum Ausbau des AGR ? Vielleicht...
  5. Toyota Yaris 2009 Rückleuchten

    Toyota Yaris 2009 Rückleuchten: Hallo Leute. Ich brauche Bilder von der Toyota Yaris 2009 mit Styling-Rückleuchten. Leuchten wie diese (andere Leuchten sind auch OK)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden