Toyota Corolla E11 Facelift Hifiprojekt

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von wooozy, 04.02.2011.

  1. #1 wooozy, 04.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2011
    wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    So, da ich jetzt hier schon einige Leute um Rat gebeten habe und auch diverse Threads aufgemacht habe, stelle ich hier den erstmaligen Endstand der Carhifi-Arbeiten vor bzw. werde ich ihn bei noch kommenden Fragen rechtzeitig wieder ausgraben...

    Also, zur Entstehung kurz:
    angefangen hats mit dem Kauf des Toyos im Juni 2010, wo ich in dem selben Monat schon mit nem erfahreneren Kumpel Kabel gezogen hab und damit einen Hifonics GX 12 mit einer Spectron-iwas "angetrieben" habe. Headunit war damals und ist mom auch noch ein JVC KD R401.
    Die Freude an dem System ging verständlicherweise bald verloren, da es einfach nurn labbriger, unkontrollierter Bass war...
    Habe mir deshalb im letzten Herbst einen Jl Audio 12w6, eine Eyebrid Y1200 d und einen 1F-Kondensator (alles gebraucht aber gut erhalten) zugelegt, was meiner Meinung nach gut zusammenpasst aber den Wunsch nach einem Frontsystem immer größer werden ließ...

    Gesagt getan, ein Audio System X-Ion 165 Flat System wurde schnell gefunden und der Einbau konnte losgehen:




    Nackte Tür nach dem Entfernen der Nässeschutzfolie
    [​IMG]

    Dämmen des Aussenblechs und verschließen kleinerer Löcher mit Variotex 1.3 bzw. Befestigung eines schallabsorbierenden Schaumstoffes direkt hinter dem Lautsprecher
    [​IMG]

    Das finale Lautsprecheradapterpaar (paar nr. 3 xD) aus 4er Multiplex (blöd zum Verarbeiten, da es gern mal splittert, aber MDF gabs nicht dünn genug...)
    [​IMG]

    Verschrauben der Lautsprecher direkt durchs Holz ins Türblech, Entfernen der restlichen schwarzen Klebereste, Dämmen des Innenblechs mit einer bzw. bei Löchern sogar mit zwei Schichten Variotex 1.3
    [​IMG]

    Unspektakulkärer Anblick nach Montage der Türverkleidung ( ruhiggestellt mit 3 kg. Brax)
    [​IMG]

    Und hier noch der Subwoofer bzw. die Endstufe und der Kondensator in der Reserveradmulde
    [​IMG]
    [​IMG]




    Okay, geplant ist mom eig nur noch eine Endstufe für das Frontsystem... und jetzt her mit den Verbesserungsvorschlägen, der Kritik oder gar dem Zuspruch :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Triggi

    Triggi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir raten eine Stützbatterie einzubauen, ansonsten schauts ganz gut aus :)
     
  4. wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    hmmm, das macht schon sinn bei dem doch watt-mäßig harmlosen woofer? hat ja "nur" 600 watt und die endstufe an zwei ohm 800 bzw an einem ohm 1200 watt...hmm, wenn man einmal drin ist, wirds immer teurer und schwerer ;(
     
  5. #4 Ph@ntom, 04.02.2011
    Ph@ntom

    Ph@ntom Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    du hast die lautsprecher direkt durchs holz ins blech geschraubt???. :rolleyes: schon mal an den guten freund rost gedacht der setzt sich dort bestimmt sofort an wenn du da keine hohlraumkonservierung drauf gemacht hast oder ähnliches. das wasser fließt oben am fenster an der schachtleiste vorbei in die tür und dann über deine schrauben und verursacht dort den rost bevor es unten wieder tschüss sagt
     
  6. wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    hmm, hätte reinschreiben sollen, dass die Kritik natürlich IMMER mit einem Verbesserungsvorschlag einhergehen muss :rolleyes:

    Also, wie hättest es sonst gemacht? Löcher versiegeln bringt nichts, wenn sowieso etwas reingeschraubt wird...größeres Loch, versiegeln und dann mit Muttern von hinten sichern? Müsste man nur noch drankommen von hinten...also, raus mit der Sprache, wie häätest es gemacht, und was ist nicht vor Wasser geschützt?
     
  7. #6 Ph@ntom, 04.02.2011
    Ph@ntom

    Ph@ntom Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    die standard lautsprecher sind ja genietet dadurch gammeln die nicht. andere lautsprecher haben aber nun wiederum nicht dieses lochmuster. ich kann idch schon verstehen wie du es gemacht hast. das mulitplex hat 4 mm dicke? mir würde in den sinn kommen entweder die lautsprecher auf die multiplex kleben oder multiplex dicker (wenn es mit der türpappe dann noch passt) und so verschrauben das nix aus der platte rausschaut.
    p.s. pass auf das die türen nicht anfängen durchzuhängen mit dem mehrgewicht und dir den lack auf dem schweller nicht zerkratzen
     
  8. wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    Okay, das leuchtet ein, als Karosseriebauer musst ja genug Erfahrung haben :] Problem an der Sache ist, dass weder meine 19er noch meine 12er Adapter gepasst haben, ist wirklich extrem eng dort wegen der Türpappe... angenommen, ich klebe die Lautsprecher auf den Adapterring, wie mache ich dann wiederrum den Ring in der Tür fest, iwie muss der ja auch halten und zwecks Wartung bzw. einer zusäzlichen Endstufe auch entfernbar sein...
    Türen hab ich sowieso schon im Blick und werde es ggf. bei der nächsten Inspektion nachstellen lassen...
     
  9. #8 Ph@ntom, 04.02.2011
    Ph@ntom

    Ph@ntom Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    naja wenn du den adapter auf das lochmaß der türe bringst und an den holzadapter rankommst einfach nieten. aber so wie das auf dem foto aussieht überdeckt der lautpsrecher vollkommen den adaptering oder irre ich mich. ich weiß nur wie die kunden teilweise kommen ja meine tür rostet und als man die türpappe abmacht sieht man als erstes das mit spxschrauben lautsprecher reingeknallt sind. soll kein vorwurf sein aber jez is es ja fast zu spät. du könntest an den adaptering clipse machen die du in die iriginalen löcher reinklippst. ich weiß nur grad nich aus dem kopf welchen durchmesser die löcher haben. aber clipse könnt ich dir paar schicken wen ich den durchmesser da hätte. weiß auch nicht wann wir den nächsten e11 reinbekommen. wir spielen zurzeit mensch ärgere dich nicht auf arbeit weil wir nic zu tun haben :))
    wenn du mal nachmisst kann ich schauen ob ich da was da hab http://www.autobodysupplies.com/toyota 3 head door panel clips .gif die hab ich in unterschiedlichen stärken daheim
     
  10. wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    ach,warte drei Jahre, dann hast nen neu-Kunden mit nem durchgerosteten Innenblech :D

    Hmm, Durchmesser ist mir leider net bewusst und jetzt runtergehn und nochmal alles ab? ;( Werde in 3 Monaten der Sache nochmal Gründlich auf den Grund gehen, vill kann ich mich dann mal unsere Lehrwerkstatt einladen und einen Metalladapter fräsen, der erst genietet wird und in den dann die Schrauben für den LS selber hinneinkommen, dann könnens ja extrem flache Schrauben auch tauglich sein :]

    Aber danke für den Hinweis, wer noch weitere Vorschläge hat, bitte melden, meine Pfingstferien sehen noch so leer aus :D
     
  11. #10 Ph@ntom, 04.02.2011
    Ph@ntom

    Ph@ntom Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    ein weiterer vorschlag ^^ bau dir andere türverkleidungen und mach den adapterring dicker ^^
     
  12. punsch

    punsch Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Sers,
    Ich würde den adapterring min. 19 mm dick machen und dann mit M6 an den agt schrauben. Darauf dann den ls. Außerdem solltest den holzring versiegeln, weil der das gammeln anfängt.
    Das mit den klipsen ist wohl ne schlechte idee, da hättest dir die dämmung dann auch sparen können weil du niemals die stabilität einer verschraubung erreichst und die ganze schoße mitschwingt.

    Was noch wichtig währe ist die ankopplung an die türverkleidung, da ja sonst sehr viel " schall" hinter die tvk verlohren geht.

    Mfg mike
     
  13. wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    Das Problem ist doch wie gesagt, dass zwischen der Türverkleidung und dem Innenblech nochnichteinmal ein 12er-Adapter dazwischen passt...an der Versiegelung ist etwas Wahres dran und wird demnächst erledigt
     
  14. wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    So, es ist mal wieder so weit: Kondensator + die Autobat. sind nach etwa 15 Sekunden laut musik hören leergesaugt, also werde ich wohl oder übel eine stützbatterie kaufen müssen.
    Der Rest soll eigentlich so bleiben bzw. wird maximal anstatt des 12w6 ein 12w7 oder ein vergleichbarer DD in meinem Auto Platz finden, vorne ist eine relat. neue Batterie aus dem ATU drin, soviel zu dem Vorwissen...

    - Stinger SPV 35 oder doch lieber die Hollywood oder gibt es dazwischen keinen Unterschied?
    - Auto wird eigentlich täglich oder mindestens alle zwei Tage bewegt: muss ich mir über Schleichströme Sorgen machen oder ist das vernachlässigbar?
    - meine Reserveradmulde ist voll, wohin kommt also die Stützbatterie? doppelter Boden und dann mit zur Endstufe wäre da doch die beste Möglichkeit, oder?
    - muss ich mir sonst noch irgendwelche Sorgen oder wichtige Gedanken machen?

    Danke für alle kommenden Antworten :]
     
  15. wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    Sry fur den doppelpost: muss es überhaupt eine 35er sein, oder geht auch eine spv 20? Was würde reichen?
     
  16. Triggi

    Triggi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Hmm vllt hab ichs nur überlesen aber was für eine Stufe hast du verbaut?

    Also ich hab ne SPV20 hinten drin und daran Saugen eine Rainbow 4 Kanal und eine Eton PA 2802. Hab letztens in der Werkstatt ca 3 -4 Stunden die Anlage mitlaufen lasse in normaler Werkstattlautstärke und ich konnte danach Problemlos starten
     
  17. #16 wooozy, 24.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2011
    wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    ist eine eyebrid y1200d mit 1200 an 1ohm und 800 an 2ohm...achso: wäre optima auch eine option?
     
  18. Triggi

    Triggi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich Optima´s sind auch Klasse :)
     
  19. wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    Okay, und wie groß?

    Keep coments coming
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Triggi

    Triggi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
  22. wooozy

    wooozy Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4er E11 Facelift
    Okay, nach dem beinahe spurlosen verschwinden der Batterie dank DHL ist nun doch der Energieversorgungsumbau erledigt...

    Verbaut wurden:
    - eine Hollywood SPV35 Sützbatterie
    - 35qmm ab Sützbatterie
    - ein Nagares Trennrelais
    - eine 150A Sicherung
    - diverse andere Kleinteile

    Leider musste aus platzmäßigen Gründen mein Kondensator weichen, aber so wie es jetzt ist, taugts schon ordentlich :]

    [​IMG][/URL][/IMG]


    Allerdings habe ich natürlich mal wieder ein kleines Problem: die 35er Kabel sind aufs verrecken nicht in die Endstufe reinzubringen, habe mal provisorisch etwas an Material seitens der Kabel weggenommen, aber bleiben wird das so keine Woche...mein Plan wäre gewesen, Aderendhülsen draufzumachen und zu hoffen, dass diese den Durchmesser der Kabel doch etwas verringern...gibt es bessere Alternativen oder muss ich gar wieder zurück zum 20er Käbelchen?


    Keep comments coming
     
Thema: Toyota Corolla E11 Facelift Hifiprojekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota Corolla E11 Forum

    ,
  2. corolla e11 forum

Die Seite wird geladen...

Toyota Corolla E11 Facelift Hifiprojekt - Ähnliche Themen

  1. Schlachte Toyota Paseo Silber BJ 1996

    Schlachte Toyota Paseo Silber BJ 1996: Moin zusammen, Ich schlachte gerade einen 1996er Toyota Paseo es ist noch alles da. Die Frontstoßstange hat einen Riss. die Heckstoßstange hat mal...
  2. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  3. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  4. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  5. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...