Toyota Corolla e11 Klima ohne Funktion aber dicht

Diskutiere Toyota Corolla e11 Klima ohne Funktion aber dicht im Elektrik Forum im Bereich Technik; Moin moin aus Hamburg, Gerade bei den jetzigen Wetter Bedingungen habe ich auf meine frisch gewartete Klima aus meinen e11 Corolla (bj.1998)...

  1. #1 Juliane11, 13.08.2020
    Juliane11

    Juliane11 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11
    Moin moin aus Hamburg,

    Gerade bei den jetzigen Wetter Bedingungen habe ich auf meine frisch gewartete Klima aus meinen e11 Corolla (bj.1998) vertraut, bloß kühlt diese nicht richtig bis garnicht.

    Auf Leckage wurde geprüft, nichts gefunden.

    Wenn ich es richtig beobachtet habe rastet die Magnetkupplung von dem Klimakompressor nicht ein. Würdet Ihr direkt die Kupplung Bzw. den ganzen Kompressor tauschen?

    Teilweise habe ich auch gelesen, dass ein kaputtes Relais dafür sorgen, dass die Kupplung nicht einrastet. Ich würde es auch erstmal damit probieren, da die original Relais nicht die Welt kosten. Das was ich aus den Sicherungskasten gezogen habe hat die Teilenummer 90987-02012, ist das den auch das richtige Relais?

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

    MfG
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 13.08.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    1.428
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Willkommen im Forum :japan
    Die Klimaanlage wurde gewartet, weil sie vorher nicht funktionierte?
    Sind alle elektr. Anschlüße an den Leitungen der Klimaanl. und am Kompressor dran?
     
  4. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    1.001
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das Magnetkupplungsrelais kannst du mal mit dem "A.C FAN NO.3" Relais tauschen, um zu sehen obs daran liegt - beide sind vom Typ 90987-02012.

    Das kann ja verschiedene Ursachen haben, deshalb ein paar Fragen:
    • was für ein Motor ist drin?
    • wenn A/C eingeschaltet ist, leuchtet die Taste dann durchgehend - oder blinkt sie sogar?
    • wenn die A/C-Taste gedrückt wird, erhöht sich die Drehzahl des Motors kurz?
    • funktioniert das Gebläse auf allen Stufen richtig?
    • sind die Sicherungen A/C (15A, im Beifahrerfußraum rechts) und GAUGE (10A, im Sicherungskasten beim Lenkrad) in Ordnung?
    • klickt das "A.C MG"-Relais (kleiner Sicherungskasten im Motorraum), wenn A/C eingeschaltet wird (oder das Relais raus- und reingesteckt wird) und dabei Lüfterstufe 1 eingestellt ist?
    • sind die Stecker und deren Leitungen an Kompressor und Druckschalter (Teil 88645H) in Ordnung?
    • hast du ein Multimeter oder Prüflampe zur Verfügung?
     
    Yaris1.3, Schuttgriwler und SterniP9 gefällt das.
  5. #4 Juliane11, 17.08.2020
    Juliane11

    Juliane11 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11
    Moin,

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Zu eNDI‘s Fragen:

    • was für ein Motor ist drin?
    • 1.6 4a-fe

    • wenn A/C eingeschaltet ist, leuchtet die Taste dann durchgehend - oder blinkt sie sogar?
    • Die A/C Taste leuchtet durchgehend beim einschalten.

    • wenn die A/C-Taste gedrückt wird, erhöht sich die Drehzahl des Motors kurz?
    • Habe ich tatsächlich gestern mal drauf geachtet die blieb Konstant.

    • funktioniert das Gebläse auf allen Stufen richtig?
    • Ja, funktioniert einwandfrei.

    • sind die Sicherungen A/C (15A, im Beifahrerfußraum rechts) und GAUGE (10A, im Sicherungskasten beim Lenkrad) in Ordnung?
    • 15A habe ich schon überprüft, ist in Ordnung. Die 10A Gauge muss ich mir heute Abend nochmal angucken.

    • klickt das "A.C MG"-Relais (kleiner Sicherungskasten im Motorraum), wenn A/C eingeschaltet wird (oder das Relais raus- und reingesteckt wird) und dabei Lüfterstufe 1 eingestellt ist?
    • Das muss ich mal überprüfen. Ich habe schon ein neues Relais geholt, hat bis jetzt aber noch nicht geholfen. Soll der Motor und das Gebläse an sein während ich das Relais abziehe?

    • sind die Stecker und deren Leitungen an Kompressor und Druckschalter (Teil ) in Ordnung?
    • Überprüfe ich auch heute Abend, sieht aber ziemlich versteckt aus das Ventil wie komm ich da denn am besten dran? Komm ich von oben überhaupt dran? Ich komme von oben gerade mal so an die Magnetkupplung.

    • hast du ein Multimeter oder Prüflampe zur Verfügung?
    • Eine Prüflampe müsste ich noch irgendwo haben, ich hatte auch schon die Überlegung den Strom am Kompressor zu messen, muss aber gestehen das ich den Anschluss nicht finde.
     
  6. #5 Yaris1.3, 17.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2020
    Yaris1.3

    Yaris1.3 Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Yaris II (P9) 1.3
    Läuft auch der Kühlerlüfter bzw. Kondensatorlüfter (mindestens in Stufe 1) vorne gleichzeitig mit Drücken der A/C-Taste sofort an ?

    Gruß
    Klaus
     
  7. #6 Juliane11, 17.08.2020
    Juliane11

    Juliane11 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11
    So ich habe jetzt nochmal etwas rumgeschaut am Auto.

    Alle Relais sind in Ordnung 10A und 15A Sicherung auch. Der Stecker 88645H ist auch in Ordnung (falls ich den richtigen gezogen habe, Richtung Motorspritzwand).

    Einzig und allein einen lose Hängenden grauen Stecker habe ich gefunden, der liegt in der Nähe des Klimakompressors, leider lässt krieg ich keine Bilder über mein IPhone hochgeladen.

    Jetzt kommt das verblüffende, wenn ich den Motor laufen lasse und das A/C MG Relais abziehe und wieder reinstecke, kommt erstmal das klicken und darauffolgend geht die Klima auch an Bzw. Die Magnetkupplung rastet ein. Schalte ich die Lüftung wieder aus und mache sie wieder an, bleibt die Klima wieder aus. Wieder dasselbe Spiel Relais abstecken und wieder drauf, dann geht sie wieder.

    Nur jetzt bin ich etwas am Ende mit meinem Latein und hoffe jemand von euch könnte mir da irgendwie helfen Bzw. sagen was jetzt als nächstes zu überprüfen ist. Hat der Knopf für die Klima auch eine Sicherung oder kann dieser auch defekt gehen? Leuchten tut er ja...
     
  8. #7 Toyoholic, 18.08.2020
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    275
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    Lass mal prüfen, welche Menge sie eingefüllt haben bei der klima Wartung, beim e11 wird gerne zuviel aufgefüllt, dann hat die Anlage Überdruck, und schaltet ab, oder kühlt genauso wenig.
     
  9. #8 Yaris1.3, 18.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2020
    Yaris1.3

    Yaris1.3 Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Yaris II (P9) 1.3
    Kurze Fragen,

    da das Fahrzeug ja frisch beim "Klimaservice" war, was steht auf dem Servicezettel drauf wegen der Befüllmenge ? Normalerweise steht da drauf was (in Gramm) abgesaugt wurde, und dann was neu befüllt wurde.
    Und was steht auf dem Fahrzeugaufkleber als Soll-Befüllmenge (siehe Bild) ? Den findet man leicht wenn man die Motorhaube öffnet - in der Regel klebt er auf der oberen Quertraverse, da wo der Kühler ist.

    Wenn die Anlage dann mit dieser Prozedur anläuft, kühlt die denn auch und kommt kalte Luft aus den Ausströmern ?
    Oder schaltet sich die Anlage nach kurzer Zeit wieder von selbst ab ?

    Gruß
    Klaus
     

    Anhänge:

  10. #9 Juliane11, 18.08.2020
    Juliane11

    Juliane11 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11
    Moin,

    Ich habe jetzt nochmal nachgeschaut.
    Die Füllmenge auf steht leider auf meinen Aufkleber nicht drauf, nur das da R134a (oder Fa ich habe es jetzt nicht mehr genau in Erinnerung) rein muss.

    Ich kann soviel sagen in der Werkstatt haben die 280g gezogen und 500g eingefüllt.

    Laufen tut die Klima dauerhaft, nachdem ich das Relais abgezogen oder wieder draufgesteckt habe. Sobald ich die Lüftung ausschalte oder den A/C Knopf ausmache, funktioniert die Klima bei erneuten anschalten wieder nicht.

    Könnte es vielleicht an der Bedieneinheit liegen? (Der A/C Knopf?)
     
  11. #10 Juliane11, 18.08.2020
    Juliane11

    Juliane11 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11
    Kleiner Nachtrag:

    Vor dem Kauf und Klimaservice funktionierte die Klima auch nicht, ich bin daher erst von zu wenig Flüssigkeit ausgegangen.
     
  12. #11 Chemnitzer, 18.08.2020
    Chemnitzer

    Chemnitzer Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    Kenn jetzt die Schaltung nicht ganz genau. Kann es sein, das ein falsches Relais drin ist?
    Es gibt Relais mit Sperrdiode. Wenn die defekt ist, passieren auch komische Sachen.
     
    SterniP9 gefällt das.
  13. #12 Juliane11, 18.08.2020
    Juliane11

    Juliane11 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11
    Also ich bin jetzt davon ausgegangen, dass das 90987-02012 Relais auch das richtige für die Klima ist, da es auch davor drinne steckte (bevor ich es gewechselt habe).

    Falls jemand da genaueres zu weiß wäre ich sehr dankbar, ich würde versuchen mir dann ein anderes zu besorgen. Oder ich frage morgen beim lokale Toyota Händler.
     
  14. #13 Juliane11, 18.08.2020
    Juliane11

    Juliane11 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11
    Ich habe auch nachgelesen, dass Corolla aus JP Produktion 650g +- 50g benötigen, hab ja nach Werkstattrechnung nur 500g drinne und davor waren nur 280g drinne. Ich würde schon fast davon ausgehen, dass es vielleicht daran liegen könnte
     
  15. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    1.001
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ja, soweit ich herausgefunden habe gibt es beim E11 zwei Füllmengen: 450g beim in UK gebauten, und 650g bei den in Japan gebauten.
    Ich glaube nicht dass es an der geringeren Füllmenge liegt, wenn es nach dem Einstecken des Relais ja funktioniert. Das Relais ist jedenfalls das richtige.

    @Juliane11: wo wurde dein E11 gebaut (erste drei Zeichen der VIN)?
    Hat der Stecker des Klimakompressors 4 oder 6 Kontakte (mit 3 bzw. 5 Leitungen)?
    (Ich vermute er ist 4polig mit 3 Leitungen)

    Es gibt verschiedene Gründe dafür, dass das Klima-Steuergerät den Kompressor nicht einschaltet, obwohl A/C eingeschaltet ist:
    • Motor dreht sich nicht (Zündimpulse von der Zündanlage, mit denen auch der Drehzahlmesser angesteuert wird)
    • zu geringer Druck im System (HD-seitig unter 2bar, durch Druckschalter)
    • zu hoher Druck im System (HD-seitig über 31bar, durch Druckschalter)
    • keine Freigabe vom MSG
    • Verdampfertemperatur <4°C
    • falls vorhanden: Thermoschutz der Magnetkupplung
    • falls vorhanden: Rotationssignal des Kompressors falsch (muss zur Motordrehzahl passen)
    Wie ist das mit den Kühlerlüftern, was Klaus schon gefragt hat: wenn der Motor läuft und A/C eingeschaltet ist und die Lüftung auf 1 (oder höher) steht - laufen dann beide Ventilatoren?
    Ändert sich was, wenn der Kompressor durch Ziehen und Stecken des Relais aktiviert wird?
    Kühlt die Anlage richtig, wenn der Kompressor dann läuft?

    Ich verstehe auch nicht, warum das mit dem Relais-Ziehen-Stecken funktioniert.
    Vetilator-Stufe-1 (und höher) gibt 12V auf den A/C-Schalter. Darin ist etwas Elektronik, die wenn eingeschaltet die 12V ans A/C-Steuergerät schickt.
    Wenn es dir möglich ist, kannst du (wenn der Motor läuft und A/C eingeschaltet ist und die Lüftung auf 1 steht) am A/C-Steuergerät (hinter dem Handschuhfach) mal mit der Prüflampe nachmessen:
    • gelb (B/V) : +12V vom A/C-Schalter
    • blau-schwarz (MGC): 0V - Magnetkupplungsrelais
    • gelb-schwarz (PRS): +12V von Druck- und Temperaturschalter
    Wenn du ein Multimeter hast, kannst du daran noch diese Spannungen nachmessen:
    • gelb-rot (AC1): 0V - Anfrage des A/C-Steuergeräts an MSG
    • rot-blau (ACT): 5V - Erlaubnis vom MSG ans A/C-Steuergerät
    Weiterhin kannst du auch den Durchgang der weiß-schwarzen Leitung nach Masse prüfen.
    Letztendlich könnte auch das A/C-Steuergerät einen Defekt haben.
     
  16. #15 Juliane11, 19.08.2020
    Juliane11

    Juliane11 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11
    @eNDi ist ein in Japan gebauter (Fahrgestellnummer JT1)

    Das Steuergerät für die Klima werde ich mal heute überprüfen.

    Bezüglich der Pole: meinst du den Stecker den ich zuvor Prüfen sollte (886...)? Oder meinst du einen anderen?
     
  17. #16 eNDi, 19.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2020
    eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    1.001
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ich meine den Stecker, mit dem der Klimakompressor angeschlossen ist. Er müsste sich direkt am Kompressor befinden.

    Der Stecker zum Druckschalter (88645H, Richtung Motorspritzwand) müsste 4polig sein (1-2-1 polig, wobei nur zwei davon belegt sind) und an der Klimaleitung sitzen.
    An ihm kannst du mal Folgendes ausprobieren, um den Füllgrad auszuschließen: ziehe den Stecker vom Druckschalter ab, starte den Motor, A/C und Ventilator an, und dann verbindest du mit einem Draht (oder Büroklammer) die zwei Kontakte im Druckschalterstecker. Wenn dann der Kompressor anlaufen sollte, lässt du diese Brücke daran und schaltest den A/C-Schalter aus und wieder an, ob danach der Kompressor wieder läuft.
     
  18. #17 Juliane11, 20.08.2020
    Juliane11

    Juliane11 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11
    @eNDi Welches A/C Steuergerät soll ich prüfen Bzw. Wo liegt es genau? Muss ich dafür das Handschuhfach ausbauen?

    Ich bin jetzt nämlich von dem Sicherungskasten unter dem Handschuhfach im Fußraum ausgegangen, da liege ich aber sicher falsch mit.

    Mein Stecker für den Druckschalter ist 4 polig (1links 1rechts 1oben 1unten). Bei meinen Stecker sind aber alle Pole belegt (2blau 2 Grün)

    Ich bin nach deiner Anleitung gegangen. Habe den abgesteckt, Motor an (Lüfter war auch direkt angeschaltet + ac) der Lüfter von der Klima lieg sofort die Magnetkupplung war aber nicht eingerastet.
    Hat nur Mies gerochen im Innenraum (irgendwas durchgebrannt). Hab trotzdem den Stecker noch überbrückt (aber mit 2 Büroklammern), hat aber nichts gebracht.
    Im Endeffekt ist mir nur die Sicherung im Beifahrerfußraum (15A) durchgeschossen.

    Die Klima funktioniert aber weiterhin, wenn ich das Relais ziehe und draufstecke.
     
  19. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    1.001
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Laufen immer beide Lüfter wenn A/C eingeschaltet ist, auch wenn die Magnetkupplung nicht angezogen hat?

    Wenn du den Stecker vom Druckschalter abziehst und A/C ausschaltest - läuft dann nur noch ein Lüfter?

    Wenn du den Stecker an den Druckschalter anschließt und A/C ausgeschaltet ist - läuft dann kein Lüfter?

    Hat der Stecker des Klimakompressors 4 oder 6 Kontakte (mit 3 bzw. 5 Leitungen)?

    Ja, das Handschuhfach muss dazu ausgebaut werden. Es liegt ca. mittig hinter der Handschuhfachklappe etwa auf Höhe der Oberkante des Fachs.
     
  20. #19 Juliane11, 23.08.2020
    Juliane11

    Juliane11 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11
    @eNDi so hab mal die Sachen gemacht die ich überprüfen sollte. Eigentlich hab ich auch schon einen Beitrag geschrieben, den finde ich aber irgendwie nicht wieder.

    Habe nun das Handschuhfach ausgebaut und mal die Kabel überprüft.
    In mein Klimasteuergerät gehen: ein Schwarz/Weißes, ein Rotes, ein Blau Schwarzes und ein komplett Weißes Kabel rein.

    Von meinen A/C Knopf/Schalter geht ein Gelb/Rotes Kabel ab.

    Wenn der Strom da ist und die Lüftung an ist (ohne a/c) kriege ich Strom auf den Blau/Schwarzen, Roten und Weiß/Schwarzen.

    Wenn a/c an ist kriege ich dort keinen Strom mehr.

    Das Kabel vom a/c Schalter gibt mir garkeinen Strom, weder wenn die Taste leuchtet oder nicht leuchtet spült keine Rolle (oder ich messe an der falschen Stelle)

    Ich gehe mal bei den 2 Lüftern von den einen im Motorraum aus (Gelb) und dem vom Gebläse im Innenraum.

    Wenn der Druckschalter drauf ist und a/c läuft nur das Gebläse nicht der Lüfter.

    Wenn der Druckschalter gezogen ist, läuft auch der Lüfter mit aber die Magnetkupplung ist nicht eingerastet.

    Klimakompressor ist 4 Polig mit wohl nur 1 Belegung, soweit ich es erkennen konnte.
     
  21. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    1.001
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ich meine die zwei Lüfter im Motorraum (einer vor und einer hinter dem Kühler in Fahrtrichtung gesehen). Der vordere ist der Kondensatorlüfter, er wird zusammen mit der Magnetkupplung eingeschaltet und kann so als Indikator dienen.

    Mach bitte mal den Kondensatorlüfter ausfindig und schau ob er läuft, wenn A/C eingeschaltet ist und kühlen sollte, aber die Magnetkupplung nicht angezogen hat. Dann aktivierst du die Magnetkupplung mit Ziehen-Stecken des Magnetkupplungsrelais und schaust ob nun mit aktiver Magnetkupplung auch der Kondensatorlüfter läuft.

    Der Kühlerlüfter (am Kühler zum Motor hin montiert) sollte immer laufen wenn die A/C eingeschaltet ist (auch wenn die Magnetkupplung nicht angesteuert wird). Er läuft auch wenn du den Stecker vom Druckschalter abziehst (wobei der Kondensatorlüfter dabei nicht laufen sollte).

    An der A/C-Schalter-Einheit ist ein 12poliger Stecker. Daran ist eine gelbe Leitung, die zum A/C-Steuergerät geht, mit der es aktiviert wird (12V).
    Der Anschluss ist auf den Fotos von dem Angebt erkennbar: https://www.ebay.de/itm/254117577254

    Ich vermute da hast du den Gebläsevorwiderstand gefunden.
    Das A/C-Steuergerät sitzt weiter oben:
    E11_Eibauort_AC-Steuergeraet.jpg
    Die Platine darin wird durch den weißen Deckel (durch den der Stecker geht) in dem schwarzen Gehäuse gehalten. Dieser Deckel hat links und rechts Laschen, die seitlich in das schwarze Gehäuse eingerastet sind. Diese Laschen können etwas nach außen gebogen werden und so der Deckel entfernt werden und die Platine herausgezogen werden. So braucht man nicht das schwarze Gehäuse ausbauen.
     
Thema:

Toyota Corolla e11 Klima ohne Funktion aber dicht

Die Seite wird geladen...

Toyota Corolla e11 Klima ohne Funktion aber dicht - Ähnliche Themen

  1. Toyota Corolla e11 4AGE Blacktop

    Toyota Corolla e11 4AGE Blacktop: Tag zusammen. Habe erfahren das Toyota Deutschland 3stück vom E11 Corolla mit einem 4AGE Blacktop Motor ausgeliefert hat. Weis da vielleicht...
  2. Toyota Corolla E11 Zahnriemenwechsel

    Toyota Corolla E11 Zahnriemenwechsel: Hallo und vielen Dank für die Aufnahme. Ich fahre einen Corolla E 11 1,4 / 86 PS Liftback Motor 4E-FE Baujahr 1999. Den will ich auch nie mehr...
  3. Toyota Corolla e11 G6 Lautsprecherboxen

    Toyota Corolla e11 G6 Lautsprecherboxen: Hallo zusammen. Habe in der Kategorie leider nichts gefunden zu meiner frage. Weis jemand wie Gross und Tief die boxen in den Türen ist? Möchte...
  4. Funkfernbedienung für Toyota Corolla e11

    Funkfernbedienung für Toyota Corolla e11: [IMG] Moin moin, Ich bin zur Zeit noch auf der Suche nach einer Denso 1512t für meinen Toyota Corolla e11 Baujahr 1998. Bei einem Toyota...
  5. Toyota Corolla e11 G6 Nockenwelle

    Toyota Corolla e11 G6 Nockenwelle: Tag Zusammen Ich habe mich gerade gefragt ob es eventuell eine scharfe nockenwelle zu kaufen gibt für den 1.6 4A-FE Motor. Ist nur aus reiner...