Toyota Prius im Winter ? Winterbetrieb

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von XP9Driver, 10.11.2010.

  1. #1 XP9Driver, 10.11.2010
    XP9Driver

    XP9Driver Guest

    Hallo, ich spiele mit dem Gedanken von einem Yaris auf einen Toyota Prius II umzusteigen, da die Preise momentan niedrig sind, habe aber Bedenken hinsichtlich des Winterbetriebes, da der Wagen ja nicht im Verbrennungsmotorbetrieb startet, sondern mit dem Elektromotor. Bei extremen Minusgraden z.B. nehmen wir mal an -10°C sind ja die Autoscheiben bekanntlich gefroren, manchmal auch Innen (bei zu hoher Luftfeuchtigkeit - z.B. bei eingeschleppter Nässe) und normalerweise muss der Motor ja auf Betriebstemperatur sein um die Scheiben halbwegs eisfrei zu bekommen, denn mit beschlagenen oder gefrorenen Scheiben würde ich nicht losfahren. Das kenne ich vom Yaris da muss man im Winter auch manchmal auch erst 5-10 Minuten warten bis die Scheibe frei ist. Wie ist das beim Prius hat da jemand Erfahrung damit? Ist die Scheibenbelüftung/Klima OK? Vielleicht Standheizung?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 paseo_rulez, 10.11.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ähhh...wie wärs mit Kratzen? :rolleyes: Ganz davon abgesehen, dass das warmlaufenlassen im Stand illegal ist.
    Für das beschlagen der Scheiben innen hilft die Klimaanlage.

    Soweit ich weiß ist der Prius uneingeschränkt wintertauglich. Aber da können die Prius-Besitzer sicher mehr dazu sagen.
     
  4. #3 E10_Liftback, 10.11.2010
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    Ahja, und weil das illegal ist macht das natürlich auch niemand, ne?!? :rolleyes: Bei einer Standheizung meckert auch niemand!!

    Ich denke mal auch, so war es zumindest bei dem Yaris mit Start-Stopp Funktion, dass der Motor bei mehr Energieverbrauchern automatisch den Motor anschaltet!!

    Hatte den Yaris mit Kupplung und Gang raus abgestellt. Motor schaltete wie gewohnt ab, Klima und Radio liefen weiter. Nach ein paar Minuten, da ich gerade Müll entsorgte, sprang der Motor wieder an!

    So stell ich das beim Prius auch vor!

    Grüße
     
  5. #4 dazpoon, 10.11.2010
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    Bei Temperaturen unter 0 Grad bleibt der Verbrenner prinzipiell angeschaltet, auch im Stand! Es gibt eine explizite Frontscheiben-Entfeuchtungstaste, die dann auch gezielt die Frontscheibe zuerst mit heißer, klimagetrockneter Luft versorgt.
    Ich habe leider bisher noch keinen Winter durch mit dem Prius, bin auch mal gespannt. Generell ist der Prius uneingeschränkt winterfähig (siehe z.B. Prius Challenge 2004). Das Warmlaufenlassen wird nach wie vor bleiben.
     
  6. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Wie meinst Du denn das? ?(
    Wenn der Prius auf Betriebstemperatur ist, und der Motor nicht laufen muss, um die Innenraumtemperatur zu halten oder zu erhöhen, geht der auch bei -20 Grad noch aus. Solange, bis es im Auto zu kalt wird, oder die Motortemperatur / Kattemperatur zu niedrig wird, dann geht er für ein paar Sekunden wieder an.

    Zur eigentlichen Frage:
    Der Prius startet immer mit dem Elektromotor, dass ist richtig, aber nach ca. 10 Sekunden geht immer der Verbrenner an, um das Warmlaufprogramm durchzuführen.
    Also wirds im Winter genauso schnell warm, wie in jedem anderen Auto.
    Ich hab als Laternenparker keine Probleme im Winter und auch noch keine Frostbeulen :D Also schlechter als bei Deinem Yaris wird es bestimmt nicht. :]
    Nur bei Verwendung von Enteisungsspray beschlagen die Scheiben sehr stark, ob das priustypisch ist, oder am Spray hängt kann ich aber nicht sagen.
     
  7. #6 dazpoon, 10.11.2010
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    Da gestehe ich mir gerade nach ein wenig Recherche einen kleinen Knoten in der Birne ein. Ich hab das mit dem Grenzwert für den EV-Modus verwechselt, da der wohl unter 0 nicht mehr zu Verfügung steht (Prius-Wiki). Der Motor selbst läuft tatsächlich nur bei aktivierter Heizung bzw. zu kaltem Abgassystem.
    Nunja, wird wie gesagt jetzt auch mein erster Winter mit dem Prius, bin gespannt 8)

    Zur Heizung des Prius ist hier ein ausführlicher Thread:

    PRIUSForum
     
  8. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Aber zum Threadersteller; meinst du wirklich, es kommt im Jahr 2004 ein Auto auf den Markt, das im Winter zu dumm ist zum heizen? Noch dazu so ein Technologieträger wie der Prius?
    Ich denke das wären die Probleme die man wohl in den 80ern schon im Griff hatte :D
     
  9. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Kein Problem, hab mich halt nur gewundert, dass so eine Aussage ausgerechnet von nem Priusfahrer kommt. :D
    Das ist nämlich eigentlich eher in der deutschen Start-Stopp-Abteilung so, dass die Motoren nur bei über 4 Grad Aussentemperatur ausgehen. Wie es bei Toyota ist, weiß ich nicht ?(

    Jetzt aber btt
     
  10. #9 XP9Driver, 10.11.2010
    XP9Driver

    XP9Driver Guest

    Danke erstmal für die vielen tollen Antworten. Sicherlich ohne Eiskratzen wird man wohl ohne Standheizer nicht drumherumkommen. Ist ja normal. Mit Enteiserpray gehts wohl am schnellsten, nur verschmieren die Scheiben so beschissen. Mit Scheibenabdecken kann man sich so einiges im Winter ersparen.
    Gut das auch Priusfahrer dabei sind.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, ist der Prius so konstruiert, dass wenn es draußen unter die 0-er Grenze geht, der Benzinmotor automatisch anspringt, um das Auto eisfrei zu bekommen. Schön. Kann man nur hoffen das es auch so ist, denn wer will bei Minusgraden schon mit vereisten Scheiben losdüsen. Bem Yaris ist zwar Start-Stop Automatik aber die springt in der Warmlaufphase und wenns zu kalt ist nicht an und ist zudem abstellbar. Schön wärs wenn man im Prius einen Modusschalter hätte, wo man den Fahrmodus, also elektrisch, Verbrennungsmotor und Hybridmodus hätte, nur um sicher zu gehen. Aber wenns die Technik beherrscht ists i.O.. Überlegs mir mit dem Prius nochmal, da ich oben sehen, dass das Gefährt um die 5 Liter verbraucht. Der Yaris ist trotz 101 PS und gesitteter Fahrweise auch mit 5-6 l/100 km dabei. Was mich aber reizt an dem Hybriden ist das gute Raumangebot und die Ausstattung. Habe jetzt ein Angebot bekommen 12000 Euro für einen Prius II 05er mit Winterräder und nur etwa 20000 km auf der Uhr mit 5 Jahre Händlergarnatie und Winterräder. Nicht schlecht oder?
    Oder ich spar mir den Mehrpreis den ich noch bezahlen müsste und leg den später dann in den Toyota Prius Plug In Hybrid an, der 2012 erscheinen soll.
     
  11. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Es gibt für die Hybridflotte eine ganz einfache Regel !

    Comfort geht immer vor Sparsamkeit !

    Wenn du die Heizung immer Winter anmachst wird das Auto immer so betrieben das die gewünschte Temperatur erreicht wird.

    Zum Auto der 2005er dürfte ein Vorfacelift sein ! Ich würde versuchen ein Faceliftmodell zu bekommen :]. Mehr Ausstattung + bessere Materialien.

    Thomas
     
  12. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Rupsi nicht Wintertauglich ttttzzzzzzzzzz ... :D

    [​IMG]


    ...das doch kein Diesel 8)
     
  13. #12 XP9Driver, 10.11.2010
    XP9Driver

    XP9Driver Guest

    Gab es denn bei Prius II einen Facelift oder meinst Du den aktuellen Prius damit? Wieviel verbrauchst Du mit Deinem Prius Sommer wie Winter?
     
  14. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Wiki ist dein Freund ;)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Prius

    http://www.priuswiki.de/wiki/Hauptseite

    Der Verbrauch richtet sich natürlich sehr nach dem Fahrprofil ich fahre zu 85% Überland. Da liegt der Verbrauch bei zügiger Fahrt um 4,7l.
    Im Winter sind es 5,0 im Schnitt.

    In der Stadt brauche ich meist unter 4,0l !

    Auf der Bahn (fahre oft Langstrecke) verbrauch ich im Schongang 115 -130Km/h um die 5l . Wenn es zügig gehen soll 140 - 160 sind es um die 6l.

    Edit: Die Verbräuche dürften auch locker zu unterbieten sein :D.
     
  15. #14 paseo_rulez, 10.11.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ganz nebenbei: Der Prius ist ein super Auto (und wintertauglich)!
    Mein nächstes Alltagsauto wird ein Hybrid von Toyota!
     
  16. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Ich glaub, mit den 5 Litern Verbrauch meinst du mich :D
    Das ist der mit Spritmonitor errechnete Gesamtdurchschnittsverbrauch über 75 tkm. Wenn Du den Yaris auch auf einen Jahresdurchschnittsverbrauch um die 5 Liter bringst, sind beim Prius sicher weniger drin als bei mir :]
    Abgesehen davon, dass der Yaris vielleicht etwas viel kleiner ist als der P 2. ;)

    Fahr einfach mal nen P 2 Facelift (ab BJ 2006 erkennbar an den Hybrid-Schriftzügen an den Kotflügeln und den nicht eingeschwärzten Rücklichtern) Probe, dann merkst Du schon, ob das was für Dich ist oder nicht. Und bei den momentanen Temperaturen merkst Du auch gleich wie das mit der Heizung und dem Kaltstart abläuft. Viel Spaß dabei, und pass auf, dass Dich nicht der Hybrid-Virus erwischt :D
     
  17. #16 dazpoon, 11.11.2010
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    Also ich bin recht zufrieden mit der Heizleistung, nach 2 Minuten kriegt man schon halbwegs warme Luft ab. Aber die Scheibe von außen hält man wohl am besten mit ner Decke eisfrei.
    Sobald man die Heizung auf einen Sollwert eingestellt hat wird solange der Motor eingeschaltet bis die Innenraumtemp. stimmt. Wenn man praktisch denn Sollwert auf "Max Heat" stellt sollte der Verbrenner im Winter nahezu immer laufen

    Mich würde eher interessieren was die LC-Displays bei den teilweise echt harten Temperaturen (-20 Grad) so machen. Gibts da Störungen?
     
  18. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Also aus eigener Erfahrung gibts bei -22 Grad keine Störungen, das Display reagiert halt ganz am Anfang etwas träger. Ist aber kaum zu bemerken.
    Ich hatte bei den -22 Grad sogar kleine Eisblumen auf der Scheibe vor dem Digitaltacho :rofl
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Schöni, 11.11.2010
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    So ihr Oberschlauen :D

    jetzt sag ich auch mal was.

    Ist es nicht sogar so, dass der Prius ein effizientes Abgasrückführungssystem hat, um den Motor und so auch die Heizung schneller auf Betriebstemperatur zu bringen?

    Kann auch sein, dass es das erst im Prius III gibt.

    Wollte aber auch mal was sagen, auch wenns nur "Irgendwas" ist :D
     
  21. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Servus! :D

    Stimmt beides, hast Du gut aufgepasst.
    Da er jedoch einen P II möchte ist das Wurst :]

    Aber Danke für Dein irgendwas :D :D :D
     
Thema: Toyota Prius im Winter ? Winterbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prius 2 heizung

    ,
  2. heizung winter toyota prius

    ,
  3. prius im Winter

    ,
  4. heizung toyota prius,
  5. e auto winterbetrieb ,
  6. prius verbrauch winter,
  7. prius 3 winter,
  8. wie funktioniert die heizung beim toyota prius,
  9. prius winter,
  10. prius 3 Heizung frost,
  11. ist Toyota Prius wintertauglich,
  12. toyota prius im winter,
  13. prius 3 im winter
Die Seite wird geladen...

Toyota Prius im Winter ? Winterbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...