Toyota Rallye WM?

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Benchen, 17.09.2013.

  1. #1 Benchen, 17.09.2013
    Benchen

    Benchen Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    M3 E92
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Klingt gut, aber ist es realistisch??
     
  4. #3 bigbigj, 17.09.2013
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    klar... nächstes Jahr gewinnt man Le Mans und stellt dann alles in der WEC ein, auch wenn man ja was anderes behauptet, aber der eine Sieg ist das Ziel... 8o :ugly

    danach ist wieder Geld frei ;)
     
  5. #4 TF104, 17.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2013
    TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Die Skepsis ist halt da, vor allem weil man mit Tamtam das Hybrid R Konzept ankündigt und gleich sofort drauf hinweist das es NICHTS miteinander zu tun hat.

    Klar steckt die Idee hinter dem HSD R zu zeigen was auf Basis des Weltmotorkonzepts möglich ist.
    Toyota zeigt damit die Kompetenz die man durchaus hat. Aber da man den Yaris R1A ja schon real getestet hat und der Test zur WRC´12 ganz gut war...rennen alle zu Opel und Citroen und füllen deren Cups. Irgendwas müsen die Anderen ja besser machen. Soweit ich das beim Adam Cup mitbekommen habe steht halt Opel voll dahinter...

    Und die TMG Jungs müssen sich intern behaupten. So gesehen schön, das es gemacht wird. Was bringts??

    Und, ganz richtig, zuerst sollte man die WEC und LeMans vernünftig angehen und nicht das was man jetzt da abzieht...

    Geld ist halt knapp bei Toyota. 2012 betrug der Gewinn nur gut 9815376€...
     
  6. #5 Ädam`s, 17.09.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    im gegensatz zu den anderen cups ist der yaris ja ne lahme krücke...
    ich hätte auch keine lust mit dem hinterher zu eiern ;)
     
  7. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Sorry, du hast schon verstanden was ein CUP Auto ist?

    Egal ob mit 99PS ( die ja laut Regelement für die R1A Autos aus der Serie stammen müssen und Toyota hat nun mal die 99PS als höchste Motorisierung beim aktuellen Yaris) oder 26PS. Irgendwer ist halt schneller.
    Problem ist (oder besser war) das der Yaris Cup halt NULL Unterstützung seitens Toyota bekommt und TMG damit ein selbsttragendes Projekt geschaffen hat. Citroen steht etwas hinter dem Cup und Opel macht in meinen Augen alles richtig.
    Die Autos günstiger, stellt eine entsprechende Plattform und betreibt ordentlich Werbung damit. Ich weiß ja nicht wer den Opel Adam Cup schonmal besucht hat. Ich habe es bei der WRC sehen können, das hat Hand und Fuß. Ob Opel damit Geld verdient??
    Im Vergleich zum Serienmodell ist das Rallyeauto deutlich teurer.
    Nur halt auch attraktiver.
     
  8. #7 Ädam`s, 18.09.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Ja...
    Was machst du nach den 1-2 jahren yariscup? Da wird nach klassen gefahren, und zwar hinterher mit yaris.
    Die Opels gehen gut und bekommen richtig unterstützung, die machen alles richtig.

    Hattest du letztes jahr den den yaris als vorwagen gesehen?
    Da musste man sich ja schämen für Toyota. Und wenns dann noch den berg rauf ging....
    Aber was will man auch von einem anderen Luftfilter einsatz und einer Edelstahl abgasanlage mit fia kat großartig erwarten. Mit anständigen nocken und ner angepassten ecu würde der sicher auch vorran gehen.
     
  9. #8 Benchen, 18.09.2013
    Benchen

    Benchen Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    M3 E92
    Yaris Cup

    Na ja, nur mit nem Ecu und ein Paar scharfen NW geht das Ding auch nicht viel besser.
    Der hat noch nicht mal ne Diff Sperre vorgesehen.
    Ich persönlich fahre selber aktiv Rallye. Ich werde ganz sicher mein Geld nicht für ein Frontkatzer mit 100PS und Seriengetriebe ohne Differenzial Sperre ausgeben. Wo bleibt da denn der Spassfaktor??
    Die nächste Frage ist, was mache ich mit dem Auto wenn 2 Jahre später der Cup eingestellt wird?
    Oder ein neues Yaris Modell einzug hält? Wer käuft so ein Auto?
    Absolute Fehlplanung. Nur wenn da noch ein paar Gymics ins Auto kommen kann das interessant werden. Ansonst macht es sicher mehr spass mit meinem Winter Auto "Seat Ibiza GTI BJ 96" über den MC Donald Parkplatz zu fahren.
    Sorry meine Meinung
     
  10. #9 TF104, 18.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2013
    TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    NOCHMAL laut Regelement MUSSTE der Yaris so gebaut werden!!! Ob nun lahm oder lächerlich spielt keine Rolle. Zumindest nicht in erster Linie. Man hat aus Kostengründen den Großteil des Autos Serie gelassen. Eben auch den Motor. Und das andere Hersteller da anders rangehen ist doch ganz gut.
    Opel hat das Auto bei Holzer entwickelt und der Motor kommt von der Fa. Spiess.
    Bei Toyota kommt das Auto von Toyota, der Umbausatz von TMG und der Motor aus dem Regal...
    Die Truppe die den R1A zur Deutschland eingesetzt hat, hätte auch lieber einen 1600er verbaut.;)

    Mein 2001er TS war etliches leichter und hatte gute 106PS. So gesehen war der R1A ein Rückschritt. Im Cup interessiert das aber nicht, da alle diese Leistung haben. Nur muss es eine gewisse Attraktivität haben. Was mit den Autos danach passiert...keine Ahnung. Nur ist man dann ja auch nicht mehr an die Vorgaben des Cups gebunden.
    Als günstiges und zuverlässiges Einstiegsauto ist sowas interessant.

    Fazit zum R1A:Toyota hatte eine gute Idee, war gezwungen das so schlecht umzusetzen weil die Serie nichts besseres hergibt. Und es eben nicht subventioniert wird.
    Da haben die Anderen die Idee fraglos besser umgesetzt.

    Nur warum sollte sich das mit dem 1.6er Weltmotor ändern? Klar ist der Motor eine mögliche Basis für sämtliche Motorsportaktivitäten. Nur sehe ich bei Toyota nichts wo sie sich engagieren könnten.

    Bislang hat man viel gezeigt was man könnte. Gemacht hat man aber bis auf den GT86 Cup eigentlich nichts. So gesehen wäre wohl das Hybrid R Konzept interessanter...

    Toyota sehe ich deswegen noch lange nicht in der WRC.;)
    Da steckt ein bischen mehr dahinter. Zumal zwar der Yaris die aktuelle Basis bieten könnte (VW Polo, Citroen DS3 und Ford Fiesta sind ja die gleiche Klasse), aber wenn der in 2 Jahren tatsächlich laufen würde, dann hätte man wieder ein altes Auto.
    Das würde zwar zur Tradition passen als man mit einem Corolla WRC Siege feierte, im Showroom des Händlers aber längst der Nachfolger stand...
    Marketingtechnisch absoluter Blödsinn.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Benchen, 18.09.2013
    Benchen

    Benchen Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    M3 E92
    Yaris Cup

    Du musst mir nicht erklären das der Yaris Cup auf den 1.4er Motor bassieren muss, ich bin mir dessen bewusst. Aber welcher Akrobat hat sich den Käse den ausgedacht?
    Wenn dann sollte schon ein gescheites Getriebe verbaut sein. Das der Opel Cup auf eine ganz andere Basis aufbaut und sich nicht vergleichen lässt ist klar.
    Und mit dem GT 86 kannste auch keine Bäume ausreisen. Ich hab mir bei der Rallye Oberehe den Willi Stumpf auf dem GT 86 angesehen. Das Ergebniss sagt alles aus. Und der Willi Stumpf ist mit sicherheit keiner der in Nase bohrt. Ohne imenz viel Geld investieren zu müssen bist du mit dem Auto nicht an der Sonne. Da ist man mit anderen Marken besser bedient.
    Ich finde es gut das Toyota sich wie auch immer im Motorsport angieren will aber doch bitte etwas besser durchdacht.
    Das Rallye WM Projekt hört sich super an, nur müssen sie sich jetzt dazu bekennen wenn ihn 2 Jahren gefahren werden soll. Mit den Paar Mäniken bei TMG wird das nix.
     
  13. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Das bezog sich nicht auf deine Äußerung.;)

    Mit dem GT86 Cup meinte ich auch eher die Rundstrecke.:D
     
Thema:

Toyota Rallye WM?

Die Seite wird geladen...

Toyota Rallye WM? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  2. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  3. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut