Toyota Starlet P8 - Schraube am Bremssattel abgebrochen - 6, 7 oder 8mm Stehbolzen-Ausdreher?

Diskutiere Toyota Starlet P8 - Schraube am Bremssattel abgebrochen - 6, 7 oder 8mm Stehbolzen-Ausdreher? im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Liebe Community. Heute ist mir bei meinem Starlet P8 die untere Schraube am Bremssattel gebrochen. Sie ragt noch ca. 7mm mit Gewinde auf der...

  1. #1 werrason, 20.03.2022
    werrason

    werrason Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Liebe Community.

    Heute ist mir bei meinem Starlet P8 die untere Schraube am Bremssattel gebrochen. Sie ragt noch ca. 7mm mit Gewinde auf der hinteren Seite heraus (siehe Bild).

    Um diesen Stehbolzen herauszubekommen, möchte ich wenn möglich nicht mit Bohren oder einer der verschiedenen komplizierten Methoden experimentierten, die in Youtube-Videos gezeigt werden - dann noch fast eher den Achsschenkel wechseln.

    Die für mich nun plausibelste Lösung erscheint mir, es mit einem Stehbolzen-Ausdreher zu versuchen.

    Nun habe ich auf Amazon diese Stehbolzen-Ausdreher gefunden, die von allen die besten Bewertungen haben und zumindest bei 10mm herausragen: https://www.amazon.de/gp/product/B001ILB1LC/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A3JWKAKR8XB7XF&th=1

    Offenbar sind solche statische Modelle besser als jene, bei denen sich der Durchmesser anpassen lässt.

    Um den richtigen auszuwählen, muss ich die Größe des beteffenden Bolzens kennen. Ich habe diese auf dem abgebrochenen Teil gemessen und bin auf 6mm gekommen (siehe Bild).

    Es handelt sich um dieses Teil gemäß Katalog, jedoch gibt es dort keine Angabe zum Durchmesser: https://toyota-europe.epc-data.com/starlet/ep81l/677/chassis/4705/47730E/

    Nun habe ich in anderen Beiträgen gelesen, dass es sich um ein M8-Modell, sprich 8mm Durchmesser handelt.

    Würdet Ihr hier den 6mm Stehbolzen-Ausdreher nehmen oder eine andere Größe?

    Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 20.03.2022
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    1.597
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Zuerst mal bin ich der Meinung, wenn Du die Schraube, die ja nicht verrostet ist, abgedreht hast, dann sitzt das Gewinde soooo fest, daß Du mit einem Ausdrehwerkzeug kaum Erfolg haben wirst.
    Auch das Aufschweißen einer Mutter wird nichts bringen!
    Da hilft nur fachmännisches Ausbohren!
    Was hat denn das Schraubengewinde für einen Außendurchmesser?
    Wenn es M8 sein sollte, passt da eine normale M8-er Mutter drauf?
     
  4. #3 Chemnitzer, 20.03.2022
    Chemnitzer

    Chemnitzer Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    Aufschweißen einer Mutter, sollte funktionieren, da extreme Hitze eingebracht wird.
    Ich würde es als erstes mit der Flamme und einer Feststellzange probieren. Wenn das nicht hilft, Mutter aufschweißen, erst dann bohren.
     
  5. #4 werrason, 20.03.2022
    werrason

    werrason Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Hey vielen Dank für Eure Tipps, SterniP9 un Chemnitzer! Wäre gut, wenn ich wissen würde, wie man schweisst.

    Der Aussendurchmesser war nicht ganz einfach zu messen. Ich würde sagen 7mm.
     

    Anhänge:

  6. #5 schmutzi1990, 20.03.2022
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    208
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Ich würde mal mit einem 3mm bohrer gerade durchbohren. Dann mit lötlampe oder autogen den sattelhalter gut anheizen und mit feststellzange den rest des scbraubens rausdrehen.
     
  7. #6 Chemnitzer, 20.03.2022
    Chemnitzer

    Chemnitzer Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    Gewinde ist M8
     
  8. #7 motorsport-e9, 21.03.2022
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    6.286
    Zustimmungen:
    305
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8 and many more!
    Mach dir nix draus, das ist ein mehr oder weniger bekanntes Problem der Starlet / Paseo Baureihe.

    Das kann dir normalerweise jede Werkstatt wieder raus bekommen. 10er inne Kaffeekasse.
    Mutter aufschweißen und die Stelle (Gewinde in Bremssattelhalter) schön flambieren, dann kommt die auch wieder.

    Wichtig wird es erst, wenn du die Schrauben nachbestellen darfst.
    http://japan-parts.eu/toyota/eu/199..._front-disc-brake-caliper-dust-cover/1#47730E

    Bremssystem Sumitimo war bei den Starlets ohne ABS.
    Bremssystem Akebono war bei den Starlets mit ABS.

    Aber es wird nicht so heiß gegessen wies gekocht wird.
    Miss mal den Durchmesser deiner Bremsscheibe.
    230mm ist ohne ABS, 238mm mit ABS.

    Wenn du selbst dazu keine Lust hast, kannst du die Schrauben vergleichen, mit denen man den Sattel an den Halter schraubt.
    Sind alle 4 (2x links + 2x rechts) identisch, dann ist es ein ABS System.
    Habe ich dort 2 unterschiedliche lange Schrauben, ist es ein NON-ABS-System.
     
  9. #8 werrason, 21.03.2022
    werrason

    werrason Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank schmutzi1990, Chemnitzer und motorsport-e9!

    Ist alles gut zu wissen, dass es M8 ist. Ebenfalls gut zu wissen, dass mir dies wohl nicht als erster passiert: Ich wollte ja die Schrauben richtig anziehen auf 110 Nm, hatte jedoch dabei vor allem den Kotflügel angeschaut und war wohl nicht vorsichtig. Ebenfalls ist gut zu wissen, dass eine normale Werkstatt eine Mutter aufschweissen und mittels Flambieren die Schraube herausdrehen sollte.

    Ja genau, ich muss jetzt die Werkstatt finden, die mir die Schraube herausnimmt. Hoffentlich kann dies die Werkstatt nebenan, ich muss ohnehin noch vor dem Besuch beim Schweizer Tüv den Abgastest machen und das Licht einstellen lassen.

    Klar, die Schrauben brauche ich nun. Ich habe 2 unterschiedlich lange Schrauben und weit und breit keinen ABS-Block irgendwo im Motor, also (leider) kein ABS. Ich habe einen 81L-AGHNEC.

    Bei toyota-ersatzteile.de habe ich von den Schrauben 47730E sowohl die 90119-08005 als auch die 90119-08145 gekauft gekauft.: https://toyota-europe.epc-data.com/starlet/ep81l/677/chassis/4705/47730E/

    Für den schlimmsten Fall habe ich bereits Achsschenkel gesucht...Diese kosten bei uns in der Schweiz rund EUR 70 gebraucht.
     
  10. #9 SterniP9, 22.03.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2022
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    1.597
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Wenn Du die Schraube beim Festziehen abgerissen hast, was wir ja bisher noch nicht wußten X(,
    dann sollte die auch mit einer guten Zange raus gehen.
    Die beiden Schrauben werden bei Fahrzeugen ohne ABS laut WHB nur mit 18 Nm angezogen!
    Ich versehe das Gewinde immer mit Schraubensicherung-mittelfest, dann gammeln die Schrauben nicht fest und lassen sich auch nach vielen Jahren noch gut lösen.
     
  11. #10 werrason, 22.03.2022
    werrason

    werrason Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank SterniP9!

    Ja das war natürlich ein Fehler meinerseits; Ich stand in der irrtümlichen Annahme, dass das zu feste Anziehen meinerseits klar und Synonym mit Abdrehen war.

    Ebenso falsch war die Annahme des Festziehens mit 110 Nm, bei der ich diese Schraube wohl mit einer anderen der Bremse verwechselt hatte. Ich hätte da wohl besser zunächst in der Reparaturanleitung des P7 nachschauen müssen, die auch ähnlich wie SterniP9 sagt, es seien nur 15-25 Nm notwendig.

    Bis jetzt klappte es mit den mir zur Verfügung stehenden Zangen + WD40 nicht. Hitze steht mir abgesehen von einem Feuerzeug nicht zur Verfügung.

    Ich schaue bei Nachbarn, ob sie bessere Zangen haben, diesen 7mm Überhang mit Gewinde herauszubringen.

    Zusätzlich habe ich Stehbolzenausdreher von BGS 6 und 7 mm bestellt, die morgen Mittwoch oder Donnerstag ankommen werden.

    Am sinnvollsten ist wohl, dass ich erst dann in die Werkstatt gehe, wenn die zuletzt genannten Lösungen nicht funktionieren.
     
  12. #11 SterniP9, 22.03.2022
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    1.597
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Bevor Du diese Werkzeuge ansetzt, gibt mal einen Hammerschlag auf das Gewindestück!
     
  13. #12 werrason, 22.03.2022
    werrason

    werrason Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank, SterniP9!

    Alles klar, mein Bremssattel erhält einen Hammerschlag, bevor ich dann die neuen Werkzeuge ansetze.
     
  14. #13 Toyoholic, 24.03.2022
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    310
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    Die Gewinde haben meist eine ander Steigung, als Beispiel M8x1, 25, da wird eventuell eine Normale M8 Schraube nicht passen.
    So ist es jedenfalls bei Corolla und Carina.
     
  15. #14 Chemnitzer, 24.03.2022
    Chemnitzer

    Chemnitzer Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    M8 hat 1,25 Steigung. Das mit dem Feingewinde macht sich erst ab M10 bemerkbar, welches normal 1,5er Steigung hat.
    Und Japaner aber M10x1,25 verwenden.
     
  16. #15 Toyoholic, 24.03.2022
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    310
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    Ah ok, wieder was gelernt, ja glaube hatte mir M10 und M12 nachgekauft um den Motorhalter nachzuschneiden, und auch den Sattelträger. Darum der einwand.
     
  17. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 werrason, 28.03.2022
    werrason

    werrason Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Liebe Community

    Die Schraube ist draussen und das Gewinde noch intakt. Wie ging es?

    -Mit den Stehbolzen-Ausdreher 6mm und 7mm klappte es nicht. Die Schraube schien in beide zu passen, aber die Länge des Bolzens mit 7mm war schlicht zu kurz, damit der Ausdreher ihn greifen konnte.
    -Ich bin dann nicht zu Nachbarn,sondern zu den umliegeneden Werkstätten gegangen. Bei der dritten Werkstatt hatte ein Mechaniker Zeit und kam mit einer Riesenzange, die von der Länge her mit einer Astschere vergleichbar war. Mit dieser Riesenzange brachte der Mechaniker die Schraube raus. Ich habe ihn mit relativ grosszügigen EUR 30 (CHF 30) entlöhnt, was aber immer noch günstiger war, als den Achsschenkel auszuwechseln.

    Am Samstag hat er mir dann noch das Ankerblech vorne links ausgewechselt in effizienter Weise (ohne Ausbau des Radlagers), was auch super war. Gut zu wissen, dass es noch kreative Mechaniker gibt.
     
    SterniP9 gefällt das.
  19. #17 SterniP9, 28.03.2022
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    1.597
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Danke für den ausführlichen Bericht. 88)
     
Thema:

Toyota Starlet P8 - Schraube am Bremssattel abgebrochen - 6, 7 oder 8mm Stehbolzen-Ausdreher?

Die Seite wird geladen...

Toyota Starlet P8 - Schraube am Bremssattel abgebrochen - 6, 7 oder 8mm Stehbolzen-Ausdreher? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet P9 Zündanlage

    Toyota Starlet P9 Zündanlage: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier angemeldet, habe aber schon fleißig mitgelesen und einige neue Dinge über Toyota gelernt [IMG]. Ich fahre...
  2. Ankerplatten Toyota Starlet P9

    Ankerplatten Toyota Starlet P9: Guten Tag, Ich suche für meinen Toyota Starlet P9 Ankerplatten - Teilenummer 47803 und 47804. Weiß jemand vielleicht woher ich diese bekommen...
  3. Toyota Starlet p7 Bremssättel,Hauptbremszylinder

    Toyota Starlet p7 Bremssättel,Hauptbremszylinder: Hallo, Suche für den Starlet P7 Bremssättel Links und Rechts,und einen Hauptbremszylinder.
  4. Toyota Starlet P9 / Winterreifen

    Toyota Starlet P9 / Winterreifen: Ende letzten Jahres musste ich mich, nach 21 Jahren von meinem geliebten Toyota Starlet trennen. er fährt wohl noch in Afrika weiter u so befinden...
  5. Toyota Starlet P8 - Gurtschnalle Fahrerseite rastet nicht in Gurtschloss ein - Was tun?

    Toyota Starlet P8 - Gurtschnalle Fahrerseite rastet nicht in Gurtschloss ein - Was tun?: Liebe Community Vor zwei Wochen habe ich hier in der Schweiz von einem Händler einen 1994 Toyota Starlet P8 1.3 XLI Dance (EP81L-AGHNEC,...