TOYOTA regt mich auf...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jan, 13.06.2003.

  1. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    hallo,

    hab jetz mal bei toyota-Deutschland nachgefragt wegen Motorumbau im E10 und wegen leistungsteigerung. Da haben die gesagt das ist alles nicht möglcih, da die fahrzeuge ausführlichen test unterzogen werden und NICHT für eine geschwindigkeits oder leistungesteigerung gemacht bzw ausgelegt sind. wenn ich es dennoch mache erlischt irgend ne garantie die toyota für ihre sicherheit und qualität sonst übernimmt.

    Wollte ja erst nen 2.0 einbauen das wurde aber im keim erstickt. NUn hab ich gefragt ob ich dann nen 1.6 SI in den E10 einbauen darf (ist ja auch legal auf dne deutshcen straßen) aber so recht haben die da nciht drauf reagiert.... na mal sehen was da noch wird.

    Aber den 1.6er umbau müssten die mir doch freigeben mit ner entsprechenden Liste von nötigen umbaumaßnahmen (bremsaen und sowas).

    Das kotzt mich tierisch an das die da in dieser richtung noch so "unterentwickelt " sind. da brauchen die sich nciht wundern das der E10 nur von alten leuten gefahren wird... man kann ja nix wirklich machen am motor.
    Klar mit dem E12 TS machen die nen ersten guten start bie Corolla, aber nen 1.8er ist acuh nicht wirklich das super ding. der muss ja ewig auf drehzahl bleiben um die 192PS zu haben. könne die nicht mal nen 2.0 oder 2.2 in son auto bauen???

    jednefalls werde ich nciht so einfach aufgeben, ich werde schon irgendiw ene freigabe von denn bekommen und wenns ewig dauert, ich will doch nur nen 1.6SI motor einbauen..... :] , das muss doch machbar sein... BEI VW GEHT DAS DOCH AUCH!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goofy909, 13.06.2003
    Goofy909

    Goofy909 Guest

    Wenn du dir gleich nen 1,6 Si kaufst, wirst billiger wegkommen :]
     
  4. #3 rpm6200, 13.06.2003
    rpm6200

    rpm6200 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2002
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    ist das Dein Ernst ??? ?( ?(

    Mal ehrlich: Wenn Du ein Produkt vertreiben würdest und dafür ne Garantie bieten müsstest - würdest Du jedem der dran rumbastelt (egal ob qualifiziert oder nicht) eine Garantie geben auf seine Basteleien ?? - wohl nicht - oder?

    Kommt mir ein bischen unrealistisch vor Dein Anliegen.
    Nichts für ungut, aber die Leute bei Toyota Köln lachen sich bestimmt nen Ast über solche Anfragen.
     
  5. #4 Andreas-M, 13.06.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Also da hätte ich mir dann doch garnicht erst einen mit kleinem Motor zugelegt... :(
     
  6. #5 Beowulf666, 13.06.2003
    Beowulf666

    Beowulf666 Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    den E10 gibts hier aber nu mal nicht mit dem 3S-GE.
    oder 3S-GTE und Allrad... *träum*
     
  7. #6 Asha'man, 13.06.2003
    Asha'man

    Asha'man Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    Wolltest du nicht nen MR2 kaufen?!

    Biste den VVTL-I Motor schonmal gefahren?
     
  8. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    zum MR2 ich hab freundin und kind darum wird das wohlnix werden....

    wenn ich mir nen 1.6Si komplett kaufe hab ich auh nix gekonnt. da ist nix umgebaut dran, da müsst ich je wieder ewig basteln bis ich alles von mienem An diese auto gebaut habe....

    Wieso sollen die von toyota lachen über sowas?? versteh ich net... wo ist das problem nen andren motor reinzubauen?? und wieso geht das bei vw und nicht bie toyota??

    Ich ha be mir keine E10 SI gekauft weil ich damals nicht gewusst habe das es sowas gibt. der E10 ist mein erstss auto und ich war froh überhaupt einem mit dieser ausstattung und dne km zu bekommen.
     
  9. #8 rpm6200, 13.06.2003
    rpm6200

    rpm6200 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2002
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    was geht bei VW ??

    Die einzigen Umbauten die ich kenne bei denen die Garantie nicht flöten geht sind Umbauten von sogenannten Werkstunern (ABT...).
    Deren Umbaumassnahmen sind direkt mit VW abgesprochen und freigegeben (meist nach kompletten Testreihen wie für die Originalteile - so ists nun mal in Deutschland).

    Für alle anderen Umbauten gilt:
    Umbau=Hersteller-Garantieverlust

    Korrigiert mich wenn ich Müll erzähle.

    Für Dich würde das bedeuten daß es einen TTE Umbau geben müsste damit die Garantieleistung von Toyota erhalten bleibt.
     
  10. erni

    erni Guest

    das gleiche wollt ich grad schreiben... wäre mir neu das alles geht bei vw ohne das die garantie flöten geht...

    den nen 2.0 in nen E10 zu bauen geht sicher nur der aufwand wirt sich kaum lohnen...

     
  11. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    Also, du bekommt alles an Motorumbauten eingetragen wenn du dafür eine freigabe von dem Fahrzeughersteller hast. der TÜV allein kann nix machen.

    1. Schritt: Kundig machen beim Fahrzeughersteller ob der gewünschte einbau möglcih ist.+

    2. Schritt: man erhält eien genehmigung vom hersteller mit den Auflagne was geändert werden muss

    3. schritt: umbau

    4. schritt: TÜV/Dekra

    was glaubt ihr sonst wie so vile eaus nem 90 PS gold 2 nen VR& oder sowas machen? schaut mal in VW-tunting-zeitungen die machen das alle in der eigenen werkstatt, also nix mit tunern. Das geht schon zu machen aber nur wenn das fahrzeug auch für den Motor freigeben iost, biem GOLF geht es bis zum VR& oder so... ergo man kann es selber umbauen mit dem Entsprechenden gutachten vom hersteller wo drin steth was geändert werden muss.

    das waren miene rechernchen beim TÜV bzgl motorumbau
     
  12. Rumpel

    Rumpel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin!

    Nein, das ist nicht ganz richtig. Es hält sich bei vielen Fahrern das Gerücht, VW/Audi würden Leistugssteigerungen von ABT akzeptieren, aber das ist FALSCH. ABT übernimmt im Falle einer Leistungssteigerung die Garantie, nicht der Hersteller. Selbst, wenn z.B. das Handschuhfach nicht schließt, wird das im Falle eines leistungsgesteigerten Fahrzeugs NICHT auf Garantie repariert, hier greift wie erwähnt die Garantie durch ABT. Einzige Ausnahme: Chips der Firma ABT für den 2,7 Liter Biturbo und den 2,5 Liter Turbodiesel, da diese Chips zusammen mit VAG entwickelt wurden. Alle anderen Leistungssteigerungen führen umgehend zum Verlust der Garantie und der Gewährleistung!

    Nur mal so zur Info. Die Aussage, man könne VWs problemlos ohne Garantieverlust tunen, ist schlichtweg falsch. Allerdings gibt es Händler, die eine Leistungssteierung am Fahrzeug durchführen und dann die Garantieleistungen übernehmen.

    Christian
     
  13. #12 carthum, 13.06.2003
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst in die E10 sicher ohne große Probleme jeden Motor bauen, der ursprünglich in D in der E10 eingesetzt war, also 4E-FE, 4A-FE und sogar den 2C. In diesem Fall würde Toyota kaum etwas dagegen haben. Die Frage ist nur, ob sich das (finanziell!) lohnt. Einen guten gebrauchten E10 Si bekommst du für 2500 €, den Motor selbst vielleicht für 500 €, wenn du Glück hast. Wenn du das selbst nicht kannst, sondern eine Werkstatt machen läßt, wird das arg teuer.
     
  14. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    @carthum
    also wennich keine möglcihkeit häte den Motor selbst ein zu bauen würde ich das lassen, ich hab ja jetzt ne werkstatt in der ich das selbst machen kann.... also ist das kein Problem.

    Außerdem ha bihc schon ca 3000€ in meine jetzt gesteck t und habe irgendiwe keine lust das alle sfür null gemacht zu haben. bei dem wagen weiß ich einmal was wann gemacht wurde und kenn e seine macken etc... also warumm soll cihene SI kaufen und von vron beginngen???

    denke schon das der 1.6 SI ohne weiterers einzubauen geht, dafür werd ich auch bestimmt ne freigabe bekommen, wenn ich die ordentlich nerve von TOYOTA :D :D :D :D
     
  15. #14 rpm6200, 13.06.2003
    rpm6200

    rpm6200 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2002
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hab ich völlig die Orientierung verlohren:

    Ich glaube das mit der Garantie ist jeztz klar: Änderungen am Fahrzeug haben fast immer den Verlust der Garantie zur Folge. Diese Frage stellt sich bei Dir eventuell eh nicht - je nach dem wie alt Dein Auto bereits ist ist die Garantie eh schon abgelaufen.

    Was ich jetzt zum ersten mal höre ist daß für eine Einzelabnahme die in Deinem Fall nötig ist mit einem anderen Motor eine Herstellerfreigabe für den TÜV nötig ist. Ich dachte eingentlich daß die Einzelabnahme einzig und allein TÜV-Sache ist.
    Ich könnte mir vorstellen daß so eine Bescheinigung daß so etwas schon mal eingetragen wurde hilfreich wäre aber ich kann mir nicht vorstellen daß so was vom Hersteller kommt.
    Der Hersteller würde sich ja mitschuldig machen (trotz TÜV-Freigabe) im Falle eines Unfalls oder etwas ähnlichem (ala Horrorszenario).
    Kann mir als Geschäftsmann keinen noch so kleinen Grund vorstellen warum ich sowas machen sollte: Nur Risiko ohne Benefit - oder wolltest Du Toyota nen neuen Motor abkaufen???

    Alles was Du einbauen willst haben die schon mal als Neuteil verkauft .....
     
  16. Gospel

    Gospel Forums-Techniker

    Dabei seit:
    07.10.2002
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat, Impreza Tracktool
    Ich schall das nicht :rolleyes:

    Kauf dir doch nen Si und bau die Paar Teile an den Si. Den Kofferraumdeckel, Spoiler und Seitenschweller von deinem an den Si zu machen kommt dich bestimmt viel billiger. Und dann haste erst noch kein Gebastell nachher...
     
  17. gast

    gast Guest

    ich weis von einem der sich in den corolla g6 (glaube das ist ein 99bj.) nen motor aus dem mr2 (bj. 00) eingebaut hat.

    der musste auch nicht die erlaubniss vom händler einholen sonder hat den einfach eintragen lassen.

    der arbeitet übrigens in einenem toyota autohaus in altenkirchen. der händler heist auto adorf.
    vieleicht kannst du dich da mal melden und dir wird geholfen.

    p.s.: über manche solcher anrufer oder e-mail anfragen wird sich kaputt gelacht bei toyota deutschland. du erwartest doch nicht allen ernstes das du eine liste bekommst auf der behinderten gerecht erklärt ist was du umbauen musst um das auto durch den tüv zu bekommen. dann könnte toyota das auch selber......
     
  18. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Hmm... Also ich denke schon, dass man da einen stärkerern Motor einbauen kann und dass man das irgendwie eintragen lassen kann. Aber klar ist auch, dass Du billliger weg kommst, wenn Du gleich ein leistungsstärkeres Auto kaufst.
     
  19. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    also nen Si mit ca 100000km ruter oder weniger kostet bei mobile ca 5000 dafrür kann ich mir locker nen SI motro einbauen... der moteo mit getriebe ca 700 und dann ne normale abnahme halt... ist ja dan nix besondres

    das mit der freigeba hab ich vom TÜV, hab meine TÜVER gerfragt dr meinte ich solle mich bei ner Dekrazentrale erkundigen, der hat da glech gesagt cih brauchen freigabe vom hersteller.

    Ich will auch keine liste die ausführlcih erklärt was wie umgebaut wird, sondern nur eine liste wo steht welceh komponeneten verstärkt werde sollen also quasi hinten scheibenbremse mit durhcmesse ... unnd so....

    Woher soll der TÜVer auch wissen was für bremsscheiben ich dann brauch, welche teile verstärkt werden sollen?? das weiß nur der konstrukteur, Also TOYOTA!!!!!!!!!!

    Ich will aber eigentlcih kene anderes auto haben dr E10 ist total geil von der optik her...

    aber wenn ich mir nen SI komplett kaufe, und alle da dran baue, ha bihc auch gleich nen winterauto, meine jetztigen E10... HMMMMMMMM.................

    Na mal sehen aber ich find esdennoch total shit das sich Toyota Deutshcland da so hat....dei sollten doch froh sein das die fahrzeuge zuspruch finden und getunt werden...

    Nochaml zum thema garantie, es geht nicht um die garantie auf das auto und dessen teile. auszug aus der mail:
    Wir können daher nur ausdrücklich davon abraten. Sollten Sie sich dennoch
    für eine Leistungssteigerung entscheiden, so entfällt bei eventuellen
    Schäden der Anspruch auf Garantie oder die Leistungen der Eurocare, wenn
    der Schaden auf diese Änderung am Fahrzeug zurück zu führen ist, soweit
    diese noch bestehen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Web

    Web Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kriegst du nie und nimmer. Stichwort Herstellerhaftung. Um sowas von einem Hersteller zu bekommen müssen diese Umbauten beim Hersteller schon einmal durchgeführt worden sein und Unterlagen existieren. Alles was dir bleiben wird ist eine Einzelabnahme. Glaube mir, ich und 2 Kumpels haben das mit HONDA (Motorad) auch versucht (inkl. beigefügter Zeichnungen und Berechnungen von einem Flugzeug-Ingenieur und einem Werkzeugbauer). Null Chance!
     
  22. Oliver

    Oliver Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2001
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Den E10 Si hats nie mit Scheibenbremsen hi gegeben. Der einzige Corolla der Scheibenbremsen rundum hatte war der AE82/86 dann E9 GTi. Erst der G6 mit 110 PS hatte wieder Scheibenbremsen hinten. Sonst hatte kein Corolla XLi, Gli usw. jemals Scheibenbremsen hinten gehabt. Erst der neue E12 hat wieder Scheiben rundum.

    Oliver
     
Thema:

TOYOTA regt mich auf...

Die Seite wird geladen...

TOYOTA regt mich auf... - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...