Toyota schwächelt in Deutschland...

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von AristokraT, 09.06.2008.

  1. #1 AristokraT, 09.06.2008
    AristokraT

    AristokraT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86 & E12 TS VF
    ...ist das die Quittung für die stetig sinkende Qualität?

    HIER DER LINK (deutsch)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cyberexxflixx, 09.06.2008
    Cyberexxflixx

    Cyberexxflixx Guest

    Das ich nicht lache... die Werkstatt bei meinem Toyo Händler ist das letzte... jedesmal wenn ich da was will bekomme ich zu hören: "Für 12.000 EUR können sie eben nicht so viel erwarten." Und das nur weil ich einen Aygo fahre.... tz.... ich werd da wohl nie ein Auto für 80.000 EUR kaufen wenn die mir jetzt schon dumm kommen. (kundenstamm schon nach dem ersten verkauf wieder verloren)

    Und als ich vor fast 3 Jahren den Aygo ins Haus geholt habe, hat mich kein Händler für voll genommen. Ich musste alles selber ausrechnen und machen, weil die keinen Bock gehabt haben ein 12.000 EUR Auto zu verkaufen.

    Also in Sachen Kundenzufriedenheit haben die gerade bei mir in der Ecke noch ganz schön viel aufzuholen.
     
  4. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Ich finds gut und ich denke das ist erst der Anfang. Toyota legt leider keinen Wert mehr auf jüngere Käuferschichten. Audi, BMW und VW machen es momentan einfach besser. Da stimmen einfach die Motoren, das Design etc.. Einzig der Preis stimmt nicht. ;)

    Irgendwas muss die ja wachrütteln.
     
  5. #4 Nemesis, 09.06.2008
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    Tja so spielt das Leben, man kann nicht für ein Hartplastik-ausgestattetes Modell 27.000€ verlangen was einen dann auch noch in puncto Design zu denken gibt...tja der Auris war ne totale Fehlentwicklung, selbst die Preispolitik kann man knicken bei Toyota, die bieten einfach zu wenig Auto fürs Geld, gut die deutschen noch weniger aber das ist ne allgemeine Krankheit. :(

    Ich hatte mir mal nen Avensis rechnen lassen, 32.000 € wollten die haben und die 20% Rabatt von denen hier in dem Bericht die Rede ist haben die mir auch nicht gegeben. So viel dazu... :D

    Das aktuelle Konzept von Toyota geht einfach nicht auf, früher war es ne einfache Formel, gute Quali bauen und das spricht sich rum, aber diese billigen Innenausstattungen bei Toyota zur Zeit finde ich einfach nur zum *schuldigung* kotzen.

    C U Kev
     
  6. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Meine Rede... Als ich vor Monaten schon auf schlechte Quali etc. hingewiesen habe, wurde ich ja von einigen fast gesteinigt :D Ich fühle mich jetzt mehr bestätigt, dass ganz klar ein Abwärtstrend in punkto Qualität zu verzeichnen ist.

    Gruß an die Toyota-Neufahrzeug-Liebhaber ab dem Jahr 2000 :D ;)
     
  7. #6 Nemesis, 09.06.2008
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    Nicht ganz, mein Rolla ist Bj 2001 und ich bin mit der Quali mehr als zufrieden und die Materialien sind auch um Welten besser und angenehmer als die aktuelle Palette der unter 30.000€ Autos bei Toyota.

    C U Kev
     
  8. #7 Celica459, 09.06.2008
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Ist das wirklich so schlimm? ab 2000 mein ich?

    ?(

    Und das mit den Top Pannendinger wird doch seit ende der 90er nur noch gefaket, also mit Geld "erworben".

    Mir kann keiner sagen, dass ein Ford Mondeo (Deutschland) besser ist als eine Carina;) Hab ich mal nen Test gelesen, da schnitt der Mondeo ÜBERALL besser ab! Sogar in Sachen Verbrauch -.- Er hätte keine bekannten Pannen, um darauf zurückzukommen. Die Carina hingegen sehr viele Elektrikprobleme, also DAS hab ich NIE bei unserer Carina mitbekommen :D

    Find das alles erstunken und erlogen! Klar geht Toyota hier zurück, aber SO viel schlechter können die nit sein:D
     
  9. #8 Nemesis, 09.06.2008
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    nicht ganz aber so ab 03-04 gings richtig los mit plastik und bääähhhh!

    C U Kev
     
  10. #9 rebellpk, 09.06.2008
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Schade, aber wahr...

    Also ich Teile im Großen und Ganzen die Meinung von Vielen hier im Forum. Toyota baut ab!
    Und leider is der sinkende Absatz nur der Spiegel, von sinkender Quallität und Inovationslosigkeit. Aber scheinbar will Toyota das Spiegelbild nicht wahrhaben.
    Von den neueren Modellen reizt mich Keiner, weder das Design noch die angebotenden Motoren. Und dann haben sie als Vorreiter der Hybridtechnik kaum Hybridfahzeuge im Angebot. Wenn ich mich nicht irre is der Prius doch der einzige Toyota mit Hybridantrieb, der auf dem deutschen Markt angeboten wird oder ?(

    Eigentlich schade...
     
  11. #10 Patitwelve, 09.06.2008
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    Mein Aygo hat ne tolle Qualität - ist aber auch kein echter Toyota.
    Würde mir aber auch keinen anderen neuen Toyota kaufen.
    Dann lieber nen gebrauchten Corolla oder so was.

    Problem bei Toyota ist einfach, das die Modelle schlicht weg langweilig sind.
    Es gibt keinen einzigen Sportwagen, keine Coupe und kein Cabrio.
    Das ist schwach für den größten Hersteller.

    Bestes Beispiel ist die neue Zusammenarbeit mit Subaru. Es ist ein 3 Türiger Sportwagen geplant mit 200PS Heckantrieb. Toyota baut aber nur für Japan, Subaru für den Rest der Welt. (Quelle aktuelle Autobild)

    Kaufe mir deswegen aber doch keinen Subaru!
     
  12. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Meine Toyotas waren:

    Corolla E9 LB Bj.1989 - sehr gut
    Carina E T19 Bj. 1992 - einfach Spitze
    Yaris 1.0 Bj. 2000 - besser gehts kaum
    Avensis 2.0 D4D Bj. 2005 - mein bestes Auto in jeder Hinsicht
    Auris 1.4 Sol Bj. 2006 - auch nicht schlecht, wenn an Avensis nicht rankommt.

    Ich weiß nicht wo die Mehrheit billige Plaste findet. Fahrt ihr überhaupt Auto ab Bj. 2000, wovon hier die Rede ist?

    Ihr solltet mal VW euch anschauen! Wir haben 5 Polos und Golfs in der Dienststelle - da wird Billigplaste groß geschrieben!
     
  13. #12 Montags-Celi, 09.06.2008
    Montags-Celi

    Montags-Celi Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    3
    RE: Schade, aber wahr...

    Der sinkende Absatz liegt nicht an angeblich sinkender Qualität und Emotionslosigkeit, sonder ist gerade in Deutschland viel mehr damit zu begründen, daß allgemein immer weniger Neufahrzeuge an Privatkunden verkauft werden. Lag der Anteil der Firmenwagen bei den Neuzulassungen im Jahr 2000 noch bei "nur" ca. 35%, so liegt er aktuell schon bei 50% und soll noch weiter auf ca. 70% ansteigen.

    Welche Fahrzeuge werden wohl von Firmen gekauft (Audi: A4, A6, A8; BMW: 3er, 5er, 7er; Ford: Mondeo; Mercedes: C-, E- und S-Klasse; Opel: Vectra; VW: Golf, Passat). Würden diese Fahrzeuge nicht massenhaft als Firmenwagen neu zugelassen, würde es bei diesen Herstellern genauso aussehen. Die Obere Mittelklasse unserer dt. Hersteller wird teilweise zu 80% nur noch von Firmen gekauft, der private Käufer entscheidet sich doch eher für preiswerte Alternativen.

    Desweiteren sinkt zwar der Marktanteil von Toyota in Deutschland, trotzdem werden hierzulande deutlich mehr Toyotas/Lexus verkauft wie vor 10 Jahren.

    Die angeblich sinkende Qualität kann ich ebenfalls nicht in dem Umfang wahrnehmen, wie sie hier für Autos nach Baujahr 2000 immer wieder propagiert wird. Bei einem Corolla E9, E10 oder E11 oder einer Carina T19 findet man auch mehr als genug Mängel oder auch bei den alten Celicas (T16, T18, T20). Da scheint z.B. der Ölverbrauch normal zu sein, bei neueren Modellen mit Motororen der ZZ-Reihe wird gleich auf die mangelnde Qualität geschimpft.

    Es gibt hier echt viele User, die sich ihre alten Toyotas nur schönreden und immer fleissig auf den neuen Modellen, in denen deutlich mehr Technik/Elektronik steckt rumhacken müssen.

    Ich würde z.B. kein Auto ohne Airbags und ABS und allerlei Komfortgimmicks mehr fahren wollen. Außerdem ist auch die Rostvorsorge deutlich besser als bei den "alten" Toyotas.

    Ich habe zwar das Pech ein Montagsauto (Celica S) zu fahren, meine Freundin fährt einen T25 1.8 seit mittlerweile 230 tkm problemlos. Der braucht nur Ölwechsel und ab und zu mal neue Bremsscheiben/-beläge. Das Vorgängerfahrzeug Carina T19 stand öfter mal in der Werkstatt und fing nach 7 Jahren kräftig das gammeln an.
     
  14. AndyWu

    AndyWu Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris Hybrid
    Es ist echt traurig, wie der Absatz von Toyota in Deutschland nach jahrelangem Erfolg jetzt zurück geht.

    Ich fahre seit 1979 nur Toyota-Fahrzeuge (überwiegend gebrauchte) und kann die überragende Qualität der Marke nur bestätigen.

    Der millionenschwere Rummel um den Auris, die Milliiarden-Ausgaben für die Formel 1 mit bislang mäßigem Erfolg ... vielleicht wäre dieses Geld in noch besserer Qualität, günstigen Preisen und besserer Kundenbetreuung erfolgreicher angelegt gewesen.

    Auch die aktuelle Modellpalette ist eher langweilig. Der Yaris-Verso konnte zwar keinen Schönheitspreis erringen, wurde aber trotz Erfolg ohne Nachfolger eingestellt. Der Celica und der MR 2 hatten zwar nie große Verkaufszahlen, waren aber meines Erachtens für´s Image sehr wichtig, aber derzeit kein Sportwagen von Toyota in Sicht.

    Der Name Corolla stand 40 Jahre für Zuverlässigkeit, war der Namenswechsel wirklich nötig?
     
  15. #14 Cyberexxflixx, 09.06.2008
    Cyberexxflixx

    Cyberexxflixx Guest

    Also mein Aygo habe ich seit 2005... war 8 mal in der Werkstatt... 3 mal wegen Getriebeschaden und habe noch keine 50.000 km drauf gehabt. Und der kleine besteht ja fast zu 100% aus Plastik.

    War mein erster Toyota, weil ich auch von der Zuverlässigkeit und dem Service gehört habe. Aber nichts wars.

    Da ist mein 1996er Opel Calibra die fast 150.000 km vorher besser gefahren, ohne irgendwelche Probleme. Bis ich ihn dann aus Kostengründen mit 280.000 km verkaufen musste. Wie gesagt, alles ohne Probleme.

    Oder ich hab ein Montags-Aygo. =)
     
  16. #15 Patitwelve, 09.06.2008
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    Der Montags-Aygo trifft es hoffentlich ehr :]
     
  17. #16 Cyberexxflixx, 09.06.2008
    Cyberexxflixx

    Cyberexxflixx Guest

    scheint ja so, im Aygo-Forum hatte diese Problem mit dem Getriebe noch keiner außer mir.

    Aber bissl viel Plastik ist in allen Toyotas verbaut... aber zur Beruhigung, in VW PKWs ist genausoviel Plaste, habe ich auf der AMI gesehen... was habe ich gekotzt als ich aus dem 40.000 EUR R32 ausgestiegen bin... was für ein Plastebomber.
     
  18. #17 rebellpk, 09.06.2008
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    RE: Schade, aber wahr...

    I totally agree!

    Öhhm, ich würd sagen es werden generell mehr Autos verkauft als vor 10 Jahren...

    Nun gut, ich bin kein Mechaniker...aber das is der Eindruck den ich durch div. Beiträge und Berichte (Zeitung, Freunde...) bekomme.

    Japp, die gibt es...
    Aber in einem PC, Radio oder einer Heizungsanlage steckt auch mehr Technik als vor 10 Jahren. Und die sollte doch auch immer so gut wie möglich funktionieren, oder? Warum sollte man da bei einem Auto eine Ausnahme machen sich kritisch mit der Technik auseinander zu setzen und das zu bemängeln was einem nicht passt?
    Dann kommt ja noch dazu, dass man die neue Technik, in Deutschland, ja nichma umfassend angeboten bekommt. ;(
    Ich will ja nicht alles vertäufeln...und wäre ein ansprechender Wagen dabei würde ich mich auch vom Gegenteil überzeugen :]

    Ich auch nicht... :P

    Rost? ?( Welcher Rost? :D :D

    Naja ich hoffe nur, dass sich in der Richtung Produktpalette noch was tut.
     
  19. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    Yaris 1 sind bis zum Produktionsstop in 2005 (oder wars 2006?) ohne Probleme.

    Bei den anderem Baureihen kann ich mich nicht sooo gut aus wie beim Yaris, aber Corolla E12 ist doch auch gut.

    Der aktuelle Avensis _könnte_ was problematischer sein.

    Motoren können wohl eher mucken als Baureihen.

    Der grosse Diesel, die Smallblocks.


    Was montagsceli schrieb, ist meiner Meinung nach sehr passend.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Danger

    Danger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 TEC
    Das wird sich ja nun im Jahr 2009 hoffentlich alles ändern. :]
     
  22. #20 2Xtreme, 10.06.2008
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Ich hab ja immer noch die minimale Hoffnung, dass Toyota bald mal aufwacht und sich für die Zukunft ihre eigene "gute alte Zeit" zum Vorbild nimmt. Vorallem in Sachen Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Fahrzeuge.

    Dem was "AndyWu" schrieb, kann ich nur zustimmen. :]
     
Thema:

Toyota schwächelt in Deutschland...

Die Seite wird geladen...

Toyota schwächelt in Deutschland... - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  4. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  5. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....