Toyota Celica T23 - LPG Umbau!

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von Belami, 25.07.2010.

  1. Belami

    Belami Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag,

    Ich habe vor mir nächste woche einen Toyota Celica T23 zu kaufen! BJ 2001, 143 PS, normale Ausstattung...!

    Habe vor allem eine Frage:
    Ist eine Umrüstung auf LPG bei diesem Modell möglich? Das die Umrüstung bei einem T23 generell möglich ist weis ich, sah ja schon welche mit LPG, aber speziel dieser? Möglich?

    Und wollte noch Fragen ob dieses Modell eventuel die ein oder andere Macke hat auf die man vor dem Kauf achten sollte...!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Predator, 25.07.2010
    Predator

    Predator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2001
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica T23S, Sirion M300, Paseo L5, Diversion 4BRA, 72er Plymouth Roadrunner
  4. #3 carina e 2.0, 26.07.2010
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Auf keinen Fall umrüsten. Die VVT-i Motoren verkraften das nicht.
    Wenn du einen Toyota mit LPG fahren willst musst du zu nem älteren Modell greifen ohne VVT-i.
    Den Link würde ich mir an deiner Stelle mal durchlesen bevor du 2000€ + Reparaturkosten aus dem Fenster schmeißt,
     
  5. OlliM.

    OlliM. Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Die Celi hat ohne Ende Kinderkrankheiten, gerade die Preface. Das schlimmste ist das sogenannte Shortblock-Problem, was zu erheblichem Ölverbrauch, Katverstopfung und defekter Lambdasonde führt. Das tritt teils auch nach dem Blockwechsel auf also nur mit Garantie kaufen. Schau auch mal in die Celica-Community, da sind zig Beiträge dazu und zu vielen anderen Problemen der Celi (Fehlercodes durch verdreckten LMM, Spur verstellt etc.). Ich hatte noch nie ein Auto das mir so viele Probleme bereitet hat (hab bei meiner etwa 3000 zusätzlich inverstieren müssen und bin froh das sie nun astrein läuft). Von dem LPG Umbau kann ich auch nur abraten. Der Motor kann das nicht ab, hatte mich auch schon informiert. Es gibt Einzelfälle bei denen es klappt, aber das ist die Ausnahme.Die erhöhte Temperatur schadet dem ohnehin fehleranfälligen Motor.Würde es auch gerne machen, geht aber leider nicht.
    Also auch von mir der Tipp: Auf keinen Fall umrüsten
     
  6. #5 Mister MMT, 26.07.2010
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    Hallo,

    ich schliesse mich den Abrater an. Diese Modelle sind Sportwagen mit VVT-i Motoren die wie in den Link gezeigt maximal 50000 km ohne Ventilspielnachstellen (bis zu 600 Euro Mehrkosten) auskommen. Dazu muss man wissen dass das Nachstellen höchstens 2x gemacht werden kann. Es ist also eine unrentabele Angelegenheit.

    sG

    Jan
     
  7. #6 TA23Owner, 27.07.2010
    TA23Owner

    TA23Owner Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T23S/TA23LT,Corolla Verso R1
    N'Abend,

    Gibt ja,wie überall eigentlich,Theorie und Praxis.

    Ich fahre mit meiner 2000'er T23 seit ca 80000 km mit Autogas durch die Lande.Habe meine Celi auch "schon" mit 170000 km umgerüstet.

    Bislang völlig problemlos.Ventilspiel wird alle 15000 km geprüft.Flashlube wurde nicht verbaut.

    Gruß Frank
     
  8. #7 carina e 2.0, 28.07.2010
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Was heißt "Ventilspiel wird geprüft"? Nur kontrolliert oder auch nachgestellt?

    Alle 15.000km ist seeehr häufig, ich mach alle 15.000km Ölwechsel, wenn ich nun jedes Mal auch die Ventile machen müsste..............da hätte ich keinen Bock drauf.
    Ganz abgesehen davon, dass nicht jeder selbst rumschraubt und deshalb alle 15.000km 400-500€ für die Ventile ausgeben müsste -> lohnt sich nicht.
     
  9. #8 TA23Owner, 28.07.2010
    TA23Owner

    TA23Owner Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T23S/TA23LT,Corolla Verso R1
    Ventilspiel wird alle 15000 kontrolliert.Musste noch nichts nachgestellt werden.

    0,00 € Kosten.
     
  10. #9 Mister MMT, 28.07.2010
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    Hallo Frank,

    es ist erfreulich dass es Fälle wie dich gibt, auch für mich, weil ich hoffe auch so eine Ausnahme zu sein.

    Wichtig ist dass jeder sich ausführlich informiert bevor er den Schritt wagt. In dem "grossem" Thread haben wir genug Erfahrungsberichte die zeigen dass die Praxis häufig, aber nicht immer, mit Probleme gepaart ist. Man muss oft erst mehr als 50000 km fahren um es zu wissen. Es gibt auch einige Mitschreiber die Sachen wie elektronishce Flash Lube Dosierung testen.

    Ich kenne dein Fall (noch) nicht, und es würde mich interessieren zu erfahren ob du eine spezielle Einstellung der Anlage vorgenommen hast, weil wirklich fast alle die ohne FL fahren noch schneller als sonnst Ventilsitzrezession bekommen haben. Wenn du das in dem obengenannte Thread tun wolltest wäre es noch schöner.

    Wenn man die Kontrolle nicht selber durchführt kostet sie in meine Toyota Werkstatt etwa 90 Euro.

    sG

    Jan
     
  11. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ventile einstellen

    Ich glaube ich habe schon einmal gefragt, weiss aber nicht mehr die Antwort ( das Alter hmhmhmh). Warum haben die Toyotas oder gar die meisten Japaner keine Hydrostoessel? ist doch eine goile Sache. Aber waere da auch das Problem mit den Ventilen und den Ventilsitzen beil LPG behoben?
     
  12. #11 diosaner, 29.07.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    RE: Ventile einstellen

    Hydrostößel können auch nur ein kleines Fenster der Ventilnachstellung abdecken.
    Daher ist es egal, ob Hydros oder Tassenstößel oder Einstellmadenschrauben.
    Wenn das Ventil oder der Sitz abbrennt, ist es egal, was verbaut wurde.

    Die AD-Diesel Motoren haben Hydrostößel verbaut. Aber da lohnt sich ein Gasumbau sowieso nicht.
     
  13. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Warum warum

    So eine Sache ist jetzt Chlor. Hydros sind kein Allheilmittel. Aber was ist nun der Grund fuer die Ventil - Ventilsitzprobleme? Da wurde mir schon erzaehlt, dass das gas mehr Power und Hitze erzeugt, was sich mit vorsichtigerem Umgang des Gaspedals beheben liesse ( nun ja). Gas duenner ist und brennend durch die Lecks am Ventil geht und das wie ein Schweissbrenner wirkt. Alles Sachen wo ich nicht so ganz glauben kann. Aber Elektriker haben ja wegen der Leitungslaenge eine etwas verminderte Auffassungsgabe ( sagt man).
     
  14. #13 Mister MMT, 30.07.2010
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    RE: Warum warum


    Soweit ich weiss ist der Hauptgrund das Fehlen in Autogas von Additive die das Phänomen der Mikroverschweißung verhindern. Die Ventilsitze der VVT-i Motoren sind nicht für dem Betrieb ohne Additive geeignet. Von daher das Verwenden von Flash Lube, das aber nicht ausreicht. Es ist (noch) nicht belegt dass das Einsetzen von «härteren» Sitzen ausreicht. Dafür müssen wir einige Erfahrungsberichte (von der_flieger z.B.) abwarten.

    LPG verbrennt nicht heißer. Nur bei einer fehlerhaften Einstellung oder Kat kann es zu überhitzter Verbrennung kommen, dann wenn die Verbrennung zu mager wird.

    sG
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 diosaner, 30.07.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    RE: Warum warum

    Und jetzt mal ganz im Ernst: Der meiste Teil der Fahrzeugbesitzer lassen den Gasumbau ausführen, aber wenn es um die Wartung des Motors und der Gasanlage geht, lassen die meisten diese wichtigen Aufgaben schleifen.

    Und wenn aufgrund fehlender Wartung die Ventile durchbrennen, ist das Geschrei gross.

    Wenn ich mir die ganzen Berichte hier durchlese, scheint es zum grössten Teil ja doch keine Probleme mit Gas zu geben, auch wenn die Motoren eigentlich nicht dafür konzipiert wurden.
    Aber als Mann aus der Werkstatt begegne dem allem doch recht skeptisch.

    Wenn man als Toyotaner sich nur auf Benzin und Diesel eingeschossen hat, ist es ja wohl verständlich.
     
  17. #15 Harztour, 27.09.2012
    Harztour

    Harztour Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso
    Corolla Verso Bj. 2004 mit LPG Gasanlage

    Hallo, ist hier jemand der sich mit den Krankheiten auskennt.
    Erst hat die Gasanlage meine Kolben gefressen und jetzt den Kat komplett zerlegt, sagt die Werkstatt, es ist die reinste Hölle! HAt jemand Erfahrungen damit??
    LG

     
Thema: Toyota Celica T23 - LPG Umbau!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota celica t23 startknopf umbau

    ,
  2. toyota celica t23 lpg

    ,
  3. Toyota celica vvt i T23 probleme macken

    ,
  4. toyota celica t23 sitz verstellen,
  5. celica t23 ventile einstellen,
  6. celica t23 lpg erfahrungen,
  7. toyota shortblock lpg,
  8. toyota celica t23 2001 tank,
  9. tassenstößel toyota celica t23 ,
  10. celica t23 ts lpg,
  11. toyota celica vvti euro4,
  12. clica t23 euro 4,
  13. celica autogas umbau
Die Seite wird geladen...

Toyota Celica T23 - LPG Umbau! - Ähnliche Themen

  1. Celica T16 Cabrio Teile

    Celica T16 Cabrio Teile: 4 ATS Felgen 4 Loch KBA Nr 42506 195/50/15 100,00€ 1 4A-FE 52X Motor (Vergaser) ohne Anbauteile...
  2. Schlachte Toyota Paseo Silber BJ 1996

    Schlachte Toyota Paseo Silber BJ 1996: Moin zusammen, Ich schlachte gerade einen 1996er Toyota Paseo es ist noch alles da. Die Frontstoßstange hat einen Riss. die Heckstoßstange hat mal...
  3. Celica T18 Farbe Motorraum

    Celica T18 Farbe Motorraum: Hallo, Meine T18 hat die Farbnr. 182 Der Motorraum hat jedoch eine andere Farbe. Gibt es hier auch einen extra Farbcode? Ich müsste ein paar...
  4. Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz

    Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz: Hallo, ich suche für meine Celica t18 2.0 (Facelift, Bj 93) einen Kotflügel vorne links und eine Türe links, am Besten in schwarz. Für Hinweise...
  5. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...