Toyota RAV4 Benziner/Hybrid oder Diesel nehmen

Diskutiere Toyota RAV4 Benziner/Hybrid oder Diesel nehmen im Sonstiges Forum im Bereich Toyota; gesundes neues euch allen. ich hoffe ihr seid alle gut reingekommen ins 2021 Jahr. Ich habe mich nun doch entschlossen , zu dem Thema was mich...

  1. #1 l200auto, 03.01.2021
    l200auto

    l200auto Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota RAV 4 III 2.2 D-Cat Executive Bj. 2006
    gesundes neues euch allen.
    ich hoffe ihr seid alle gut reingekommen ins 2021 Jahr.
    Ich habe mich nun doch entschlossen , zu dem Thema was mich beschäftigt einen eigenen Thread zu starten um eine Entscheidungsfindung zu bekommen.
    Betreffend Thread hatte ich gerade einen im Wohnwagenforum gefunden ( benziner oder Diesel ) auf der Suche nach einem direkten Thread für:
    Toyota RAV4 4x4 -- was kaufen als gebrauchten -- benziner/Hybrid oder Diesel.
    Das abgedachte Thema verflachte in die Diskussion - Leasing oder kaufen - sorry.
    Und so dachte ich dann -- fragst mal direkt bei den Toyota Leuten an.
    Ich hatte ja bereits schon mal angefragt ob Bauchgefühl oder Vernunft siegen könnte und mehr und mehr kommt die Einsicht, das die Vernunft eigentlich die bessere Wahl für die Zukunft ist.
    Und so recherchiere ich gerade nach dem Vergleich Benziner/Hybrid gegen Diesel beim RAV4.
    Im Moment sehe ich es noch durch die Rosarote Brille aber Ihr Foreaner seht es mit dem nötigen Abstand und der realistischen Sicht.
    Darum mal hier meine Fakten:
    -- wir fahren einen 2006 D-CAT executive 4x4 mit 177 PS permanent allrad
    -- zu ziehender Caravan max. 1700 kg ( Benziner/Hybrid darf als 4x4 1650 kg ziehen -- Diesel 2000 kg )
    -- nutzen dieses zur Zeit 2 x im Jahr für 3 Wochen und da dann etwa 3000 km je Tour.
    -- Jährliche Fahrleistung RAV 4 etwa 15000 km ( +/- )
    -- überwiegend Stadt Fahrten dann da
    -- wir sind nur zu 2 unterwegs

    welche Infos wäre noch nötig zur Entscheidungsfindung [​IMG] [​IMG]
    In diesem sinne - ich hoffe vor allen auf die Hilfe der Toyota Fahrer und der Hybrid Nutzer -- auf eine rege Diskussion hoffend und auf eine Hilfe zur Entscheidungsfindung. Noch drängt die Zeit nicht aber ich möchte für mich Klarheiten schaffen und gezielt suchen.
    LG andreas [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. #2 l200auto, 03.01.2021
    l200auto

    l200auto Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota RAV 4 III 2.2 D-Cat Executive Bj. 2006
    erwähnt dazu sollte noch sein
    fahren ja bereits den 2.2 D-CAT 4x4 mit 177 PS und er macht seine Sache ganz gut.
    Ja aber eben auch einige Probleme mit dem Diesel. Zwar bisher immer dann wenn es gut zu händeln war.
    -- letztes Jahr September auf den Weg in den Urlaub Panne nach 20 km -- Ursache -- AGR Ventil hat zu gemacht und nur Notlaufprogramm
    -- vor knapp 2 Jahren dann auf dem Weg in den winterurlaub -- Leistungsverlust -- ADAC konnte nix finden. Haben uns hin gequält und zurück -- am Ende war es ein versulzter Dieselfilter
    -- vor 3,5 Jahren beim Caravanüberführen -- im Tunnel Notlaufprogramm -- ADAC hats gefunden -- AGR Ventil

    und so ist dies immer wieder das Problem -- aber vermutlich ist das größere -- meine kurzen Strecken immer wo er eben nicht gemacht ist dafür.
    LG andreas

    ach so . Die interessanten RAV4 gibts ja nur noch als D4D mit 150 PS -- also schauen wir mal [​IMG] -- haben die die selben AGR Probleme und die Rußpartikelreinigung läuft hoffentlich problemlos
     
  4. #3 l200auto, 27.02.2021
    l200auto

    l200auto Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota RAV 4 III 2.2 D-Cat Executive Bj. 2006
    Tja -- scheinbar will oder kann mir keiner antworten.
    Also mache ich dann hier mal schluss damit.
    schade
     
  5. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.740
    Zustimmungen:
    100
    Fahrzeug:
    TOYOTA Auris 1.6 Executive TOYOTA RAV4 Hybrid Edition S e4x4 KIA cee´d GT
    Im Wohnwagenforum hab ich dir ja meine Meinung schon geschrieben.
    Für mich gibts nichts Besseres als den Hybrid. ;-)

    Aber scheinbar ist der RAV4 hier nicht so häufig vertreten.
     
  6. #5 l200auto, 04.03.2021
    l200auto

    l200auto Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota RAV 4 III 2.2 D-Cat Executive Bj. 2006
    Hallo,
    ja hier wird mir kaum geantwortet auf meine Fragen.
    Auch betreffend meines D-Cat.
    Ich hab nur bedenken mit meinen 1700kg des Caravan und das das zu knapp wird mit dem Hybriden.
    in Österreich kann man auf 2000 kg auflasten lassen.
    testen wäre mal gut aber wer macht das schon von den Händlern
     
  7. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.740
    Zustimmungen:
    100
    Fahrzeug:
    TOYOTA Auris 1.6 Executive TOYOTA RAV4 Hybrid Edition S e4x4 KIA cee´d GT
    https://www.sk-handels-gmbh.de/fahrzeugdaten-kalkulator

    Hast du damit mal gesucht was beim RAV4 Hybrid geht?
    Du liegst ja mit 50kg über der Anhängelast. Das ist ja nicht wirklich viel.
    Technisch funktioniert Hybrid und Anhänger bestens.
     
  8. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.327
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    C-HR 2.0 Team D, Rav4 CA4 2.E Executive
    Hallo,

    wir haben den Rav4 XA4 (Generation 2012-2018) als Hybrid und gelegentlich ziehen wir damit einen Pferdeanhänger, der je nach Beladungszustand zwischen 800 und 1800 kg wiegt. Der Rav hat mit dem Anhänger überhaupt keine Probleme, selbst mit 1800kg Beladung fährt er z.T. noch rein elektrisch vom Hof! :hurra Es ist immer wieder köstlich, dann das Geschicht der Tiguanfahrer zu sehen!!! :D:japan

    Ja, der Rav darf nur 1650kg ziehen aber wie Du gesagt hast, man kann ihn auflasten lassen. Ob man das wegen 50Kg, wie in Deinem Fall machen möchte, bleibt Dir überlassen. Unser FTH hat uns erzählt, das im Falle der Auflastung nichts am Fahrzeug geändert wird, man kauft nur ein Gutachten.

    Irgendwo im Internet (evtl. bei den Priusfreunden) habe ich gelesen, das mal jemand mit seinem Rav einem 3,5t Trailer ohne Probleme gezogen hat. Er hat es aus Dusseligkeit und ohne Vorsatz gemacht, weil seine andere Zugmaschine dafür zugelassen ist und er in dem Moment nicht daran gedacht hat, das der Rav nur 1650kg darf.

    Unser FTH hat übrigens das Angebot gemacht, mit einem Vorführer mal den eigenen Anhänger zu ziehen und zu testen.

    MfG, Mag.
     
    carina1632 gefällt das.
  9. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.740
    Zustimmungen:
    100
    Fahrzeug:
    TOYOTA Auris 1.6 Executive TOYOTA RAV4 Hybrid Edition S e4x4 KIA cee´d GT
    Die Auflastung des RAV4 kann schon deshalb ein Thema sein weil der ja als PKW mit Anhänger möglicherweise aus der 3.5t Klasse fällt. Dann gelten ja andere FS Regeln.
    Der RAV4 zu dreiviertel voll betankt mit leerem 750kg Baumarktanhänger kratzt schon die 2t Marke. Je nach Fahrer auch drüber. Den PlugIn RAV4 hat man sogar abgelastet da der schwerer ist und er darf nur 1500kg ziehen. Technisch ist da alles gleich. Möglicherweise liegts an solchen Dingen.
    Ich hatte am RAV auch schon einen PKW bis 3.5t Trailer dran. Selbst mit Auto drauf war der RAV nicht gefordert.
     
  10. #9 l200auto, 06.03.2021
    l200auto

    l200auto Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota RAV 4 III 2.2 D-Cat Executive Bj. 2006
    Gewicht ist egal - hab alle LKW Scheine und fahre ja auch beruflich.
    Vielleicht mache ich mir da mal ernsthaft Gedanken darüber. 1700 kg ist max. Caravan aber ich glaube kaum das wir den ausreizen.
    Ich bin gerade dabei mir einen Dachkorb zu besorgen um auch mal etwas die Stützlast im Auge zu haben.
    Danke für eure Tipps.
    ich bleib dran.
    LG Andreas
     
  11. #10 l200auto, 21.03.2021
    l200auto

    l200auto Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota RAV 4 III 2.2 D-Cat Executive Bj. 2006
    So.
    Update.
    Hab jetzt einen Händler der den RAV Hybrid von 1650 kg bei 12% ( standard ) auf 2250 kg bei 8% umschlüsselt.
    Also dann doch interessant.
    LG andreas
     
    TF104 gefällt das.
  12. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.740
    Zustimmungen:
    100
    Fahrzeug:
    TOYOTA Auris 1.6 Executive TOYOTA RAV4 Hybrid Edition S e4x4 KIA cee´d GT
    Damit wäre der RAV4 Hybrid ja wieder im Rennen... ;-)
     
  13. #12 l200auto, 22.03.2021
    l200auto

    l200auto Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota RAV 4 III 2.2 D-Cat Executive Bj. 2006
    Jupp,
    Und entweder wird's dann in 2 Jahren ein Hybrid RAV4 von Toyota oder ein Lexus 450h.
    Den TÜV jetzt wirds noch geben und er wirds packen. Kleine Wehwehchen toleriere ich dann. Ach Reparatur kosten.
    LG Andreas
     
  14. #13 l200auto, 28.03.2021
    l200auto

    l200auto Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota RAV 4 III 2.2 D-Cat Executive Bj. 2006
    Nach intensiven Infos und Gesprächen mit meinen Jungs ist es ja nun entschieden. Auch nehmen sie mir Bedenken den RAV4 wegen den 50 kg umschlüsseln zu lassen bzw. das 600,-€ Gutachten zu machen.
    Also isses entschieden. Nun noch den passenden finden
     
Thema:

Toyota RAV4 Benziner/Hybrid oder Diesel nehmen

Die Seite wird geladen...

Toyota RAV4 Benziner/Hybrid oder Diesel nehmen - Ähnliche Themen

  1. Toyota RAV4 klackert

    Toyota RAV4 klackert: Hallo ihr lieben! Es geht um meinen Heiss geliebten Toyota RAV4 4x4, Erstzulassung 2004. Hat vor kurzem einen grossen check-up vorm TÜV gehabt,...
  2. Toyota Rav4 2 Bj:2001 Kardanwelle zerlegen und Mittellager wecheln

    Toyota Rav4 2 Bj:2001 Kardanwelle zerlegen und Mittellager wecheln: Hallo, ich habe folgendes Problem: Bei unserem Toyota Rav4 2 Bj: 2001 ist das Mittellager der Kardanwelle sehr stark Verbogen und und schleift an...
  3. RAV4 235er Winterreifen auf Original Toyota Alufelgen 18 Zoll

    RAV4 235er Winterreifen auf Original Toyota Alufelgen 18 Zoll: Biete hier original Toyota 18 Zoll Alufelgen mit Bridgestone Winterreifen 235/55-R18 an. Die Felgen sind makellos, haben weder Bordsteinschäden,...
  4. Toyota rav4 Elektronik Peoblem

    Toyota rav4 Elektronik Peoblem: Guten Morgen alle miteinander, Ich fahre seit kurzem einen Toyota rav 4 von 2013. Nun habe ich folgendes Problem, ich schalte Nebelscheinwerfer...
  5. Toyota RAV4 ruckelt nach Kaltstart

    Toyota RAV4 ruckelt nach Kaltstart: Hallo, möchte hier gern mein Problemauto vorstellen. Ich besitze ein Rav4 EZ 2004 Benziner mit 150Ps und der aktuelle Kilometerstand beträgt...