Toyota-Neuling hat Fragen zum Avensis T25 D-Cat 177PS

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Hamlet, 19.09.2015.

  1. Hamlet

    Hamlet Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.09.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D-Cat
    Hallo,

    habe mir vor einer Woche einen gebrauchten Avensis T25 2.2 D-Cat D4D gekauft. Bj. Sep. 2005. Laufleistung 145.000 km. Auto steht Top da. Alles funktioniert. Super Ausstattung. Bezahlt habe ich 5200€.
    Habe zuvor bei mobile.de einige Avensis` angesehen, und hielt es für ein ziemlich verlässliches Auto, weil es dort viele gab mit weit über 200.000km. Auch im Internet hab ich mich über Probleme schlau gemacht, und bis auf die Xenon-Problemtatik nichts finden können.

    Nun habe ich allerdings vor zwei Tagen gesehen, dass der Kühlflüssigkeitsstand etwas unter "L" war. Habe dann etwas destilliertes Wasser nachgefüllt. Ein Tag später sah ich nochmal nach, (weiß allerdings nicht mehr ob bei warmen oder kalten Motor) und der Stand war wieder leicht gesunken. (Glaub ich zumindest :progressbar).
    Habe dann nochmal Wasser nachgefüllt (vielleicht 0,5l) Stand war dann etwas über "F". Habe dann nach einer Fahrt direkt nochmal geschaut (heißer Motor), dann stand es bei dem "B" (was das auch immer heißen mag?().

    Nach ca. 2h sank es wieder so wie ich es nachgefüllt hatte auf etwas über "F". Und so blieb es bis jetzt auch.(Habe vorhin im kalten Zustand nochmal nachgesehen).

    Aber der Grund warum ich überhaupt schreibe ist folgender:
    Wollte nach dem Wassernachfüllen eig. googlen, was ich für Schutzmittel reintuen soll, aber dann bin ich auf die Probleme des Wagens gestoßen mit der Zylinderkopfdichtung. Da las ich nur, dass sehr sehr viele T25 vor BJ. Dez. 2007 Probleme mit der ZKD bekamen. Ging sogar soweit, dass man einen Austauschmotor einbauen musste. Anscheinend war das ein Produktionsfehler von Toyota und die haben bei bis zu 7-Jahre alte Wagen auf Garantie die ZKD getauscht.

    Jetzt mach ich mir eben üble Sorgen, dass bei meinem das nun auch ist. Hab das Auto halt von privat gekauft. Also nichts mir Garantie oder so.
    Habe auch gelesen, um eine Zkd-Reparatur durchzuführen, muss man den ganzen Motor ausbauen und auch die Achse. Kosten zwischen 3000-5000€. (Wenn man den Motor überhaupt noch retten kann).

    Also weißes Zeugs habe ich nicht am Ölstab. Auch keine braune Suppe im Kühlwasser. Auch habe ich, während der Motor lief, den Kühlmittelbehälter geöffnet und konnte kein Blubbern feststellen.

    Vielleicht hat auch wirklich nur etwas Flüssigkeit gefehlt, weil die seit Jahren nicht mehr getauscht wurde, oder irgendwo anders minimal rauslief...ich weiß es nicht...

    Das Auto ist übrigens bis 2012 jedes Jahr zur Inspektion beim Toyota Händler gebracht worden. Aber seit dem eben nicht mehr. Ich wollte jetzt eig. eine neue Inspektion durchführen lassen, aber wenn die ZKD hin ist, kann ich mir das eig. sparen.
    Würde eine Werkstatt denn sowas bei einer Inspektion merken? Oder merkt die Werkstatt sowas bei einem neuen Kühlflüssigkeitstausch? Wollte diesen nämlich durchführen lassen, auch um die richtige Mischung wieder herzustellen da ich ja nur Wasser nachfüllte.

    Was kostet denn eine große Inspektion bei Toyota mit allem drum und dran? Also Ölwechsel und Kühlerflüssigkeit wollte ich auf jeden Fall machen lassen. Was macht noch Sinn?

    Sorry für den großen Aufsatz, aber die Sache mit der ZKD macht mich echt fertig.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchiffiG6R, 19.09.2015
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Ich glaube Dein "Aufsatz" spiegelt ein wenig den aktuellen Zeitgeist wieder - im Netz ist jetzt alles zum Nachlesen verfügbar und jeder der auch nur einen Hauch der dort zu lesenden Symptome mit seiner Beobachtung zusammenführen kann befürchtet das schlimmste und ist eventuell in der Befürchtung über den Tisch gezogen zu sein. Egal ob das Thema "Gesundheit" oder "Auto" heißt.

    Zum Thema:
    Du solltest den Kühlmittelstand eine Weile beobachten, bevor Du Dich bekloppt machst. Und selbst wenn dieser minimal absinkt, so muss es ja nicht direkt mit einer defekten ZKD zu tun haben: Ein Schlauch oder die Kühlmittelpumpe könnten ebenfalls undicht sein!

    Eine gute Werkstatt sollte in der Lage sein eventuelle Undichtigkeiten im Rahmen einer Wartung feststellen zu können. Du könntest ebenfalls zusätzlich eine Überprüfung der ZKD mittels CO-Test in Auftrag geben. Dort wird mittels einer Testflüssigkeit geprüft ob sich Abgase im Kühlkreislauf befinden, was auf eine defekte ZKD zurückzuführen wäre.
    Zu den Kosten der Wartung kann ich Die jetzt leider nix sagen, da solltest Du Dir Angebote einholen.
     
    matthiomas und Cybexx gefällt das.
  4. #3 matthiomas, 20.09.2015
    matthiomas

    matthiomas Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Honda Accord Lifestyle und Corolla E12 1.4 Edition
     
  5. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Ich arbeite bei Toyota. Wir haben viele 2,2l in der Kundschaft. Die Probleme mit der Zylinderkopfdichtung oder im schlimmeren Fall Riss im Block/Kopf haben wir sehr sehr selten. Meist liegt das am Fahrstiel. Wenn die kalt getreten werden kommt das eben vor (zzg. Wartungsstau...).

    Wenn der Motor warm ist, dehnt sich das Kühlwasser aus und im Ausgleichsbehälter ist es dann eben auf "B" oder eben über "F" also völlig normal.
    Wenn du wirklich ganz sicher gehen willst, lässt du bei einer Werkstatt oder beim TÜV ein CO-Test machen. Aber so wie Ich das hier lese, ist deiner nicht betroffen.

    Also immer schön warmfahren (und auch kaltfahren, bzw nachlaufen lassen, damit der Turbolader abkühlt) und regelmäßig zur Inspektion bzw Ölwechsel machen lassen.

    Allzeit gute fahrt!


    Gruß Max
     
  6. Hamlet

    Hamlet Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.09.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D-Cat
    Hol mal den alten Thread wieder hoch. Also das Kühlwasser ist jetzt nicht weniger geworden. Ich kontrolliere es fast täglich.

    Jetzt aber zu was anderem:

    Plötzlich hatte der Wagen keine Leistung mehr. Motorkontrolllampe ging auch an. Zudem hat auch TCS und VST ( oder so ähnlich geleuchtet).
    Hab dann gesehen, dass der Schlauch wo vom Luftfilter kommt ganz locker auf dem Turboladerstutzen saß. Also hat der Falschluft gezogen.
    Bin dann in die Werkstatt getuckert. Da gehört normal so ein Dichtring noch in den Schlauch, damit der auf dem Turbo fest sitzt. Und dieser Ring ist verschwunden. Kann es sein, dass der Turbo den eingesaugt hat? Die Werkstatt hat im Mototraum nichts gefunden und gemeint, dass wenn der eingesaugt wäre, ich es schon bemerkt hätte.
    Die haben nun einen komplett neuen Schlauch montiert. Wagen läuft nun wieder. Allerdings hat er jetzt im kalten Zustand so ein pfeifen bei einer bestimmten Drehzahl. Vorallem in den ersten 2 Gängen ist es zu hören. Es ist eig. kein richtiges pfeifen, eher so ein aufheulen.
    Das war vorher definitiv nicht so. Nach ca. 5 km wird es merkbar leiser.
    Was kann das sein? Hat der Turbo doch was abbekommen? Oder liegt es an dem neuen Schlauch?


    Danke
     
Thema:

Toyota-Neuling hat Fragen zum Avensis T25 D-Cat 177PS

Die Seite wird geladen...

Toyota-Neuling hat Fragen zum Avensis T25 D-Cat 177PS - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  4. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  5. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...