Toyota Bremssattelhalter

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von schally1987, 12.07.2014.

  1. #1 schally1987, 12.07.2014
    schally1987

    schally1987 Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    toyota corolla d4d 2.0 e12
    Hi,

    ich habe einen Toyota Corolla Bj. 2007, 2,0l Diesel mit 116PS .
    Bei dem ich heute die Bremsen und Bremsscheiben gewechselt habe lief auch alles gut bis auf die Bremssattelhalter da war ich mir nicht ganz sicher wie das mit dem Bremssattelhalter ist ob die zwei "Gummiteile" beweglich sein müssen da immer nur eins beweglich war/ist.

    Damit ihr auch wisst was ich meine hier ein Bild davon:

    [​IMG]

    Und was mit jetzt nach 70 km aufgefallen ist es wird nur die rechte vordere Seite warm


    Mfg

    schally1987
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HgButtentee, 12.07.2014
    HgButtentee

    HgButtentee Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Hallo,

    damit die Bremse einwandfrei funktioniert, müssen beide Führungsbolzen beweglich sein.
    Sind sie schwergängig oder ganz unbeweglich, wird der kolbenseitige Belag mehr abgenutzt und die Bremsanlage bringt nicht ihre volle Leistung.
    Die Bolzen kannst du einfach rausziehen. Am besten reinigst du sie mit Schmiergelpapier.
    Auch die Bohrungen im Halter solltest du reinigen. Es gibt kleine Drahtbürsten für Bohrmaschinen oder den Dremel, damit geht das ganz fix.
    Dann ein wenig Keramikpaste an die Bolzen, das Ganze wieder zusammenbauen und sich an einer deutlich besser funktionierenden Bremse erfreuen.

    Gruß, Peter
     
  4. #3 schally1987, 12.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2014
    schally1987

    schally1987 Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    toyota corolla d4d 2.0 e12
    Hi,

    also der untere ist sowas von fest den bekommt man nicht mal gedreht...:(

    wie kann ich ihn wieder gangbar machen?
     
  5. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    evtl mit dem schlagschrauber "freihämmern" und zuvor in wd40 einlegen solltest aber drauf achten dass danach nix verbogen ist. den gummi dann am besten erneuern.
    falls das nix hilft, muss das neu
     
  6. #5 HgButtentee, 12.07.2014
    HgButtentee

    HgButtentee Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Hallo,

    habe bei meinem vor ca. 3 Wochen alles rundum neu gemacht.
    Bei mir war auch ein Führungsbolzen so fest, daß er sich nicht drehen ließ.
    Habe dann am Bolzen den Schutzgummi angehoben und Kriechöl reingesprüht.
    Dann den Bolzen am oberen Ende in den Schraubstpck gespannt und am Halter immer ein wenig hin und her gewackelt. Irgendwann hat der Bolzen sich dann gelöst.
    Hätte das nicht funktioniert, hätte ich es mit warm machen probiert.

    Gruß, Peter
     
  7. #6 schally1987, 12.07.2014
    schally1987

    schally1987 Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    toyota corolla d4d 2.0 e12
    Alles klar vielen dank erstmal dafür...
    Werde morgen dann nochmal dran müssen
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 schally1987, 13.07.2014
    schally1987

    schally1987 Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    toyota corolla d4d 2.0 e12
    habe ihn zwar halbwegs gangbar gemacht jedoch rausziehen kann ich ihn nicht
    ich denke es wird wohl auf einen neuen Bremssattelhalter geben...:[

    wo bestellt ihr eure teile immer ?

    mfg
    schally1987
     
  10. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
Thema:

Toyota Bremssattelhalter

Die Seite wird geladen...

Toyota Bremssattelhalter - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...