Toyota Celica TA22 startet und geht gleich wieder aus ...

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von andy_one1, 23.04.2015.

  1. #1 andy_one1, 23.04.2015
    andy_one1

    andy_one1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hab hier ein besonderes und sehr seltsames Problem:

    Toyota Celica TA22 GT 1.Generation springt an, jedoch nimmt er kein Gas an, geht gleich wieder aus...

    Seit Tagen versuchen wir nun das Problem zu finden, jedoch brauchen wir jetzt einen Rat von einem Toyota Celica Spezialisten. Folgendes ist bereits geprüft und kann (fast) ausgeschlossen werden:
    - Tank (nicht mit Rost verlegt) - Leitungen sind frei, Sprit kommt zum Vergaser
    - Vergaser bekommt Sprit
    - Filter ist frei bzw. wurde gereinigt, Auch ohne Filter funktioniert es nicht
    - Zündschloss ausgebaut, 4 Kontakte sind soweit OK (Kontakte gereinigt, Federn getauscht)
    - Überbrückung von Batterie (+Pol) zur Zündspule auf (+) mit Kabel - Startet und läuft so lange, bis Kabel
    entfernt wird...
    - Verbindung vom Zündschloss zur Zündspule - Kontakte sind vorhanden ...
    - Sicherungen unter dem Lenkrad (Fußraum) sind ok


    WAS haben wir noch nicht gemacht? Wer hat einen Tipp?
    Hat jemand einen Verkabelungsplan (Elektrik)? DANKE für eure Tipps

    Möchte gerne fahren und der Wagen steht nun schon ein paar Tage zerlegt in der Garage ...
    lg Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    Du kannst gucken ob an jeder Zündkerze ein Zündfunke kommt.
    Kompression messen
    -gucken ob er mit Startspray läuft.
    vielleicht ist auch der Chocke nicht ok.
     
  4. #3 andy_one1, 24.04.2015
    andy_one1

    andy_one1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Motu,
    auf allen 4 Zündkerzen kommt ein Zündfunke (haben ich vergessen, zu schreiben - haben wir schon getestet)
    - Kompression messen haben wir noch nicht versucht ...
    - Chocke nicht OK - wie meinst Du das?
    (er springt ja ohne Chocke bzw. mit Chocke kurz an - aber er nimmt kein GAS - Gaspedal kann man drücken, jedoch reagiert der Vergaser nicht) und da der Motor kalt ist, stirbt er ab ... Wenn wir die Überbrückung vom Plus-Pol der Batterie zur Zündspule (+Pol oder andere sagen 15er) machen, läuft der Wagen ohne Probleme ...

    Andreas
     
  5. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    Wenn der Choke nicht funktioniert, bekommste die Celica nicht zum laufen,wenn sie kalt ist.
    Wenn der Chocke nicht richtig eingestellt ist, bekommt der Motor zu wenig oder zu viel Luft.
    Wenn der Motor dann warm ist läuft er ja ohne.
    Öffnen den die Drosselklappen vernünftig wenn du das Gaspedal drückst?

    Mit dem Überbrücken habe ich nicht verstanden.

    Läuft das Auto ohne Probleme wenn ihr direkt an die Zündspule geht, auch wenn der Motor kalt ist?
    Und nimmt dann auch Gas an?
     
  6. #5 andy_one1, 24.04.2015
    andy_one1

    andy_one1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Motu,
    wenn wir eine Verbindung Direkt von der Batterie auf die Zündspule legen (z.B. Starterkabel - z.B. nur Schwarze Leitung) kann ich starten UND der Wagen nimmt auch Gas an ... so lange die Verbindung besteht, kann ich Gas geben und der Motor läuft, heult auf beim Gas geben, also Vergaser funktioniert ...
    Nehmen wir auf einer Seite der Verbindung das Starterkabel von der Batterie weg, oder auf der anderen Seite von der Zündspule - nimmt er kein Gas mehr an ...

    Kommt mir vor, wie eine Sicherung, die "kaputt" gegangen wäre - oder wie eine Lampe, der der "Faden" gerissen ist ... nur haben wir die Sicherungen (unter der Lenksäule) bereits geprüft ...
    Somit stehen wir vor einem Rätsel ... wir haben dzt. keinen Plan - woran es liegen kann ... gibt es noch irgendwo eine Sicherung in dem aus dem Baujahr 1973 stammenden Fahrzeug???
    Ergänzung: Zündschloss ist ausgebaut. Dahinter liegendes Kunststoffgehäuse mit den 4 Anschlüssen ist bereits gereinigt, die Federn hinter der Platine eingestellt, die Kontakte auf der Platine gereinigt... Starten derzeit nur mit Schraubenziehr möglich ;-)
     
  7. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    Das ist ja echt doof. Ich würde jetzt ein Multimeter nehmen die Kabel bis zum Relais verfolgen.
    Und dann ein Kabel vom Relais bis zur Zündspule legen. Vielleicht hat es eine Unterbrechung.
     
  8. Rory

    Rory Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Starlet KP60 Bj. 78; KP61 Kombi, Bj. 82; KP60 Bj. 84
    Hallo Andreas,
    für mich hört sich das an, als sei der Vorwiderstand an der Zündspule hinüber bzw. dessen Kontakte korrodiert. Probier mal was passiert, wenn du den überbrückst. Aber nicht zu lange, die Zündspule wird so überlastet.
    Gruß, Rory
     
  9. #8 andy_one1, 26.04.2015
    andy_one1

    andy_one1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Statusbericht:
    - Vorwiderstand geprüft: Ist OK
    - Zündspule geprüft: funktioniert einwandfrei
    - Leitungen: Provisorisch von Zündschloss zur Zündspule verlegt - hat sich keine Veränderung ergeben.
     
  10. Rory

    Rory Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Starlet KP60 Bj. 78; KP61 Kombi, Bj. 82; KP60 Bj. 84
    Ich fange an, den Durchblick zu verlieren ?(
    Heißt das, Batterie -> Zündspule geht; Zündschloss -> Zündspule geht nicht? Zündschloss ok?
    Gruß, Rory
     
  11. #10 andy_one1, 26.04.2015
    andy_one1

    andy_one1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rory,

    uns geht es genau so, wie Dir ... wir stehen vor einem Rätsel...
    Werde heute das hinter dem Zündschloss liegende Plastikteil (mit den Kontakten) mit einem anderen (hab ja noch eine Celica) Teil tauschen (ist zwar nicht ganz das gleiche / ist eine LT) und hoffen, dass es an diesem Sch... Teil liegt ...
    Und die ganzen Sicherungen werden von mir getauscht (hab gerade eine Lieferung erhalten ...) - ich werde noch verrückt mit dem Fehler ...
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 andy_one1, 26.04.2015
    andy_one1

    andy_one1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Der Celica läuft wieder ...

    a) Alle Sicherungen gewechselt (Halterungen gereinigt) und
    b) Hinterteil des Zündschloss ausgetauscht (ein wenig Anpassungsarbeiten notwendig)

    Ich tippe auf das Zündschloss bzw. den Plastikhinterteil mit den Kontakten ... das dürfte der Fehler gewesen sein ... EGAL
    jetzt läuft er wieder!
    Werde noch eine Nachtschicht einlegen und alles wieder zusammen bauen ...
    Danke für Eure Tipps
    Andreas
     
  14. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    So ein kleines Mißt Teil. Na dann viel Spass damit.
    Meine liegt noch im Winterschlaf, Hatte noch keine Zeit gehabt.
     
Thema: Toyota Celica TA22 startet und geht gleich wieder aus ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mr2 springt an stirbt gleich wieder ab

    ,
  2. celica zündspule wird heiß

Die Seite wird geladen...

Toyota Celica TA22 startet und geht gleich wieder aus ... - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  4. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  5. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...